http://thesaker.is/saker-rant-the-man-is-truly-a-narcissistic-imbecile-5d-chess-anybody/

 

Wutrede vom Saker: Der Mann ist wirklich ein narzisstischer Schwachkopf (redet jemand von 5D-Schach?)

 

vom Saker, 07.10.2019

 

Ich habe gerade das hier gesehen:

@realDonaldTrump:

"Wie ich zuvor schon ausdrücklich sagte, und nur um es zu bekräftigen, sollte die Türkei etwas unternehmen, das ich in meiner großartigen und unvergleichlichen Weisheit als verboten betrachte, dann werde ich die Wirtschaft der Türkei völlig zerstören und dem Erdboden gleichmachen (Ich hab das schon mal getan!). Sie müssen, zusammen mit Europa und anderen, aufpassen..."

 

Ich liebe zwar (sozusagen) dieses „in meiner großartigen und unvergleichlichen Weisheit“ (nicht unähnlich einem witzelnden, selbstironischen Kommentar), aber noch lieber ist mir Trumps Drohung, die Wirtschaft jenes Landes zu „vernichten“, die das zweitgrößte Militär der NATO besitzt. Himmel, er bedroht sogar Europa und auch den Rest der Welt.

 

Guuuuuuuuuuuuuuuuuut!!!!

 

Als Russe bin ich echt im Himmel. Trump zerstört das Imperium noch schneller und gründlicher als es alle versammelten Mächte der russischen/chinesischen/iranischen Geheimdienste jemals tun könnten.

 

Aber als Einwohner der USA bin ich absolut angewidert, denn dieser narzisstische Schwachkopf (dumme Narzissten sind am unerträglichsten!) zerstört nicht nur das Imperium, sondern auch die USA, das Land und die Menschen, die ich so sehr mag!

 

Und wenn ich sehe, was nach Trump kommen könnte (außer Tulsi Gabbard), dann mache ich mir sehr, sehr große Sorgen um die Zukunft dieses Landes und seiner Menschen.

 

Nachdem das gesagt ist, habe ich dennoch das Gefühl, dass Trump wiedergewählt wird.

 

Schließlich ist ein narzisstischer Schwachkopf, der keine Krieg anfängt, immer noch VIEL besser als ein narzisstischer Schwachkopf, der das tun wird (jeder Dem, außer Gabbard).

 

Ja, es gibt einen echten Unterschied zwischen schlimm und schlimmer.

 

Aber für die USA ist es eine sehr traurige Situation.

 

Aber für den Rest des Planeten ist das ein einzigartiger Moment: wieder einmal bricht ein Imperium zusammen, und wie es so oft der Fall ist, nicht durch einen Angriff aus dem Ausland, sondern durch Selbstzerstörung.

 

Ich hoffe, dass die Menschen in den USA nicht das erleiden müssen, was Russland in den 1990ern erleiden mussten. Aber ehrlich gesagt, und hier stimme ich Dmitry Orlov zu: Es wird hier noch schlimmer sein.

 

Gott steh' uns bei!

 

 

Der Saker

 

Kommentare: 4
  • #4

    Klaus-Peter Kostag (Mittwoch, 09 Oktober 2019 15:43)

    Trumps Zerstörung des INF-Vertrags ist der folgerichtig Selbstmord der westlichen wertlos Truppe inclusive der Sintflut in Kanada (NATO!) und Rest-Nordamerika per POSEIDONS. Europa brutzelt zehn Minuten vorher. Eine so blitzschnelle Beerdigung hatte zuvor noch nie ein IMPERIUM. Und Deutschland, brav Pfötchenheber, hat zweimal gegen den INF-Erhalt demokratisch in der UNO abgestimmt.

  • #3

    morbus ignorantia (Mittwoch, 09 Oktober 2019)

    https://qlobal-change.blogspot.com/2019/10/x-22-report-vom-7102019-der-deep-state.html

  • #2

    morbus ignorantia (Dienstag, 08 Oktober 2019 12:54)

    Lese ich das richtig, der "Saker" ein Russe der die Amerikaner so sehr liebt? Wer so schreibt und Wörter wie narzistisch auf andere projiziert, dem kann ruhig "God bless You" !
    Dies von Gott ausgewählte Volk (außer natürlich dem Volk welches Palästina beansprucht und ideologisch von Russen, Amis, Jehowa und nur "Gott" wer weiß noch unterstützt wird) kommt nun über den narzisstischen Trump dazu seine Kriegsmaschinerie etwas zurückzufahren und die Kriminellen sind in Aufruhr.
    Oha, die Einahmen und der Einfluß bricht ein. Ihr Schwachköpfe erstickt an euere Kohle und eurer Macht.
    Der arme ISIS und die armen amerikanischen Terroristen, Ihr Amerikaner putzt eure FEMA-Lager, saniert Guantanamo und hört auf die Welt und die Menschen auf diesem "Planeten" zu plündern. Und dann klärt in eurem demokratischen Scheißhaufen die 9/11 Story um endlich mal aufzuwachen.
    Jagt eure Kongressabgeordneten und die gesamte Politikerbande samt der kriminellen Medien welche die Besitzer der Waffenindustrie sind aus ihren Löchern.
    Ihr habt schließlich die Waffen und den 2ten Verfassungsartikel.
    Hier in Europa geht nichts mehr, alle korrumpiert durch Atlantik-Brücke, Nato und UNO-Clan.

    Oder schreit nach einem "Job" bei den gerade genannten und schluckt "blaue Pillen".
    Diese Präsident ist die letzte--- allerletzte Chance für die Amerikaner inklusive der U.S corp. Inc. irgendwie aus der Fressrausch Öl-Dollar-Burger-Cola-Korruption-God-bless die Flagge des patriotischen Toten in der Holzkiste, "Coming Home Now!

    "So sad"
    Trump will aus Syrien und Afghanistan raus, hat den Iran nicht angegriffen, hat zum 9/11 gesagt "We will never forget", die FED an der Gurgel und dem kriminellen weltweiten korrupten Netz von Seilschaften den Kampf angesagt. Sowie Deutschland und Japan vorgeschlagen einen Friedensvertrag zu machen, Korea wiederzubefrieden und wir Gutmenschen demonstrieren für ein besseres Klima.

    Alle komplett irre Narzissten

  • #1

    Josch (Dienstag, 08 Oktober 2019 08:20)

    In der Zeit nach dem Zusammenbruch der UDSSR sollen dort an die drei Millionen Menschen verhungert sein. In den USA leben etwa 320 Millionen Menschen. Ja, das wird hart. Auch hier in Europa.