https://www.paulcraigroberts.org/2022/01/09/does-russia-understand-she-is-dealing-with-lunatics/

 

Versteht Russland, dass es mit Geisteskranken verhandelt?

 

Von Paul Craig Roberts, 09.01.2022

 

 

Im Vorfeld des Treffens am 10. Januar haben Außenminister Blinken und der NATO-Funktionär Stoltenberg die Optionen Russlands in törichter Weise auf zwei Dinge reduziert: Kapitulation oder den Einsatz von Gewalt.

 

https://www.globalresearch.ca/blinken-stoltenberg-unleash-unprecedented-diktat-ultimatum-russia-following-nato-fm-meeting/5766645

 

Als wären diese idiotischen Anschuldigungen nicht genug, hat Blinken Putin vorgeworfen, er wolle die Sowjetunion wieder errichten. Man kann einfach nicht verstehen, wie so eine dumme Person vom Senat als Außenminister der USA bestätigt werden konnte. All die Probleme dieser ganzen Länder sind das Letzte, was der Kreml sich wünscht. Alles was der Kreml will, ist, dass sie unabhängige Länder sind, und keine Marionettenstaaten der USA, die gegen Russland aufgerüstet werden. https://www.rt.com/russia/545516-russia-us-ukraine-ussr/

 

Ich schätze die Situation so ein, dass durch so närrische Äußerungen wie die von Blinken und Stoltenberg und andere unbedachte Bemerkungen aus dem Weißen Haus und den Medien der Kreml vor dem Treffen am Montag zu dem Schluss gekommen ist, dass Washington die Sicherheitsbedenken Russlands nicht ernst nimmt. Ich denke, die Russen sind zu dem Schluss gekommen, dass sie der Westen solange nicht ernst nimmt, bis der Kreml kraftvolle Aktionen demonstriert. Die Russen geben der Diplomatie nur noch eine letzte Chance, bevor sie militärische Einrichtungen zerstört, die die USA in der Ukraine errichtet haben.

 

Vor ungefähr einem Monat bin ich auf diesen Bericht (26. November) von pravda.ru gestoßen, dass die Russen Atom-U-Boote mit Gefechtsbereitschaft auf hohe See geschickt haben. Das bedeutet nicht, dass der Kreml einen nuklearen Angriff vorbereitet. Es bedeutet, jeder dummen Antwort Washingtons gegen eine russische Ausschaltung wahrgenommener Bedrohungen zuvorzukommen, so wie es die Israelis regelmäßig bei ihren Angriffen auf irakisches, syrisches und libanesisches Gebiet tun. https://english.pravda.ru/news/russia/149739-russian_submarine/

 

Wie ich gelegentlich berichtet habe, haben die Russen die Schnauze voll von Washington und lassen sich das nicht mehr gefallen.

 

Die Russen sind zu dem Schluss gekommen, dass nur entschiedene Aktionen ihrerseits eine Chance haben, Washington aus seiner Überheblichkeit aufzuwecken und in Washington wieder ein Verantwortungsgefühl zu erzeugen, das zumindest jenem entspricht, das auf den Spannungen des Kalten Kriegs den Deckel drauf hielt. Falls Washington nicht in der Lage ist, wieder ein Gefühl für Verantwortung zu finden, dann wird über unseren Köpfen wieder die Möglichkeit eines Armageddon hängen.

 

Meine Sorge ist, dass es im Biden-Regime oder in den dezimierten Offiziersrängen des US-Militärs niemanden gibt, der noch einen Funken Verstand besitzt. Die Leute, die in der US-Außenpolitik ihre Finger im Spiel haben, sind Russland-Hasser, die dem Wahn amerikanischer Allmacht verfallen sind. Darüber hinaus glauben sie ihre eigene Propaganda, die sie am Verständnis der russischen Sicht hindert. Ich weiß nicht, ob sich der Kreml eine Regierung vorstellen kann, die so verrückt ist wie die amerikanische. Wenn der Kreml nicht versteht, dass sie es mit Geisteskranken zu tun haben, dann könnte die Lage schnell außer Kontrolle geraten.