https://www.theburningplatform.com/2018/07/10/a-nation-built-on-lies-part-2/

 

Eine Nation, aufgebaut auf Lügen (Teil 2)

 

von Jim Quinn, 10.07.2018  The Burning Platform

 

 

(Anm.d.Ü.: Bei dem von Quinn angesprochenen „Fourth Turning“ handelt es sich um die Generationen-Theorie von Strauss-Howe, die einen 70 bis 110 jährigen Kreislauf/Zyklus beschreibt, der sich aus vier etwa 20-35 Jahre langen Wendungen (die „Turnings“) zusammensetzt. Nach dieser Theorie befinden wir uns in der 4. Wendung des Zyklus nach dem 2 Weltkrieg, der zusammen mit der Weltwirtschaftskrise wiederum die 4. Wendung des vorangegangenen Zyklus war.)

 

aus Wikipedia: https://en.wikipedia.org/wiki/Strauss%E2%80%93Howe_generational_theory

 

--------------------------

 

In Teil 1 diese Artikels ( https://www.theburningplatform.com/2018/07/09/a-nation-built-on-lies/ ) habe ich den Schaden beschrieben, den der Tiefe Staat angerichtet hat, und die Unvermeidlichkeit einer weiteren Finanzkrise, die die Vierte Wende (The Fourth Turning) in ihre nächste gewalttätige Periode treiben wird. Jetzt werde ich prüfen, ob Jordan Petersons Regeln für das Leben einige der Schmerzen lindern können, die auf uns zukommen.

 

Sag die Wahrheit. Oder lüge wenigstens nicht.“ - Jordan Peterson

 

 

Die realitätsbezogene Einschätzung von Peterson über unser kaputtes Gesellschaftssystem hat die Social Justice Warrior und die Medienpropagandisten erzürnt, deren Erzählungen auf Lügen basieren, auf Fehlinformationen, gefälschten Nachrichten und einer geschmeidig dumm gemachten Bevölkerung, die von ihren Techno-Geräten abgelenkt ist. Die Machenschaften des Tiefen Staats (die Verschwörung der Wall Street, die Fed, gekaperte Politiker, dubiose Milliardäre, der militärische Industriekomplex, die Überwachungsagenturen, die Konzernmedien) sind darauf angewiesen, dass die Massen ihre Lügen glauben und ihren nachweislich falschen Erzählungen bedingungslos vertrauen.

 

Die Wahrheit zu sagen und diese falschen Narrative mit Fakten zu zerstören, ist der einzige Weg, um diejenigen zu bekämpfen, die sich für die Seite des Bösen entschieden haben. Das Schweigen angesichts ihrer Lügen erlaubt es der Tyrannei, sich unaufhaltsam auszudehnen und das Vakuum zu füllen, das der Mangel an mutigen Verbreitern der Wahrheit hinterlassen hat.

 

Die Kräfte der Tyrannei gewinnen. Unsere Bank-, Finanz-, Politik- und Medienstrukturen sind durch Korruption zerstört und werden von „wenigen“ Insidern kontrolliert, zum Wohle ihrer selbst und ihrer Kumpane. Smedley Butler sagte, dass der Krieg ein Drecksgeschäft war, aber heute ist jede Institution ein Drecksgeschäft, mit einem korrupten und mächtigen Kader aus bösen Männern, die auf Kosten der Vielen den Reichtum ernten. Ihre Geschäfte basieren auf nichts als Lügen und der anhaltenden, glückseligen Ignoranz der Massen gegenüber ihren kriminellen Aktivitäten.

 

Die dunkle Seite der menschlichen Natur ist voll zum Vorschein gekommen, als das Land von jenen Organisationen gekapert wurde, die von Psychopathen wie Brennan, Clapper, Comey, Soros, Dimon, Bernanke, Paulson, Rubin, Zuckerberg, Bezos und einer Menge weniger bekannter, aber gleichfalls gefährlicher Psychopathen betrieben werden, die die Regierung, die Geschäftswelt und die Medien infizieren.

 

Diejenigen, die die Fäden unserer sich ständig verschlechternden Gesellschaft ziehen, teilen viele der gleichen Eigenschaften – oberflächlich charmant, krankhaft betrügerisch, manipulativ, ohne Verantwortung für ihr Handeln, ohne Empathie, ohne Schuld, ohne Demut, unehrlich, verräterisch, mit einem grandiosen Selbstwertgefühl und anfällig für gefährlich destruktive Risiken. Das sind die Leute, die an die Macht kommen, weil Bürger faul werden, desinteressiert, absichtlich unwissend, abgelenkt durch Soziale Medien, dumm gehalten durch staatlich verordnete Erziehung und leicht dazu zu verleiten, die von den Medien verbreiteten Falschheiten zu glauben. Sie erledigen das Geschäft der herrschenden Psychopathen.

 

Hören Sie einfach Brennan oder Clapper auf den Fake News Sendern CNN oder MSNBC zu, um einen Blick auf Psychopathen in Aktion zu bekommen. Es scheint fast so als ob sie ihre eigenen Lügen glauben. Die unechten Journalisten-Millionäre, die diese Drecksäcke befragen, werden von den Firmenchefs nicht bezahlt um die Wahrheit aufzudecken, sondern um das Narrativ aus Lügen zu verewigen.

 

Jedes Mal, wenn wir Ungerechtigkeit erleben und nicht handeln, dann trainieren wir unseren Charakter dazu, passiv zu sein. Und damit verlieren wir irgendwann jede Fähigkeit, uns selbst und jene zu verteidigen, die wir lieben.“  - Julian Assange

 

 

Das Schweigen angesichts des Bösen und der Ungerechtigkeit nimmt ein solches Verhalten hin. Die Bankmanager der Wall Street, die Rating-Agenturen, die Hypotheken-Verleiher, die Regierungsapparatschiks, korrupte Politiker und gekaperte Zentralbanker haben im Jahr 2008 das weltweite Finanzsystem zerstört, indem sie den größten Raubzug und Kontrollbetrug der Geschichte durchgeführt haben..

 

Auf ihrem Weg nach oben haben sie den Reichtum abgeschöpft und als es ihnen unweigerlich um die Ohren flog, da haben sie die Ersparnisse der kleinen Leute zerstört. Und während die Täterinstitutionen der Wall Street in den Bankrott hätte gehen sollen, haben sie die Verluste auf die Steuerzahler abgewälzt. Nicht einer der Täter dieses weltbewegenden Betrugs kam ins Gefängnis. Der Tiefe Staat hat sich eingeigelt, sich selbst geschützt und seine Propagandamedien benutzt, um falsche Geschichten über die Ursachen und die Täter zu malen. Die Wall Street hat gewonnen. Main Street hat wieder einmal verloren.

 

Jetzt erleben wir eine schmutzige Wiederholung, da ein von Obama initiierter und von hochrangigen Regierungsbeamten im DNC, FBI, DOJ und NSA gegen Trump durchgeführter Staatsstreich in einem gerechten System zur Inhaftierung dieser Verräter führen sollte. Stattdessen untersuchen die Täter weiterhin die nachweislich falschen Anschuldigungen über eine russische Verschwörung, als Ablenkung von ihren eigenen Verbrechen.

 

Diese Psychopathen sind so in ihre kriminelle Scharade verwickelt, dass sie bereit sind, einen Konflikt mit Russland zu riskieren, um ihre Macht und Kontrolle über den Überwachungsstaat zu behalten. Regierungsapparatschiks spulen das ganze Programm des Vortäuschens von Nachforschung ab, veröffentlichen tausend Seite starke Berichte, halten Anhörungen ab und präsentieren den unwissenden Massen ein Bild des Handelns. Niemand wird strafrechtlich verfolgt, niemand wird ins Gefängnis gehen, und der Tiefe Staat wird die Kontrolle behalten. Die Guten werden nicht gewinnen.

 

Die Ideologen bleiben bei den tagtäglichen Machenschaften über unsere Gesellschaft fest im Sattel. Die Ideologen des Zweiparteienstaats sind eine übermäßige Vereinfachung einer komplexen Realität, die auf Lügen beruht. Slogans und Stichworte sind ein einfältiger Ersatz für die chaotische Wahrheit einer facettenreichen Welt und sind darauf ausgerichtet, die Emotionen einer Bevölkerung anzusprechen, die vom Staat eher zum Fühlen als zum Denken trainiert wurde.

 

Jene Heilmittel und Lösungen, die von den Ideologen des Zweiparteienstaats entwickelt wurden, um die Welt zu einem besseren Ort zu machen, sie machen die Welt für die Mehrheit nur noch schlimmer. Die Heilmittel und Lösungen führen immer zu einer weiteren Bereicherung und Hegemonie derjenigen, die die Mittel und Lösungen einsetzen. Ihr eklatantes Eigeninteresse und ihre Arroganz werden letztlich ins Chaos führen und hoffentlich zu ihrem Untergang.

 

Man kann den Druck spüren, der sich täglich aufbaut, während diese charakterlosen Männer die gefährliche Umgebung ignorieren, die sie geschaffen haben, ohne die Folgen ihrer Taten zu erkennen. Es ist offensichtlich, dass Chaos, Verwirrung und Unordnung für die Mächtigen nützlich sind. Sie versuchen, ihre Kontrolle über die Betriebssysteme unserer Gesellschaft zu behalten und zu erweitern.

 

Die endlosen Zwischenfälle im Kulturkrieg, die von den Massenmedien propagiert werden; der organisierte gewalttätige Widerstand von Black Lives Matters und Antifa, der von Soros bezahlt wird; und die Proteste, die nach jeder Schießerei von links finanzierten Organisationen inszeniert werden – das sind nichts anderes als Ablenkungen, um die Bevölkerung auf Kleinigkeiten zu konzentrieren, während diejenigen, die an der Macht sind und den Staatsschatz plündern, nichts als wertlose Schuldscheine hinterlassen.

 

Es wird kein guter Supermann kommen, der die Situation rettet. Die Verlockungen von Macht und Geld verzerren und entgleisen die Bemühungen mutiger Männer und Frauen, das System von innen heraus zu verändern. Jeder, der die Wahrheit sagt und den Status Quo in Frage stellt, wie es der Abgeordnete Jim Jordan getan hat, der wird sofort mit falschen Anschuldigungen angegriffen und vom Deep State zerstört. Fragen Sie Snowden oder Assange nach den Auswirkungen der Enthüllung der Wahrheit über den Tiefen Staat.

 

Die besten Leute besitzen ein Gefühl für Schönheit, den Mut zum Risiko, die Disziplin zum Aussprechen der Wahrheit, die Fähigkeit zum Opfer. Witzigerweise werden sie durch diese Tugenden verwundbar; sie werden oft verwundet und manchmal zerstört.“ -- Ernest Hemingway

 

 

Wir besiegt man den Tiefen Staat? Wie von Edward Bernays vor 90 Jahren so treffend beschrieben, stellen sie die unsichtbare Regierung, die das öffentliche Bewusstsein manipuliert, unseren Geschmack formt, ihre Gedanken als unsere eigenen darstellt, und die hinter dem Vorhang die Fäden zieht und jedes Gebiet unseres Alltagslebens dominiert. Aus 50.000 Fuß Höhe scheint es hoffnungslos. Was kann ein Mann oder eine Frau tun, um einen so starken Feind zu besiegen, mit diesem enormen Reichtum, der die Hebel in der Politik, den Finanzen, dem Bankwesen, Krieg, Gesundheitswesen, Bildung, Medien und Kultur kontrolliert?

 

Mit Millionen von Zombie-ähnlichen Bürgern, die an ihren Bildschirmen kleben und des kritischen Denkens unfähig sind, denen grundlegende mathematische Fähigkeiten fehlen und die bewusst die Wahrheit ignorieren, da ist das mehr als ein harter Kampf. Aber es gibt Männer und Frauen mit starkem Charakter und Mut, die bereit sind, alles zu tun, um sich gegen die Widrigkeiten und das Böse durchzusetzen.

 

Jeder mit offene Augen sieht, dass das Land auf dem Weg ins Chaos ist. Die Spaltungen werden von Tag zu Tag tiefer. Die Feindseligkeit verstärkt sich mit jeder Flamme sozialer Ungerechtigkeit, die von den geschmeidigen Medien angefacht wird. Die Gewalt eskaliert, da konkurrierende Fraktionen die Vorhut für den kommenden Bürgerkrieg bilden. Die polarisierende Gegenwart von Donald Trump im Weißen Haus, der seine Feinde links und rechts und in den Medien via Twitter verspottet, wirkt als Auslöser für die nächste Phase unseres gegenwärtigen Vierten Wechsels (Fourth Turning).

 

Wir sind auf einer Reise in die Dunkelheit, verloren in einem Schneesturm aus Lügen und Betrug, Opfer unseres eigenen Versagens, die Wahrheit auszusprechen, die Wahrheit zu akzeptieren und darauf zu bestehen, dass unsere Führer die Wahrheit vermitteln. Ich weiß nicht, ob sich in den kommenden Prüfungen das Gute oder das Böse durhsetzen wird, aber das Katastrophenpotential ist hoch. Könnte das Land im Chaos versinken und in einer totalitären Unterwerfung enden? Nach Jahrzehnten der Verdrängung wird dieses Feuer, wenn es einmal ausbricht, verheerend sein.

 

Waldbrände verbrennen zuerst das Totholz und bringen gefangene Elemente in den Boden zurück. Manchmal werden Brände jedoch künstlich unterdrückt. Das verhindert nicht, dass sich das Totholz ansammelt. Früher oder später wird ein Feuer ausbrechen. Wenn es das tut, wird es so heiß brennen, dass alles zerstört wird – sogar der Boden, auf dem der Wald wächst.“Jordan B. Peterson, 12 Regeln fürs Leben: Ein Gegenmittel gegen das Chaos

 

Der Sieg gegen den Tiefen Staat wird nicht in einer großen Alles oder Nichts-Schlacht stattfinden. Er muss mit Guerillataktiken aus kleinen Einheiten mutiger Verbreiter der Wahrheit besiegt werden. Wir wissen, dass der Tiefe Staat von egozentrischen Psychopathen geleitet wird, die sich durch ihre eigene Hybris und Arroganz blenden lassen. Sie wurden durch ihren Erfolg im 21. Jahrhundert ermutigt und sind mit ihren schuldenbasierten Finanzsystemen, ihren Überwachungsaktivitäten und ihrer eklatanten Missachtung des demokratischen Prozesses rücksichtslos geworden.

 

Ihre Machenschaften werden zu einer weiteren Finanzkrise führen, die das Jahr 2008 wie ein Zuckerschlecken aussehen lassen wird. Dies wird den Verbreitern der Wahrheit die Möglichkeit bieten, reine Fakten zu präsentieren, die andere hören und betrachten können, damit genug Menschen davon überzeugt werden können, eine gemeinsame Basis zu finden und in eine bessere Zukunft zu gehen.

 

Westliche Werte und Normen, die auf einer gemeinsamen Kultur, einer gemeinsamen Sprache, einer gemeinsamen Religion und einer gemeinsamen Verantwortung für zukünftige ungeborene Generationen basieren, sie werden angegriffen und verunglimpft, viele ergeben sich dem Nihilismus und fallen der Verzweiflung der Sinnlosigkeit zum Opfer. Unsere Nation wurde auf einem Fundament aus Werten und Traditionen aufgebaut, die sich über zwei Jahrhunderte entwickelt haben. Wir haben gelernt, zusammenzuleben und unsere komplexe Gesellschaft durch das Ausprobieren über längere Zeiträume zu organisieren.

 

Die jüngste Versuche gewalttätiger Minderheiten, Jahrhunderte alte Normen zu stürzen, um an ihren verzerrten Ideologien festzuhalten, zerreißen das bürgerliche Gefüge unserer Gesellschaft. Diese Versuche einer sozialen Revolution sind destabilisierend, gefährlich und werden zu Gewalt auf der Straße führen. Die Überzeugungen einiger weniger auf die vielen zu übertragen, das ist ein Rezept für eine Katastrophe. Das Gerede von einem Bürgerkrieg kriecht in den Äther und die Blogosphäre.

 

Das mag idyllisch und naiv erschienen, aber um das Böse zu besiegen, braucht es Menschen, die den Mut haben, die Wahrheit zu sagen, wenn die Mehrheit nicht zuhören will und von der Propagandamaschine des Tiefen Staats einer Gehirnwäsche unterzogen wurde. Es wird keinen Retter geben, der auf einem weißen Pferd reitet, um den Tag zu retten. Dieser Unsinn ist für die Schwachen und die Feiglinge. Einzelne Personen müssen nach vorne treten und das Richtige tun.

 

Ich habe die letzten neun Jahre meines Blogs der Förderung der Wahrheit gewidmet, angesichts einer ständigen Flut von Lügen meiner Regierung, der Zentralbanker, der Wall Street und der Fake News Medien. Ich habe versucht, die Wahrheit zu sagen, so gut ich kann. Ich habe andere Menschen ermutigt, ihre Stimme zu erheben. Ich poste Artikel von anderen, von denen ich glaube, dass sie die Wahrheit sagen. Manchmal scheint es nutzlos, da die Lügner und Schurken weiterhin gewinnen.

 

Die Wahrheit auszusprechen hatte negative Auswirkungen, da die Mitverschwörer des Tiefen Staats, nämlich Google, Amazon, Financial Sense, Op-Ed News und Safe Haven, die meine Artikel einst veröffentlicht haben, diese jetzt nicht mehr tun. Weil mein Äußern der Wahrheit für ihr Endergebnis nicht von Vorteil war. Der Abschaum der Wall Street und linke Gerechtigkeitsfanatiker (SJW) haben meinen Arbeitgeber angerufen und meine Entlassung gefordert.

 

Jeder Einzelne hat die Pflicht, in dieser Welt etwas zu bewirken, indem er die nackte, ungeschminkte Wahrheit sagt. Dieses Land ist zerbrochen. Es kann nur repariert werden, wenn mutige Menschen dazu bereits sind, sich für zukünftige Generationen einzusetzen und die Wahrheit zu sagen. Wenn genügend Menschen überzeugt werden können, die Wahrheit zu sagen und auf die Wahrheit zu hören, dann kann ein Wendepunkt erreicht werden und der Tiefe Staat wird zu einem Haufen giftiger Trümmer zerfallen. Jeder muss Petersons einfache Regel befolgen: „Sag die Wahrheit. Oder lüge wenigstens nicht.“

 

 

Wir alle müssen so viel Verantwortung wie möglich für das individuelle Leben, die Gesellschaft und die Welt übernehmen. Wir müssen uns die Wahrheit sagen und das reparieren was zu reparieren ist, und wir müssen das Alte und Veraltete abreißen und neu aufbauen. Auf diese Weise können und müssen wir das Leiden, das die Welt vergiftet, verringern. Das ist viel verlangt. Es fordert alles. Aber die Alternative – der Schrecken des autoritären Glaubens, das Chaos des zusammengebrochenen Staats, die tragische Katastrophe der ungezügelten Natur und die existentielle Angst und Schwäche des zwecklosen Individuums – ist eindeutig schlimmer.“Jordan B. Peterson, 12 Rules for Life: An Antidote to Chaos

 

Kommentare: 0