http://www.ronpaulinstitute.org/archives/featured-articles/2020/september/30/face-mask-are-the-mobs-dumbo-s-feather/

 

Gesichtsmasken sind die Dumbo-Federn der Volksmasse

 

von Jeff Harris, 30.09.2020

 

 

Ich weiß noch wie ich als Kind Walt Disneys Film Dumbo gesehen habe. In diesem Film von 1941 geht es um ein niedliches kleines Elefantenbaby, das mit riesigen Ohren auf die Welt kam und als Zirkusclown arbeiten musste. Dumbo freundet sich mit einer Maus an, die Dumbo einredet, er könne mit seinen großen Ohren fliegen, wenn er eine Zauberfeder in seinem Rüssel hält.

 

Und als Dumbo mit seiner Zauberfeder vom Turm springt, fliegt er tatsächlich! Doch bald entdeckt er, dass die Feder überhaupt keine Magie ist, weil er ohne sie fliegen konnte.

 

Was hat das Ganze damit zu tun, dass der Mob folgsam Gesichtsmasken trägt, um das "tödliche" Covid-Virus abzuwehren? Sie wissen schon, dieses tödliche Virus, das so unglaublich virulent ist, dass laut CDC 99,8% derer, die ihm ausgesetzt sind, überleben?

 

Es ist wahr, ich bin kein Psychiater, ich spiele nicht einmal einen im Fernsehen. Ich lege dies als eine Art Gedankenexperiment zu eurer Überlegung vor. Die Maskenpflicht ist seit etwa sechs Monaten in Kraft. Anstatt vermeintlich "freien" Menschen die Möglichkeit zu geben, sich freiwillig für das Tragen einer Gesichtsmaske zu entscheiden (wie in Schweden), haben die Politiker die Bürgerrechte völlig ignoriert und Abriegelungen, soziale Distanzierung, Quarantäne und die öffentliche Demütigung durch nutzlose Gesichtsmasken angeordnet.

 

Nun muss man kein Psychiater sein, um das Verhalten der Massen einfach nur zu beobachten. Zumindest in meiner Gegend trägt praktisch jeder auf öffentlichen Plätzen gehorsam eine Gesichtsmaske. Ursprünglich wurde uns gesagt, dies solle "die Kurve abflachen" und sei nur für ein paar Wochen notwendig.

 

Aber irgendwie wurden diese wenigen Wochen durch machtbesessene Gouverneure und Bürgermeister verlängert und auf sechs lange Monate ausgedehnt. Interessanterweise verkündeten die CDC, die WHO und andere "Experten" anfangs, dass die Menschen keine Gesichtsmasken tragen sollten, sie änderten dann aber auf bizarre Weise plötzlich ihre Meinung?

 

Zurück zu Dumbo

 

Was hat das also mit Dumbos Feder zu tun? Denkt darüber nach. Menschen sind ein abergläubisches Volk, und das umso mehr, wenn die Mainstream-Medien rund um die Uhr Angstpornos über ein unsichtbares "tödlichen Virus" verbreiten, das überall um uns herum ist! "Millionen werden sterben, wenn Ihr der Anleitung des Experten nicht gehorcht!"

 

Es liegt auf der Hand, dass viele Menschen, die gehorsam ihre Gesichtsmasken getragen haben und nicht krank geworden sind, leicht annehmen könnten, dass die Maske ihre "magische Feder" ist, die sie schützt und ihnen das Leben rettet! "Schaut, ich habe meine Maske getragen und bin nicht krank geworden; sie muss funktionieren!"

 

Genau wie eine glückliche Hasenpfote oder ein vierblättriges Kleeblatt, das man in die Tasche steckt, vermute ich, dass Gesichtsmasken zu einer psychologischen Krücke für die Massen geworden sind. Das ist psychologischer Terrorismus von Regierungskriminellen! Menschen, die gezwungen sind, ausgedehnte traumatische Erfahrungen zu ertragen, sind viel leichter zu handhaben, wie von Regierungswissenschaftlern in den 1950er und 60er Jahren entdeckt wurde.

https://de.wikipedia.org/wiki/MKULTRA

 

Allgegenwärtige, lähmende Angst ist das Hauptinstrument, das Regierungen einsetzen, um die Massen zu kontrollieren. Die Maske ist ein äußerst wertvolles Instrument im Angstarsenal, da sie eine allgegenwärtige, visuelle Erinnerung daran ist, dass der Tod überall um uns herum lauert! "Gehen Sie kein Risiko ein, tragen Sie Ihre Maske, befolgen Sie die Regeln, tun Sie, was man Ihnen sagt, und alles wird gut.“

 

Das ist die Botschaft. Schließlich sind diese Regierungsleute doch nur daran interessiert, was das Beste für uns ist, oder? Nun, nein, sie haben NICHT unser Bestes im Sinn, sondern nur ihre Macht, ihre Kontrolle und den Reichtum, den sie uns abtrotzen können.

 

H. L. Mencken, der geistreiche amerikanische Journalist, hat vor über einem halben Jahrhundert den Nagel auf den Kopf getroffen:

 

"Das ganze Ziel praktischer Politik ist es, die Bevölkerung alarmiert zu halten - und daher lautstark in die Sicherheit zu führen - indem man sie mit einer endlosen Reihe von Kobolden bedroht, die alle nur Einbildung sind.“

 

Ich vermute, dass, selbst wenn die "Behörden" durch irgendein Wunder plötzlich verkünden würden, dass Covid unter Kontrolle sei und wir zum normalen Leben zurückkehren könnten, Millionen von Menschen bereitwillig weiterhin ihre Maske tragen würden. Wenn Menschen durch die Angst vor einem vorzeitigen Tod tief traumatisiert sind, kommen sie nicht so schnell darüber hinweg.

 

Die Narben sind tief und werden bei Vielen nie heilen. Wie ironisch, dass die Maske nicht nur ein visuelles Zeichen dafür ist, ängstlich zu bleiben, sondern auch ein Leuchtfeuer der Hoffnung für diejenigen, die sie mit ihrer bisherigen Vermeidung von Krankheit gleichsetzen; ihrer magischen Dumbo-Feder.

 

In einem freien Land kann man selbst entscheiden, ob man eine Maske tragen, zu Hause bleiben, aufhören zu arbeiten, nicht mehr in die Kirche gehen oder ein Bad in Bleichwasser nehmen will! Die USA sind also ein freies Land? ich glaube nicht! Ich werde dem nicht nachkommen!

 

 

Kommentare: 4
  • #4

    Dude (Samstag, 03 Oktober 2020 11:11)

    n.v.a. @Josch
    -> https://www.bitchute.com/video/I8lqo2pk2wuO/

  • #3

    Josch (Samstag, 03 Oktober 2020 10:25)

    WHO caused the pandemic.....?

  • #2

    Nitzsche (Samstag, 03 Oktober 2020 10:23)

    Sie wollen nur unser Bestes, aber wir werden es ihnen nicht geben.

  • #1

    Dude (Donnerstag, 01 Oktober 2020 22:08)

    https://dudeweblog.wordpress.com/2020/02/26/ihr-werdet-alle-sterben-wegen-mexikanischem-bier/

    Ps. https://dudeweblog.wordpress.com/2013/03/12/hypnotisierte-massen-manipulierte-menschen/