https://www.paulcraigroberts.org/2018/05/08/americas-word-worthless/

 

Amerikas Versprechen sind wertlos

 

von Paul Craig Roberts, 08.05.2018

 

 

Wir können jetzt die Hoffnung aufgeben, dass die Wahlversprechen Trumps jemals US-Politik werden, der Abzug aus Syrien, die Normalisierung der Beziehungen zu Russland und das Ende der Auslagerung amerikanischer Arbeitsplätze. Mit der Nichtachtung des Versprechens der US-Regierung und dem Rückzieher aus dem iranischen Atomabkommen, einem Abkommen, das von den USA, UK, Frankreich, Deutschland, Russland, China und dem Iran unterzeichnet wurde, hat Präsident Trump bloßgelegt, dass sein Regime völlig in den Händen zionistischer Kriegstreiber ist.

 

Das war vorher schon klar, aber Amerikas alleinige Neuausrichtung zu einem erfundenen Konflikt mit dem Iran ist der Beweis dafür, dass die US-Außenpolitik in den Händen Israels liegt. Man muss sich nur Nikki Haley ansehen, die US-Botschafterin bei der UN, wie sie AIPAC zu Kreuze kriecht, oder dem US-Außenminister Mike Pompeo dabei zusehen, wie er die Füße von Netanjahu küsst. Oder das Leuchten im Gesicht des neokonservativen israelischen Agenten John Bolton, dem Nationalen Sicherheitsberater des amerikanischen Präsidenten, als er erkannt hat, dass sich seine Pläne für einen Konflikt mit dem Iran durchgesetzt haben. In der Tat ist das gesamte Trump-Regime gegenüber Israel so kriecherisch, dass das Trump-Regime wie ein barbarischer Stamm erscheint, der vor dem König der Könige katzbuckelt.

 

Washingtons wichtigste europäische Vasallen haben gesagt, dass sie sich an das abkommen halten werden, Wir werden sehen ob sie dem Druck und den Geldsummen standhalten können, die man zu ihrem Gesinnungswandel einsetzen wird.

 

Die ist ein neuer Test für Russland. Kann Russland die Destabilisierung des Irans besser aufhalten als die Destabilisierung Syriens? Kann Russland noch einmal die Entschlossenheit aufbringen, seine Südflanke zu schützen?

 

Man fragt sich, ob Trumps unüberlegte Entscheidung eine Lehre war für Putin, Lawrow und die atlantischen Integrationisten, die sich der Realität so lange verweigert haben, dass die Abkommen, die sie so verzweifelt mit Washington anstreben, schon vor ihrer Unterzeichnung völlig wertlos sind.

 

Wird Russland endlich aufwachen und damit aufhören, mit seiner außergewöhnlichen Unentschlossenheit weitere gefährliche Situationen heraufzubeschwören? Wenn Putin nicht mit der Faust auf den Tisch haut, dann wird er uns noch alle umbringen.