https://www.paulcraigroberts.org/2019/11/13/the-latest-false-news-on-the-trump-impeachment/

 

Die neusten Falschmeldungen zu Trumps Amtsenthebungsverfahren

 

von Paul Craig Roberts, 13.11.2019

 

 

Die Medien sind voll hinter Trump her, und es gibt keine Möglichkeit, verlässliche Informationen zu dem sogenannten Amtsenthebungsverfahren zu bekommen. Man muss aber nicht zu viel Aufmerksamkeit darauf legen, dass die Demokraten und die Presstituierten ständig den Fokus verändern. Der angebliche Whistleblower, der nur Hörensagen-Informationen hat, wenn überhaupt, ist aus dem Bild verschwunden. Er ist zu verbrannt, durch seine Beziehungen und vorherigen Treffen mit Adam Schiff, als die „Whistleblowerei“ als Angriff auf Trump geplant wurde.

 

Die Demokraten und die Presstituierten haben daraufhin ihren Fokus auf Typen aus dem Außenministerium verlegt, die auch aus zweiter Hand vom „Stab“ über die angebliche Unterhaltung mit einem Quid Pro Quo (Gegenleistung) gehört haben sollen, eine Behauptung, die durch die Umschrift des Telefongesprächs oder durch den Präsidenten der Ukraine nicht unterstützt wird. Jetzt ist also ein neues Telefonat aufgetaucht, oder wurde erfunden. Der amtierende Botschafter in der Ukraine, William Taylor, ein schleimiger Typ des Außenministeriums, hat heute (am 13.11.) ausgesagt, dass ein Mitarbeiter seines Stabs in einem anderen Telefonat gehört haben soll, wie Sondland über die Ukraine-Untersuchung über die Bidens gefragt wurde. Diese Information aus zweiter Hand wird von den presstituierten Medien als „Paukenschlag“ bezeichnet. Gott steh uns bei. Nichts davon ist wahr. Aber die Presstituierten werden es solange wiederholen, bis es wahr wird.

 

Man fragt sich, wie vielen Mitglieder des Stabs es erlaubt ist, bei Telefongesprächen zwischen Staatsoberhäuptern zuzuhören. Zu meiner Zeit war das keinem erlaubt.

 

Was ich wissen möchte, und was wir alle wissen sollten: Warum verwenden die Demokraten Hörensagen-Informationen? Warum sind nicht jene Stabsmitarbeiter im Zeugenstand, die angeblich die Unterhaltung gehört haben? Diese Zeugenaussagen sollten von jenen unter Eid geschehen, die angeblich die Unterhaltung gehört haben. Wollen die Demokraten des Abgeordnetenhauses den Präsidenten der Vereinigten Staaten wegen Hörensagen-Informationen des Amtes entheben?

 

Was die Untersuchung der Bidens und ihrer Zahlungen betrifft, um die Untersuchung zur Korruption von Burisma zu blockieren, jener ukrainischen Firma, die zu ihrem Schutz die Bidens angeheuert hat: Trump muss nicht danach fragen, im Austausch für eine Milliarde Dollar. Ukrainische Behörden haben die Aufzeichnungen veröffentlicht:

 

Ukrainische Behörden veröffentlichen die Aufzeichnungen über 46 Zahlungen an Hunter Biden von Burisma Holdings, 38 Zahlungen von jeweils $83.333 in einem Gesamtwert von $ 3,1 Millionen“

http://www.stationgossip.com/2019/11/ukrainian-officials-release-records-of.html

 

 

Die Presstituierten haben über diese Veröffentlichung nicht berichtet. Erwartet nicht, dass diese Huren etwas von diesen Fakten berichten. Dazu sind sie nicht in der Lage.

 

Burisma Holdings hat Hunter Biden $3.166.000 als Schutzgeld bezahlt, so die von der Ukraine veröffentlichten Aufzeichnungen. Noch wichtiger ist, dass dieser von der Ukraine veröffentlichte Bericht enthüllt, dass Burisma das korrupte Außenministerium von Obama dazu gedrängt hat, die ukrainische Untersuchung der Burisma-Korruption zu beenden. Genau das hat das Obama-Regime getan. Joe Biden hat die Entlassung des ukrainischen Staatsanwalts erzwungen, indem er dem Präsidenten der Ukraine sechs Stunden Zeit gab, den Staatsanwalt zu feuern, um die Untersuchung zu beenden, oder $1 Milliarde wird nicht fließen.

 

Wir sollten uns alle die Frage stellen, warum es Trump ist, gegen den ermittelt wird, und warum nicht gegen Biden oder Obama. Wir kennen bereits den Grund. Die amerikanischen Medien sind korrupt jenseits der Bedeutung des Wortes. Die Demokraten sind die korrupteste politische Partei auf dem ganzen Planeten. Und der Militär/Sicherheitskomplex will Donald Trump begraben, weil er deren Haushalt und Macht mit einer Normalisierung der Beziehungen zu Russland gefährdet.

 

Wenn Trump untergeht, dann wird Amerika mit ihm untergehen.

 

Der Großteil der Welt wird sagen: „Gut so“.

 

Was die Republikaner angeht: Sie werden Trump nicht gegenüber den Wahlkampfspenden und dem Schutz des Militär/Sicherheitskomplex vorziehen. Wo ist Trumps Justizminister Barr? Wo sind die Berichte des Justizministeriums über die Straftaten, die vom FBI und dem Justizministerium Obamas beim Russia-Gate-Schwindel begangen wurden? Hat Trump nicht gemerkt, dass ihn sein eigenes Justizministerium im Stich lässt? Anklagen wegen der Straftaten zum Russia-Gate würden das Amtsenthebungsverfahren der Demokraten gegen Trump versanden lassen. Wo sind diese Anklagen? Diese Straftaten sind ohne Zweifel seit langem bekannt. Eine Reihe ehemaliger Justizminister und stellvertretender Justizminister haben die Straftaten im Russia-Gate-Schwindel detailreich beschrieben.

 

Trumps Justizministerium wird ihn hängen lassen, und die Demokratie Amerikas wird das Todesopfer sein.

 

Keine der politischen Parteien will, dass der profitable Sumpf trockengelegt wird.