https://www.unz.com/freed/a-military-solution-to-a-commercial-problem/

 

Eine militärische Lösung für ein kommerzielles Problem

 

Das wird nicht mehr lange funktionieren

 

von Fred Reed, 08.09.2021

 

 

Wenn man über Washingtons neues Spielzeug nachdenkt, den kalten Krieg gegen China, so erkennt man ein Muster. Chinas Ansatz, Einfluss und Wohlstand zu erlangen, ist kommerziell und weitblickend. Das heißt nicht, dass die Chinesen warmherzig sind, sondern nur intelligent. Sie setzen ihre Interessen durch und erzielen dabei einen Gewinn, was bei Kriegen nicht der Fall ist. China investiert in großem Umfang in die Infrastruktur, sowohl in die physische als auch in die Bildungsinfrastruktur, die die derzeitige und künftige Wettbewerbsfähigkeit sichert. Sie sind schnell, wendig, innovativ und unvollkommen gewissenhaft. Sie streben Handelsabkommen an: Das Umfassende Investitionsabkommen mit Europa, das RCEP, die Regionale Umfassende Wirtschaftspartnerschaft, das CPEC, der chinesisch-pakistanische Wirtschaftskorridor, das große Iran-Abkommen, die Entwicklung der NSR, der Nördlichen Seeroute, mit Russland. Sie scheinen gut darin zu sein, denn China ist inzwischen der größte Handelspartner von etwa 165 Ländern.

 

Washingtons Ansatz ist militärisch, zwanghaft, kurzsichtig und kommerziell unbedarft. Es bildet Militärbündnisse: die Quad im Indischen Ozean, mit Japan gegen China, stellt Raketen in Südkorea auf, drängt Europa, mehr amerikanische Waffen zu kaufen, schickt Seestreitkräfte in den Indischen Ozean, die Straße von Taiwan, das Südchinesische Meer, das Schwarze Meer und den Persischen Golf, um China, Russland und den Iran einzuschüchtern – ohne großen Erfolg. Man will die Ukraine und Georgien in die NATO holen, um Russland zu bedrohen. Das ergibt so viel Sinn wie Radmuttern auf einer Geburtstagstorte.

 

Chinas wichtigste Investitionen, die ich so gut es geht aus den einschlägigen Publikationen entnommen habe: Autobahnen, Dämme, Brücken, Hochspannungsleitungen, Flughäfen, Schienenverkehr, neue Hightech-Schienen mit 360 km/h, Einführung von 5G, Reaktoren und eine Aufholjagd bei Halbleitern.

 

Amerikas wichtigste Investitionen: der B-21, die F-35, die U-Boote der Virginia-Klasse, die Flugzeugträger der Ford-Klasse und das Angriffs-U-Boot SSN (x). Biden sagt, dass er die Infrastruktur aufbauen wird, aber wenn die Geschichte ein Wegweiser ist, wird er sich den Woken anbiedern, den systemischen Rassismus bekämpfen, LBGQXYZ fördern, sich in den internen Streitigkeiten im Kongress verstricken und das Ganze wird sich in Schweinernes verwandeln. Wollen wir wetten?

 

Wozu sind diese Waffen gut? Die B-21 ist ein interkontinentaler Atombomber. Was macht man mit interkontinentalen Atombombern? In einen interkontinentalen Atomkrieg ziehen. Sind wir sicher, dass das eine gute Idee ist? Es wird keinen solchen Krieg geben, es sei denn, Amerika beginnt ihn. China wird das nicht tun, denn (a) sein Weg zu Macht und Einfluss ist kommerziell, was gut funktioniert, und (b) Amerika hat so viele Atomwaffen aller Art, dass China ausgelöscht würde. Wenn die USA einen Erstschlag durchführen würden, würden die Bomber erst Stunden nach Kriegsende eintreffen. Worin bestünde der Sinn?

 

Es geht darum, Unmengen von Geld in ein aufgeblähtes, auf Autopilot laufendes Militärgeschäft zu stecken, das so groß ist, dass es weder reduziert noch kontrolliert werden kann. Diese ganze schickt-Geld-Werbung setzt voraus, dass China glaubt, es brauche einen nuklearen Holocaust. Wer kann das bezweifeln?

 

Es ist unmöglich, den Militärhaushalt so zu belassen, wie er ist, geschweige denn ihn zu reduzieren.

 

Der Kongress bewegt sich in Richtung Erhöhung des Pentagon-Haushalts und trotzt Biden“

https://www.nytimes.com/2021/09/02/us/politics/congress-pentagon-budget-biden.html

 

Die Militärindustrie ist so allgegenwärtig und bietet so viele Arbeitsplätze in so vielen Staaten mit so vielen Lobbyisten, dass der Präsident und seine Partei sie nicht kontrollieren können

 

Der chinesisch-afrikanische Handel erreicht von Januar bis Juli ein Rekordhoch von $139,1 Milliarden: MOFCOM“

https://www.globaltimes.cn/page/202109/1233274.shtml

 

Amerika schickt Truppen (Africom, Africa Command) und baut Drohnenbasen. China baut Eisenbahnlinien und kauft Ressourcen auf. Reden wir hier von einem Muster?

 

Wozu ist ein Flugzeugträger der Ford-Klasse gut? Die Fords sind vielseitige Schiffe, die einen dreifachen Zweck erfüllen: Viel Geld in die Rüstungsindustrie zu leiten, wehrlose Bauern zu töten und China die Pentagon-Zunge zu zeigen. Die Tötung von Bauern und Soldaten in drittklassigen Armeen von bedauernswerten Ländern der Dritten Welt ist das, was das amerikanische Militär tut. Denkt an Syrien, Afghanistan, Irak, Libyen, Vietnam, Laos, Kambodscha, Somalia. Sich in große Kriege mit echten Ländern zu stürzen, ist trotz der Gewinnchancen nicht mehr praktikabel, weil große Länder wirtschaftlich zu sehr voneinander abhängen. Selbst das Töten von Bauern verliert an Reiz, wie die Niederlage in der Komödie in Afghanistan zeigt...

 

Der Kongress drängt auf Waffen, die das Pentagon nicht will“

(Dayton Daily News)

 

Eine Liste von Beispielen aus Ohio. Wenn die Militärindustrie eine neue Waffe herstellen will, sorgt sie dafür, dass die Komponenten in möglichst vielen Staaten produziert werden. Aber einige Dinge sollten offensichtlich sein. Ein teurer Flugzeugträger schafft jahrelang eine große Anzahl von Arbeitsplätzen in Newport News sowie Arbeitsplätze in ganz Amerika für weitere Teile. Wenn der Flugzeugträger fertiggestellt ist und lossegelt, um seine Bauern zu töten, fällt die Stadt in eine Depression und die Aktionäre verlieren ihre Dividenden. Das Pentagon stellt daraufhin fest, dass ein weiterer Flugzeugträger dringend benötigt wird. Der Kongress teilt dieses Gefühl der Dringlichkeit. Überraschung, Überraschung.

 

Was will ich damit sagen, dass Amerika "kurzsichtig" ist? Versuchen Sie dies:

 

Die Gouverneurin von Oregon, Kate Brown, hat im letzten Monat in aller Stille ein Gesetz unterzeichnet, das die Anforderung an die Absolventen der High School in diesem Bundesstaat aufhebt, dass sie in den Fächern Lesen, Schreiben und Rechnen kompetent sein müssen, in dem Bemühen, "farbige Schüler" zu fördern.“

https://www.rt.com/usa/531648-oregon-governor-signs-bill/

 

Wowee, das muss sie drüben in Chinas Ingenieursabteilungen erschrecken, wo die Studenten den amerikanischen in Mathematik um Jahre voraus sind. Und so etwas gibt es in ganz Amerika.

 

Anzahl der chinesischen Militärbasen in Übersee: 1 (Dschibuti) Amerikanische: Hunderte. Anzahl der chinesischen Militärkonflikte: Einer, ein kleiner Grenzkonflikt mit Indien. Amerikaner: Sie kennen die Liste genauso gut wie ich, wobei der Iran vielleicht für den nächsten Krieg vorbereitet wird. Welches Land gibt mehr für die oben genannten Dinge aus? Was hat Amerika gewonnen?

 

O-RAN (Open Radio Access Network) ein Erfolg für Huawei 5G“

https://asiatimes.com/2021/09/o-ran-an-also-ran-to-huawei-5g/

 

Dieser Artikel ist lang und etwas technisch, aber er macht deutlich, dass China die USA bei 5G weit hinter sich lässt. Viele denken bei 5G an die Verwendung in Smartphones, aber das ist eigentlich von untergeordneter Bedeutung. Worauf es ankommt, ist die Industrie, die Robotik, die intelligenten Städte, der Bergbau mit niemandem unter Tage und so weiter. Die Vereinigten Staaten, die nicht mit Huawei konkurrieren konnten, haben sich durch den Ausschluss der Chinesen dem Primitivismus hingegeben. Dann scheiterten sie mit ihrem Versuch, China daran zu hindern, 5G innerhalb der eigenen Grenzen einzuführen. So viel zum Thema Rückführung der Produktion nach Amerika.

 

China überholt die USA in der KI-Forschung“

 

Und wessen Schuld ist das?

 

China überholt die USA bei der Produktion einflussreicher wissenschaftlicher Arbeiten“

 

Dieser Punkt ist erwähnenswert. Die Chinesen haben die Ingenieure, die Zahlen und den Fokus, um so ziemlich alles zu tun. Sie verfügen jedoch nicht immer über die entsprechenden Maschinen. Für künstliche Intelligenz braucht man mehr Köpfchen als Maschinen.

 

CATL setzt voll auf Natrium-Ionen-Batterien für Elektrofahrzeuge der nächsten Generation“

 

Keine bahnbrechende Neuerung, und andere Länder befassen sich mit der gleichen Sache, aber wie so oft ist China bei den anderen Großen ganz vorne mit dabei.

 

"Letzten Monat einigten sich das US Indo-Pacific Command und die Föderierten Staaten von Mikronesien (FSM) bei hochrangigen Gesprächen in Honolulu auf den Bau eines neuen Stützpunkts in dem Inselstaat.

 

Um China einzudämmen.

 

Militär, Militär, Militär, Militär. Die Annahme im fünfseitigen Luftkasten scheint zu sein, dass China im Begriff ist, wie die kaiserliche japanische Flotte in voller Flut in den Pazifik zu stürmen, um ihn zu erobern. China wird es wohl eher kaufen.

 

Associated Press: "Das politisch heikle Warendefizit mit China stieg im Juni auf 27,8 Milliarden Dollar, 5,8 % mehr als im Mai. Im bisherigen Jahresverlauf beläuft sich das Warendefizit mit China, das größte, das die Vereinigten Staaten mit irgendeinem Land haben, auf 158,5 Milliarden Dollar, was einem Anstieg von 19,2 % gegenüber dem gleichen Zeitraum im Jahr 2020 entspricht."

 

Einige Ökonomen sagen voraus, dass Amerika zum ersten Mal ein Handelsdefizit von insgesamt einer Billion Dollar verzeichnen wird.

 

China will Handelshafen in Israel betreiben:

 

"Chinas staatseigene Shanghai International Port Group (SIPG) hat 2015 den Vertrag für den Hafen von Haifa erhalten, der es ihr erlaubt, die kommerzielle Schifffahrtsanlage 25 Jahre lang zu betreiben."

 

Kommerziell, kommerziell, kommerziell, kommerziell.

 

Moskau beunruhigt über "unkontrollierte, uneingeschränkte Ausweitung" des US-Militärbiolabornetzwerks in der Nähe Russlands“

 

Und hier in Mexiko, wo ich lebe, schwören die Menschen, dass sie chinesische Elektroscooter und Mini-Electrics gesehen haben, die man online bei Alibaba und dergleichen kaufen kann, auch das schwören sie.

 

*

 

 

Chroniken über ein wildes Leben in Biker-Bars und den Fleischtöpfen Bangkoks, über jahrelanges Solo-Trampen durch Amerika, über eine Südstaaten-Jugend mit Drag-Racing in alten Wracks und Waffen und Bier, über das Bootcamp des Marine Corps und Moons seltsame Kirche, über Tauchen in den tiefen Wänden der Karibik und Höhlentauchen in Mexiko, über das Leben als Mitarbeiter des Magazins Soldier of Fortune und neun Jahre als Polizeireporter für die Washington Times in den seltsamen, traurigen und oft unglaublichen urbanen Petrischalen der Großstädte. Politisch unkorrekt und bösartig komisch, macht Fred keine Gefangenen. Mit mörderischem Witz nimmt er Dinge aufs Korn, die er nicht mag, und das sind viele: Politiker, Nachrichtensprecher, überhebliche Weltverbesserer. Er hat eine Schwäche für Dinge, die er mag, wie Hunde, Betrunkene, Barmädchen und Krankenwagenbesatzungen, von denen er viele kennengelernt hat. Seine Arbeiten sind im Playboy, in Harper's, in der Washington Post und auf den Op-Ed-Seiten sowie in anderen literarischen Zeitschriften erschienen.


https://pjmedia.com/news-and-politics/matt-margolis/2021/09/08/the-cdc-just-made-an-orwellian-change-to-the-definition-of-vaccine-and-vaccination-n1476799

 

Die CDC haben soeben eine Orwellsche Veränderung der Definition von „Impfstoff“ und „Impfung“ vorgenommen

 

von Matt Margolis, 08.09.2021

 

 

Sein ganzes Leben wusste man, dass man durch eine Impfung vor einer bestimmten Krankheit geschützt ist. Man ist wahrscheinlich gegen Krankheiten wie Polio, Tetanus, Masern, Diphtherie und andere geimpft worden und muss sich keine Sorgen mehr machen, denn der Grund, warum eure Eltern euch zum Arzt gebracht haben, um sich impfen zu lassen, war der Schutz vor diesen Krankheiten. Vor allem die Kinderlähmung ist in den Vereinigten Staaten dank der durch die Impfung geschaffenen Immunität vollständig ausgerottet worden.

Deshalb sagt die CDC, dass Impfstoffe Immunität verleihen, was bedeutet, dass wir einer Krankheit ausgesetzt sein können, ohne uns mit ihr anzustecken. (Anm.d.Ü.: Die CDC sind das amerikanische Pendant zum RKI)

Zumindest war das früher so.

Eine kürzliche Änderung auf der CDC-Website sollte uns alle beunruhigen, denn es scheint, dass die CDC versucht, unser Verständnis von Impfungen zu ändern.

Hier ist die "Begriffsdefinition" für Impfungen, wie sie am 26. August 2021 erfasst wurde.

Ich habe die wichtigsten Punkte hervorgehoben.

 

Immunität: Schutz vor einer Infektionskrankheit. Wenn man gegen eine Krankheit immun ist, kann man ihr ausgesetzt sein, ohne sich zu infizieren.

Impfstoff: Ein Produkt, das das Immunsystem einer Person dazu anregt, eine Immunität gegen eine bestimmte Krankheit zu entwickeln, die die Person vor dieser Krankheit schützt. Impfstoffe werden in der Regel durch Injektionen verabreicht, können aber auch durch den Mund oder als Spray in die Nase verabreicht werden.

Impfung: Der Vorgang, bei dem ein Impfstoff in den Körper eingebracht wird, um eine Immunität gegen eine bestimmte Krankheit zu erzeugen.

Immunisierung: Ein Prozess, durch den eine Person durch eine Impfung gegen eine Krankheit geschützt wird. Dieser Begriff wird häufig synonym mit Impfung oder Inokulation verwendet.

 

Diese Definitionen sind mindestens seit dem 16. Mai 2018 in Kraft.

Hier ist die "Begriffsdefinition" für Impfungen, die am 1. September 2021 aktualisiert wurde, mit hervorgehobenen Änderungen.
https://www.cdc.gov/vaccines/vac-gen/imz-basics.htm

 

Immunität: Schutz vor einer Infektionskrankheit. Wenn man gegen eine Krankheit immun ist, kann man ihr ausgesetzt sein, ohne sich anzustecken.

Impfstoff: Ein Präparat, das verwendet wird, um die körpereigene Immunreaktion gegen Krankheiten zu stimulieren. Impfstoffe werden in der Regel durch Injektionen verabreicht, einige können aber auch durch den Mund verabreicht oder in die Nase gespritzt werden.

Impfung: Der Vorgang, bei dem ein Impfstoff in den Körper eingebracht wird, um einen Schutz vor einer bestimmten Krankheit zu erreichen.

Immunisierung: Ein Prozess, bei dem eine Person durch eine Impfung gegen eine Krankheit geschützt wird. Dieser Begriff wird häufig synonym mit Impfung oder Inokulation verwendet.

 

Innerhalb einer Woche wurde ein Impfstoff also von etwas, das "Immunität gegen eine bestimmte Krankheit erzeugt" zu etwas, das lediglich "die Immunreaktion des Körpers gegen Krankheiten stimuliert", und eine Impfung erzeugt nicht mehr "Immunität" gegen eine Krankheit, sondern nur noch "Schutz" vor einer Krankheit.

 

Findet das noch jemand beunruhigend? Warum hat die CDC die Begriffe "Impfstoff" und "Impfung" plötzlich so umdefiniert, dass sie ähnlich klingen wie ein einfaches nichtsteroidales entzündungshemmendes Medikament oder ein verschreibungspflichtiges Medikament, das man regelmäßig einnehmen muss?

 

Eine Erklärung für diese Änderung wird nicht gegeben.

 

Ist dies Teil der Bemühungen der Biden-Regierung, die Öffentlichkeit dazu zu bringen, regelmäßige COVID-19-Auffrischungen zu akzeptieren, indem sie das Verständnis für den Zweck von Impfstoffen ändern? Wir sollen jetzt akzeptieren, dass Impfstoffe uns keine Immunität verleihen, sondern nur Schutz vor Krankheiten bieten. Diese vage Definition macht es der Regierung leichter, endlose Auffrischungsimpfungen gegen COVID (oder jede andere Krankheit) zu empfehlen, weil Impfstoffe, wie es heißt, nicht mehr "immun" machen. Und ja, es gibt einige Impfstoffe, die Auffrischungen benötigen, aber das hat unser Verständnis oder die Definition von Impfstoffen und Impfungen nie geändert.

 

Die Regierung Biden hatte bereits im Zuge der Impfpause von Johnson & Johnson ein Problem mit der Impfmüdigkeit. Wollen Sie wissen, wie man die Impfmüdigkeit erhöhen kann, anstatt sie zu verringern? Indem man etwas in dieser Art macht.


https://economicprism.com/central-bank-visions-of-absolute-control/

 

Visionen der Zentralbank über eine absolute Kontrolle

 

von MN Gordon, 10.09.2021

 

 

Im Jahr 2021 gibt es nicht viel, was man tun kann, ohne eine digitale Spur zu hinterlassen. Das Zusammenspiel von Big Tech und Big Government hat dafür gesorgt.

 

Dennoch gibt es eine einfache Möglichkeit, sich den Wichtigtuern zu entziehen. Eine der letzten Möglichkeiten, ein gewisses Maß an wirtschaftlicher Privatsphäre zu bewahren, besteht darin, mit Bargeld zu bezahlen.

 

Denn wenn man mit Bargeld bezahlt, können die Behörden nicht überwachen und verfolgen, was man kauft. Sie wissen nicht, ob das Bargeld, das man am Geldautomaten abgehoben haben, in eine Matratze gestopft oder zum Kauf von Lebensmitteln, Munition oder Silbermünzen verwendet wurde. Und das gefällt den Behörden gar nicht.

 

Die kontrollsüchtigen Zentralplaner wollen wissen, was man kauft und wo und wann man es tut. Sie wollen auch wissen, wie viel manausgibt, bis auf den letzten Cent. Ein digitaler Dollar in Verbindung mit der Abschaffung des Bargelds würde ihnen dies ermöglichen. Außerdem hätten sie damit die volle Kontrolle über jede Transaktion, die man tätigt.

 

Wenn beispielsweise ein Kauf außerhalb der vom Überwachungsalgorithmus des digitalen Dollars festgelegten Parameter liegt, könnte er auf der Stelle abgebrochen werden. Sollte ein Kaufversuch nicht mit der sozialen Kreditwürdigkeit des Käufers übereinstimmen, würde er nicht zustande kommen. Sind Sie übergewichtig? Dann gibt es keine glasierten Donuts für Sie!

 

Um es klar zu sagen: Digitale Dollars haben nichts mit Kryptowährungen oder dezentralem Finanzwesen zu tun. Vielmehr würden digitale Dollars von der Federal Reserve ausgegeben und würden es der Fed ermöglichen, jede eurer Transaktionen zu überwachen und zu kontrollieren.

 

 

Absolute Kontrolle

 

Mit digitalen Dollars kann die Kontrolle darüber, wie man sein Geld ausgibt, auf unzählige Arten erfolgen. Man könnte monatliche Obergrenzen festlegen, wie viel man ausgeben darf.

 

Vielleicht haben Sie erhebliche Ersparnisse auf Ihrem Konto. Aber Sie können es nicht ausgeben, weil Sie Ihr monatliches Kontingent bereits überschritten haben. Pech gehabt. Sie müssen bis zum nächsten Monat warten, bevor Sie weitere Einkäufe tätigen können.

 

Auch die digitalen Dollar auf Ihrem Konto könnten mit einem Verfallsdatum versehen werden. Man muss sie bis zu einem bestimmten Datum ausgeben oder sie verfallen wertlos. Man muss sie verwenden oder sie vefallen.

 

Der Zeitpunkt und die Höhe der Ausgaben für die digitalen Dollar würden von den fiktiven Wirtschaftsmodellen der zentralen Planer abhängen. Welche Art von Ausgaben ist nach Ansicht der Planer erforderlich, um die Wirtschaft am besten zu regulieren?

 

Verlangsamt sich die Wirtschaft? Dann können sie das Verfallsdatum vorverlegen. Erhitzt sich die Wirtschaft? Dann können sie das monatliche Ausgabenlimit der Bürger absenken.

 

Wie wäre es, wenn man seine digitalen Dollars über die Staatsgrenzen hinweg ausgeben würde... oder sogar in der nächsten Stadt oder dem nächsten Landkreis? Würde die Digitaldollar-Polizei das erlauben? Würden bestimmte Strafen verhängt werden?

 

Das alles erscheint zunächst ziemlich fantastisch. Aber mit ein wenig abstraktem Verstand wird der Vorschlag durchaus möglich... vor allem, wenn es zentrale Planer und Eliten gibt, die sich offen dafür einsetzen.

 

Der Dreh- und Angelpunkt für totalitäre Regierungen ist zweifellos der Einsatz von digitalen Zentralbankwährungen (CBDCs). Diese CBDCs würden das Bargeld ersetzen. Dies wäre natürlich nur zu eurem eigenen Besten. Um ruchlose Transaktionen und Schwarzmärkte zu unterbinden ... oder um die Ausbreitung einer ansteckenden Seuche zu verhindern.

 

Die Visionen der Zentralbank von einer absoluter Kontrolle

 

Die Aussicht auf einen CBDC, wie z. B. einen von der Federal Reserve ausgegebenen digitalen Dollar, wird schon seit mehreren Jahren vermutet. John Titus von BestEvidence hat jedoch kürzlich eine Videopräsentation mit dem Titel Larry & Carstens' Excellent Pandemic veröffentlicht.

 

In weniger als einer Stunde und kostenlos verbindet Titus mehrere Punkte auf eine Art und Weise, die das, was auf uns zukommt, besser in den Fokus rückt.

 

Habt ihr jemals vom Generaldirektor der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich, Agustín Carstens, gehört?

Er ist ein Mann, der anscheinend eine Menge glasierter Donuts verzehrt. Letztes Jahr erklärte Carstens selbstbewusst, wie die Zentralbanken die volle Kontrolle über CBDC-Transaktionen im Privatkundengeschäft haben werden, einschließlich der Möglichkeit, einzelne Transaktionen zu sperren. O-Ton Carstens:

 

"Es gibt einen großen Unterschied [zwischen CBDC und Bargeld]. Bei Bargeld wissen wir zum Beispiel nicht, wer heute einen 100-Dollar-Schein benutzt. Wir wissen nicht, wer heute einen 1.000-Peso-Schein benutzt. Ein wesentlicher Unterschied zum CBDC besteht darin, dass die Zentralbank im Rahmen von Regeln und Vorschriften, die die Verwendung dieses Ausdrucks der Zentralbankhaftung (Anm.d.Ü.: eine ungewöhnliche Formulierung für „Schuldgeld“) festlegen, die absolute Kontrolle hat, und wir werden über die Technologie verfügen, um dies durchzusetzen.“

 

Macht euch nichts vor. Die zentralen Planer wollen die absolute Kontrolle darüber, wie man sein Geld ausgibt. Sie wollen kontrollieren, was man mit seinem Eigentum macht.

 

Denn Geld, denkt daran, ist Eigentum. Euer Geld ist euer Eigentum. Es steht für die Zeit, die Opfer, die erworbenen Fähigkeiten und die Risiken, die eingegangen wurden, um es zu verdienen und zu sparen. Die zentralen Planer wollen euch ihren Willen aufzwingen, wie ihr euer Eigentum nutzen und genießen könnt.

 

Doch nicht nur die zentralen Planer wollen sich in euer Privatleben einmischen. Auch die reiche Elite will das. BlackRock-CEO und Milliardär Larry Fink genießt das große Versprechen der absoluten Kontrolle. Fink meint dazu:

 

"Die Märkte mögen keine Unsicherheit. Märkte mögen totalitäre Regierungen, bei denen man weiß, was da draußen vor sich geht".

 

In der Tat ist die vollständige Kontrolle gut für Finks Geschäft. Sie ist auch gut für andere Unternehmenseliten und Vetternkapitalisten. Aber es ist eine Katastrophe für den Rest von uns.

 

Leider sind wir nur noch eine – echte oder erfundene – Krise von der vollständigen Ausführung der CBDCs entfernt... und dem Verlust aller Überreste einer wirtschaftlichen Privatsphäre.

 

Die Zentralbanker und Eliten werden nicht aufhören, bis ihre Visionen des Totalitarismus verwirklicht sind.

 

Mit freundlichen Grüßen,

 

MN Gordon

für Economic Prism

 

 

*

 

 

Anm.d.Ü.: O-Ton John Titus (51:10)

 

 

(51:10):

 

...und Ihr haltet die Pandemie immer noch für einen Dokumentarfilm? Anstelle der Inszenierung, die sie ist. Wenn Ihr den Schein nicht erkennen könnt, das was hier abgeht, den Vorwand, den die Pandemie darstellt, damit die FED diese ganzen monetären und finanziellen Bewegungen ausführen kann, dann habe ich einen Ratschlag für euch. Schaltet den Fernseher aus, trocknet eure Windeln und schließt euch dem Chor an. Denn wenn Ihr das nicht tut, dann werdet Ihr eure Windeln in vier Jahren mieten, da wir immer mehr Inszenierungen erleben werden. Nun, wir hatten die Pandemie, dann werden die Varianten folgen, die Mutanten, Cyber-Hacking, das Klima-Armageddon – es wird ein Angstporno nach dem anderen gedreht, bis die Totalitaristen das bekommen was sie wollen: Die Digitale Zentralbankwährung und eine Leine um deinen Hals, für den Rest deines Lebens.

Also, wacht auf!“


https://kunstler.com/clusterfuck-nation/then-what-2/

 

Was dann...?

 

von James Howard Kunstler, 10.09.2021

 

Das seltsame Auftreten der CNN-Nachrichtensprecher sagt uns etwas: Schaut euch Erin Burnett in der 19-Uhr-Sendung an. Keine Regung, als ob sie auf Drogen wäre, in einer Art Trance... oder einfach nur gegen ihren Willen die Bewegungen mitmacht. Das Gleiche gilt für Kate Bolduan, eine Art permanent halb beleidigter Gesichtsausdruck, als ob man ihr befohlen hat, eine verhasste Aufgabe zu erledigen, wie den Teppich zu reinigen, auf dem der alte Hund des Ehemanns einen weiteren "Unfall" hatte. Liegt es vielleicht daran, dass sie den Schwachsinn, den sie den besorgten Zuschauern auftischen, einfach nicht mehr glauben? Oder ist es etwas noch Dunkleres? Das wäre meine Vermutung. Als Nächstes werden sich ihre Köpfe um 360 Grad drehen und Erbsensuppe in die Kameras kotzen.

 

Ich surfe natürlich durch alle großen Kabelnachrichtenkanäle, um die Textur, den Geschmack und den Geruch des amerikanischen Zeitgeistes aufzuspüren –- den Geist der Zeit. Das ist heute eine harte und saure Sache, mit Obertönen von totem Stinktier, das in eine gebrauchte Windel eingewickelt und in Essig getaucht wurde. Fast unmöglich zu schlucken und zu verdauen, als wäre man in einem Raum gefangen, in dem das Böse in einem schlechten Traum wohnt. Es ist so weit gekommen, dass einige von uns anfangen, sich zu fragen, ob sie tatsächlich in der Gegenwart des wahren Bösen leben. Verkörpert zum Beispiel durch "Joe Biden", jene geisterhafte Gestalt, die angeblich Chef der US-Regierung ist -- aber offenbar im Dienste von Kräften und Wesen außerhalb dieser fünfzig Staaten steht.

 

Ol' White Joe" war gestern wieder im Fernsehen zu sehen und sprach Drohungen an seine Landsleute aus. Wir sind von einer pandemischen Krankheit befallen, versteht ihr, dieser Organismus namens Covid-19, und etwa 80 Millionen von uns haben sich nicht mit dem magischen Impfstoff impfen lassen, der die Übertragung dieses Organismus verhindert. Wir müssen den Impfstoff nehmen, um die Menschen, die bereits geimpft sind – viele von ihnen haben mehr als eine Spritze bekommen – vor einer Ansteckung mit Covid-19 zu schützen.

 

Moment mal... du sagst, sie haben mehrere Dosen des Impfstoffs erhalten, können sich aber trotzdem anstecken? Ja, das können sie, offensichtlich. Okay... nun... was für ein Impfstoff ist das, der einen nicht davor schützt, sich anzustecken? Oh, ein hervorragender Impfstoff! Und Sie müssen ihn nehmen, oder Sie verlieren Ihr Einkommen, büßen Ihre nützliche Position in der Wirtschaft ein und geben alle normalen Gewohnheiten des Lebens in einer freien Gesellschaft auf.

 

Dann... ist dies nicht länger eine freie Gesellschaft? Oh, doch, das ist sie... solange Sie so viele Impfstoffe nehmen, wie wir Ihnen aufzwingen können... und übrigens, reden Sie nicht schlecht über die Impfstoffe. Wir werden es herausfinden und wir werden uns um Sie kümmern. Wir werden Sie holen. Wir werden Ihnen den Zugang zum Bankwesen verwehren. Wir werden Bundesbehörden auf Sie hetzen. Sie werden zu einer Nicht-Person, vielleicht zu einer Un-Person! Da, das wird Sie heilen!

 

Der Stift an der nationalen Granate, auf den ich angespielt habe...? Ich glaube, Ol' White Joe hat ihn gestern gezogen. Jetzt wird etwas Großes explodieren. Ich denke, dass das, was von der amerikanischen Wirtschaft übrig ist, in die Luft fliegen wird. Schaut, diese 80 Millionen unserer Landsleute sind aus gutem Grund nicht geimpft. Diese Impfung hat einen ziemlich schlechten Ruf. Sie ist nicht nur weitgehend unwirksam, sondern kann auch zu Behinderungen und sogar zum Tod führen. Dies hat sich herumgesprochen, obwohl CNN und die New York Times sich bemühen, es zu verbergen. Der Wirkstoff des Impfstoffs, das Spike-Protein, heftet sich an die Endothelauskleidung der Blutgefäße und löst dort Blutgerinnsel aus. Besonders beliebt sind die Kapillaren in lebenswichtigen Organen: Herz, Gehirn, Leber, Nieren und so weiter.

 

Das ist nicht gut für einen. Die meisten Erwachsenen mit mittlerer Intelligenz wissen, dass die Bildung von Blutgerinnseln in lebenswichtigen Organen nicht gut ist. Viele dieser Erwachsenen mit mäßig gutem Gesundheitszustand würden es vorziehen, das Risiko einer Covid-19-Infektion einzugehen, sich durchzukämpfen und eine vollwertige natürliche Immunität zu erlangen, die besser ist als die zweifelhafte Immunität, die die Impfstoffe verleihen (in Verbindung mit diesen zusätzlichen Blutgerinnseln).

 

Hinzu kommt, dass wirksame klinische Frühbehandlungen für Covid-19 von der Regierung, den öffentlichen Gesundheits- und Medizinbehörden und den mürrischen Mädels in den Kabelnachrichten unterdrückt werden. Ich spreche von Ivermectin (sssshhhh), monoklonalen Antikörpern, Prednison, Vitamin D, Zink und so weiter. MSNBC hat am Donnerstag einen Bericht aus Kentucky ausgestrahlt, in dem es um die schreckliche Covid-19-Welle ging, die die Intensivstationen dort heimsucht. Es war eine ziemlich rührselige Geschichte. Die Patienten waren alle an Beatmungsgeräte angeschlossen. (Die Ärzte in Kentucky haben offenbar noch nicht gehört, dass die Beatmungsroutine zu schlechten Ergebnissen führt.) Keine Erwähnung der frühen klinischen Behandlungen mit dem kostengünstigen und wirksamen Ivermectin-Protokoll. Ist die Information nicht über den Cumberland Gap vorgedrungen? Nun, dann: ....

 

Irgendetwas sagt mir, dass von den 80 Millionen Amerikanern, die sich nicht impfen lassen, die meisten sich ihre Meinung darüber schon ziemlich fest gebildet haben. "Joe Biden" spricht aus dem Munde einer Regierung, die einen seit Jahren über, nun ja... so ziemlich alles belügt. Und dieser Covid-19-Virus ist eine der zweifelhaftesten Geschichten, die die Regierung zu vertuschen versucht hat – Tony Fauci, der die Entwicklung der Krankheit in einem chinesischen Labor und anderswo finanziert hat... die zwielichtigen Geschäfte rund um die Impfstoffpatente und die Lizenzgebühren aus deren Verkauf... die gruseligen VAERS-Zahlen... die Aussagen einiger medizinischer Größen, die vor den Impfstoffen warnen.... Diese "zögerlichen" 80 Millionen werden wahrscheinlich den weisen Rat der ehemaligen First Lady Nancy Reagan befolgen und einfach "Nein" sagen. Aus guter alter amerikanischer Höflichkeit werden sie vielleicht sogar noch hinzufügen ... danke ... nein, danke....

 

Wenn "Joe Bidens" Regierung darauf besteht, kann die Höflichkeit verfliegen, und unsere Landsleute werden gehen. Von ihren Arbeitsplätzen. Vielleicht nicht jeder einzelne von ihnen, aber viele... genug davon... genug, um sicherzustellen, dass viele der Aktivitäten in Amerika zum Erliegen kommen, einschließlich Krankenhäuser und Arztpraxen, mit Krankenschwestern, Technikern und sogar einigen Ärzten, die weggehen. Ja, ihr werdet schockiert sein, wenn ihr erfahrt, dass sogar einige amerikanische Ärzte noch ein Ethikmodul in ihren gut ausgebildeten Gehirnen haben. Wahrscheinlich wird auch das Transportwesen betroffen sein, so dass Dinge wie Lebensmittel, Autoteile und Medikamente nicht mehr dorthin gelangen, wo sie gebraucht werden – und das ist, seien wir ehrlich, überall. Das könnte der US-Wirtschaft sicher schaden, aber auch der Regierung von "Joe Biden".

 

Wartet ab. Der Sicherungsstift ist gezogen worden. Beobachtet, wie die USA in ihre Zeit der Dunkelheit und des Chaos hinabsteigen. Und dann ...? Erlösung ist eine Möglichkeit.


http://thesaker.is/the-taliban-9-11-the-empire-maga-and-paranoia/

 

Die Taliban, 9/11, das Imperium,

und nasse MAGA-Pampers im Osten

 

von Andrei für den Saker Blog, 09.09.2021

 

 

Die meisten von euch haben es sicher schon gehört: Die Taliban werden am 11. September ein großes Fest veranstalten, um die Befreiung Afghanistans von der US-Besatzung und die Einsetzung der neuen afghanischen Regierung zu feiern. Die Russen und die Chinesen sind eingeladen worden. Ebenso die Pakistaner. Beim Iran bin ich mir nicht sicher (wisst ihr es?).

 

Die afghanische Regierung könnte als "GITMO-Regierung" bezeichnet werden, da fünf Mitglieder ehemalige Guantanamo-Geiseln sind und einer, der Sicherheitschef, immer noch auf der FBI-Liste der Meistgesuchten steht.

 

Selbstverständlich hatten die Taliban nichts mit 9/11 zu tun. Bin-Laden und Al-Qaida waren zwar in gewisser Weise beteiligt, aber nur als "Sündenböcke".

 

Aber die US-Regierung erklärte die Taliban für schuldig und marschierte in Afghanistan ein.

 

Zwanzig Jahre später haben die Taliban die totale Kontrolle und die USA haben wahrscheinlich eine der dümmsten, schlimmsten und allgemein unmoralischsten Militäroperationen der Geschichte durchgeführt. Und 20 Jahre später wurden die USA völlig besiegt. Nicht von Russland. Nicht von China. Nicht vom Iran. Nicht einmal von Venezuela. Von den Afghanen, nach 20 Jahren Kriegsführung und Billionenausgaben.

 

Ich muss einem russischen Analysten zustimmen, der kürzlich erklärte: "Nein, dies ist nicht einmal ein "normaler" imperialer Zusammenbruch, dies ist der schlimmste und beschämendste imperiale Zusammenbruch in der Geschichte".

 

Dem stimme ich voll und ganz zu.

 

Was die Taliban diesen Samstag tun werden, kann man nicht einmal als "Onkel Shmuel ins Gesicht spucken" bezeichnen. Es ist sogar mehr als das. Vielleicht könnten wir von "in Onkel Shmuels Gesicht urinieren" oder einer anderen noch gröberen Metapher sprechen, die sowohl die totale und äußerste Verachtung zeigt, die die Taliban nicht nur den USA, sondern dem gesamten AngloZionistischen Imperium entgegenbringen, als auch irgendwie das Ausmaß der Demütigung zum Ausdruck bringt, die den USA zugefügt wird.

 

Mir fehlen die Worte, um eine passende Metapher zu finden.

 

Fällt jemandem etwas ein, das aussagekräftig genug ist?

 

Außerdem, und besonders für die MAGA-Leute da draußen:

 

CNN hat berichtet, dass der gesamte "Ukie-Plan", russische PMCs (Privates Sicherheits- und Militärpersonal) zu entführen, von der CIA organisiert und von den Ukies verpfuscht wurde. Die hartgesottenen Ukronazis beschuldigen CNN nun, entweder "vom FSB übertölpelt" worden zu sein oder sogar von Putin persönlich benutzt zu werden. Oder beides.

 

Jedenfalls beweist dies, dass Trump einen klaren Terroranschlag gegen Russland gebilligt hat. Entweder das, oder er wusste nicht einmal davon, was noch schlimmer wäre...

https://www.rferl.org/a/ukraine-russian-mercenaries-plot/31450596.html

 

Und ihr diskutiert ernsthaft über sein mögliches Comeback?!?!

 

Jetzt mal ehrlich!

 

Ich habe irgendwo eine interessante Umfrage gesehen (sorry, weiß nicht mehr genau wo), die zeigt, dass 49% der US-Amerikaner sich sicherer fühlen als am 11.9. vor 20 Jahren und 41% fühlen sich weniger sicher.

 

Und das ist das wahre Ergebnis dieses monumental bösen und dummen Neokon-Plans.

 

Nach 20 Jahren Krieg, pompöser Selbstverherrlichung, vielen Tausenden von Toten und Verstümmelten und Billionen von Ausgaben.

 

Nichts wird diese Schande jemals aus dem Bewusstsein der Menschen in Zone B und sogar vieler in Zone A tilgen.

 

Schließlich haben die Ukronazis heute den Donbass erneut mit Haubitzen und Mörsern beschossen. Sie zielten auf eine Wasserpumpstation, verfehlten sie und verwundeten/töteten ein paar Menschen. In jedem Fall ist dies ein Kriegsverbrechen. Die Russen haben erklärt, sie hätten die Bezeichnung der Einheit, die geschossen hat, und den Namen des Kommandanten, der den Befehl gegeben hat.

 

Das ist alles sehr vorhersehbar, da 1) US-Beamte gerade die Ukraine besucht haben, 2) die CNN-Geschichte ein riesiger Skandal in der ukrainischen Rada ist und 3) Selenski verzweifelt versucht, zu zeigen, dass er für die USA noch nützlich sein könnte.

 

Was die Polen betrifft, so fürchten sie eine russische Invasion, weshalb sie entlang ihrer Ostgrenze Stacheldraht verlegt haben (kein Witz!). Das erinnert mich an einen russischen Witz:

 

Ein Mann geht auf der Straße spazieren und denkt an nichts Böses, als er eine Frau auf einem Balkon sieht, die lauthals schreit: "Hilfe, er will mich vergewaltigen, Hilfe!“ Der Mann blickt auf und sagt: "Madam, beruhigen Sie sich, ich habe kein Interesse an Ihnen, und Sie sind auf dem Balkon, während ich auf der Straße bin", woraufhin die Frau antwortet: "Ja, vielleicht, aber ich kann runterkommen!".

 

Das russische Militär führt derzeit ein großes und ernsthaftes, nicht nur vorgetäuschtes Militärmanöver durch: 200.000 Soldaten in Russland und Weißrussland. Daher all die nassen Pampers in Osteuropa (besonders in Polen – die "Hyäne Europas" war schon immer ein feiges Tier).

 

Die Polen haben sogar das Datum der russischen Invasion vorausgesagt: morgen (kein Scherz)

 

Ich habe schreckliche Nachrichten für Polen, die baltischen Staaten und die Ukraine: Niemand in Russland hat Bedarf an euch oder eurem Land. Niemand. Oh, und zu eurer Information: "Verteidigungsanlagen" wie Mauern, Stacheldraht oder sogar Schützengräben können ein modernes Militär nicht aufhalten, so ein Mist würde die Russen nicht einmal aufhalten.

 

Fazit: Sowohl Biden als auch Selenski könnten angeklagt oder anderweitig abgesetzt werden. Das wird weder für die USA noch für die Ukraine eine Lösung sein, aber das schiere Ausmaß ihrer Inkompetenz und Dummheit macht ein solches Ergebnis durchaus möglich.

 

Nicht einmal in meinen wildesten und verrücktesten Träumen hätte ich mir jemals einen so schnellen und totalen Zusammenbruch des Imperiums und der USA vorstellen können. Ich muss mich jedes Mal, wenn ich die Nachrichten höre, mehrmals am Tag kneifen :-)

 

Grüße


 

https://www.paulcraigroberts.org/2021/09/07/the-powerful-case-against-covid-mrna-vaccine/

 

Das überzeugende Argument gegen

den Covid mRNA-Impfstoff

 

von Paul Craig Roberts, 07.09.2021

 

 

DIE FAKTEN:

 

Gibraltar hat seit 1. Juni eine Impfquote von 99%. Die Folgen sind 2.500 Prozent Anstieg bei den täglichen Covid-Fällen. Da der Impfstoff nutzlos ist, warum dann der Drang nach Pflichtimpfung und Covid-Pässen? Das ergibt aus Sicht der öffentlichen Gesundheit keinen Sinn.

 

https://bigleaguepolitics.com/fully-vaxxed-gibraltar-sees-2500-percent-spike-in-covid-19-cases-per-day-initiates-new-lockdowns/amp/?__twitter_impression=true

 

DIE ANREISSER VON BIG PHARMA

 

Fauci: „Eine Pandemie der Ungeimpften“

 

Walensky: „Eine Pandemie der Ungeimpften“

 

Der deutsche Gesundheitsminister: „Eine Pandemie der Ungeimpften“

https://www.rt.com/news/533820-germany-covid19-vaccine-pandemic/

 

(Anm.d.Ü.: Man suche nach „Biden pandemic of the unvaccinated“: https://www.youtube.com/results?search_query=Biden+pandemic+of+the+unvaccinated )

 

Beachtet, wie die Anreißer aufs Stichwort täglich identische Worte sprechen.

 

Es gibt zwei Gründe für Covid-Infektionen. Der eine ist der mRNA-Impfstoff, der Covid verbreitet.

 

Der andere ist die Weigerung des westlichen medizinischen Establishments, Covid mit HCQ oder Ivermectin zu verhindern und zu behandeln.

 

Der massive Ausbruch neuer Covid-Fälle in den am meisten geimpften Ländern – Israel 84%, Island 95%, Gibraltar99 % – hat völlig klar gemacht, dass der mRNA-Impfstoff nicht vor einer Covid-Infektion schützt. Fauci, der sein ganzes Leben lang für Big Pharma gearbeitet hat, ist begeistert. Seine Lösung für das Versagen des "Impfstoffs" (es handelt sich nicht um einen Impfstoff) ist mehr Impfstoff. Auffrischungsimpfungen sind seiner Meinung nach alle 5 bis 8 Monate erforderlich, um Covid in Schach zu halten. Mit anderen Worten: Profite ohne Ende für Big Pharma.

 

Das Versagen des mRNA-Impfstoffs ist jedoch weitaus schwerwiegender als die Tatsache, dass er nicht schützt. Der Impfstoff selbst verursacht (1) Krankheiten und Todesfälle, die mit denen von Covid identisch sind, wie die große Zahl von Todesfällen und Gesundheitsschäden in den Datenbanken für unerwünschte Impfungen zeigt, (2) der "Impfstoff" erzeugt Varianten, die der Immunantwort entgehen können, und (3) die Geimpften sind ansteckend und gefährlich für die Ungeimpften.

 

Mit anderen Worten: Die so genannten Durchbruchsfälle, die jetzt die am stärksten geimpften Länder überschwemmen, sind auf die Impfung zurückzuführen. Wer weiterhin Menschen impft, riskiert viele Tote und Verletzte sowie eine kontraproduktive totalitäre Politik, die zum gesellschaftlichen Zusammenbruch führt.

 

Dies ist die Schlussfolgerung einer Reihe von Spitzenwissenschaftlern und medizinischen Autoritäten, die mit ihrem Wissen weitaus besser dastehen als Big-Pharma-Agenten wie Fauci und Walensky und die völlig verblödeten amerikanischen Medien, die immer wieder von einer "Pandemie der Ungeimpften" sprechen, obwohl die Ausbrüche vor allem unter den Geimpften in den am stärksten geimpften Ländern zu verzeichnen sind.

 

Wir müssen uns fragen, ob es überhaupt möglich ist, dass amerikanische Journalisten so dumm sind, wie sie sich selbst darstellen, oder werden sie für ihre Lügen bezahlt? Wir wissen, dass Fauci und Walensky von den Gewinnen aus Impfungen profitieren. Irgendwie wird dieser Interessenkonflikt in der öffentlichen Diskussion nicht erwähnt. Wo sind die Anklagen gegen Fauci und Walensky?

 

In der Tat werden alle Fakten zensiert, unterdrückt und aus der öffentlichen Diskussion herausgehalten. Das ist die Funktion der "sozialen Medien", von CNN, NPR, New York Times, Washington Post und dem Rest der Presstituierten.

 

Die "Covid-Krise" ist von Anfang bis Ende eine konstruierte Krise. Der Zweck des mRNA-Impfstoffs besteht darin, die Krise zu verschärfen, was zu weiteren kontraproduktiven Maßnahmen führen wird, die nicht nur die Freiheit, sondern das Leben selbst bedrohen.

 

In Indien und Afrika wurde bewiesen, dass Ivermectin als Präventivmittel Covid-Ausbrüche verhindert, und Ivermectin hat sich durch den Erfolg vieler Ärzte, die ihre Patienten mit Ivermectin von Covid geheilt haben, als Heilmittel erwiesen. Ivermectin ist ein sicheres und wirksames Heilmittel.

 

Wenn man noch mehr Beweise für die Wirksamkeit von Ivermectin benötigt als die Tabelle, mit der dieser Artikel beginnt, findet man hier den Vorsitzenden der Tokioter Ärztevereinigung, der in einer Pressekonferenz verkündete, dass Ivermectin eine sichere und wirksame Behandlung für Covid-Infektionen ist, und empfahl, dass alle Ärzte in Japan sofort mit der Behandlung von Covid-Patienten mit Ivermectin beginnen: https://dreddymd.com/2021/08/29/japanese-medical-association-tells-doctors-to-prescribe-ivermectin-for-covid/

 

Siehe auch:

 

Dennoch lügen westliche Gesundheitsbehörden – nicht die japanischen, indischen und afrikanischen – und die Vertreter der Presse weiterhin nach Strich und Faden, dass Ivermectin unsicher sei. Erzählen sie diese Lüge nur aus Profitgründen, oder steckt ein dunkleres Ziel dahinter?

 

HCQ ist ein weiteres bewährtes Präventiv- und Heilmittel und wird ebenfalls als gefährlich verteufelt. HCQ muss frühzeitig eingenommen werden, wenn die ersten Symptome auftreten. Ivermectin ist auch in späteren Stadien des Virus wirksam.

 

Wenn man an Covid erkrankt und Komorbiditäten oder ein geschwächtes Immunsystem hat, gehen Sie nicht in ein Krankenhaus. Dort wird man Sie an ein Beatmungsgerät anschließen und Sie töten. Sie erhalten keine Behandlung mit bekannten, sicheren und wirksamen Heilmitteln. Gehen Sie stattdessen nach Japan oder Indien oder in eines der in der Tabelle blau markierten afrikanischen Länder, oder überqueren Sie die Grenze nach Mexiko und kaufen Sie für Menschen formuliertes Ivermectin rezeptfrei in einer Apotheke. Versuchen Sie in den USA, mit Ärzten in vorderster Front in Kontakt zu treten, die mit Hilfegesuchen von Amerikanern überhäuft werden, die vom amerikanischen medizinischen Establishment völlig im Stich gelassen werden.

 

Nur in den englischsprachigen Ländern, in den USA, in Westeuropa und in Israel ist die Bevölkerung nicht in der Lage, eine wirksame und sichere Behandlung für die Covid-Infektion zu erhalten. Dies sind die betrogenen Menschen, die immer wieder mit dem tödlichen mRNA-"Impfstoff" infiziert werden. Der wahnsinnige israelische "Covid-Zar" befürwortet eine vierte Auffrischungsimpfung des identischen Impfstoffs, der Zehntausende von Todesfällen und Hunderttausende von Gesundheitsschäden verursacht hat, desselben Impfstoffs, der israelische Krankenhäuser mit vollständig geimpften Patienten gefüllt hat. In den USA will der Big-Pharma-Vertreter Fauci alle 8 Monate eine Auffrischungsimpfung vornehmen. Das bedeutet endlose unerwünschte Reaktionen auf den "Impfstoff" und endloses Auftreten neuer "Varianten". Aber es bedeutet endlose Gewinne für Big Pharma, und das ist alles, was zählt.

 

Die Covid-Politik, die im Westen betrieben wird, entbehrt jeder Logik und jeglicher Grundlage. Was ist hier los?

 

Ärzte und Wissenschaftler haben über die Wirksamkeit von HCQ und Ivermectin berichtet, die sich über Jahrzehnte hinweg als so sicher erwiesen haben, dass sie in Ländern, die nicht von Pharmaunternehmen kontrolliert werden, wie Aspirin frei verkäuflich sind. Doch das korrupte amerikanische medizinische Establishment erklärt die bewährten Präventiv- und Heilmittel für "unsicher", und der mRNA-Impfstoff, der Covid verbreitet, wird als die Antwort erklärt.

 

Was ist das Ziel? Offensichtlich geht es nicht um die Gesundheit der Bevölkerung. Offensichtlich wollen sie mehr Varianten, mehr Covid-Fälle, mehr Todesfälle und Gesundheitsschäden, um die Schafe zu verängstigen, mehr Impfstoff zu verkaufen und mehr Verletzungen der bürgerlichen Freiheit zu erzwingen.

 

 

 

Wie kann es sein, dass im "freien und demokratischen Amerika" Wahrheit und Fakten von der Diskussion ausgeschlossen werden und keinen Einfluss auf die Covid-Politik haben? Wie kann es sein, dass die führenden Wissenschaftler und Mediziner, die vor der wachsenden Impfkatastrophe warnen, zensiert und mit dem Verlust ihrer ärztlichen Zulassung und ihrer Anstellung bedroht werden? Was in Amerika geschieht, ist schlimmer als das, was mit sowjetischen Genetikern unter Lysenko geschah.

 

In der Tat ist der Ideologe Fauci der amerikanische Lysenko. Unter Lysenko wurde die sowjetische Landwirtschaft zerstört und Millionen verhungerten. Die echten Wissenschaftler, die verstanden, dass Lysenko ein Spinner war, bezahlten mit ihrem Leben und ihrer Karriere. 3.000 etablierte Biologen wurden entlassen oder inhaftiert. Im Zuge der Kampagne zur Unterdrückung wissenschaftlicher Gegner wurden weitere Wissenschaftler hingerichtet. Der Präsident der Landwirtschaftsakademie kam ins Gefängnis, wo er starb, während die sowjetische Genetikforschung zerstört wurde. Forschung und Lehre auf dem Gebiet anderer biologischer Disziplinen wie Zellbiologie und Neurophysiologie, die als unvereinbar mit dem Lysenko-Narrativ galten, wurden verboten.

 

Genau das geschieht heute in Amerika, Kanada, Westeuropa, Australien und Neuseeland. Echte Experten sind diskreditiert, und an ihrer Stelle haben wir CNN und andere Big-Pharma-Agenten.

 

Wie kann es sein, dass inmitten einer Covid-Infektion absichtlich Desinformationen online von Seiten wie Coronavirus World Updates verbreitet werden? Meiner Meinung nach handelt es sich bei Coronavirus World Updates um ein Internet-Lügenblatt, das vom gierigen Big Pharma gesponsert wird, um Desinformationen zu verbreiten und die Menschen davon abzuhalten, eine wirksame Behandlung für die Covid-Infektion zu suchen und zu erhalten.

 

Am 4. September verbreitete die Desinformationsseite eine gefälschte Geschichte aus der Zeitschrift Rolling Stone über die Gefährlichkeit von Ivermectin, einem der sichersten bekannten Medikamente, das in den meisten afrikanischen Ländern wöchentlich zur Vorbeugung und Behandlung von Flussblindheit eingenommen wird. In dem unehrlichen Artikel, der zurückgezogen werden musste ( https://www.zerohedge.com/covid-19/rolling-stone-horse-dewormer-hit-piece-debunked-after-hospital-says-no-ivermectin?utm_campaign=&utm_content=Zerohedge%3A+The+Durden+Dispatch&utm_medium=email&utm_source=zh_newsletter ), wurde ein Arzt zitiert, der Ivermectin dafür verantwortlich machte, dass sich Menschen durch die Einnahme von Dosierungen, die für große Tiere wie Pferde bestimmt sind, überdosieren. Es stellte sich heraus, dass der Arzt die ganze Geschichte erfunden hatte. https://www.rt.com/usa/534011-ivermectin-horse-dewormer-doctor-debunked/

 

Die Menschen können keine sichere und wirksame Behandlung gegen Covid erhalten, weil ein inkompetentes und korruptes medizinisches System nur impfen will, und sich weigert, eine Covid-Infektion mit angemessenen Dosen von HCQ oder Ivermectin zu behandeln, falsche Geschichten verbreitet, um die Menschen von einer erfolgreichen Behandlung abzuschrecken, und versucht, den Ärzten, die tatsächlich Leben retten, die Zulassung zu entziehen.

 

Man fragt sich, wie viel dem Arzt von Big Pharma für seine gefälschte Geschichte bezahlt wurde. https://www.complex.com/life/oklahoma-doctor-ivermectin-overdoses-rural-hospitals

 

Nicht nur Rolling Stone und Coronavirus World Updates berichteten über die gefälschte Geschichte. Die gesamten renommierten Medien waren daran beteiligt: https://www.rt.com/usa/534011-ivermectin-horse-dewormer-doctor-debunked/

 

Warum arbeiten die Presstituierten mit Big Pharma, Fauci und Walensky zusammen, um Menschen zu täuschen, sie an einer sicheren Behandlung zu hindern und einer großen Anzahl von Menschen Tod und Verletzungen zuzufügen? Hier ist ein Vertreter von Big Pharma, der euch für Auffrischungsimpfungen vorbereiten will: https://www.cnet.com/health/covid-vaccine-boosters-when-is-it-time-for-that-extra-shot-heres-what-we-know/

 

Ist es der Geruch von Inkompetenz oder der Geruch des Bösen, der von der amerikanischen Ärzteschaft und ihren Presstituierten aufsteigt?

 

Wenn es "unseren medizinischen Autoritäten" nicht gelingt, unser Leben mit dem mRNA-Impfstoff auszulöschen, haben sie offensichtlich noch etwas anderes in petto, um diese Aufgabe zu erledigen: https://sputniknews.com/us/202109041083795999-bidens-science-adviser-warns-us-should-gear-up-to-face-threats-worse-than-covid/

 

Es stellt sich heraus, dass der Direktor der Weltgesundheitsorganisation WHO, Tedros Adhanom Ghebreyesus, kein Arzt ist, sondern ein Freund und Schützling von Klaus Schwab, dem Gründer und geschäftsführenden Vorsitzenden des Weltwirtschaftsforums WEF, der beabsichtigt, der Welt mit Hilfe der inszenierten Covid-Angst den "Großen Reset" aufzuzwingen, was die Beendigung des Lebens bedeutet, wie die Menschheit es kannte. Hier sind die beiden zusammen: https://www.armstrongeconomics.com/world-news/wef/schwab-also-put-tedros-at-the-who-who-is-no-more-a-doctor-than-bill-gates/

 

Lasst uns diese Kolumne mit sachlichen Informationen von Doctors for Covid Ethics abschließen: https://doctors4covidethics.org/leaky-blood-vessels-an-unknown-danger-of-covid-19-vaccination/

 

Wenn Sie Ihre Gesundheit ruinieren und vielleicht Ihr Leben beenden wollen, nehmen Sie den Todesschuss.

 

Alternativ können Sie sich organisieren. Fordern Sie die Rechenschaftspflicht für Biden, Fauci, Walensky, Big Pharma und die vorgeblichen Medien. Diese schäbigen Verbrecher sind für eine große Zahl von Todesfällen und dauerhaften Gesundheitsschäden verantwortlich, die sie aus Gier verursacht haben. Diese Leute sollten angeklagt, vor Gericht gestellt, verurteilt und wegen Massenmordes und Massenschädigung hingerichtet werden.

 

Doch die Aussichten, dass dies geschieht, sind gering. Stattdessen werden Menschen aus Profitgier ermordet und verletzt. Das ist immer das Schicksal von Schäfchen, die in ihrer Dummheit den "Behörden" vertrauen.

 

Trotz aller Beweise dafür, dass mRNA-Impfstoffe nicht vor Covid-Infektionen schützen, massive gesundheitliche Schäden verursachen und Varianten erzeugen, die der Immunantwort entgehen, verlangen eine große Zahl von Gesundheitsdienstleistern und Arbeitgebern die Impfung als Bedingung für eine Beschäftigung.

 

Die Becker Hospital Review stellt eine Liste der Gesundheitsdienstleister zur Verfügung, die die Impfung mit der gefährlichen Impfung als Bedingung für eine Anstellung und als Voraussetzung für Patienten, die sich wegen irgendeiner Krankheit behandeln lassen, vorschreiben: https://www.beckershospitalreview.com/workforce/hospitals-health-systems-mandating-vaccines-for-workersjune17.html

 

Diese dämlichen Arbeitgeber haben nicht den nötigen IQ, um in der Welt zurechtzukommen. Sie sind so dumm, dass sie nicht begreifen, dass nur die Impfstoffhersteller, nicht aber sie selbst, von der Haftung für Schäden, die durch den für den Notfall zugelassenen Impfstoff entstehen, befreit sind. Wenn diese Arbeitgeber die Impfung vorschreiben oder die Universitäten dies für ihre Studenten tun, sind sie für Verletzungen und Todesfälle haftbar, die durch den vorgeschriebenen "Impfstoff" verursacht werden.

 

Die Krankenhäuser sind in doppelter Hinsicht dumm. Es gibt bereits einen Mangel an erfahrenen Krankenschwestern. Jetzt kündigen viele von ihnen oder werden entlassen, weil sie zu vernünftig sind, sich impfen zu lassen, nachdem sie die negativen Folgen der Covid-Impfung gesehen haben. Dieses Problem ist nicht auf die USA beschränkt. Im Vereinigten Königreich beispielsweise verlassen Beschäftigte des Gesundheitswesens massenhaft die Branche, nachdem sie aufgefordert wurden, sich impfen zu lassen oder zu kündigen – https://www.rt.com/uk/533968-uk-care-worker-exodus-vaccine/

 

 

Für gesunde Menschen ist die Gefahr des Todes oder schwerer Verletzungen durch Covid verschwindend gering. Gefährdete Menschen mit Komorbiditäten können sicher und zuverlässig mit vorbeugenden Dosen von Ivermectin oder HCQ behandelt werden. Es gibt keinen Grund, abgesehen von der reinen Fahrlässigkeit der Ärzteschaft, warum gefährdete Menschen überhaupt mit Covid infiziert werden sollten. Es gibt sicherlich keinen Grund, dass sie sterben, weil die Ärzteschaft eine Behandlung mit bekannten Heilmitteln verweigert.

 

Es ist erstaunlich, dass Menschen in Afrika, die an Flussblindheit und Malaria leiden, hundertmal sicherer vor Covid sind als Amerikaner und Westeuropäer.

 

Was für ein Witz die westliche Welt doch ist. Kein Wunder, dass sie sich in einem Zustand des Zusammenbruchs befindet.


 

http://edwardcurtin.com/the-incantational-bewitchment-of-propaganda/

 

Die verzaubernde Beschwörungsformel der Propaganda

 

von Edward Curtin, 01.09.2021

 

 

"Wir werden wissen, dass unsere Desinformation vollständig ist, wenn alles, was die amerikanische Öffentlichkeit glaubt, falsch ist." - William Casey, CIA-Direktor, Februar 1981

 

 

Jede Propaganda ist erfolgreich, weil sie Bedürfnisse befriedigt, die sie zuvor geschaffen hat. Wenn man das tägliche Geklapper der Mainstream-Nachrichten verfolgt und darauf reagiert, wird man in einem Labyrinth gefangen sein, das darauf angelegt ist, einen zu fangen. Man wird immer wieder feststellen, dass der Verstand wie ein Bett ist, das bereits gemacht ist, und die Tagesstunden mit Albträumen gefüllt sind. Was man für seine wirklichen Bedürfnisse hält, wird erfüllt, aber man wird schnell in die frei schwebende Angst stürzen, die die Medien geschaffen haben, um einen nervös und verwirrt zu machen. Sie werden einen mit Objekten versorgen – Covid-19, der "Rückzug" der USA aus Afghanistan, die russische und chinesische "Bedrohung", die Notwendigkeit, gegen inländische Dissidenten vorzugehen, 9/11 usw. (eine endlose Reihe von Lügen) – an denen man seine Ängste festmachen kann, aber sie werden keine Hilfe sein. Das sollen sie auch gar nicht; ihr Zweck ist es, einen zu verwirren, noch ängstlicher zu machen, indem man sich fragt, ob es überhaupt einen Unterschied zwischen der realen und der scheinbaren Welt gibt. Die Mainstream-Medien der Konzerne servieren rund um die Uhr Phantasmagorien, die sich wie Treibsand bewegen. Für jeden, der nur ein Minimum an gesundem Menschenverstand besitzt, sollte dies offensichtlich sein. Aber wie Thoreau schon sagte:

 

Der gesündeste Sinn ist der Sinn der schlafenden Menschen, den sie durch Schnarchen zum Ausdruck bringen.

 

Vielleicht wird irgendein Gesundheitsexperte bald empfehlen, dass 24 Stunden Schlaf pro Tag optimal sind, aber vielleicht träume ich auch nur oder bin überflüssig.

 

Viele Jahrzehnte lang waren die Mainstream-Medien und die CIA ein Synonym. Sie wurden unten in der Hölle getraut und verrichten nun täglich oben die Arbeit des Teufels. Jetzt, da Nachrichten hauptsächlich über digitale Medien im Internet verbreitet werden, hat sich ihre Macht, elektronische Trance zu erzeugen, exponentiell erhöht. Linguistische und visuelle Gedankenkontrolle ist ihre Existenzberechtigung. Angst ist ihre bevorzugte Taktik. Und da die Furcht und Angst vor dem Tod die archetypische Quelle aller Ängste ist, wird der Tod zu einem Kernelement ihrer Angstmacherei.

 

Die unabhängige kanadische Journalistin Eva Bartlett, eine mutige und freie Kriegsberichterstatterin, die aus Syrien und dem Gazastreifen berichtet hat, hat in einem eindrucksvollen Artikel aufgezeigt, wie der von den Medien verbreitete "Angstporno" mit Covid-19 das Angstniveau der Menschen dramatisch erhöht und so viele in einen ständigen Zustand der Beinahe-Panik versetzt hat. Das ist natürlich kein Zufall.

https://www.rt.com/op-ed/533178-media-fear-porn-covid/

 

Angst lähmt die Menschen und versetzt sie in einen kataleptischen Zustand, in dem klares Denken unmöglich ist. Sie werden in einem "privaten" Raum hypnotisiert, der in Wirklichkeit ein sozialer Raum ist, eine unmittelbare Identifikation mit den Nachrichten in den Medien, die an Millionen von Menschen gerichtet sind, sich aber persönlich anfühlen und die große Einsamkeit, die den Kern der High-Tech-Gesellschaft ausmacht, noch verschärfen.

 

Wie ich bereits sagte, ist die neue digitale Ordnung die Welt der Telekonferenzen und des Online-Lebens, eine Existenz ohne physischen Raum, Zeit und Menschen. Eine Welt, in der das Händeschütteln ein Akt des Widerstands ist. Eine Geisterwelt mit maskierten Gespenstern, verzerrten Worten und Bildern, die in einer Nanosekunde erscheinen und verschwinden können. Eine Zaubershow. Ein Ort, an dem man, um es mit den Worten von Charles Manson zu sagen, "Angst bekommen kann", wo die Angst König ist. Ein Ort, an dem man, während man auf die Bildschirme starrt, nicht mehr da ist, weil man in den Bann gezogen wird.

 

In einer hochtechnisierten Gesellschaft ist die Einsamkeit weitaus verbreiteter als in der Vergangenheit. Die Technologie hat die Menschen hinter ihren Bildschirmen eingesperrt, und nun sind die kontrollierenden Kräfte darauf bedacht, diesen mechanistischen Kreis zu schließen, wenn sie können. Sie nennen es den Great Reset.

 

Sie haben Jahrzehnte damit verbracht, mit Hilfe der Technologie in den inneren privaten Raum der Menschen einzudringen, in dem die Freiheit des Denkens und der Entscheidung liegt, und sie wollen diesen Privatraum verkleinern.

 

Sie haben bis zum Überdruss das materialistische Mantra wiederholt, dass Freiheit eine Illusion ist und dass wir erstaunliche Maschinen sind, die von unseren Genen und sozialen Kräften bestimmt werden.

 

Sie haben wiederholt, dass die spirituellen und transzendenten Bereiche Illusionen sind.

 

Und sie haben ihre transhumane Agenda vorangetrieben, um immer mehr Macht und Kontrolle zu erlangen.

 

Das ist die Essenz der Corona-Krise und der Drang danach, jeden zu impfen.

 

Tröpfchen für Tröpfchen, Jahr für Jahr, haben sie die notwendigen Voraussetzungen und Prädispositionen für den Erfolg dieses technologischen Faschismus mit seinem nihilistischen Unterbau kultiviert.

 

Wenn die innere Dimension der Existenz verloren geht, gibt es keine Möglichkeit, die äußere Welt, ihre Politik und ihre soziale Struktur zu kritisieren. Dissens wird zu einer nutzlosen Leidenschaft, wenn die Menschen sich sofort mit dem Sozialen identifizieren. Die menschliche Natur ändert sich nicht, aber die sozialen Strukturen und die Technologie tun es, und sie können benutzt werden, um zu versuchen, die Menschlichkeit der Menschen zu zerstören. Herbert Marcuse hat dies schon lange vor der neuesten digitalen Technologie deutlich gemacht:

 

Diese unmittelbare, automatische Identifikation (die für primitive Formen der Assoziation charakteristisch gewesen sein mag) taucht in der industriellen Hochzivilisation wieder auf; ihre neue "Unmittelbarkeit" ist jedoch das Produkt einer ausgeklügelten, wissenschaftlichen Verwaltung und Organisation. In diesem Prozess wird die "innere" Dimension des Geistes, in der sich der Widerstand gegen den Status quo festsetzen kann, abgebaut. Der Verlust dieser Dimension, in der die Kraft des negativen Denkens – die kritische Kraft der Vernunft – zu Hause ist, ist das ideologische Gegenstück zu dem sehr materiellen Prozess, in dem die fortgeschrittene Industriegesellschaft die Opposition zum Schweigen bringt und versöhnt.

 

Es war einmal eine Zeit, da saßen die Menschen zusammen und unterhielten sich. Sie berührten sich sogar und teilten ihre Gedanken und Gefühle. Sie unterhielten sich auf ganz natürliche Weise, fernab von den neugierigen Augen und Ohren der elektronischen Spione. Heute sitzen so viele rum und glotzen auf ihre Handys. Sie "verbinden sich" und denken, sie seien dabei, ohne zu wissen, dass sie in eine andere Dimension gelockt wurden, in der frenetische Passivität herrscht und Trancezustände die Regel sind.

 

"Propaganda ist das wahre Heilmittel gegen die Einsamkeit", sagte Jacques Ellul in seinem Meisterwerk "Propaganda".

https://archive.org/details/Propaganda_201512

 

Er war damit gleichzeitig treffend und scherzhaft. Denn Propaganda ist ein Tor zur Pseudo-Gemeinschaft, ein Ort, an dem man sich in der Gruppe verlieren kann, um das Bedürfnis nach Glauben und Gehorsam in der technologischen Massengesellschaft zu befriedigen, in der emotionale Leere und Sinnlosigkeit weit verbreitet sind und das Bedürfnis, das leere Selbst aufzufüllen, pflichtbewusst von der Propaganda befriedigt wird, die eine Droge unter irgendeinem anderen Namen ist – in der Tat die wichtigste Droge. Das leere Selbst sehnt sich nach Erfüllung, nach allem, was es zu konsumieren gibt, um die Leere zu füllen, die eine Konsumkultur überall auftürmt. Denkt gleich, kauft gleich, zieht euch gleich an – und ihr werdet eine große glückliche Gemeinschaft sein. Natürlich ist das alles abstrakt, so wie auch der rationale Charakter irrational ist, aber das spielt keine Rolle, denn die Angst, "nicht mitzumachen" und als Abweichler dazustehen, plagt die Menschen.

 

Jetzt haben wir eine endlose digitale Propaganda, die das "Heilmittel" gegen Einsamkeit ist. Ach, all die einsamen Menschen, die ihre Masken in einem Glas neben der Tür aufbewahren, zusammen mit Eleanor Rigby. Sie glauben zu wissen, wofür ihre Masken da sind, aber sie wissen nicht, warum sie einsam sind oder dass man mit ihnen gespielt hat. Masken über Masken werden aufgesetzt, um die Angst abzuwehren, die durch den elektronischen Äther gepumpt wird. Es ist zu bezweifeln, dass viele jemals von William Casey gehört haben oder sich die Breite und Tiefe der Propaganda vorstellen können, die er und seine derzeitigen Schützlinge in den Geheimdiensten und Konzernmedien täglich verbreiten.

 

"Wenn alles, was das amerikanische Volk glaubt, falsch ist." Casey muss in der Hölle lächeln.

 

Eine grimmige Unterwürfigkeit hat sich über das Leben von Millionen von hypnotisierten Menschen in so vielen Ländern gelegt. Grimmig, grimmig, grimmig, wie Charles Dickens 1842 über seinen Besuch bei der puritanischen Shaker-Sekte im Westen von Massachusetts schrieb. Er sagte:

Ich hasse und verabscheue von ganzem Herzen jenen bösen Geist, egal von welcher Klasse oder Sekte er unterhalten wird, der das Leben seiner Gesundheit und Grazie beraubt, die Jugend ihrer unschuldigen Freuden, die Reife und das Alter ihres angenehmen Schmucks beraubt und das Dasein nur zu einem schmalen Pfad zum Grab machen möchte...
Und doch gelten die grundlegenden Dinge immer noch, wenn die Zeit vergeht. Liebe, Ruhm, Einsamkeit, Schönheit, Angst, Glaube und Mut. Liebende und wahre Künstler, Kämpfer, widersetzen sich dieser maschinellen Tyrannei und ihren endlosen Lügen, weil sie den Braten riechen, der ihre leidenschaftliche Liebe zu dem kühnen Abenteuer, das das Leben ist, zerstören will. Sie spüren, dass das Leben ein Kampf ist, eine Arena des Kampfes, "ein Kampf um Liebe und Ruhm", ein Fall von "handeln und sterben". Sie haben einen "Bullshit-Detektor" und durchschauen die Propaganda der Eliten, die dazu dient, Millionen von Menschen auf der ganzen Welt buchstäblich umzubringen und den Geist der Rebellion in so vielen anderen zu töten. Und sie wissen, dass im inneren Heiligtum jeder einzelnen Seele der Widerstand gegen das Böse entsteht und die Angst besiegt wird. Sie wissen auch, dass die Kunst und die Liebe geteilt werden müssen. Und so entstehen gesellschaftliche Solidaritätsbewegungen.
Hört zu. Der Kampf ist im Gange.
This Has Gotta Stop"

 

https://dossier.substack.com/p/the-biden-admin-is-losing-its-unwinnable

 

Biden verliert einen nicht gewinnbaren Krieg gegen Covid und gibt den „nicht geimpften Amerikanern“ die Schuld

 

von Jordan Schachtel, 10.09.2021

 

 

"Es gibt keinen schlimmeren Fehler in der öffentlichen Führung, als falsche Hoffnungen zu wecken, die bald wieder zunichte gemacht werden. Das britische Volk kann Gefahren oder Unglück mit Tapferkeit und Zuversicht begegnen, aber es nimmt es bitterlich übel, wenn es getäuscht wird oder feststellt, dass diejenigen, die für seine Angelegenheiten verantwortlich sind, selbst in einem Narrenparadies leben." -Winston Churchill

Am Donnerstag hat unser neuer "geliebter Führer" Joe Biden eine der tyrannischsten Reden in der amerikanischen Geschichte gehalten. 30 Minuten lang verkündete er, dass die Bundesregierung eine totalitäre Maßnahme nach der anderen ergreifen würde, und setzte dabei unser Verfassungssystem völlig außer Kraft, als er seine Erlasse verkündete.

 

(Hier das Video seiner Rede, wenn man diese Monstrosität ertragen kann):

 

Unsere Geduld geht zu Ende“, warnt Biden die Ungeimpften.

 

Sicher, die Empörung ist in jeder Faser meines Wesens zu spüren. Ich schäme mich, dass dieses Weiße Haus gerade jetzt das Sagen hat. Ich bin zutiefst angewidert von jedem einzelnen Wort, das unser rücksichtsloser, unqualifizierter Kadaver in Chief gesagt hat. Dies ist die autoritärste US-Regierung, die ich je erlebt habe, und es gibt keine zweite, die dem nahe kommt. Amerika befindet sich derzeit in einer schlimmen Lage, es flirtet ständig mit einer fortgeschrittenen Form der Tyrannei, und es fällt wirklich schwer, den wenig außergewöhnlichen Status unserer einst großartigen Republik demütig anzuerkennen.

 

Wie auch immer.

 

Mehr als alles andere spüre ich ein panisches Regime, das sich seiner Legitimität beim Volk nicht sicher ist und das verzweifelt nach einer statthafteren Entschuldigung für sein Versagen sucht.

 

"Von 2 Wochen zum Abflachen der Kurve zu

95%ige Wirksamkeit zu

4./5. Pieks zu

Impfung alle 5 Monate!"

 

Die politischen Entscheidungsträger in der Biden-Administration haben die COVID-19-Daten aus Israel, dem ersten Land, das sich voll für bevölkerungsweite mRNA-Impfungen entschieden hat, zur Kenntnis genommen. Sie zeigen, dass die Wirksamkeit der mRNA-Injektion nachlässt, weshalb Israel die dritte Auffrischungsimpfung mit Volldampf vorantreibt. Es ist noch zu früh, um genau zu sagen, wie sich das entwickeln wird, aber in der Zwischenzeit muss die Biden-Administration einen Weg finden, sich aus der Erklärung vor ein paar Monaten zum Sieges über COVID herauszuwinden, da die Krankheit in unserem Land sowohl bei geimpften als auch bei ungeimpften Personen eindeutig wieder auflebt.

 

Anstatt sich einzugestehen, dass wir ein submikroskopisches infektiöses Partikel nicht aus der Welt schaffen können, und vielleicht zuzugeben, dass die Regierungsbeamten ein innovatives "Heilmittel" gegen die Krankheit maßlos übertrieben haben, machen sie mit dem diktatorischen Wahnsinn weiter.

 

Jetzt, wo die Grippesaison vor der Tür steht, werden die "Ungeimpften" zum Sündenbock dafür gemacht, dass es unserer Regierung wieder einmal nicht gelungen ist, die unmögliche Aufgabe zu bewältigen, ein endemisches Virus daran zu hindern, in einer großen Bevölkerung zu zirkulieren.

 

Zunächst verfolgten sie einen etwas diplomatischeren Ansatz und machten die "Delta-Variante" für ihr Versagen verantwortlich. Aber jetzt haben sie ihren Zorn auf die amerikanischen Mitbürger gelenkt, insbesondere auf die 25% der "ungeimpften" Amerikaner, die sich weigern, den "Gesundheits"-Forderungen des Regimes nachzukommen. Nichts davon macht wissenschaftlich Sinn, aber das muss es auch nicht, denn es geht nicht mehr um Gesundheit oder Wissenschaft, sondern darum, den Ruf des Weißen Hauses zu schützen.

 

Die Biden-Regierung ist dabei, ihren nicht zu gewinnenden "Krieg gegen COVID" zu verlieren, und während ihre Bewertung ins bodenlose sinkt, hat sie sich selbst in eine Ecke gedrängt. Anstatt dem amerikanischen Volk gegenüber ehrlich zu sein, was ihr Versagen betrifft, ziehen es die Biden-Beamten vor, diese fehlerhaften politischen Maßnahmen zu verdreifachen und zu vervierfachen. Sie hetzen die Amerikaner absichtlich gegeneinander auf und machen die "Ungeimpften" zum ultimativen Sündenbock für ihr Versagen. Die Zeit wird zeigen, ob sie damit Erfolg haben, oder ob die Amerikaner den Mut finden, die jüngste Serie verfassungswidriger Erlasse abzulehnen.


 

https://www.theburningplatform.com/2021/09/07/they-will-reap-what-they-sowed/

 

Sie werden ernten was sie gesät haben

 

von Jim Quinn, 07.09.2021

 

Irret euch nicht! Gott lässt sich nicht spotten. Denn was der Mensch sät, das wird er ernten. Wer auf sein Fleisch sät, der wird von dem Fleisch das Verderben ernten; wer aber auf den Geist sät, der wird von dem Geist das ewige Leben ernten. Lasst uns aber Gutes tun und nicht müde werden; denn zu seiner Zeit werden wir auch ernten, wenn wir nicht nachlassen.“Galater 6

 

 

Ich habe bestimmte Regeln im Leben. Meine erste Regel: Ich glaube nichts von dem was mir die Regierung erzählt. Früher oder später werden die Menschen in diesem Land erkennen: Die Regierung kümmert sich einen Dreck um sie. Die Regierung kümmert sich nicht um dich, oder deine Kinder, oder deine Rechte, oder dein Wohlbefinden, oder deine Sicherheit. Sie schert sich einfach einen Dreck um dich. Sie ist an ihrer eigenen Macht interessiert. Nur die wollen sie behalten und wenn möglich ausbauen.“George Carlin

 

In einem früheren Artikel – „Kaskade aus Konsequenzen“ – habe ich versucht dazulegen, wie rücksichtslose Milliardäre und ihre gekauften Lakaien in der Regierung, den Medien, den Universitäten, den Konzernen, dem militärisch/industriellen Komplex, der Krankenindustrie und der Zentralbank diese fabrizierte Covid-Pandemie benutzt haben, ihren Reichtum, Macht und Kontrolle über eine verängstigte, vorsätzlich ignorante und gefügige Bevölkerung weiter zu konsolidieren und auszubauen.

https://www.theblogcat.de/uebersetzungen/kaskade-aus-konsequenzen-25-07-2021/

 

In den vergangenen Monaten haben die „Machthaber“ die Angst weiter hochgetrieben, ihre Zwangsmaßnahmen verstärkt, den Maskenzwang wieder eingeführt und in den liberalen Bastionen der USA den Impfpass eingeführt.

 

Ich betrachte diese plumpen autoritären Diktate als Zeichen der Schwäche und des Zusammenbruchs ihres falschen Narrativs. Ein Hauch von Verzweiflung weht aus den Hallen der Macht in DC, aus den Chefetagen der Unternehmen und aus den linken Medien an den Küsten, die ihre tyrannische Hand zu weit ausgereizt haben. Unter einer wütenden Minderheit kritisch denkender Menschen, die George Carlins erster Regel folgen, regt sich Widerstand.

Ihr Narrativ gerät ins Wanken, da alles, was sie für wahr erklärt haben, als falsch entlarvt wird. Egal, wie viele Wahrheitsverkünder von Facebook, Twitter und Youtube zensiert werden, ihre Plattformen entfernen und unterdrücken, es gibt immer mehr, die aufstehen und ihre verlogene, nachweislich falsche Geschichte zerstören. Obwohl die Hälfte des Landes, das vom staatlichen Bildungssystem indoktriniert wurde, eher zu fühlen als zu denken, immer noch vor Angst zittert, obwohl sie doppelt geimpft, freiwillig eingesperrt und maskiert wurde, zerstört sich der Plan der globalen Elite unter dem Gewicht einer Lawine aus Täuschungen von selbst.

Trotz einer allumfassenden autoritären Angstkampagne, um diese unbewiesenen, gefährlichen Gentherapien, getarnt als Impfstoffe, zu verordnen, orchestriert von unserer korrupten politischen Klasse, der gekauften medizinischen Industrie, den Big-Tech-Zensurmedien, den woken Megakonzernen, den feigen Universitäten und den linken Fake-News-Propagandaseiten, leisten mehr als 40% der Bevölkerung Widerstand gegen diese tyrannisch medizinische Apartheid.

 

Die vergangene Woche hatte etwas Surreales, als eine falsche Erzählung nach der anderen durch eindeutige Fakten, die von einer Minderheit aus wahrheitssuchenden Bloggern, nicht gekaperten Ärzten (Robert Malone, Pierre Kory, Martin Kuldorff) und einigen wenigen verbliebenen echten Journalisten (Glenn Greenwald, Tucker Carlson, Alex Berenson, Joe Rogan) präsentiert wurden, zunichte gemacht wurde. Die Mainstream-Medien und ihre Mitverschwörer in den sozialen Medien sind nichts anderes als hochbezahlte Sprachrohre für den Tiefen Staat, Big Pharma und die milliardenschweren Oligarchen, die das Sagen haben.

Der Widerstand kommt von alternativen Medien-Websites, unabhängigen Bloggern und Einzelpersonen, die die Wahrheit suchen. Online-Gemeinschaften von Gleichgesinnten sind die modernen Korrespondenzausschüsse, während wir auf einen unvermeidlichen Konflikt zusteuern. Eine Revolution steht bevor, und diejenigen, die in ihrer eigenen kognitiven Dissonanz-Trance gefangen sind, werden durch die Plötzlichkeit und die extreme Gewalt des von der Machtelite in Gang gesetzten Rückschlags aus ihrer selbstverschuldeten Verblödung geschockt sein.

Diese soziopathischen globalen Tyrannen glauben tatsächlich, dass sie die Handlungen von sieben Milliarden Menschen diktieren und kontrollieren können, indem sie die Politiker, das Militär, die Universitäten, die Unternehmen, das Bankensystem, die Medien und jetzt auch den medizinischen Industriekomplex in ihre Gewalt bringen. Die wahnsinnige Entschlossenheit derjenigen, die hinter den Kulissen die Hebel der Macht kontrollieren, der Bevölkerung der entwickelten Welt diese "experimentellen" Gentherapien aufzuzwingen, sollte jeden kritisch denkenden Menschen innehalten und fragen lassen, warum.

 

Diese Grippe hat eine Überlebensrate von 99,7% und für jene unter 21 Jahren eine geringere Sterblichkeitsrate als die jährliche Grippe. Aber Universitäten machen die Impfung zur Pflicht, damit man für $60.000 im Jahr ihre woken Indoktrinationszentren für einen Abschluss in Gender Fluidity machen kann. Mittlerweile steigen an den Unis bei einer Impfrate von 98% die „Fälle“ eines (ab 31.12.) wertlosen PCR Tests. Die von Big Pharma gekauften Impf-Jubler in der medizinischen Industrie und den Medien lassen nicht zu, dass die Fakten ihrem erdachten Narrativ in die Quere kommen. Ihre Lösung – noch mehr impfen und jenen die Schuld am Anstieg der „Fälle“ geben, die lieber ihrem Immunsystem vertrauen. Warum nicht die Große Lüge weiter betreiben – hat ja bis jetzt gut funktioniert.

 

Die Wahrheit ist, dass die Zahl der Fälle Anfang Januar mit 260.000 pro Tag ihren Höhepunkt erreichte. Wie durch ein Wunder fielen die täglichen Fälle im nächsten Monat um 60 % auf 110 000 pro Tag, da war praktisch niemand geimpft. Anfang März, bei einer landesweiten Impfrate von nur 10 %, fielen die täglichen Fälle um weitere 40 % auf 64.000, was einem Rückgang von 75 % gegenüber dem Höchststand im Januar entspricht. Der Impfstoff hatte mit diesem Rückgang der Fälle absolut nichts zu tun. Im Frühsommer hatte die Pandemie ihren Reiz verloren. Die Gefahr einer Rückkehr zur Normalität war für die Machtelite unvorstellbar.

 

Ihr Masterplan sah vor, alle zu impfen. Doch weniger als 50 % der erwachsenen Bevölkerung waren der Angstpropagandakampagne zum Opfer gefallen. Es war an der Zeit, dass Biden und seine Kontrolleure den Druck auf Unternehmen, Krankenhäuser und Universitäten erhöhten, um die Impfpflicht durchzusetzen, indem sie sie entweder mit Bundesmitteln bestachen oder damit drohten, Bundesmittel zurückzuhalten. Geld spricht. Die verfassungswidrige Forderung, dass sich Angestellte und Studenten ein ungetestetes chemisches Gebräu spritzen müssen, um ihren Arbeitsplatz zu behalten oder eine Ausbildung zu erhalten, ist rechtlich, moralisch und medizinisch unethisch und verstößt gegen den Nürnberger Kodex.

Sie haben eine neue Variante erfunden – Delta – und unseren Mengele der Neuzeit präsentiert, den Massenmörder Anthony Fauci, damit er lügt, vernebelt und seinen schwachsinnigen Anhängern Angst einjagt. Tag für Tag erschien Fauci in den Fake News Sendern und verbreitete seine neue Variante, die viele anerkannte Ärzte, darunter einer der Erfinder der mRNA-Impfstoffe – Dr. Malone – für ein künstliches Geschöpf halten, das durch die Impfstoffe infektiöser wurde. Sind sie so teuflisch oder einfach nur dumm? Natürliche Immunität durch eine Infektion hat sich als 20 mal wirksamer herausgestellt als eine Impfung.

 

Durch einen enormen Anstieg der Tests konnte ein Anstieg der Fälle erreicht werden, allerdings mit 50 % weniger Krankenhauseinweisungen und Todesfällen als im Januar, als die Fälle auf demselben Niveau lagen. Und nun haben die Fälle jenen Höhepunkt erreicht, den auch Indien und das Vereinigte Königreich im Juni/Juli erlebten. Dies erklärt den verzweifelten Charakter ihrer Aktionen, da sich ihr Zeitfenster schließt und ihr Angst-Narrativ sich auflöst. Millionen von Menschen beginnen, sich gegen die Regierung und die autoritären Auflagen der Arbeitgeber zu wehren.

 

Die vergangene Woche war keine gute Woche für die Pandemieverkünder, da ihre Geschichte unter dem Gewicht ihrer Doppelzüngigkeit zusammenbricht. Das gesamte Argument für Impfungen (nicht das geschichtsrevisionistische Argument, das heute vorgebracht wird) war, dass sie zu 96 % wirksam sind, um eine Ansteckung mit dem Covid-Virus zu verhindern. Das war es, was uns im Januar von den "Experten" wie Fauci und Walensky erzählt wurde. Sie haben die Impfstoffe nicht als eine Möglichkeit angepriesen, die Symptome zu reduzieren, wenn man sich nach der Impfung immer noch ansteckt.

 

Der Anstieg der Fälle wurde als "Pandemie der Ungeimpften" deklariert, in einer Schuldkampagne, die von den Fake-News-Medien und den Regierungsapparatschiks, die nachweisbare Unwahrheiten verbreiten, verbreitet wurde. Es scheint, als sei Israel zum Ground Zero für die Zerstörung des globalistischen Narrativs geworden. Als erstes Land, das Massenimpfungen durchgeführt hat und in dem über 84 % der Bevölkerung vollständig geimpft sind, stellt sich die Frage, wie 86 % aller im Juli aufgetretenen Fälle unter den Geimpften zu finden sind, wenn die Impfungen funktionieren. Und die Behauptung, die Fälle seien nicht so schwerwiegend, hat sich zerschlagen, da auch die Geimpften ins Krankenhaus eingeliefert werden und sterben. Wann immer die MSM den Begriff "selten" verwenden, kann man sicher sein, dass sie lügen.

 

Eine kritisch denkende Person könnte sich fragen, welches Land in diesem Chart voll geimpft und welches Land kaum geimpft wurde, aber massenhaft Ivermectin verteilt hat. Die Mächtigen wollen nicht, dass die Menschen diese Tabelle sehen. Wenn man es auf Twitter oder Facebook postet, dann sind die Chancen für eine permanente Verbannung hoch. Fakten und Wahrheiten sind in einem Imperium aus Lügen Verrat.

 

Wenn man den Kopf eines Impf-Befürworters zum explodieren bringen will, dann muss man nur jenes Land erwähnen, das das Gegenteil von der autoritären Lockdown-Formel von Soros, Gates und Schwab getan hat – das schwarze Schaf Schweden. Sie hatten nie einen Lockdown. Sie hatten nie eine Maskenpflicht. Sie haben nie die Schulen geschlossen. Sie haben nie die Geschäfte geschlossen. Sie haben niemanden zur Impfung gezwungen, der keine Impfung wollte.

 

Die Fallzahlen in Israel mit ihrer Maskenpflicht und dem Impfpass liegen 1.191% höher als in Schweden, wo es keine Maskenpflicht und keine Impfpässe gibt. Wie unangenehm für das Märchen des Establishments. Da sie diese Tatsachen nicht abstreiten können, verbieten sie einfach, dass Schweden und Indien diskutiert werden. Schweigen ist Mittäterschaft.

 

Auch die Joe Rogan Saga hat ihre Story der Covidianer-Sekte zertrümmert. Er hat sie wütend gemacht, als er seinem jungen Publikum erzählte, sie müssten sich nicht impfen. Ihre Überlebensrate beträgt 99,9975%. Die Kosten/Nutzen Analyse fällt eindeutig dazu aus, sich nicht impfen zu lassen. Der 45-jährige, ungeimpfte Rogan fing sich Covid ein und behandelte sich selbst mit monoklonalen Antikörpern, Ivermectin, Z-Pak, Prednisone, einer NAD und einer Vitamin D Infusion. Nach drei Tagen war er wieder völlig gesund.

 

Dies geschah, nachdem die FDA, die Medienhuren der Big Pharma und die Zensurpolizei des Silicon Valley mit Fehlinformationen über Ivermectin als gefährliche Kuh- und Pferdemedizin alles in Grund und Boden geredet hatten. Obwohl dieses sichere, lebensrettende Medikament seit Jahrzehnten von Menschen verwendet wird und sein Erfinder 2015 den Nobelpreis für Medizin erhielt, musste es diskreditiert werden, damit der Impfstoffzug weiter tuckert. Die 63 Studien, die seine Wirksamkeit bei der drastischen Verringerung der Auswirkungen von Covid beweisen, mussten herabgewürdigt und verhöhnt werden. Wenn man diesen Grad an Gehässigkeit sieht, weiß man, dass das Gegenteil der Fall sein muss – Zeit, so viel Ivermectin zu kaufen, wie man nur kann.

Das einzige, was einen Impf-Jünger noch mehr in Rage bringt als Schweden oder Joe Rogan, ist der Name Ron DeSantis. Er hat sich ständig gegen das Covid-Angst-Narrativ gewehrt und Fauci und Biden gesagt, sie sollen sich ihren Verordnungs-Bullshit und die Maskierung von Kindern, die nicht durch Covid gefährdet sind, sonst wohin stecken. Sie bejubelten den Anstieg der Fälle und beteten für ein Massensterben in Florida, um DeSantis zu diskreditieren, da er der Spitzenkandidat im Präsidentschaftsrennen 2024 gegen die gackernde Kamala zu sein scheint.

 

Ups. Es scheint, dass die Fälle in Florida einbrechen, fast 50 % weniger in drei Wochen. Die Deathsantis-Memes auf Twitter sind im Umlauf. Die linken Kontrollfreaks sind in einem regelrechten Hassrausch, der an Orwells "Two Minutes Hate" erinnert, in dem sie ihren existenziellen Ängsten und ihrem persönlichen Hass auf ihre politisch nützlichen Feinde – die Ungeimpften – freien Lauf lassen. In den linken Bastionen Oregon und Hawaii mit ihren hohen Impfraten und der obligatorischen Maskierung erreichen die Fälle derweil neue Höchststände. Diese Nachrichten hört man nicht von Maddow oder Acosta.

 

Jetzt haben die Universitäten ihre Vorlesungen wieder aufgenommen, und 95 % oder mehr sind geimpft, und die Fälle explodieren höher als im letzten Jahr zur gleichen Zeit. Wie kann das sein, wenn Impfstoffe wirken? Die Impf-Nazis verlieren immer mehr an Boden. Die Impfstoffe verhindern nicht, dass man sich mit Covid infiziert. Sie schützen nicht vor der Verbreitung von Covid. Sie reduzieren nicht die Viruslast, wenn man sich angesteckt hat. Sie verhindern nicht, dass man wegen Covid ins Krankenhaus eingeliefert wird. Sie stellen nicht einmal sicher, dass man nicht an Covid stirbt.

 

Wie die Narrativ-Polizei gerne sagt: Es sei selten, dass eine geimpfte Person an Covid oder dem Impfstoff stirbt. Es sei selten, dass man eine unerwünschte Reaktion auf die Impfung hat. Natürlich gab es in acht Monaten mehr Todesfälle und unerwünschte Reaktionen auf diese Impfstoffe als in den letzten vierzig Jahren auf alle Impfstoffe zusammen. Das ist es also.

 

Soweit ich weiß, stirbt man nur selten an Covid, es sei denn, man ist sehr alt und leidet bereits an einer anderen tödlichen Krankheit. Nur 6 % aller Covid-Todesfälle waren allein auf Covid zurückzuführen. Ich würde 40.000 Todesfälle in einer Bevölkerung von 330 Millionen Menschen als ziemlich selten einstufen, und nach jeder vernünftigen Einschätzung hätte es nicht zu einer planetarischen Abriegelung und Massenimpfung von Milliarden von Menschen kommen müssen.

 

Dieser Krieg gegen Covid ist nicht anders als unsere vorherigen Kriege gegen die Armut, gegen Drogen und der Krieg gegen den Terrorismus. Alles, was sie tun, ist, der Regierung mehr Macht über unser Leben zu geben, unsere Freiheiten einzuschränken, unsere Freiheiten zu beschneiden und mehr von unseren hart verdienten Dollars zu veruntreuen. Wie Orwell voraussah, sind diese Kriege nie dazu bestimmt, gewonnen zu werden, so wie Big Pharma nie eine Krankheit heilen will.

 

"Der Krieg ist nicht dazu bestimmt, gewonnen zu werden; er ist dazu bestimmt, andauernd zu sein. Die hierarchische Gesellschaft ist nur auf der Grundlage von Armut und Unwissenheit möglich. ... Der Krieg wird von der herrschenden Gruppe gegen ihre eigenen Untertanen geführt, und sein Ziel ist nicht der Sieg über Eurasien oder Ostasien, sondern die Struktur der Gesellschaft zu erhalten.“Orwell – 1984

 

 

Dieser Krieg gegen Covid wird nie enden. Es gibt eine Unzahl an griechischen Buchstaben, nachdem sie Delta zu Tode geritten haben. Wenn ich Delta höre, muss ich immer an Animal House und Dean Wormer denken, der zu Flounder sagt: „Fett, betrunken und dumm, so kommt man nicht durchs Leben, mein Sohn.“ Wenn ich den Millionen Menschen, die durch dieses 18 Monate andauernde Manöver zu diktatorischer Regierungstyrannei getäuscht wurden, einen Ratschlag geben könnte, so würde ich Dean Wormer umschreiben: „Angstvoll, getäuscht und vorsätzlich ignorant, so kommt man nicht durchs Leben, Leute.“

 

Wir sind bald am Punkt ohne Wiederkehr. Wenn wir uns jetzt nicht wehren, dann könnten wir keine weitere Chance bekommen. Während die Behörden die Grenzen ihrer Macht ausweiten und den Rest der Verfassung zerstören, so sollten wir auf die Worte Alexander Solschenizyns hören:

 

Und wie wir später in den Lagern brannten und dachten: Wie wären die Dinge gelaufen, wenn jeder Geheimdienstler, wenn er des Nachts raus musste um eine Verhaftung vorzunehmen, wenn er nicht sicher gewesen wäre, ob er lebend zurück käme und seiner Familie Lebewohl sagen müsste?“

 

Fauci bereitet die ignoranten Massen schon auf die doppelt tödliche, extra starke und impfresistente Mu-Variante vor. Sie betreiben bereits Fokusgruppen-Studien, wie man den meistgen Menschen eine Höllenangst einjagen kann. Sie müssen die Impfmaschine am laufen halten. Aber warum? Was ist ihr Endziel? Australien und Neuseeland sind anscheinend das Testgebiet dafür, wie man Länder in Techno/Pharma Gulags verwandelt, wo man seine vierteljährliche Auffrischimpfung bekommt und das toll findet, sonst...

 

Diese erfundene globale Gesundheitsangst wegen eines relativ ungefährlichen Virus wurde benutzt, um unser bestehendes Wirtschaftssystem zu zerstören und es durch eine von der Fed geschaffene digitale Währung, ein universelles Grundeinkommen für das Volk, eine obligatorische Bioüberwachung durch Big Tech im Auftrag des staatlichen Überwachungsstaates, ein chinesisch anmutendes Sozialkreditsystem, das auf eurer Bereitschaft beruht, das zu tun, was man euch sagt, und einen nicht enden wollenden Strom obszöner Gewinne für Big Pharma und die Oligarchen, die an den Hebeln ziehen, zu ersetzen. Ihr werdet nichts besitzen, euch in Angst ducken, gehorchen, konsumieren und glücklich sein. Das ist die unbequeme Wahrheit, aber ich weiß bereits, dass die meisten für ihren Pieks und die beruhigenden Lügen ihrer Herren Schlange stehen werden.

Eine unangenehme Wahrheit – eine beruhigende Lüge

 

Ich denke, dass ich und ein paar andere in der Schlange für unangenehme Wahrheiten stehen bleiben, bis diese Massentäuschung und ein Finanzsystem, das auf Sand gebaut ist, mit einem Hurrikan plötzlich zusammenbricht, denn ein unhaltbares System wird sich nicht halten lassen. Ich bin kein Teamspieler. Ich folge nicht der Menge. Ich hab da so eine lustige Angewohnheit. Ich denke für mich selbst. Ich zitiere Carlins erste Regel und füge eine zweite Regel hinzu.

 

Ich glaube nichts von dem, was mir meine Regierung erzählt und ich glaube nie etwas von dem, was die Sprechpuppen und Hohlköpfe verbreiten, die sich als Journalisten der geachteten Konzernmedien betrachten. Indem ich alles verachte, was diese Propagandisten ausspucken, kann ich meine Unabhängigkeit, Individualität und Integrität erhalten.

 

Ich mag keine Arschküsser, Fahnenschwenker oder Teamspieler. Ich mag Menschen, die sich dem System widersetzen. Individualisten. Ich warne oft sie Menschen: Irgendwann wird euch irgendwer sagen: 'In einem Team gibt es kein Ich'. Dann sollte man zu ihnen sagen: 'Vielleicht nicht. Aber es gibt ein I in Independence, Individualität und Integrität.“ – George Carlin

 

Politische Korrektheit ist Amerikas neueste Form der Intoleranz, und sie ist besonders heimtückisch,da sie im Kleid der Toleranz daherkommt. Sie präsentiert sich als Fairness und will doch die Sprache der Menschen einschränken und kontrollieren, mit strengen Codes und strikten Regeln. Ich bin mir nicht sicher, ob man damit Diskriminierung bekämpfen kann. Ich bin mir nicht sicher, ob das zum Schweigen bringen oder Menschen zu zwingen, ihre Sprache zu verändern, die beste Methode ist um Probleme zu lösen, die viel tiefer gehen als Sprache.“ – George Carlin

 

Alles was in den letzten zwei Jahren sein hässliches Haupt erhoben hat, vom Covid-Plan bis zu den Zwangsimpfungen für alle Menschen, von dem woken Mantra, das uns von schrägen Hollywood-Typen aufgezwungen wird, bis zu den BLM- und Antifaterroristen, die auf den Straßen wüten, bis zu einer Präsidentenwahl, die durch eine Verschwörung aus Deep State und Big Tech gestohlen wurde, bis zu den antirassistischen Lügen, die Schulkindern erzählt werden, bis zu der Gender Falschinformation und Glorifizierung des Abnormalen und der Freaks in der Gesellschaft, bis zu einem Militär, das sich selbst von normalen weißen Männern reinigt, bis zur Zerstörung von Nationalstaaten und der Ersetzung durch eine globale Herrschaft, das war alles Teil eines größeren Plans.

Der Große Neustart ist real. Sie wollen unsere Gesellschaft in Stücke reißen und als dystopischen Techno-Gulag neu errichten, in welchem ein paar Wenige über die Vielen herrschen. Mit Wahlen kommen wir da nicht raus. Zu sagen, wartet nur auf die Wahlen 2022 oder 2024, das ist wahnhaftes Denken.

 

Ich bin nicht sicher, wie diese Impfstoffe in den größeren Plan passen, aber wenn Soziopathen wie Gates, der seit Jahrzehnten für eine globale Bevölkerungskontrolle wirbt, der führende Vertreter und Finanzier dieser Impfstoffe ist, dann sollte man sich Sorgen machen. Mehrere prominente Ärzte haben darüber theoretisiert, dass ADE (Infektionsverstärkende Antikörper) diesen Herbst einen negativen Einfluss auf die Geimoften haben werden, da sie neue Varianten begünstigen und stärkere Atemwegserkrankungen erzeugen. Wir werden sehen. Bleibt dran.

 

Angesichts der "vorübergehend" außer Kontrolle geratenen Inflation, der bis an die äußersten Grenzen gedehnten Finanzmärkte, der von der Fed und dem US-Finanzministerium mit einer Geschwindigkeit von 350 Millionen Dollar pro Stunde geschaffenen Schulden und der Tatsache, dass der Kongress im Begriff ist, die Ausgaben in Höchstgeschwindigkeit zu erhöhen, zeichnet sich eine Finanzkrise epischen Ausmaßes wie Sturmwolken am Horizont ab. Ich sehe keinen Ausweg aus der misslichen Lage, in die wir uns selbst gebracht haben. Ich weiß nicht, wie dieses schwankende Gebäude aus Schulden, Betrug und Täuschung bis zu den Zwischenwahlen im Jahr 2022 zusammenhalten soll.

 

Das Second Coming von Yeats ist da. Die Dinge fallen auseinander, das Zentrum kann sich nicht halten, und Anarchie wird über die Welt hereinbrechen. Sie haben die Saat der Unzufriedenheit gesät und werden einen Wirbelsturm aus unbeabsichtigten Folgen ernten. Eine bösartige Dunkelheit umhüllt unsere Welt. Die möglichen schrecklichen Folgen dieser Vierten Wende beunruhigen mich. Wir können nicht zulassen, dass die Soziopathen unsere Welt zerstören.

 

"Während sich die Krise zuspitzt, werden diese Ängste an die Oberfläche drängen, zerklüftet und ungeschützt. Misstrauisch gegenüber einigen Dingen, werden die Menschen das Gefühl haben, dass ihr Überleben sie dazu zwingt, noch mehr Dingen zu misstrauen. Dieses Verhalten könnte zu einer plötzlichen Abwärtsspirale führen, zu einer Implosion des gesellschaftlichen Vertrauens. Wenn das der Fall ist, wird diese Implosion die Finanzmärkte treffen – und damit auch die Wirtschaft."

 

"Diese Vierte Wende könnte das Ende der Menschheit bedeuten. Es könnte ein allumfassendes Armageddon sein, das alles vernichtet und nichts übrig lässt. Wenn die Menschheit sich jemals selbst auslöscht, wird dies wahrscheinlich geschehen, wenn ihre vorherrschende Zivilisation eine Vierte Zeitenwende auslöst, die furchtbar endet. Damit diese Vierte Wende all dem ein Ende setzt, wäre eine extrem unwahrscheinliche Mischung aus sozialer Katastrophe, menschlicher Bösartigkeit, technologischer Perfektion und Pech erforderlich." - Strauss & Howe - Die Vierte Wende


 

https://internationalman.com/articles/the-economics-of-disaster-capitalism/

 

Die Wirtschaftslehre des Katastrophen-Kapitalismus

 

von Chris MacIntosh, September 2021

 

 

Wenn wir uns ansehen, was passiert, scheint mir klar zu sein, dass es eine koordinierte Zerstörung ganzer Länder und ihrer Wirtschaftssektoren gibt, und mit diesem finanziellen Ruin wird ein Top-Down-Ansatz zur "Reparatur" des Ruins in Kraft gesetzt.

 

Schritt Nr. 1: Ruinieren Sie die finanzielle Situation von Kleinunternehmen und Einzelpersonen.

 

Schritt Nr. 2: Biete ihnen Almosen/Darlehen (UBI für Einzelpersonen) und Kredite für Unternehmen. Dies bewirkt zwei Dinge. Der Einzelne wird versklavt, wie ein Tier, das wild war und für seine Nahrung und sein Überleben gejagt hat (Selbstversorger), zu einem Tier, das nicht mehr für seine Nahrung jagt, sondern in einem Käfig sitzt und auf seine tägliche Ration wartet.

 

Schritt Nr. 3: Ganze Nationen tappen in die gleiche Falle. Eine Schuldenfalle. Es ist keine Überraschung, dass der IWF, die Weltbank und die UNO als das spitze Ende dieser Strategie agieren. Sie gewähren (nicht rückzahlbare) Kredite als Gegenleistung für Lockdowns (die Belarus-Affäre hat dies deutlich gemacht). Jeder kann sehen, dass man für immer verschuldet ist, wenn man einen Kredit mit dem Versprechen aufnimmt, sein Unternehmen zu zerstören, um den Kredit zu erhalten. Doch genau das haben ganze Länder getan und tun es immer noch.

 

Und was passiert jetzt?

 

Nun, was wir sehen, ist die groß angelegte Privatisierung von allem in diesen Ländern. Die Länder selbst lassen ihre Bürger verarmen, weil sie sie eingesperrt und zur Schließung von Unternehmen gezwungen haben, um ihnen dann Almosen anzubieten und sie so zu versklaven. Dieselben Regierungen, die jetzt mit aufgeblähten Haushalten in der Schuldenfalle stecken, werden nach weiteren Almosen suchen (man erinnere sich, dass sie Kredite von der Weltbank aufgenommen haben, um "inmitten der Corona-Krise zu helfen"), und die einzigen, die sie ihnen geben können, sind die Globalisten, die während der Krise den größten Zuwachs an Reichtum verzeichnen konnten. Jetzt greifen sie nach der Kehle.

 

Der Plan ist ziemlich durchschaubar geworden und zielt darauf ab, die Gesellschaft vollständig zu verändern. Sie kontrollieren bereits den Bereich der Medizin bis zu dem Punkt, an dem sie diktieren können und wollen, dass Privatpersonen von einem Ozean zum anderen eine (für uns, aber nicht für sie) unbekannte experimentelle Gentherapie anwenden müssen.

 

Das ist jetzt. Und die Auffrischungsimpfungen werden es ihnen ermöglichen, alles in eure Körper zu stecken, was sie wollen.

 

Wenn man die Verwüstung der Wirtschaft ganzer Länder fördern kann (und das kann man natürlich) und ihnen anschließend "Hilfe" in Form von Krediten anbietet, die nicht zurückgezahlt werden können und auch nicht zurückbezahlt werden sollen, dann kann man zwei Dinge tun:

 

  1. Man kann hingehen und Vermögenswerte für einen Bruchteil aufkaufen.

  2. Mit der Kontrolle über die Produktionsmittel kann man die Gesetze des Landes über seine politischen Strukturen durchsetzen und diktieren, egal ob es sich um lokale oder nationale Regierungen handelt.

 

"Wow, Chris, das klingt dystopisch und beängstigend.“

Ich weiß, aber sieh dich um und sag mir, dass es nicht so ist.

 

Was diesem Ansturm im Wege steht, sind jene Länder, die unabhängig, finanziell und militärisch stark sind.

 

Während wir heute hier sitzen, ist die erschreckende Realität, dass mehr als die Hälfte der Länder der Welt nur einen klitzekleinen Schritt vom wirtschaftlichen Zusammenbruch, der Zahlungsunfähigkeit und dem daraus folgenden sinkenden Lebensstandard entfernt ist. Das ist keine Übertreibung, sondern eine reine Frage der Mathematik und der Wirtschaft.

 

Es war daher keine Überraschung, dass Joe Biden kürzlich murmelnd Russland mit einem heißen Krieg drohte, der durch einen Cyberangriff ausgelöst wurde.

 

Für diejenigen, die genau hinschauen, fällt dies mit der von Klaus Schwab viel gepriesenen "globalen Cyber-Pandemie" ziemlich genau zusammen.

 

Ein Vorwand, um das Internet abzuschalten, um es dann mit "Sicherheitsvorkehrungen" wieder zu öffnen, bei denen wir mehrere Ausweisdokumente vorlegen müssen, um online gehen zu können. Ein Ausweis, der auch den Impfstatus enthält. Es gibt keinen besseren Weg, die Menschheit zu versklaven.