http://www.williamengdahl.com/englishNEO29Jan2021.php

 

Der zerstörerische Plan hinter der

Biden-Russland-Agenda

 

von F. William Engdahl, 31.01.2021

 

 

Die neue Biden-Administration hat vom ersten Tag an deutlich gemacht, dass sie eine feindliche und aggressive Politik gegen die Russische Föderation von Wladimir Putin betreiben wird. Die Politik hinter dieser Haltung hat nichts mit irgendwelchen üblen Taten zu tun, die Putins Russland gegen den Westen begangen haben mag oder nicht. Sie hat nichts mit den absurden Behauptungen zu tun, Putin habe den pro-amerikanischen Dissidenten Alexej Navalny mit dem ultratödlichen Nervenkampfstoff Nowitschok vergiften lassen. Es hat mit einer viel tieferen Agenda der globalistischen Powers That Be zu tun. Diese Agenda ist es, die jetzt vorangetrieben wird.

Die Kabinettsauswahl von Joe Biden verrät viel. Seine wichtigsten außenpolitischen Entscheidungen – Tony Blinken als Außenminister und Victoria Nuland als Unterstaatssekretärin für politische Angelegenheiten; Bill Burns als CIA-Chef; Jake Sullivan als Nationaler Sicherheitsberater; Avril Haines als Direktorin des Nationalen Nachrichtendienstes (DNI) – stammen alle aus der Obama-Biden-Administration und haben alle eng zusammengearbeitet. Außerdem sehen alle Russland, nicht China, als die Hauptbedrohung für die globale Hegemonie der Vereinigten Staaten.

Als Kandidat hat Joe Biden dies oft betont. Seine wichtigsten außenpolitischen Entscheidungen unterstreichen, dass sich der Schwerpunkt bei der Biden-Administration, unabhängig davon, wie fit Biden selbst ist, von der Bedrohung durch China auf die durch Putins Russland verlagern wird. Bidens CIA-Chef, Bill Burns, ist ein ehemaliger Botschafter in Moskau und war stellvertretender Außenminister während des Obama-CIA-Staatsstreichs in der Ukraine im Jahr 2014. Bemerkenswerterweise wurde Burns, als er im November 2014 das Außenministerium verließ, von Tony Blinken, dem heutigen Außenminister, abgelöst. Blinken formulierte angeblich die Antwort des US-Außenministeriums auf Russlands Krim-Annexion.

 

Nuland hat eine Schlüsselrolle

Alle Biden-Picks sind einheitlich klar in der Beschuldigung Putins Russland für alles - von US-Wahleinmischung im Jahr 2016 bis zum jüngsten SolarWinds US-Regierung Computer-Hack, und jede andere Behauptung, die in den letzten Jahren gegen Russland ausgestrahlt wurdet, ob bewiesen oder nicht.

Bei dem Versuch, festzustellen, was die neue Biden-Administration und die US-Geheimdienste in Richtung Putin und Russland auf Lager haben, ist der beste Hinweis darauf jedoch die prominente Rolle, die Victoria Nuland gegeben wurde. Jener Person, die zusammen mit dem damaligen Vizepräsident Joe Biden die politische Seite des US-Staatsstreichs in der Ukraine in 2013-14 betrieb. Sie wurde berüchtigterweise in einem Telefonat mit dem US-Botschafter in Kiew während der Proteste auf dem Maidan-Platz 2013-14 abgehört, in dem sie dem Botschafter Geoffrey Pyatt in Bezug auf die Wahl der EU für ein neues Regime in der Ukraine sagte: "F**k the EU." Ihr Ehemann, Robert Kagan, ist ein berüchtigter Washingtoner Neokon.

Als sie nach Trumps Wahl 2016 die Regierung verließ, wurde Nuland Senior Counselor bei der Albright Stonebridge Group, die von der ehemaligen Clinton-Außenministerin Madeleine Albright geleitet wird, die auch Vorsitzende des National Endowment for Democracy (NED) Tochterunternehmens National Democratic Institute ist. Nuland trat nach 2016 auch in den Vorstand des NED ein und hält engen Kontakt zu den Regimewechsel-Operationen des NED. Sie ist eine Russland-Expertin, spricht fließend Russisch und ist eine Spezialistin für den Sturz von Regimen.

Als Obamas stellvertretende Außenministerin für eurasische und europäische Angelegenheiten im Jahr 2013 arbeitete Nuland eng mit Vizepräsident Joe Biden zusammen, um Arseniy Yatsenyuk durch einen US-freundlichen und russlandfeindlichen Putsch in der Ukraine an die Macht zu bringen. Sie förderte monatelange Proteste gegen das Regime des gewählten ukrainischen Präsidenten Viktor Janukowitsch, um seinen Sturz nach seiner Entscheidung, der russischen Eurasischen Wirtschaftsunion beizutreten, zu erzwingen. Der Gründer der privaten Nachrichtendienstgruppe Stratfor, George Friedman, nannte es in einem Interview kurz nach dem Putsch im Februar 2014 in Kiew "den krassesten Putsch in der (US-)Geschichte."
https://russia-insider.com/en/politics/stratfor-chiefs-most-blatant-coup-history-interview-translated-full/ri2561

 

Neue Initiativen

In einem großen Artikel in der Augustausgabe 2020 von Foreign Affairs, der Zeitschrift des New Yorker Council on Foreign Relations (CFR), skizziert Nuland, was höchstwahrscheinlich die US-Strategie zur Unterminierung Russlands in den kommenden Monaten sein wird. Sie beklagt, dass "Resignation über den Zustand der amerikanisch-russischen Beziehungen eingetreten ist und die Amerikaner das Vertrauen in ihre eigene Fähigkeit verloren haben, das Spiel zu ändern." Mit anderen Worten, es geht ihr darum, "das Spiel" mit Putin zu ändern. Sie klagt an, dass "Russland in den letzten 12 Jahren Rüstungskontrollverträge verletzt hat; neue, destabilisierende Waffen eingesetzt hat; die Souveränität Georgiens bedroht hat; die Krim und große Teile des Donbass beschlagnahmt hat; und Despoten in Libyen, Syrien und Venezuela gestützt hat. Es seien Cyberwaffen gegen ausländische Banken, Stromnetze und Regierungssysteme eingesetzt worden, Russland habe sich in ausländische demokratische Wahlen eingemischt und seine Feinde auf europäischem Boden ermordet."

https://www.foreignaffairs.com/articles/russian-federation/2020-06-09/pinning-down-putin

Sie fährt fort, dass die wiederholten US-Wirtschaftssanktionen gegen ausgewählte russische Banken und Unternehmen sowie Putin-Unterstützer wenig dazu beigetragen haben, die russische Politik zu ändern, und behauptet, dass "die Sanktionen der USA und ihrer Verbündeten, obwohl sie anfangs schmerzhaft waren, bei übermäßiger Anwendung undicht oder impotent geworden sind und den Kreml nicht mehr beeindrucken."

Aber Nuland deutet an, dass Putins Russland heute so verwundbar ist wie nie in den letzten 20 Jahren: "Was den russischen Präsidenten beunruhigen sollte, ist die Stimmung im Inneren Russlands. Trotz Putins Machtausübung im Ausland könnten 20 Jahre Versäumnis, in die Modernisierung Russlands zu investieren, ihn langsam einholen. Im Jahr 2019 betrug das BIP-Wachstum Russlands anämische 1,3 Prozent. In diesem Jahr könnten die Coronavirus-Pandemie und der freie Fall des Ölpreises zu einem erheblichen Wirtschaftsrückgang führen... Russlands Straßen, Schienen, Schulen und Krankenhäuser bröckeln. Die Bürger sind unruhig geworden, weil versprochene Infrastrukturausgaben nicht getätigt werden und ihre Steuern und das Rentenalter steigen. Die Korruption grassiert weiter, und die Kaufkraft der Russen schrumpft weiter."

In ihrem CFR-Artikel plädiert Nuland dafür, "Facebook, YouTube und andere digitale Plattformen zu nutzen... es gibt keinen Grund, warum Washington und seine Verbündeten nicht eher bereit sein sollten, Putin innerhalb Russlands eine Dosis seiner eigenen Medizin zu verabreichen, während er die eigene Verleugnung beibehält." Sie fügt hinzu, dass, weil die Russen das Internet in großem Umfang nutzen und es weitgehend offen ist, "trotz Putins bester Anstrengungen das Russland von heute durchlässiger sei. Junge Russen konsumieren Informationen und Nachrichten viel eher über das Internet als über die staatlich geförderten TV- oder Printmedien. Washington sollte versuchen, mehr von ihnen dort zu erreichen, wo sie sind: in den sozialen Netzwerken Odnoklassniki und VKontakte, auf Facebook, Telegram und YouTube sowie auf den vielen neuen russischsprachigen digitalen Plattformen, die aus dem Boden schießen."

 

Navalny

 

Um die Zeit herum, als Nuland ihren Juli-August Foreign Affairs Artikel einreichte, war der langjährige Putin-Gegner Alexey Navalny in Berlin, angeblich erholte sich von dem, was seiner Ansicht nach ein Versuch von Putins Geheimdienst war, ihn mit dem hochgiftigem Nervenkampfstoff Nowitschok zu töten. Navalny, ein in den USA ausgebildeter Oppositioneller, der 2010 Stipendiat der Yale University war und seit über einem Jahrzehnt versucht, eine starke Anhängerschaft zu gewinnen, hat nachweislich Geld von Nulands National Endowment for Democracy erhalten, deren Gründer in den 1990er Jahren beschrieb, dass sie das tut, "was die CIA früher getan hat, aber privat." Im Jahr 2018 hatte Navalny laut NPR in den USA mehr als sechs Millionen YouTube-Abonnenten und mehr als zwei Millionen Twitter-Follower. Wie viele davon vom US-Geheimdienst bezahlte Bots sind, ist nicht bekannt. Jetzt, fünf Monate nach dem Exil in Berlin, machte Navalny eine mutige Rückkehr, wo er wusste, dass er wahrscheinlich Gefängnis für vergangene Anklagen riskierte. Es war offensichtlich ein klares Kalkül von seinen westlichen Sponsoren.

 

Die NGO der US-Regierung für den Farbrevolutions-Regimewechsel, die NED, greift in einem am 25. Januar veröffentlichten Beitrag Nulands Aufruf zu einer von den sozialen Medien angeführten Destabilisierung Putins wieder auf. Über die Verhaftung Navalnys in Moskau nur drei Tage vor der Amtseinführung Bidens schreibt die NED: "Indem er ein Modell der politischen Guerilla-Kriegsführung für das digitale Zeitalter geschaffen hat, hat Navalny den völligen Mangel an Vorstellungskraft und die Unfähigkeit des Regimes entlarvt....". Sie fügen hinzu: "Putin befindet sich in einer Zwickmühle: Wenn Putin Navalny tötet, könnte das mehr Aufmerksamkeit auf das Problem lenken und die Unruhen verschlimmern. Wenn Putin Navalny leben lässt, dann bleibt Navalny ein Fokus für den Widerstand, ob er nun im Gefängnis ist oder nicht... Navalny hat Putin seit der Vergiftung bei jeder Gelegenheit ausmanövriert. Es wird langsam ein bisschen demütigend für ihn."

 

Nach seiner angeblich verpfuschten Vergiftung im August in Russisch-Fernost wurde Navalny von der russischen Regierung erlaubt, zur Behandlung nach Berlin zu fliegen, ein seltsamer Akt, wenn Putin und der russische Geheimdienst ihn wirklich tot sehen wollten. Was in den dazwischen liegenden fünf Monaten im Exil eindeutig geschah, legt nahe, dass Navalnys Rückkehr von ungenannten Regime-Change-Spezialisten westlicher Geheimdienste professionell vorbereitet wurde. Der Kreml hat sich auf Geheimdienstinformationen berufen, die zeigen, dass Navalny im Exil direkt von CIA-Spezialisten unterrichtet wurde.

 

Nach Navalnys Verhaftung in Moskau am 17. Januar, veröffentlichte seine Anti-Korruptions-NGO eine anspruchsvolle YouTube-Dokumentation auf Navalnys Kanal, die angeblich einen riesigen Palast am Schwarzen Meer zeigt, der angeblich Putin gehört, mit einer Drohne gefilmt, keine geringe Leistung. In dem Video ruft Navalny die Russen auf, gegen dem angeblich milliardenschweren "Putin-Palast" zu demonstrieren, um gegen Korruption zu protestieren.

 

Navalny, der eindeutig von hochentwickelten US-Spezialisten für Informationskriegsführung und Gruppen wie der NED unterstützt wird, wird wahrscheinlich angewiesen, eine Bewegung aufzubauen, um die Kandidaten der Partei "Einiges Russland" bei den Dumawahlen im September herauszufordern, bei denen Putin nicht kandidiert. Ihm wurde sogar eine neue Taktik an die Hand gegeben, die er als "smart voting"-Strategie bezeichnet, eine charakteristische NED-Taktik.

 

Stephen Sestanovich, Russland-Experte des New York Council on Foreign Relations und ehemaliges Vorstandsmitglied der NED, deutete den wahrscheinlichen Spielplan des neuen Biden-Teams an. Am 25. Januar schrieb Sestanovich im CFR-Blog: "Das Putin-Regime bleibt stark, aber die landesweiten Proteste zur Unterstützung von Alexei Navalny sind die ernsthafteste Herausforderung für das Regime seit Jahren. Oppositionsführer Alexej Navalny zeigt eine politische Kreativität und taktisches Geschick, mit denen Putin bisher nicht konfrontiert war. Wenn die Proteste anhalten, könnten sie Schwachstellen in seiner jahrzehntelangen Machtausübung aufdecken." Dies war zwei Tage nach den russlandweiten Protesten, die die Freilassung Navalnys aus dem Gefängnis forderten. "Mit seiner mutigen Entscheidung, nach Moskau zurückzukehren, und der Veröffentlichung eines viel beachteten Videos, das angeblich die Korruption des Regimes aufdeckt, hat sich Navalny als fähige und einfallsreiche politische Figur erwiesen – selbst aus dem Gefängnis heraus ist er vielleicht der stärkste Gegner Putins", schrieb er. "Die strategische Raffinesse von Navalnys Team wird sowohl durch seine Videoveröffentlichung als auch, davor, durch seine Enthüllung der Mitarbeiter des Föderalen Sicherheitsdienstes (FSB), die ihn letzten Sommer vergiftet haben, unterstrichen."

 

Die klare Entscheidung des Biden-Teams, einen ehemaligen Moskauer Botschafter zum Leiter der CIA und Victoria Nuland zur Nummer 3 im Außenministerium zu ernennen, sowie seine anderen geheimdienstlichen Entscheidungen deuten darauf hin, dass in Zukunft die Destabilisierung Russlands ein Hauptaugenmerk Washingtons sein wird. Wie das NED schadenfroh feststellte: "Navalnys Verhaftung drei Tage vor Bidens Amtsantritt“, sagt der ehemalige US-Botschafter in Russland Michael McFaul, habe alle Voraussetzungen für "Bidens erste außenpolitische Krise. Was auch immer in ihren Übergangsdokumenten stand, dies ist jetzt für sie von zentraler Bedeutung."

 

Der Grund ist jedoch nicht wegen der innenpolitischen Korruption von Putins innerem Kreis, ob wahr oder nicht. Biden ist das völlig egal. Vielmehr ist es die bloße Existenz Russlands unter Putin als unabhängige souveräne Nation, die versucht, diese nationale Identität zu verteidigen, sei es in der militärischen Verteidigung oder in der Verteidigung einer traditionell konservativen russischen Kultur. Seit der von den USA unterstützten NED-Destabilisierung der Sowjetunion im Jahr 1990 während der Bush-Regierung ist es die Politik der NATO und der einflussreichen Finanzinteressen hinter der NATO, Russland in viele Teile zu zerschlagen, den Staat zu demontieren und das zu plündern, was von seinen riesigen Rohstoffressourcen übrig ist. Der globalistische Great Reset hat keinen Platz für unabhängige Nationalstaaten wie Russland – das ist die Botschaft, die das neue Biden-Team jetzt klar vermitteln wird.

 

 

*

 

F. William Engdahl ist strategischer Risikoberater und Dozent, er hat einen Abschluss in Politik von der Princeton University und ist ein Bestseller-Autor über Öl und Geopolitik, er schreibt exklusiv für das Online-Magazin "New Eastern Outlook"

https://journal-neo.org/2021/01/29/the-destructive-plan-behind-the-biden-russia-agenda/


 

http://www.theblogmire.com/the-largest-experiment-on-humans-ever-seen/

 

Das größte Menschen-Experiment aller Zeiten

 

von Rob Slane, 30.01.2021

 

 

Was ist der vernünftigere Ansatz, den eine Gesellschaft beim Ausbruch einer Epidemie unternehmen kann?

 

Die Kranken unter Quarantäne stellen und vernünftige Vorsichtsmaßnahmen ergreifen, und verhindern, dass die als verwundbar Identifizierten die Krankheit bekommen.

 

Versuchen, das „Virus zu kontrollieren“, indem man Millionen gesunder Menschen daran hindert, Kontakt mit anderen gesunden Menschen zu haben.

 

Vor 2020 wäre es für jede Gesellschaft offensichtlich gewesen, dass der erste Ansatz nicht nur logisch und verhältnismäßig ist, sondern auch derjenige, der am wenigsten wahrscheinlich andere unbeabsichtigte und höchst zerstörerische Folgen hat. Doch zu meinem anhaltenden Erstaunen glauben viele in unserer Gesellschaft nicht nur, dass die Antwort die zweite ist, sondern sie glauben irgendwie, dass sie auf der etablierten Wissenschaft basiert.

 

Nun, ich verstehe, dass viele, die den Lockdown unterstützen, gegen meine Charakterisierung ihrer Position Einspruch erheben werden. Sie werden sagen, dass sie absichtlich irreführend ist, da sie von gesunden Menschen spricht und die Kranken nicht erwähnt. Solche Einwände scheitern jedoch an dieser unbestreitbaren Tatsache: Lockdowns sind ihrer Natur nach ein völlig ungezielter und unterschiedsloser Ansatz für ein Gesundheitsproblem. Und das gesetzliche Verbot für Millionen gesunder Menschen, Kontakt mit anderen gesunden Menschen zu haben, ist ein Merkmal, kein Fehler einer Politik, die unerprobt und ungetestet war, bevor sie zum ersten Mal von der Kommunistischen Partei Chinas im Januar letzten Jahres eingeführt wurde, und danach von vielen Regierungen auf der ganzen Welt kopiert wurde.

 

Aus irgendeinem Grund scheinen viele Lockdown-Befürworter zu denken, dass die Pflicht bei den Lockdown-Gegnern liege, ihre Position zu widerlegen. Aber wie Dr. Malcolm Kendrick in seinem ausgezeichneten Artikel "Does Lockdown Work or Not" (Funktioniert Lockdown oder nicht) aufzeigt, ist dies das Gegenteil davon, wie die Dinge funktionieren sollten:

 

Der Ausgangspunkt jeder wissenschaftlichen Hypothese ist, dass die Befürworter die Nullhypothese widerlegen. Von denjenigen, die glauben, dass etwas nicht funktioniert, zu verlangen, zu beweisen, dass es nicht funktioniert, bedeutet, die wissenschaftliche Methode auf den Kopf zu stellen. Man kann niemals ein Negativ beweisen.“

https://drmalcolmkendrick.org/2021/01/27/does-lockdown-work-or-not/

 

Dennoch fährt er fort, darauf hinzuweisen, dass die meisten Länder mit den höchsten Todesfällen pro Million diejenigen sind, die ziemlich strenge Lockdowns hatten, und daher zeigen die Daten bisher ganz sicher nicht, dass Lockdowns effektiv sind, selbst unter ihren eigenen Bedingungen. Natürlich hat Covidianer-Logik immer eine Antwort darauf, nämlich, dass diese Lockdowns keine echten Lockdowns waren. Sie waren zu wenig, zu spät, zu weich, zu nachsichtig, zu kurz, zu klein, zu lila oder so ähnlich! Aber sie können nie falsch sein. Niedrige Todesraten zeigen, dass sie funktionieren. Hohe Todesraten zeigen, dass sie funktioniert hätten, wenn die Menschen nur nicht so schlecht gewesen wären.

 

Aber der Hauptpunkt, den ich damit sagen möchte, ist, dass die Maßnahmen nicht etwas sind, das schon einmal vorgeschlagen, untersucht oder ausprobiert wurde, sondern eine völlig neue Praxis, die der Welt zum ersten Mal im Jahr 2020 aufgezwungen wurde. Was bedeutet das? Es bedeutet, dass sie ein Experiment in Echtzeit sind. Es bedeutet, dass unsere Gesellschaft (zusammen mit vielen anderen) seit einem Jahr, und auch weiterhin für die absehbare Zukunft, einem Experiment unterworfen ist. Und zwar dem größten psychologischen und sozialen Experiment, das jemals durchgeführt wurde.

 

Wenn ich diese Art von Sprache verwende, treffe ich in der Regel auf die folgende spöttische Antwort: "Wollen Sie damit sagen, dass das alles eine Massenverschwörung ist? Wer ist dann der Puppenspieler?" Aber das geht einfach am Thema vorbei. Es braucht nicht irgendeinen dunklen Lord, der über allem sitzt, um ein Experiment zu sein, obwohl man sagen muss, dass Leute wie Professor Schwab sich gerne als ziemlich gute Kandidaten anzubieten scheinen. Nein, es ist einfach per Definition ein psychologisches, soziales und wirtschaftliches Experiment, und zwar aufgrund der Tatsache, dass die massenhafte Quarantäne und die massenhafte Maskierung von Millionen von Menschen, die zwangsläufig die Psychologie, die Gesellschaft und die Wirtschaft verändern, unerprobte, ungetestete Methoden sind, die lediglich auf Hypothesen und nicht auf harten Daten basieren. In der Tat, die Daten kommen immer noch von diesem enormen Experiment, aber wie Dr. Kendrick sagt, es sieht eigentlich nicht gut aus für die Hypothese:

 

Ich würde zu dem Schluss kommen, dass die Beobachtungsstudien – bis jetzt – die Nullhypothese nicht widerlegen konnten. Tatsächlich könnten die bisherigen Beweise darauf hindeuten, dass Lockdowns die Sterblichkeitsrate tatsächlich erhöhen könnten. Kurzum, ich würde nach einer anderen Idee suchen.“

 

Aber mit den psychologischen, sozialen und wirtschaftlichen Experimenten ist es noch lange nicht getan. Wir sind jetzt zu den medizinischen Experimenten übergegangen, womit ich die Verabreichung von so genannten "Impfstoffen" an Millionen von Menschen meine (sogenannt, weil sie die Menschen nicht wirklich davon abhalten, das Virus zu bekommen, und es ist noch nicht bekannt, ob sie die Übertragung verhindern).

 

Unglaublich, wenn man sich die klinische Studie von Pfizer BioNTech SE in der Datenbank der US National Library of Medicine Clinical Trials ansieht, dann wird man etwas sehr Merkwürdiges bemerken, nämlich, dass das voraussichtliche Datum des Studienabschlusses der 31. Januar 2023 ist. Dies ist...

 

"...das Datum, an dem der letzte Teilnehmer in einer klinischen Studie untersucht wurde oder eine Intervention/Behandlung erhalten hat, um die endgültigen Daten für die primären Ergebnismaße, sekundären Ergebnismaße und unerwünschten Ereignisse zu sammeln."

https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT04368728

 

 

Mit anderen Worten: Die mittel- bis langfristigen Nebenwirkungen dieses Produkts können unmöglich bekannt sein, weil die Studie noch läuft. Langer Rede kurzer Sinn: wie Professor Sucharit Bhakdi in diesem ausgezeichneten Interview (seht es euch bald an, bevor die YouTube Gatekeeper es schrubben) darauf hinweist: jede einzelne Person, die jetzt diese Spritzen erhält, ist effektiv eine unwissende Testperson in dem größten medizinischen Experiment, das jemals durchgeführt wurde. Sie wurden darum gebeten, ihre Zustimmung zu geben, um ein Produkt in ihren Körper injiziert zu bekommen, ohne richtig über den Status des Produkts informiert zu werden.

 

 

Einfach ausgedrückt: Weder diejenigen, die diese Spritzen verabreichen, noch diejenigen, die sie erhalten, können eine Vorstellung von den möglichen mittel- bis langfristigen Folgen dieser Dinge haben, weil die Firmen, die sie herstellen, die Studien dazu nicht abgeschlossen haben. Und nein, es ist nicht das Zeichen eines Impfgegners (bin ich nicht), darüber zutiefst besorgt zu sein; es ist einfach das Zeichen, dass deine kritischen Fähigkeiten funktionieren und man sich darum kümmert, was den Menschen angetan wird – es nennt sich Nächstenliebe.

 

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass sowohl Lockdowns als auch die "Impfstoffe" im Wesentlichen ein Massenexperiment an der Menschheit sind. Die mittel- bis langfristigen Folgen von beidem sind völlig unbekannt. Zukünftige Generationen werden sich darüber wundern, wie die Behörden dies tun konnten, aber sie werden sich noch mehr darüber wundern, wie Millionen von Menschen ohne viel Nachdenken zugestimmt haben. Das alles kann nichts Gutes verheißen. Wir müssen demütiger werden und einen langen, harten Blick auf das werfen, was wir tun oder zulassen, dass es uns angetan wird, und zwar als eine Angelegenheit von äußerster Dringlichkeit.

 

POSTSCRIPTUM

 

Diese kurze Botschaft von Professor Sucharit Bhakdi, nach einer Reihe von kürzlichen Todesfällen in deutschen Pflegeheimen, ist für jeden, der über diese überstürzten "Impfstoffe" besorgt ist, sehr sehenswert. Ich habe auch die URL für einen anderen Link zu dem Video unten gepostet, für den Fall, dass YouTube dieses Video entfernt, wie sie dafür bekannt sind, es zu tun:

 

https://brandnewtube.com/watch/message-from-prof-sucharit-bhakdi-what-might-go-wrong-with-the-vaccine_MbFcfESJNG4hiMR.html


 

 

 

 

Anm.d.Ü.: Der Begriff „Vierte Wende“ („Fourth Turning“) stammt aus der Generationentheorie von William Strauss und Neil Howe. Gemäß dieser Theorie sind historische Ereignisse mit wiederkehrenden Archetypen einer Generation verbunden. Jede Generation (20-25 Jahre) generiert eine neue Ära, die nach 80 bis 100 Jahren in eine Krise (die Vierte Wende) mündet.

 

 

https://www.theburningplatform.com/2021/01/25/fourth-turning-detonation/

 

Die Detonation der Vierten Wende

 

von Jim Quinn, 25.01.2021

 

Heute fürchten die Amerikaner, dass die Geradlinigkeit (auch bekannt als der amerikanische Traum) zu Ende geht. Viele würden sich über etwas Aufklärung über geschichtliche Muster und Wellen freuen, aber die heutigen intellektuellen Eliten bieten wenig Nützliches an. Gefangen zwischen dem mäßigen Informationsgehalt der Chaotiker und der Überheblichkeit der Linearisten hat das amerikanische Volk seinen Anker verloren.“Strauss & Howe – The Fourth Turning

 

 

Die Alten glaubten daran, dass jedes zyklische Extrem, das die Hoffnungen und Ängste des jeweils anderen widerspiegelt, bei der Schaffung des anderen hilft. Die Nacht sehnt sich nach dem Tag, der Tag nach der Nacht. Im Krieg sehnen sich die Menschen nach dem Ende des Konflikts, was zu Frieden führt. Im Frieden sehnen sich die Menschen danach, das Liebgewonnene zu verteidigen, was zu Krieg führt.“Strauss & Howe – The Fourth Turning

 

Als ich Anfang Januar begann, über meinen jährlichen Artikel zum Jahresanfang nachzudenken, versuchte ich, einen eingängigen Titel zu formulieren. Mit dem Wissen, dass wir in das dreizehnte Jahr dieser Vierten Wende eingetreten sind (Anm.d.Ü.: Quinn datiert den Beginn der Vierten Wende auf den Ausbruch der Finanzkrise 2008) und die Intensität der Krise seit dem 4. November (Anm.d.Ü.: der Tag nach der US-Wahl) ein noch nie dagewesenes Niveau erreicht hat, entschied ich mich für "Fourth Turning Detonation". Ich dachte sofort, das könnte zu düster sein und dachte, ich würde es später ändern. Nach den ersten Wochen des neuen Jahres denke ich nun, dass es grob unzureichend sein könnte, um zu beschreiben, was im Jahr 2021 kommen wird.

Es ist leicht, sich von den täglichen Umwälzungen, der unaufhörlichen Medienpropaganda, dem politischen Theater, den falschen Narrativen und den wahnhaften Überzeugungen sowohl der Linken als auch der Rechten ablenken zu lassen, während dieses auf Schulden und Betrug aufgebaute Militärimperium auf seinen feurigen, verheerenden Höhepunkt zusteuert. Die gegnerischen Kräfte haben sich in Stellung gebracht und konzentrieren sich darauf, ihre inländischen Feinde zu besiegen, wobei die Linke einen strategischen Vorteil zu haben scheint, aber von selbstherrlichen Dummköpfen angeführt wird, während zahlreiche ausländische Gegner wie hungrige Geier kreisen, die bereit sind, sich auf die sterbende Bestie eines Imperiums zu stürzen.

Im vergangenen Januar schrieb ich einen zweiteiligen Artikel mit dem Titel „2020 - Year of Living Dangerously“, der an einen anderen Artikel anknüpfte, den ich acht Jahre zuvor geschrieben hatte – „2012 - Year of Living Dangerously“. Ich beklagte die Tatsache, dass ich nicht verstanden hatte, dass die Vierten Wenden auf dem Weg zu einem Höhepunkt ihre eigene Zeit brauchen, mit Drehungen und Wendungen, die sie von früheren Krisenperioden in der Geschichte der USA unterscheiden werden. Meine Ungeduld in Bezug auf die große Schlacht zur Lösung dieses Kampfes hat und wird keinen Einfluss auf die Zeitlinie haben, aber die drei Elemente, die diese Krise antreiben, bleiben fest unter Kontrolle, so wie sie es seit 2008 getan haben: Schulden, ziviler Verfall, globale Unordnung.

Meine Überzeugung bezüglich der unterschwelligen Botschaft dessen, was in diesem Land geschehen ist und geschieht, hat sich nicht geändert. Ich habe sicherlich unterschätzt, wie weit diese Psychopathen in Anzügen im Jahr 2020 gehen würden, um den Reichtum der Welt weiter zu plündern, während sie eine Pandemie als Deckmantel benutzen, um ihre Agenda der Herrschaft voranzutreiben und die Welt in ein virtuelles Gefängnislager unter ständiger technologischer Überwachung zu verwandeln. Trotz des Timings glaube ich immer noch, dass das, was nicht nachhaltig ist, nicht aufrechterhalten werden kann.

 

 

Es scheint, als würde ich ständig die Fähigkeit soziopathischer Zentralbanker und deren Bereitschaft unterschätzen, das Leben hunderter Millionen Menschen zu zerstören, um ihren oligarchischen Herren Profite zu verschaffen. Ich unterschätze ständig die grassierende Korruption, die sich in Washington DC und in den Vorstandsetagen der Megakonzerne im ganzen Land ausbreitet. Und ich überschätze ständig die Intelligenz, den zivilen Verstand und die Fähigkeit der ignoranten Massen in diesem Land, Mathematik zu verstehen. Es scheint, als könnten die Ausgabe von Billionen neuer Schulden (um Billionen alter Schulden zu begleichen), der von der Regierung gedeckte Bilanzbetrug, die Propaganda der Massenmedien, die Manipulation der Regierungsstatistiken und eine durch Massentäuschung geblendete Bevölkerung die unvermeidlichen Konsequenzen eines nicht nachhaltigen Wirtschaftssystems abwehren.“

 

Früher habe ich versucht, spezifische Vorhersagen für das neue Jahr zu machen, die sich im Allgemeinen auf wirtschaftliches Chaos, abstürzende Aktienmärkte, globale Konflikte und verschiedene andere untergangsähnliche Ereignisse bezogen. Aber diejenigen, die diese Clownshow betreiben, überzeugen irgendwie die Massen, dass alles gut ist. Dass die Wirtschaft gesund ist, dass es keine Inflation gibt, dass Schulden keine Rolle spielen, dass das College dich schlau macht, dass wir energieautark sind, dass 100 Millionen Amerikaner im erwerbsfähigen Alter nicht arbeiten – aber die Arbeitslosigkeit wäre bei 3,5 %, dass der Aktienmarkt, der Allzeithochs erreicht, gut für dich ist, obwohl deine Reallöhne seit einem Jahrzehnt nicht mehr gestiegen sind, und dass Amerika wieder großartig sei.

Es ist für mich erstaunlich, wie effektiv Propaganda ist, da mehrere Generationen im staatlichen Schulsystem indoktriniert und sozial manipuliert wurden und die Fake News der Glotze jahrzehntelang in ihre biegsam ignoranten Gehirne programmiert wurden. Edward Bernays schuf den Spielplan, und die Techno-Oligarchen-Despoten, die derzeit die Show am Laufen halten, führen ihn in Perfektion aus.

 

 

Die bewusste und intelligente Manipulation der organisierten Gewohnheiten und Meinungen der Massen ist in einer demokratischen Gesellschaft ein wichtiges Element. Jene, die diese unerkannten Mechanismen der Gesellschaft manipulieren, stellen eine unsichtbare Regierung dar, die die wahre herrschende Macht in unserem Land ist. ...Wir werden regiert, unsere Gemüter gestaltet, unsere Geschmäcker geformt, unsere Ideen werden vorgeschlagen, hauptsächlich von Menschen, von denen wir noch nie gehört haben.“Edward Bernays – Propaganda

 

Diese Vierte Wende braucht wahrscheinlich weitere 5 bis 10 Jahre, bevor einer Art krampfhafter Auflösung kommt, es sei denn, sie wird beschleunigt wie die Vierte Wende im Bürgerkrieg, mit ähnlich tragischen Folgen und Massenopfern. Die Vorhersage der tatsächlichen Ereignisse, die in einem kurzfristigen Zeitrahmen eintreten werden, ist vergebliche Mühe. Daher ziehe ich es vor, zu versuchen, die Richtung und das Ausmaß der laufenden Krise zu erkennen, um abzuschätzen, wie wir uns auf das, was kommen wird, vorbereiten sollten.

 

Ich bewundere Autoren wie Jim Kunstler, die sich wirklich aus dem Fenster lehnen und extrem spezifische Vorhersagen für das kommende Jahr machen, wie er es am 1. Januar mit seinem „Forecast 2021 - Chinese Fire Drills with a side of French Fries (Jacobin-style) and Russian Dressing“ getan hat. Wenn auch nur 25% seiner Vorhersagen eingetroffen wären, wäre das Jahr 2021 als eines der weltbewegendsten in die Geschichte eingegangen. Aber hier sind wir, ein paar Wochen später, und alle seine Vorhersagen darüber, dass Trump in den Krieg gegen den tiefen Staat zieht und einen glorreichen Sieg für das amerikanische Volk erringt, haben sich nicht materialisiert. Trump spielt Golf in Mar-a-Lago, während der Tiefe Staat weiter fest die Kontrolle hat und gerade seine Macht konsolidiert, indem Dissens durch eine Gesetzgebung zu inländischem Terrorismus gemacht und durch die vollständige Kontrolle über Social-Media-Plattformen zerschlagen wird.

 

Sogar Kunstler erkennt die Vierte Wende als eine Generationen-Dynamik an, die Ereignisse vorantreibt, die das Land und die Welt in einen bewaffneten Konflikt treiben. Meine hochtrabenden Vorhersagen für 2020 haben ja die globale Pandemie nicht beinhaltet, die benutzt wurde, um eine Orwellsche globale Dystopie einzuführen und als Rechtfertigung, eine Präsidentenwahl durch Briefwahl-Betrug und manipulierte Wahlmaschinen zu stehlen.

 

Natürlich hat Bill Gates die Pandemie im Jahr 2018 vorhergesagt und sein Kumpel Fauci sagte 2017, es gebe "keinen Zweifel", dass Donald J. Trump während seiner Präsidentschaft mit einem überraschenden Ausbruch einer Infektionskrankheit konfrontiert werden würde. Ich frage mich, warum er keinen Zweifel hatte. Fauci, ein unbekannter Regierungsbürokrat auf Lebenszeit, ist jetzt ein Medienliebling, obwohl er mit allem falsch liegt. Und Gates Reichtum ist während dieser Pandemie in die Höhe geschossen. Meine Vermutungen über das große Ganze im letzten Jahr wurden durch die Ermordung des iranischen Generals Qassem Soleimani am 3. Januar gefärbt, in der Erwartung, dass der Nahostkonflikt ausbrechen würde.

 

Das waren meine Hauptvermutungen für 2020:

 

* Die Fed wird ihre elektronischen Druckerpressen weiter mit Warp-Geschwindigkeit laufen lassen, bis für alle das unvermeidliche Bankett der Konsequenzen serviert wird.

 

* Wir sind in die extreme Gierphase dieses schuldenbasierten Schneeballsystems eingetreten. Der Aktienmarkt befindet sich in der Blow-Off-Phase, in der Gewinne, Bewertungen und rationales Denken bedeutungslos sind. Dynamik und ein wahnhafter Glaube an die Unfehlbarkeit der Fed sind alles, was zählt. Wer weiß, wie weit es gehen wird, aber die Angst wird schließlich ihr hässliches Haupt erheben, und ein kaskadenartiger Zusammenbruch wird eine Menge investierender nützlicher Idioten zum dritten Mal in den letzten zwei Jahrzehnten sehr wütend machen.

 

* Die Demokraten und ihre Mitverschwörer im Überwachungsstaat haben beschlossen, dass der beste Weg ist, um ihre verräterischen Handlungen zu vertuschen, in der Offensive zu bleiben, indem man aufgrund falscher Anklagen gegen Trump ein Amtsenthebungsverfahren einleitet.

 

* Die soziale Notlage, die ich letztes Jahr festgestellt habe, setzt sich heute unvermindert fort, da die Verherrlichung der Abnormalität neue Höhen erreicht. Die Flammen der Spaltung und Unordnung werden unaufhörlich von den linken Medien geschürt, um von der wahren verzweifelten finanziellen Situation des Landes abzulenken.

 

* Israel schürt im Stillen Unzufriedenheit und Aufruhr in der gesamten Region, um den Fokus von sich selbst fernzuhalten. Russland und China unterstützen den Iran wirtschaftlich und militärisch, um die Dominanz der Amerikaner in der Region auszugleichen. Es herrscht Verwirrung.

 

* Jeder, der einen Funken kritisches Denken besitzt, weiß, dass es bei all dem nicht um Freiheit, Demokratie oder darum geht, das Richtige zu tun. Es geht um Öl und es geht um den militärisch-industriellen Komplex, der Feinde braucht, um die Profite am Fließen zu halten.

 

* Das Fracking-"Wunder" ist nur eine weitere Täuschung, die auf dem leichten Geld basiert, das von der Fed gepumpt wird. Niemand kann bei 60 Dollar pro Barrel mit Schieferöl Gewinne machen.

 

* Die Monate bis zu den Wahlen werden ein Zirkus sein. Propaganda, Fehlinformationen und unverhohlene Lügen werden wie Mist verbreitet werden. Natürlich wird die Wahl die Probleme nicht lindern, die diese Vierte Wende weiter auf ihren Höhepunkt zusteuern wird – Schulden, ziviler Verfall, globale Unordnung.

 

* Egal, wie die kommende Wahl ausgeht, keine der beiden Seiten wird das Ergebnis akzeptieren.

 

* Es gibt keine brauchbaren politischen Lösungen für unsere aktuellen Dilemmas. Es ist nur eine Frage, wann und wo der Konflikt heiß wird und Blut vergossen wird.

 

* Ich weiß nicht, welche Ereignisse das kommende Jahr dominieren werden, aber ich weiß, dass die Intensität des Hasses und die giftige Wut zunehmen werden. Ich weiß, dass der militärische Konflikt im Nahen Osten zunehmen wird. Ich weiß, dass die politischen Machenschaften in diesem Land zunehmen werden, wenn die Wahlen näher rücken. Ich weiß, dass der Tiefe Staat alles in seiner immensen Macht tun wird, um Trump zu untergraben. Ich weiß, dass die Fed weiter Geld drucken wird und Trump jeden neuen Börsenrekord bejubeln wird. Ich weiß, dass ich von den Mainstream-Konzernmedien belogen und propagiert werde.

 

 

Ich wusste, dass 2020 das Potenzial hat, ein chaotisches Jahr zu werden, aber ich hätte nicht erwartet, dass eine Grippe mit einer Überlebensrate von 99,7% , die von totalitär gesinnten Politikern genutzt wird, um die Weltwirtschaft zu zerstören, zu Orwellschen, polizeistaatlichen Lockdownmaßnahmen auf der ganzen Welt führen würde; ein Börsencrash, gefolgt von den von der Fed geschaffenen Blasen, die durch das Drucken von 4 Billionen Dollar immer weiter wachsen; das Hinzufügen von weiteren 4 Billionen Dollar zur Staatsverschuldung (mit weiteren 3 Billionen Dollar auf dem Weg in 2021); Millionen zu bezahlen, um zu Hause zu sitzen und Cheetos zu essen und Netflix zu sehen; ein paar hunderttausend kleine Unternehmen zu zerstören, während Mega-Konzerne sich bereichern; einen Nagel in den Sarg des ersten Verfassungszusatzes durch Zensur der konservativen Rede zu treiben; und unverhohlen eine Präsidentschaftswahl zu stehlen.

 

Die globalistische Elite will die Angst auf einem hohen Niveau halten, um ihren globalen Reset durchzusetzen, wo man nichts besitzt und glücklich sein wird, oder man wird mit dem Knüppel zu Fall gebracht. In diesem Jahr wurde es kristallklar, die Welt ist voller guter Menschen, die von schlechten Menschen regiert und manipuliert werden.

 

Indem ich diesen Artikel bis nach dem 20. Januar aufgeschoben habe, habe ich zugelassen, dass die Qanon-PsyOp zu Trump, der das Militär zur Rettung des Landes einsetzt, als eine weitere Täuschung der Hoffnung über die Vernunft in die Geschichte eingeht. Ich weiß wirklich nicht, ob das Qanon-Phänomen (es war weder bei den Trump-Anhängern noch bei den meisten Menschen bekannt) nur ein LARP war, das von ehemaligen Dungeons & Dragons-Tastaturkriegern gespielt wurde, oder eine FBI/CIA-CoIntel-Operation war, die dazu diente, einen Teil der Bevölkerung abzulenken und in der Hoffnung zu halten, dass ihr weißer Ritter sie aus den Klauen des bösen Tiefen Staates retten würde. Ich erinnere mich an das Zitat über die Hoffnung von Präsident Snow in den Hunger Games:

Hoffnung, das ist die einzige Sache, die stärker ist als Furcht.

Ein wenig Hoffnung ist wirksam, zu viel Hoffnung ist gefährlich.

Ein Funken ist okay, solange er eingedämmt ist.“

Die Erhebung von Trump zum Präsidenten und der Funke der Hoffnung, er würde wirklich den Sumpf entwässern, die verräterischen Mitverschwörer des Deep State Coup verhaften, seine Legionen zum Sieg über die Kräfte des Bösen führen und Amerika wieder groß machen, das gab der Hälfte der Menschen im Land für die letzten vier Jahre Hoffnung.

 

In der Zwischenzeit scheffelte der militärisch-industrielle Komplex Hunderte von Milliarden mehr vom amerikanischen Steuerzahler; Wall Street Banker verschlangen die Billionen von freiem Geld, hergestellt von ihren gefangenen Marionetten in der Federal Reserve; die Silicon Valley Despoten, die ihren Einfluss auf Handel und Kommunikation gefestigt haben; und der Durchschnittsamerikaner sah den weiteren 50-jährigen Verfall seines Lebensstandards. Die Frage ist, ob diejenigen, die die "unsichtbare Regierung" bilden, zu viel Hoffnung zuließen und die künstlich erzeugte Pandemie brauchten, um die Angst als ihre primäre Kontrolltechnik wieder einzuführen.

 

Sie glauben, dass sie den Funken mit ihrem betrügerischen Wahlsieg eingedämmt haben; die Installation eines leeren, senilen Vasallen als ihre Leitung für den großen Reset; dass ihre Tröten in den Medien die Lüge einer rechtsgerichteten, rechtsextremen Erstürmung des Kapitols verkünden; den Dissens durch die Zensur der Wahrheit mittels totalitärer Social Media-Konglomerate zerschlagen; mit einer Amtsenthebungs-Farce weitermachen, auf der Grundlage, dass Trump seinen Anhänger sagte, friedlich gegen das betrügerische Wahlergebnis zu protestieren; und damit zu drohen, das Leben aller lauten Trump-Anhänger zu zerstören.

 

Ich bin sehr skeptisch, dass sie den Funken eingedämmt haben. Ich glaube, dass es eine schwelende Glut gibt, die nur darauf wartet, zu einer Feuersbrunst angefacht zu werden, die die ganze Welt in einer wilden Säuberung der bestehenden sozialen Ordnung verschlingen wird, die sich selbst erschöpft hat und gereinigt werden muss. Jefferson verstand die Natur der Vierten Wende zweihundert Jahre bevor Strauss & Howe sie zu Papier brachten.

Der Baum der Freiheit muss von Zeit zu Zeit

mit dem Blut von Tyrannen genährt werden.“

 

Versuchen Sie, die obsessive Angst vor dem Tod (und das ängstliche Streben nach Todesvermeidung) zu verlernen, die das lineare Denken in fast jeder modernen Gesellschaft durchdringt. Die Alten wussten, dass die Natur ohne periodischen Verfall und Tod ihren vollen Kreislauf der biologischen und sozialen Veränderung nicht vollenden kann. Ohne den Tod der Pflanzen würde das Unkraut den Wald ersticken. Ohne den Tod von Menschen würden Erinnerungen niemals sterben, und ungebrochene Gewohnheiten und Bräuche würden die Zivilisation strangulieren. Soziale Institutionen benötigen nicht weniger. So wie Überschwemmungen den Boden erneuern und Brände den Wald verjüngen, räumt eine Vierte Wende die erschöpften Elemente der Gesellschaft aus und schafft eine Chance." - Strauss & Howe - The Fourth Turning

 

Im zweiten Teil dieses Artikels werde ich das Konzept des Grey Champion untersuchen, seine Rolle bei der Vierten Wende, und ich werde ein paar Spekulationen über den Verlauf von 2021 und den Rest der Vierten Wende anstellen.

 

 

 

https://www.theburningplatform.com/2021/01/26/fourth-turning-detonation-part-two/

 

Die Detonation der Vierten Wende (Teil 2)

 

von Jim Quinn, 26.01.2021

 

Im 1. Teil dieses Artikels ( https://www.theblogcat.de/uebersetzungen/detonation-1-25-01-2021/ ) habe ich die dramatischen Ereignisse diskutiert, die 2020 geformt haben und die einen großen Einfluss darauf haben, in welche Richtung sich die Vierte Wende bewegen wird. Die enorme Macht von Mordor am Potomac schient unangreifbar zu sein, aber die kleinen Menschen haben immer noch eine Chance, wenn sie ihre Fähigkeiten und ihre Intelligenz bis zum Äußersten benutzen.

Jetzt wo Trump von den Mächten von Mordor am Potomac besiegt und in die Vergessenheit geworfen wurde, haben diejenigen, die etwas Wissen über die Generationentheorie und den Verlauf früherer Vierter Wenden haben, beklagt, dass Trump nicht der Graue Champion ist und sie in dem Glauben getäuscht wurden, er sei ihr Held. Wie kann er der Graue Champion sein, wenn er verloren hat? Ich behaupte nicht, ein Experte zu sein, da ich nur versuche, die zugrunde liegenden Kräfte zu verstehen, die diese Vierte Wende zu ihrem Höhepunkt treiben, aber eine Schlacht in einem langen Krieg zu verlieren, disqualifiziert Trump nicht als Grauen Champion. Die Figur des Grey Champion wurde aus den Schriften von Nathaniel Hawthorne geboren.

 

Wer ist dieser graue Patriarch? Seine Stunde kommt in der Dunkelheit, in der Not und in der Gefahr. Diese imposante Gestalt, die den Führer und den Heiligen kombiniert... kann nur einem alten Meister für die gerechte Sache gehören, einen, den die Trommel des Unterdrückers aus seinem Grab erweckt hat.“

Nathaniel Hawthorne

 

Es gibt während einer Vierten Wende nicht nur einen Grauen Champion und ihre Teilnahme dient in der Regel als Blitzableiter für Veränderung oder als Inspiration für jüngere Generationen, sich zu mobilisieren und die Schlachten zu kämpfen, die letztlich das Schicksal von Nationen und Imperien entscheiden. Samuel Adams und Ben Franklin waren Grey Champions während der Vierten Wende der Amerikanischen Revolution. Ihre feurige Rhetorik und ihre Fähigkeit, die jüngeren Feuerköpfe zu führen, waren ihr Beitrag zur Sache.

 

Sowohl Abe Lincoln als auch Jeff Davis waren während des Bürgerkriegs graue Champions. Der eine wurde vor dem Ende des Krieges ermordet, der andere stand auf der Verliererseite und verbrachte nach dem Krieg einige Jahre in einem Bundesgefängnis. FDR, Churchill und Stalin waren alle Graue Champions während der Vierten Wende im Zweiten Weltkrieg. FDR starb vor dem Ende des Krieges und der Kongress führte eine Begrenzung der Amtszeit auf zwei Legislaturperioden ein, weil er zu mächtig geworden war. Churchill war auf der Gewinnerseite, aber das britische Reich zerfiel während seiner Herrschaft. Stalin, der bereits Millionen seines eigenen Volkes ermordet hatte, herrschte über ein despotisches Regime und wurde sofort zum Feind seiner ehemaligen Verbündeten.

 

Jeder, der die Geschichte wirklich versteht, würde anerkennen, dass all diese Männer erhebliche Persönlichkeitsfehler hatten, riesige Egos, die Entschlossenheit, mit allen Mitteln zu gewinnen (einschließlich des Bruchs von Gesetzen und der Missachtung der Verfassung), und die Fähigkeit, Kräfte zu mobilisieren, um ihre Ziele zu erreichen. Da wir uns im dreizehnten Jahr dieser Vierten Wende befinden und graue Champions immer in den früheren Stadien auftauchen, gibt es keinen Zweifel, dass Trump einer der grauen Champions war und immer noch ist, der diese andauernde Krise zu ihrem blutigen Höhepunkt treibt.

 

Er hat immer noch etwa 75 Millionen Anhänger oder so, von denen viele motiviert sind, dorthin zu gehen, wohin er führt. Bedeutet dies eine neue Partei, die die Kontrolle der Einheitspartei Republikaner/Demokraten über unsere Regierung zerstören würde? Bedeutet es, auf die Straße gehen und die inländischen Terroristen von BLM und ANTIFA in einem bewaffneten Kampf zu konfrontieren? Oder wird er vom Senat verurteilt werden, ins Gefängnis geworfen, und finanziell ruiniert durch seinen gescheiterten Versuch, den Tiefen Staat zu besiegen – möglicherweise seine Anhänger zur Radikalität anzuspornen – passend zu dem gepuschten Narrativ jenes autoritären linken Regimes, das jetzt im Amt ist?

Diejenigen, die ihr Vertrauen in Trump gesetzt haben, sind derzeit in Aufruhr. Einige fühlen sich verraten. Andere sind deprimiert. Einige sind einfach nur enttäuscht, dass er nicht in der Lage war, den Sumpf trocken zu legen. Sie glauben, dass er der Aufgabe einfach nicht gewachsen war. Einige denken, dass er vom Tiefen Staat installiert wurde, um einen Teil des Landes in die Offenlegung ihrer Loyalität zu locken, so dass sie de-programmiert werden können und/oder gezwungen werden, um Vergebung zu betteln, indem sie der permanenten Partei aus autoritären Milliardär-Oligarchen Treue geloben.

 

Die Anschuldigungen und gegenseitigen Beschuldigungen innerhalb der republikanischen Partei werden sie sicherlich zerreißen, vor allem, wenn GOP-Senatoren sich Schumer und McConnell anschließen, um Trump zu verurteilen, einen Aufstand angezettelt zu haben. Natürlich gibt es immer noch eingefleischte Gläubige, dass dies nur ein Teil des Plans sei und Trump als Sieger über den senilen Joe und seine Deep State Handler hervorgehen wird. Andere hoffen, dass er im Jahr 2024 erneut kandidiert, seine Gegner besiegt und Amerika wieder einmal großartig macht (MAGA!). Es ist unwahrscheinlich, dass jemand mit Trumps Ego und Wunsch nach Aufmerksamkeit einfach in den Sonnenuntergang reiten wird. Er wird weiterhin ein Blitzableiter sein und als einer der Grauen Champions den zukünftigen Verlauf dieser Vierten Wende beeinflussen wird.

 

Wenn ich mir die Landschaft so ansehe, gibt es noch ein paar andere wichtige Akteure, die ebenfalls in den Propheten-Archetyp des grauen Champions passen und sicherlich eine Schlüsselrolle in den bevorstehenden, sich zuspitzenden Szenen dieser Vierten Wende spielen werden. An der innenpolitischen Front ist Bill Gates während dieser Betrugs-Pandemie aus dem Schatten getreten und nutzt seinen immensen Reichtum und seine Macht, um globale Impfungen mit experimentellen, die DNA verändernden Formeln voranzutreiben, die noch nie zuvor an Menschen angewendet wurden. Seine Agenda deckt sich mit Klaus Schwabs Great Reset von der neuen Weltordnung.

 

Die Clintons sind beide Boomers, die gegen Trump in den letzten vier Jahren als Jeff Davis funktioniert haben, bei der Teilnahme und Führung des Deep State Coups, indem sie die Russiagate-Märchen vorangetrieben haben, um von ihren verräterischen kriminellen Handlungen abzulenken. Crooked Hillary ist ekstatisch über die Absetzung Trumps und führt nun die Bemühungen an, ihn zu begraben. In diesem Stadium der Vierten Wende scheint es, als würden Gates und die Clintons gewinnen, da sie die völlige Rückendeckung des Deep State haben, der Silicon Valley Milliardär-Tyrannen und der globalistischen Milliardäre wie Soros.

 

Die beiden Grauen Champions, die in der zweiten Hälfte dieser Vierten Wende, in der wahrscheinlich Unmengen von Blut vergossen werden, mit Sicherheit eine Rolle spielen werden, sind Vlad Putin und Xi Jinping. Diese rücksichtslosen Diktatoren haben keine Angst, eine Wahl zu verlieren oder mit feindlichen Medien zu tun zu haben. Der Deep State hat den Konflikt mit Russland während Trumps gesamter Amtszeit vorangetrieben und versucht weiterhin, mit der NATO und den Vasallen im Nahen Osten eine Atommacht zu provozieren.

 

Die sich verschärfenden Auseinandersetzungen zwischen China und Taiwan, bei denen die USA einen Flugzeugträger ins Südchinesische Meer entsenden, und die anhaltenden Spannungen über Handel und Spionage haben die Wahrscheinlichkeit eines bewaffneten Konflikts zwischen diesen nuklearen Supermächten in die Höhe getrieben. Vierte Wenden stürzen immer in einen totalen Krieg, mit einer unausweichlichen Schlussfolgerung, wer gewinnt und wer verliert. Eine Niederlage bedeutet die totale Kapitulation. Die Frage ist nur, welcher Pearl Harbor- oder Fort Sumter-Moment in absehbarer Zeit den Anfang macht.

 

Basierend auf den ersten drei Wochen dieses Jahres und dem, was sich am kurzfristigen Horizont abzeichnet, bin ich zuversichtlich, dass der Begriff "Detonation" auf dieses schicksalhafte Jahr zutreffen wird. Die Intensitätsstufe hat bereits die 10 erreicht, steuert aber auf die 11 zu.

 

Der 80-Jahres-Zyklus spricht sicher dafür, dass im Jahr 2021 ein erheblicher Konflikt ausbrechen wird. Im Jahr 1781 endete die Schlacht von Yorktown mit der Kapitulation von Cornwallis vor General Washington und beendete den bewaffneten Kampf der Amerikanischen Revolution, was die Geburt einer neuen Nation sicherte.

 

Genau 80 Jahre später, 1861, trennten sich die Südstaaten von der Union und gründeten die Konföderierten Staaten von Amerika. Lincoln musste sich nach Washington DC schleichen, um einem Attentat in Baltimore zu entgehen. Fort Sumter wurde angegriffen und kapitulierte vor den konföderierten Truppen. Die erste Schlacht von Bull Run führte zu einem überwältigenden Sieg der Konföderierten und veranlasste Lincoln, eine Wehrpflicht und eine Einkommenssteuer einzuführen. In den nächsten vier Jahren starben über 600.000 Männer.

 

Exakt 80 Jahre später, 1941, als Hitler quer durch Europa wütete und seine Aufmerksamkeit auf Russland lenkte, griffen die Japaner Pearl Harbor an, nachdem FDR ihre Ölversorgung abschnitt um einen Angriff zu provozieren. In den folgenden vier Jahren starben zig Millionen Menschen. Und jetzt haben wir wieder 80 Jahre hinter uns. Man muss sich die Frage stellen, welche potentielle Tragödie unsere Nation und die Welt erwartet.

 

Mit der Ernennung eines nichtssagenden, orientierungslosen trojanischen Pferdes zum Präsidenten, der von dunklen Kräften kontrolliert wird, die die Fäden ihrer Marionette in ihren Händen halten, erleben wir bereits viele der Dinge, vor denen Strauss und Howe in ihrer Prophezeiung von 1997 gewarnt haben.

 

"Institutionen werden zunehmend herrisch sein, persönliche Freiheiten einschränken, schlechte Manieren bestrafen und die Kultur reinigen. Mächtige neue zivilgesellschaftliche Organisationen werden darüber urteilen, welche individuellen Rechte Respekt verdienen und welche nicht. Die Strafjustiz wird schnell und hart werden und einige Unschuldige mit Füßen treten, um eine gefährdete und verzweifelte Gesellschaft vor denjenigen zu schützen, von denen man glaubt, dass sie schuldig sind. Rechnen Sie mit einem Verlust der persönlichen Privatsphäre. Vierte Wenden können dunkle Zeiten für den freien Geist sein: So wie eine Art von Beamten neue Autorität haben kann, um etwas für Sie zu tun, kann eine andere Art – ein eilig ernannter Magistrat – neue Autorität haben, um Ihnen etwas anzutun."

 

Sie sagten keine Einzelheiten voraus, konnten aber durch den Nebel hindurch einen Umriss unserer Zukunft entziffern, indem sie frühere Vierte Wenden beobachtet haben. Die Einschränkungen der persönlichen Freiheiten werden von totalitären Politikern umgesetzt, die die Big-Tech-Überwachungs-Zensur-Overlords verwenden, um die Richtlinien jener, die die Show am Laufen halten, zu erzwingen, während sie auf dem ersten Verfassungszusatz und dem Recht der Bürger, abweichende Meinungen zu äußern, herumtrampeln. Diejenigen, die die Macht ergriffen haben, kriminalisieren jetzt jede Ansicht, die nicht in ihr genehmigtes Narrativ passt und bezeichnen alle Trump-Anhänger als weiße Rechtsextremisten.

 

Diese Vergeltungsdrohungen, während sie gleichzeitig mit dem Unsinn von nationaler Einheit hausieren gehen, haben das Potenzial, nach hinten loszugehen und ihnen um die Ohren zu fliegen. Statt Einheit treiben die Amtsenthebung eines Präsidenten, der nicht mehr im Amt ist, und die Versuche, Gewalt von Trump-Anhängern zu provozieren, um den vorgefertigten, 20.000 Seiten langen Domestic Terror Patriot Act 2.0 einzuläuten, das Land in Richtung Bürgerkrieg. Der Missbrauch der Justiz und die Kriminalisierung der Handlungen derer, die ihr Recht ausüben, ihr Leben zu leben, das wird einen Feuersturm entfachen, der sich über die ganze Nation auszubreiten droht, mit unbekannten langfristigen Folgen.

 

Ich werde nicht so tun, als wüsste ich, was als Nächstes kommt. Aber ich bin sicher, dass die drei Schlüsselfaktoren, die diese Krise seit 2008 antreiben, weiterhin zu einem tödlichen Gebräu verschmelzen werden, das dazu bestimmt ist, die Grundlagen des amerikanischen Imperiums wegzufegen und eine neue Gesellschaftsordnung einzuläuten. Ich denke, die repressiven Maßnahmen, die von Pelosi, Schumer, despotischen demokratischen Gouverneuren und Regierungs-Apparatschiks umgesetzt werden, ein Zeichen der Schwäche und der Angst sind. Ihr Getöse, ihre Drohungen, ihre Panikmache und ihre Denunziation der Hälfte der Wähler im Land, stellen eine prekäre Zerbrechlichkeit dar, mit einer gefährlichen Agenda, aufgebaut auf einem Fundament aus Täuschung und Verblendung.

 

Ein Wahnsinn ergreift die Nation, eine düstere Erkenntnis, dass nichts stimmt. Alles fühlt sich chaotisch an, während Finanzmärkte den Bereich der Blasen verlassen und in unbekannte Gewässer treiben; Politiker bedrohen und beschuldigen sich gegenseitig des Verrats; die übergriffigen Taten der Regierung und die Dysfunktion liegen offen vor aller Augen; der Tiefe Staat wurde offengelegt, da ihr Coup gegen Trump sie dazu zwang, aus dem Schatten zu treten; ein fabrizierter Rassenkrieg, angeführt von BLM und ANTIFA, nützlichen Idioten auf Geheiß von Soros und seinesgleichen, schwärt weiter; Russland und China untergraben weiterhin die US-Hegemonie; und der globale Schulden-Ponzi-Schwindel hat sich auf den explosiven Weg in die Ruin-Phase begeben.

 

Das Einzige, was die Finanzmärkte auf diesem unverschämt hohen Niveaus hält, ist ein irrationales Maß an unangebrachtem Vertrauen in ihre Marionette Powell und seine nichtsnutzigen Kumpanen bei der Fed. Wenn, nicht ob, diese Märkte beginnen, nach unten zu kaskadieren und die Gier in Angst umschlägt, dann wird eine Implosion des institutionellen und gesellschaftlichen Vertrauens die letzten Grundlagen dieses unhaltbaren finanziellen Paradigmas beseitigen.

 

Die QE-Süchtigen der Wall Street und ihre gekauften Drogendealer der Zentralbank waren in der Lage, die ausgeheckte "Covid-Krise" als Deckmantel für ein bereits implodierendes Finanzsystem mit der Injektion von 4 Billionen Dollar Heroin in ihre Venen und der Zusicherung von weiteren Billionen auszunutzen. Jeder, der Vernunft und rationales Denken benutzt, weiß, dass diese Schulden-Solvenz-Phantasie für einen katastrophalen Schlusspunkt bestimmt ist. Wenn es im Jahr 2021 passiert, wird dieses Jahr mit Sicherheit in die Geschichte eingehen.

 

Diese brennbare Mischung aus unbezahlbaren Schulden, ziviler Anarchie und globalem Chaos wird 2021 explodieren und eine Periode maximaler Dunkelheit, Tod, Zerstörung und folgenreicher Entscheidungen einleiten. Wir werden auf einen Höhepunkt zugetrieben, der den Tod der alten Ordnung und die Geburt einer neuen markieren wird. Die Frage ist, ob die neue Ordnung besser oder schlechter für den durchschnittlichen Amerikaner sein wird.

 

Mit dem neu installierten totalitären Regime in Washington DC scheint es, dass sie planen, die volle Kontrolle der Regierung über jeden Aspekt unseres Lebens einzuführen, mit der endgültigen Ausrottung des ersten, zweiten und vierten Verfassungszusatzes als Peitsche und mit unbegrenzten Schecks der Regierung als die Karotte. Ihre Einstufung und Behandlung von 75 Millionen Amerikanern als der Feind wird die Aufgabe erledigen, sie in einen echten Feind zu verwandeln.

 

Es wird einsame Wölfe geben, die sich mit Gewalt zur Wehr setzen. Andere werden sich davonmachen und die Bestie aushungern. Andere könnten sich in gleichgesinnten Gemeinschaften organisieren und die Behörden herausfordern, auf ihren Freiheiten herumzutrampeln. Es wird schwierig sein, 75 Millionen wütende, schwer bewaffnete und entrechtete Bedauernswerte zu kontrollieren. Das neue Regime wird von arroganten, überheblichen, mittelmäßigen Bürokraten geführt, die nicht in der Lage sind, etwas anderes als Brutalität anzuwenden, um ihren Willen durchzusetzen.

 

Ihr Griff nach der Macht ist zerbrechlich, und ein entschlossener, strategisch denkender Widerstand wird sie dort treffen, wo sie am schwächsten sind, indem er den Handel, die Kommunikation, das Stromnetz und ihren Propagandaarm in den sozialen Medien sabotiert. Zu diesem Zeitpunkt im Jahr 2021 sieht es düster aus für die Liebhaber der Freiheit, aber der Kampf hat gerade erst begonnen.

 

Die kommende tödliche Abrechnung dieser Vierten Wende wird enormen Mut, List, persönliche Opfer, schreckliche Alternativen, Überlebensfähigkeiten, Intelligenz, strategisches Denken und eine Kühnheit erfordern, um unter allen Umständen zu gewinnen. Diejenigen, die immer noch in der Denkweise gefangen sind, die Guten zu wählen, um das Ergebnis zu ändern, haben Wahnvorstellungen, denn das Ergebnis der letzten Wahl hat bestätigt, dass die Wahl keine Rolle spielt.

 

Es gibt reiche, mächtige, soziopathische, globalistische Oligarchen, die die wirkliche Macht in dieser Welt darstellen und wenn sie nicht konfrontiert und besiegt werden, wird das Ergebnis dieser Vierten Wende in einer dunklen Zukunft für die Menschheit und der endgültigen Auslöschung unserer Verfassung resultieren. Es gibt keine Möglichkeit, den kommenden Konflikt zu vermeiden. Man muss sich für eine Seite entscheiden. Ihr werdet nicht in der Lage sein, diesen Konflikt auszusitzen. Sie werden hinter euch her sein, ob ihr wollt oder nicht.

 

Ausgehend von der Geschichte wird die endgültige Lösung nicht auf Kompromissen, Höflichkeit, Überredung oder gewaltfreien Mitteln beruhen. Unsere Welt wird in ihren Grundfesten erschüttert und im Laufe des nächsten Jahrzehnts auf unvorhersehbare Weise verändert werden. Der Winter ist mit einer Wildheit eingetroffen, die aus den Täuschungen der Mächtigen geboren wurde, und wir werden all unsere Kraft und Stärke aufbringen müssen, um die kommenden Stürme zu überstehen. Die Wut der Krise wird sich schließlich erschöpfen und ein positives oder zerstörerisches Nachspiel haben. Die Geschichte bietet keine Anhaltspunkte oder Garantien für den Ausgang. Das hängt ganz von uns ab. Viel Glück und viel Erfolg.

 

Wenn die bürgerliche Tugend so häufig verloren geht, muss sie ebenso häufig wiedergewonnen werden. Das ist es, was in einer Vierten Wende geschieht. Während eine Krisenstimmung Gesellschaften erneut verzweifeln lässt, befähigt sie sie auch neu, weshalb ein langanhaltender Winter ebenso zu begrüßen wie zu fürchten ist. Wenn die Amerikaner von heute nach vorne blicken, besteht die Herausforderung darin, die neuen öffentlichen Energien der kommenden Saison zu bündeln, um positive und nicht destruktive Ziele zu erreichen. Je besser wir uns kollektiv vorbereiten, desto wahrscheinlicher wird es sein, dass wir die Krise nicht nur überleben, sondern ihre Wut für gute und humane Zwecke einsetzen."Strauss & Howe – The Fourth Turning


https://www.unz.com/ishamir/america-descends-into-virtual-night/

 

Amerika versinkt in die Nacht

 

von Israel Shamir, 26.01.2021

 

 

Mit 78 Jahren, nach längerer Krankheit und ohne das Bewusstsein wiederzuerlangen, erlag Joe Biden der Präsidentschaft. Die letzten Hoffnungen der letzten QAnon-Gläubigen lösten sich in Luft auf, jetzt wo Biden den mächtigen US-Thron bestiegen hat. Dies ist wahrlich ein dunkler Tag für Amerika und für die Welt, denn dem Beispiel der USA werden viele folgen. Es ist auch ein Abschied von der realen Welt, in der wir aufgewachsen sind. Die neue Welt ist virtuell, so wie der größte Teil der Inauguration. Sie ist virtuell und dunkel, regiert von digitalen Unternehmen, die von alten und müden Politikern angeführt werden.

Die gruselige Stimme von Biden, die Stimme eines schmutzigen alten Mannes, der einer Neunjährigen Süßigkeiten anbietet, lieferte einige Plattitüden. Biden wurde von den Toten gegrüßt – von Fahnen, die diejenigen markieren, die an Covid gestorben sind – alles höchst symbolisch: Er wurde von den Toten gewählt, also schuldet er ihnen etwas. Man sagt, dass ein Mann so verärgert war, weil seine Schwiegereltern für Biden stimmten, dass er aufhörte, ihre Gräber zu besuchen. Der König der Toten, eine Figur aus Game of Thrones, kam, um Amerika im Namen der leblosen Maschinen zu regieren.

Der gebrechliche alte Mann wird die alten Frauen führen. Zusammen sind sie die Gang of Four: Harris, 56, Pelosi, 80, Clinton, 73. Seine ersten Tage, seine ersten Taten waren unheilvoll. Er setzte sich die Maske auf, ein Attribut des Todes, und verpflichtete alle Bundesbeamten und Staatsdiener, Masken zu tragen. Er lud Lateinamerika zur Invasion der USA ein. Er öffnete die Tore für Einwanderer aus dem Nahen Osten. Er sprach sich für die Geschlechtsumwandlung für Jungen und Mädchen aus. Er führte die USA in die drohende Klimawandel-Katastrophe des Pariser Abkommens zurück. Er schickte weitere Truppen nach Syrien. Er startete einen neuen Feldzug gegen Russland und schickte Kriegsschiffe ins Südchinesische Meer.

Zur gleichen Zeit eliminierte Pelosi die Worte Mutter, Vater, Sohn, Tochter, Ehemann, Ehefrau aus dem Wortschatz des Kongresses, als "sexistisch". Eine derart geläuterte Sprache würde niemals eine Wiedergabe von Vergils wunderbarer Prophezeiung (Incipe, parve puer, risu cognoscere matrem) ins Englische erlauben, oder irgendeinen anderen heiligen Text. Es spielt keine große Rolle; in der Covid-Welt wird es sowieso keine Kirche geben, keine Ehe, keine Frau und keinen Mann; statt Kinder vor Ort zu machen, werden neue Amerikaner importiert. In der Tat, wenn alles andere ausgelagert wird, warum bei der Reproduktion aufhören?

Das Biden-Regime ist nur eine Fassade für die Macht von Big Data, von den fünf Giganten, die Trump abgesetzt und Biden im Weißen Haus installiert haben. Wir werden bald sehen, ob sich die machthungrigen Politiker mit der Fassade für die wirkliche Macht zufrieden geben werden. Trump war der letzte ganz und gar menschliche Staatsmann am Ruder der Republik, und er wurde durch die Briefwahl besiegt.

Wann immer Trump sich darüber beschwerte, dass sie betrugsanfällig ist, kreischte Bezos' Washington Post: "Präsident Trump ist mit falschen Behauptungen oder eingebildeten Drohungen über die Briefwahl hausieren gegangen". Drei Tage nach Trumps Absetzung lehnte Amazon (im Besitz desselben Bezos) die Briefwahl für seine gewerkschaftlich organisierten Mitarbeiter ab, da die Briefwahl notorisch unzuverlässig ist. "Wir glauben, dass der beste Ansatz für eine gültige, faire und erfolgreiche Wahl eine ist, die manuell und persönlich durchgeführt wird und somit leicht zu verifizieren ist", so Amazon. Die Briefwahl für die Präsidentschaft war wegen der Pandemie ein Muss, aber es gibt keinen Ausbruch, wenn Amazon-Mitarbeiter versuchen, einer Gewerkschaft beizutreten.

Ebenso waren die Plünderungen der BLM "weitgehend friedlich", aber das Selfie-Fotografieren im Capitol war das Werk von "inländischen Terroristen". Die Sieger sind so unehrlich, dass ich Mitleid mit Trump habe – und mit uns allen.

 

Ich habe Mitleid mit Donald Trump, obwohl seine letzten Tage im Weißen Haus alles andere als inspirierend waren. Er hat sich nicht getraut, Leute zu begnadigen, die für ihn ins Kapitol gegangen sind, er hat weder Assange noch Snowden begnadigt, aber überraschenderweise hat er eine ganze Menge jüdischer Betrüger begnadigt. Die Jerusalem Post veröffentlichte die Liste der prominenten Juden, die er begnadigt hat. Auf der Liste steht der israelische Spion Aviem Sella, der für Jonathan Pollard verantwortlich war; der Rest sind unehrliche Betrüger wie Sholam Weiss (der 150 Millionen US-Dollar gestohlen hat, verurteilt zu 850 Jahren) oder Eliyahu Weinstein (stahl bis zu 200 Millionen US-Dollar, verurteilt zu 24 Jahren). Siehe auch eine detaillierte Analyse hier: https://www.unz.com/pgiraldi/trumps-unpardonable-pardons/

 

Als gläubiger Anhänger der dämonischen Macht der Juden hatte Trump gedacht, sich mit ihnen zu versöhnen würde ihren Zorn zu vermeiden. Vergeblich: Es gibt bereits eine ganze Reihe von Verfahren gegen ihn, von möglichem Steuerbetrug bis hin zu Vorwürfen sexueller Übergriffe. Ein juristischer Sturm braut sich zusammen, und Herr Trump könnte nicht in der Lage sein, ihn zu überstehen, wie er es in der Vergangenheit getan hat, sagen die US-Bundesstaatsanwälte.

Er könnte Glück haben, wenn er dem Gefängnis entgeht; es sei denn, er bittet Herrn Putin, ihm seinen hervorragenden, wenn auch unvollendeten Gelenjik-Palast zu leihen. Wenn ich es mir recht überlege, wurde der Palast vielleicht genau für eine solche Gelegenheit gebaut.

Die Juden brauchen ihn nicht: Sie haben sehr starke Positionen in der neuen Regierung, da Dankbarkeit keine bekannte jüdische Eigenschaft ist. Die jüdische Nachrichtenagentur JTA brüstete sich mit den Errungenschaften des Stammes: Außenministerium, CIA, Nationaler Geheimdienst, Heimatschutz, NSA, Finanzministerium und außerdem "Neun Juden sind im neuen Senat (einschließlich des neuen Mehrheitsführers) und 25 im Repräsentantenhaus, was mehr als 6 Prozent des gesamten Kongresses ausmacht. Das ist mehr als das Dreifache des prozentualen Anteils der Juden an der Gesamtbevölkerung. Es gibt auch zwei Juden unter den neun Richtern am Obersten Gerichtshof der USA."

https://www.timesofisrael.com/all-the-jews-biden-has-tapped-for-top-roles-in-his-new-administration/

Dies ist kein gutes Zeichen: Juden sind gut, wenn sie sich mit den Unterdrückten verbünden. Dann setzen sie ihre Energie ein, um die Sache der Unterdrückten zu fördern. Während sie an der Spitze stehen, unterdrücken sie energischer als jeder andere; fragen Sie im Zweifelsfall die Palästinenser.

Wohlgemerkt, ich glaube nicht an die Idee der jüdischen Vorherrschaft und des massiven IQ. Das rein jüdische Land Israel ist durch drei Lockdowns verwüstet, durch die größte Impfaktion in der Welt (86% bereits geimpft), durch einen laufenden Bürgerkrieg der zionistischen Macht gegen orthodoxe Juden, die Lockdown und Impfung verweigern; durch die bevorstehende vierte nationale Wahl, weil Liberale unaufhörlich versuchen, den Ministerpräsidenten Bibi Netanyahu zu entfernen und sagen, er sei Israels Trump. In dieser Woche wurde Israels einziger verbliebener internationaler Flughafen geschlossen; den Menschen wurde gesagt, dass zumindest bis zum Sommer niemand mehr herauskommen würde. In diesem kleinen Land mit seiner enormen Bevölkerungsdichte und den schlechten Wohnverhältnissen fühlt man sich zu sehr wie in einem Ghetto, um sich wohl zu fühlen.

Wenn die Juden so klug wären wie sie glauben, würden sie sich nicht in diesen aussichtslosen Covid-Krieg hineinziehen lassen. Der schwedische Weg bleibt der einzige Weg, damit umzugehen, wie eine aktuelle Studie zweifelsfrei bewiesen hat.

https://softwaredevelopmentperestroika.wordpress.com/2021/01/15/final-report-on-swedish-mortality-2020-anno-covid/amp/

 

Die israelischen Juden sind in ein solches Ausmaß an Covid-Hysterie hineingepeitscht worden, dass es keinen Weg gibt, da wieder herauszukommen. Jetzt wurde ihnen und den Briten gesagt, dass "eine Coronavirus-Impfung kein Freibrief ist, die Lockdowns aufzugeben". Selbst wenn alle geimpft werden, werden uns die Masken, die Lockdowns und die soziale Distanzierung für immer begleiten – wenn die Leute, die jetzt entscheiden, an der Macht bleiben. Denn Covid ist nur eine Rechtfertigung für den Großen Reset, oder die Digitale Revolution, oder die Schöne Neue Welt oder wie immer man es nennen mag. Juden haben sich überzeugen lassen und andere überzeugt, und jetzt werden sie verarscht wie alle anderen auch. Wenn der Lockdown eine Strafe ist, die von der globalen Macht verhängt wird, wie C.J. Hopkins sagt, dann ist es vielleicht Netanyahus Ruhestand, den sie erreichen wollen.

Die jüdische Sache funktioniert gut, wenn sie sich mit den Wünschen der wirklichen Macht verbündet. Sie konnten Jeremy Corbyn wegen seiner angeblichen Toleranz gegenüber Antisemitismus absetzen, weil die Bosse seine Pläne, das Los der Arbeiter zu verbessern und die Militärausgaben zu kürzen, hassen. Aber Juden müssen den Mund halten oder sogar Alexej Nawalny unterstützen, der seine Abneigung gegen Juden direkt zum Ausdruck brachte, bevor er lernte, den Mund zu halten.

In diesem Screenshot aus dem Jahr 2007 blockiert Herr Navalny jemanden, weil der "ein Arschloch und ein Kike sei". Trotzdem unterstützten ihn die Juden, wenn ihre Vorgesetzten es ihnen sagen. Sie erwähnten nicht einmal seine wirklichen antijüdischen Vorurteile, weil sie (vernünftigerweise) befürchteten, dass die russischen Massen erkennen könnten, dass er darauf stolz ist. Die Juden stehen in einer Reihe mit der undurchsichtigen realen Macht und müssen deren Forderungen folgen, wie die Narren dem König. Die Covid-Pläne für den Welt-Reset sind für die Meister wichtiger als jüdische Gefühle, und die jüdischen Führer erkennen das.

 

Das Biden-Regime betrachtet Russland als seinen Feind Nummer eins. Russland ist in relativ guter Verfassung. Die Russen sind auf dem Weg aus der Covid-Massenhysterie. Sie haben begonnen, die Covid-Maßnahmen abzubauen. Die Regeln sind immer noch da, aber die Leute sabotieren sie, so wie sie die Regeln Breschnews sabotiert haben. Sie haben auch ihren eigenen Impfstoff Sputnik-V, der ein Impfstoff im alten Stil ohne Genmodifikation ist, im Gegensatz zu vielem westlichen Zeug. Ich glaube nicht, dass er für die Gesundheit notwendig ist, aber es könnte den Bürgern, die im Bann von Covid stehen, helfen, sich zu erholen und den Alptraum der Lockdowns zu vergessen.

 

Die Dinge begannen sich sehr schnell zu bewegen, nachdem Biden im Weißen Haus installiert wurde. Nach einem Jahr Verzögerung durch die US-Sanktionen nahm das russische Verlegeschiff Fortuna am Montag, den 25.01.2021, vor der Küste Dänemarks die Arbeit an der Unterwasserpipeline Nord Stream 2 wieder auf, die russisches Gas unter Umgehung der jüngsten US-Kolonie, der Ukraine, direkt nach Europa verkaufen soll. Die USA wollen, dass Deutschland das Projekt stoppt und stattdessen (teureres) amerikanisches Gas kauft. Das würde Russland noch verwundbarer machen. Trotz der Sanktionen weigert sich Deutschland, das Projekt zu stoppen. Zur gleichen Zeit begannen die Russen, Gas nach Serbien zu liefern, indem sie eine neue Leitung unter Umgehung der Ukraine schufen. Zu diesem Zeitpunkt setzte das Biden-Regime die Nawalny-Karte ein.

 

Die Rückkehr von Alexei Navalny nach Russland ist Teil eines Plans, Russland zu unterminieren. Die immense Macht von Big Data und seinen sozialen Netzwerken förderte seine Rückkehr als den neuen Retter. Aber irgendwie hat das nicht funktioniert. Statt der erwarteten Zehntausende tauchten nur ein oder zwei Tausend Anhänger am Flughafen auf, weniger als bei einem Popsänger. Prompt wurde er verhaftet und zu dreißig Tagen verurteilt. Das wurde erwartet, und seine Leute veröffentlichten seinen neuen Film über den Gelenjik-Palast zusammen mit seinem Aufruf zur Demonstration am 23.01.

 

Das russische Internet wurde von YouTube geflutet und drängte die Leute, sich den Film anzusehen. Das Video wurde endlos angeboten, immer wieder, und die Zahl der Zuschauer ging angeblich in die Milliarden. Es war im Grunde eine PsyOp, die von Google (dem Eigentümer von YouTube) gegen Putin gespielt wurde. Wieder hat es nicht funktioniert.

 

Ich habe die Demo am Samstag, den 23.01. miterlebt, und sie war nicht besonders beeindruckend. Da es ein freier Tag war, an dem viele Leute durch die Straßen liefen und praktisch niemand ein Plakat oder einen Slogan trug, ist es schwierig zu schätzen, wie viele tatsächlich demonstrierten, aber es waren, soweit ich sehen konnte, einige Tausend. Die Polizei verhielt sich gut; nichts von der rauen Exekutive, die wir in Paris oder Amsterdam, geschweige denn in Washington, erleben. Die Nawalny-Aktivisten waren auch eher friedlich, abgesehen von einigen Randfiguren, die prompt verhaftet wurden.

 

Es scheint, dass die Russen nicht so dumm sind, wie die westlichen Planer es von ihnen erwartet haben. 1990 hörten sie, oder ihre Eltern, auf Jelzins Aufrufe, die privilegierten kommunistischen Herrscher loszuwerden, weil sie, die Herrschenden, es so gut hatten mit Autos, Datschen, westlichen Waren. Sie bezahlten für diese Reaktion mit zehn der schrecklichsten Jahre, die unsere Generation erlebt hat. Jetzt werden sie und ihre Kinder ihren Staat und ihr Leben wohl kaum zerschlagen, nur weil ihr Präsident einen Palast hat (oder auch nicht). Wir werden sehen, was der russische Staat gegen unvermeidliche zukünftige Angriffe tun wird.

 

Putin ist ein vorsichtiger Staatsmann. Er will die Beziehungen zum Biden-Regime nicht verschlechtern, aber die digitalen Giganten lassen ihm nicht viele Möglichkeiten. Ein russisches Unternehmen hat dem sozialen Netzwerk Parler, dem von Amazon die Plattform entzogen wurde, unter die Arme gegriffen, und es wurde wieder ins Leben gerufen. Ein anderes russisches soziales Netzwerk, Vkontakte, begann, westliche Nutzer anzuziehen. Und Russland ist nicht allein: Erdogan hat Twitter, Pinterest und Periscope mit Werbeverboten belegt, nachdem sie sich geweigert hatten, Facebook zu folgen und einen lokalen Vertreter zu ernennen, der strittige Beiträge unter einem neuen Gesetz, das das Recht auf Zensur von den Netzwerken auf den türkischen Staat übertragen soll, herunternimmt. Russland plant, den Türken zu folgen. China hat seine eigenen Netzwerke und ist immun gegen den Druck der Big Five.

 

Jetzt steht das Jahrestreffen des Weltwirtschaftsforums an, bei dem die Sieger entscheiden werden, wie es mit ihrem Great Reset weitergeht. Trump ist nicht eingeladen. In ein paar Tagen werden wir mehr über ihre Pläne wissen, und ob es Kräfte gibt, auf die wir hoffen und die wir anfeuern können. Derzeit sieht es nicht so aus, als gäbe es welche. Trotz ihrer vielfachen Meinungsverschiedenheiten sind sie sich gegen uns einig, also können wir alle mit ihnen uneins sein.

 

 *

 

Israel Shamir kann unter adam@israelshamir.net erreicht werden.


 

https://www.theburningplatform.com/2021/01/25/when-fascism-comes-it-will-be-wearing-a-mask/

 

Wenn der Faschismus kommt, wird er eine Maske tragen

 

von Ron Paul, 25.01.2021

 

Unmittelbar nach seinem Amtseid hat Präsident Joe Biden mittels Präsidentenverfügungen neue Regierungs-Diktate geschaffen. Viele dieser Präsidentenverfügungen betreffen das Coronavirus. Damit erfüllt Biden sein Versprechen, in den ersten 100 Tagen seiner Amtszeit einen durch Corona inspirierten Angriff auf die Freiheit zu verstärken.

 

Eine von Bidens Verfügungen macht Masken und Soziale Distanzierung in Bundesgebäuden und auf Bundesland zur Pflicht. Diese Gebote gelten auch für Bundesbedienstete, wenn sie irgendwo „in Amtsausübung“ sind. Die Mitglieder des Militärs sind in der Definition für die Bundesbediensteten mit eingeschlossen. Werden die Einwohner von Afghanistan, Irak und anderen Ländern, in denen die US-Truppen „die Demokratie verbreiten“, glücklich sein zu erfahren, dass die Truppen, die ihre Städte beschießen, Masken tragen und Soziale Distanzierung praktizieren?

 

Eine weitere Präsidentenverfügung Bidens zwingt Passagiere von Flugzeugen, Zügen und anderen öffentlichen Transportmitteln, Masken zu tragen.

 

Bidens Maskengebot widerspricht seinem Versprechen, der Wissenschaft zu folgen. Studien konnten nicht belegen, dass Masken bei der Verhinderung der Ausbreitung des Coronavirus wirksam sind. Das ständige Tragen einer Maske kann hingegen Gesundheitsprobleme verursachen.

 

Bidens Maskengebote sind auch ein verfassungswidriger Griff nach der Macht. Einige sagen, diese Gebote seien die Ausübung verfassungsgemäßer Autorität der Bundesregierung, den Handel zwischen den Bundesstaaten zu regulieren. Jedoch gibt die Verfassung nicht dem Präsidenten, sondern dem Kongress die Macht, den zwischenstaatlichen Handel zu regulieren. Der Präsident besitzt nicht die Autorität, ohne Autorisierung durch ein gültiges Gesetz des Kongresses Präsidentenverfügungen zur Regulierung des zwischenstaatlichen Handels herauszugeben. Die Gründerväter haben alleinig dem Kongress die Autorität zur Gesetzgebung verliehen, und sie wären erschrocken über die heutige Praxis der Präsidenten, mit einem „Federstrich“ Gesetze zu erschaffen.

 

Genauso wichtig ist, dass der Abschnitt über Handel nicht dazu gedacht war, der Bundesregierung große regulatorische Macht zu verleihen. Der Abschnitt über Handel war einfach dazu gedacht, sicherzustellen, dass der Kongress den freien Handel zwischen den Bundesstaaten schützen konnte, weit davon entfernt, dass die US-Regierung etwa die Macht besitzt, Menschen zum Tragen von Masken zu zwingen.

 

Biden unterzeichnete ebenfalls eine Präsidentenverfügung, die den Defense Production Act unterstützt, den Nachschub an Impfstoffen, Test-Kits und anderen für den Kampf gegen das Coronavirus für nötig erachteten Mitteln zu erhöhen. Der Defense Production Act ist ein Überbleibsel aus dem Kalten Krieg, was dem Präsidenten etwas verleiht, das man ruhig diktatorische Macht nennen kann, um privaten Firmen zu befehlen, ihre Produktionspläne umzustellen und bestehende Verträge mit Privatkunden zu verletzen, um Güter für die Regierung herzustellen.

 

Die Gebote zu Masken und Sozialer Distanzierung, die Regierungskontrolle über die private Industrie, und einige der anderen Präsidentenerlasse Bidens, etwa die Schaffung eines „Public Health Jobs Corps“ (mit u.a. Kompetenzen zur Ausübung von „Kontaktverfolgung“ von amerikanischen Bürgern), das ist jene Art von Aktionen, die man von einer faschistischen Regierung erwarten würde, nicht von einer rechtsstaatlichen Republik.

 

Joe Biden, der von vielen seiner Unterstützer für die Rettung der Demokratie vor dem Faschisten Trump gelobt wird, konnte nicht mal einen Tag abwarten, bevor er mit der Umsetzung faschistischer Maßnahmen begann, die für den Schutz der öffentlichen Gesundheit völlig unnötig sind. Biden wird ohne Zweifel andere fabrizierte Krisen verwenden, darunter den „Klimawandel“ und den „inländischen Terrorismus“, um die Regierungsmacht auszuweiten und unsere Freiheit weiter einzuschränken. Unter Biden wird der Faschismus nicht nur eine amerikanische Flagge tragen. Er wird auch eine Maske tragen.


 

https://www.paulcraigroberts.org/2021/01/24/the-media-destroyed-america/

 

Die Medien haben Amerika zerstört

 

von Paul Craig Roberts, 24.01.2021

 

 

Die Lügenmaschine, auch als Amerikas Medien bekannt, haben nicht lange gebraucht, die Fake News und das gefälschte Narrativ vom „Sturm auf das Kapitol“ am 6. Januar zu einem „weißen, rechtsextremen Aufstand“ aufzublasen. Hier ein Beispiel aus der Wochenendlektüre von Bloomberg, 23. Januar 2021:

 

Die Szenen vom ersten Tag von Joe Bidens Präsidentschaft entwickelten sich vor dem Hintergrund einer verwüsteten US-Wirtschaft, fortgesetzten Nachwirkungen eines weißen rechtsextremen Aufstands, und einem Coronavirus Todeszoll jenseits von 400.000*.“

 

Das gefälschte Narrativ wird überall akzeptiert. Es geht in der Weltpresse um. Sogar Nachrichtenquellen wie RT und Sputnik, die es wagen, uns echte Nachrichten zu bieten – anstelle der Lügen der Presstituierten – haben die Aufstands-Story wiederholt.

 

Präsident Trump wurde allein auf Basis dieser gefälschten News-Story vom Abgeordnetenhaus angeklagt, und nun steht das Verfahren im Senat an, aufgrund der selben gefälschten Vorwürfe in den Nachrichten.

 

Auf der Grundlage eben dieser gefälschten News-Storys haben zwei Banken in Florida, bei denen Trump Millionen-Konten besaß, die Konten von Trump geschlossen.

 

Auch die Signature Bank in New York hat Trumps Konto geschlossen.

 

So wie die Deutsche Bank.

 

New Yorks Bürgermeister Bill de Blasio, der der Antifa und BLM erlaubte, Manhattan zu plündern und Feuer zu legen, hat die städtischen Verträge mit Trumps Geschäften beendet, das beinhaltet Schlittschuhbahnen und ein Karussell im Central Park, und einen Golfplatz in der Bronx.

 

Die PGA of America (Professional Golfers Association) hat die PGA Championship 2022 von Trumps Golfplatz in New Jersey weggenommen.

https://www.theepochtimes.com/2-florida-banks-close-trumps-accounts_3668071.html

 

Andere Quellen berichten, dass Tagungen seine Hotels meiden und dass Kreditgeber ihre Kredite nicht erneuern werden.

 

Dass Fake News in der realen Welt solche Folgen haben können, das sollte jeden Amerikaner zu Tode erschrecken.

 

Beachtet auch, wie die Fake News Geschichten sich mit jeder Wiederholung verschlimmern. Am 6. Januar kam der angebliche Aufstand von „Trump-Unterstützern“. Am 23. Januar haben sich die Trump-Unterstützer in „weiße rechtsextreme Aufrührer“ verwandelt.

 

Die gesamte Welt glaubt jetzt an etwas, das nicht existiert.

 

Dies ist ein Beispiel dafür, wie es ist, in der Matrix zu leben. Jeder lebt in einer falschen Welt, die durch Lügen erzeugt wird, die von Presstituierten endlos wiederholt werden.

 

Die herrschenden Lügen sind Lügen, die es den Plänen des Establishments ermöglichen, Erklärungen des Nicht-Establishments loszuwerden und die Anführer des Nicht-Establishments mundtot zu machen. Trump musste gehen, weil er den Plänen des Establishments im Wege war. An Trump wird ein Exempel statuiert, als Lektion für andere, die den Dienst am Volk höher einschätzen als den Dienst am Establishment.

 

Es gibt keinen Zweifel, dass Trump die Wiederwahl gewonnen hat. Die gesammelten Beweise über Wahlbetrug sind überwältigend. Aber die Lügenmaschine konnte verhindern, dass die Beweise vorgelegt und untersucht werden. Alles was die Presstituierten sagten, war, dass es „keine Beweise für Betrug gibt“. Gefolgt von „alle, die eine Untersuchung der Beweise unterstützen, sind Feinde der Demokratie“.

 

Mit anderen Worten: Demokratie ist eine gestohlene Wahl. Protestiert man gegen den Diebstahl, dann ist man ein Feind der Demokratie.

 

Am 29. Dezember 2020, fast zwei Monate nach der Präsidentschaftswahl im November und nach fast zwei Monaten der Dämonisierung von Trump, weil er sagte, dass die Wahl gestohlen war, berichtete das Meinungsforschungsinstitut Gallup, dass eine Umfrage ergab, dass Donald Trump Obama als den beliebtesten Mann Amerikas abgelöst habe.

https://news.gallup.com/poll/328193/donald-trump-michelle-obama-admired-2020.aspx

 

Dennoch hat der beliebteste Mann die Wahl verloren.

 

Die Tatsache, dass eine Präsidentenwahl vor aller Augen gestohlen werden konnte, was von zahlreichen Experten und tausenden eidesstattlichen Erklärungen bezeugt wird, und von den Medien, den Bundes- und Staatsanwälten, den Gerichten und dem Kongress nicht untersucht wurde, das zeigt die Macht des Establishments und die Ohnmacht der Medien, die, bei weitem nicht frei, komplett dem Establishment dienen. Die Öffentlichkeit hat aus dem Fernsehen, den Zeitungen oder dem öffentlichen Radio (NPR) nie von den Beweisen erfahren.

 

Es ist eindeutig, in Amerika gibt es so etwas wie Demokratie nicht. Eine Wahl wurde gestohlen und es wurde nichts dagegen unternommen. Das Establishment konnte einen Präsidenten eliminieren, der nicht ihren Zwecken diente, und es wurde nichts dagegen unternommen.

 

Die Menschen haben gelernt, dass ihre Stimme nichts bedeutet und daher gibt es keine Demokratie. Eine Regierung, die vom Establishment kontrolliert wird, ist dem Volk nicht rechenschaftspflichtig.

 

Vielleicht gibt es einen Hoffnungsschimmer. Es ist schon lange her, seit Regierungspolitik den Menschen gedient hat. Die Öffentlichkeit hat diese Situation akzeptiert, weil die meisten Menschen glaubten, dies wäre irgendwie ein demokratisches Resultat. Jetzt wissen sie, dass „amerikanische Demokratie“ nur eine Maske für die Eigeninteressen des Establishments war. Vielleicht wird die gestohlene Wahl als Weckruf dienen, damit die Bevölkerung aus ihrer Unbekümmertheit aufwacht. Es gibt Anzeichen dafür, dass das Establishment sich deshalb Sorgen macht, daher das neue Gesetz zu inländischem Terrorismus, das dazu dienen wird, Widerspruch als Terrorismus zu kriminalisieren.

 

Für alle, die von den Wiederholungen der Medien indoktriniert sind, dass „es keine Beweise für Wahlbetrug gibt“, nehme wir einmal an, diese Lüge wäre korrekt. Es bleibt die Tatsache, dass das System das Volk im Stich gelassen hat. Ob die Wahl nun gestohlen war oder nicht: 74 Millionen Amerikaner (so die offizielle Stimmenzahl) und 94 Millionen Amerikaner (so die Schätzungen von Experten zu Trumps echter Stimmenzahl) glauben, dass die Wahl gestohlen wurde. Aber die Bedenken dieser Millionen Amerikaner wurden umgehend als betrügerische Behauptungen abgetan. Die Presstituierten behaupteten, dass der einzige Betrug die Behauptung über Betrug sei.

 

Die Demokraten, die Medien und die Institutionen, die eingerichtet wurden um eine freie Gesellschaft zu garantieren, haben komplett dabei versagt, die echten Bedenken der Hälfte oder mehr als der Hälfte der Wähler anzusprechen. Das an sich ist schon ein Versagen der Demokratie, ein Versagen des Establishments.

 

Jene, die ihre Bedenken äußerten, wurden nicht nur ignoriert, sondern dämonisiert, bedroht und als „Feinde der Demokratie“ bestraft.

 

Die USA gehen als ein Land in das Jahr 2021, das von der Liste der Demokratien gestrichen wurde, und kommt auf die Liste der autoritären Regierungen. Und es wird rapide zu einem totalitären Land, in dem Meinungsfreiheit, Versammlungsfreiheit und ordentliche Gerichtsbarkeit zu toten Buchstaben einer Verfassung werden.

 

Das Klopfen an der Tür durch die Gestapo und das Klopfen an der Tür durch das NKVD ist nach Amerika gekommen.

 

 

* Beachten Sie, dass dies ein „Zwei Fliegen mit einer Klappe“-Satz ist. Bloomberg hat die Fake-News von 400.000 US-Covid-Todesfällen untergebracht. Diese Zahl kommt von der Zählung, dass jeder als Covid-Toter zählt, unabhängig davon ob durch Covid. Der Covid-Test produziert eine sehr hohe Rate an falsch-positiven Ergebnissen, wodurch die Zahl der Infektionen stark übertrieben wird. Viele Experten haben darauf hingewiesen, so auch der Erfinder des PCR-Tests, aber die Behörden haben diese Nachricht unter Verschluss gehalten. Jetzt hat die Weltgesundheitsorganisation endlich zugegeben, dass der Covid-19 PCR-Test ein Problem hat
https://www.globalresearch.ca/who-finally-admits-covid-19-pcr-test-problem/5735107


 

http://thesaker.is/baghdad-on-the-potomac-welcome-to-the-blue-zone/

 

Bagdad am Potomac: Willkommen in der Blue Zone

 

von Pepe Escobar, 19.01.2021

 

 

Der Saisonauftakt der Joe and Kammy Regime Change Show – es gibt keinen angemesseneren Ort voller Spiegel, um die selbsternannte Elite zu spiegeln.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Star der Joe and Kammy Regime Change Show

 

 

In den 2000ern kam ich der Green Zone in Bagdad mehrmals sehr nahe. Ich arbeitete und blieb immer in der extrem wackligen Red Zone – wie ihr in meinen Buch von 2007 lesen könnt, „Red Zone Blues“: https://www.amazon.com/Red-Zone-Blues-snapshot-Baghdad/dp/0978813898/ref=sr_1_1?dchild=1&keywords=red+zone+blue+pepe+escobar&qid=1611030260&sr=8-1

 

Wir wussten schon damals, dass die Rückschläge unvermeidlich sein werden.

 

Aber so ein krasses Ebenbild hätten wir uns nicht vorstellen können: Eine komplette Replika der Green Zone im Herzen des imperialen DC – komplett mit Mauern, Stacheldraht, mehreren Checkpoints, mit schwer bewaffneten Wächtern.

 

Das ist umso bedeutender, als es einen vollständigen geopolitischen Kreis der „Neuen Weltordnung“ vollendet: Das Imperium begann vor 30 Jahren damit, den Irak zu bombardieren – auch mit Splitterbomben. Desert Storm wurde am 17. Januar 1991 gestartet.

 

Die Blue Zone wird jetzt von einem massiven Aufgebot von 26.000 Truppen „geschützt“ – weitaus mehr als in Afghanistan und Irak zusammen. Die „endlosen Kriege“ – das ihr jetzt in meinem Archiv findet ( https://asiatimes.com/product/forever-wars-by-pepe-escobar-part-1/ ) – haben ihren Kreis geschlossen.

 

So wie ein normaler Iraqi nicht in die Green Zone kam, so kommt kein normaler Amerikaner nicht in die Blue Zone.

 

Genauso wie auch in der Green Zone repräsentieren die Personen in der Blue Zone niemand anderen als sich selbst.

 

 

Und so wie jene in der Green Zone werden jene in der Blue Zone von der Hälfte der Bevölkerung als Besatzungskräfte betrachtet.

 

Nur noch Satire kann dem gerecht werden, was im Grunde die Potemkinsche Amtseinführung eines Hologramms ist. Also willkommen zur geheimen Amtseinführung des beliebtesten Präsidenten der Geschichte, der Angst vor seiner eigenen, gefakten Prätorianergarde hat. Der Globale Süden hat diese Gruselshow schon gesehen – in endlosen Neuauflagen. Aber nie als originären Hollywood-Schinken.

 

Wenn du dir unschlüssig bist – gib China die Schuld

 

In der Zwischenzeit hat das Weiße Haus, gefangen inmitten der Blue Zone, eifrig eine endlose Liste seiner Errungenschaften zusammengestellt.

https://www.whitehouse.gov/trump-administration-accomplishments/

 

Ein Haufen Leute wird sich wütend daran machen, die widerlichen außenpolitischen Katastrophen des American Psycho Mike Pompeo abzumildern; das offizielle Märchen ganz oder teilweise zu enthüllen, und sogar der einen oder anderen „Errungenschaft“ zustimmen.

 

Man sollte sich jedoch den Schlüsselbegriff „Colossal Rebuilding of the Military“ genau anschauen.

 

Denn das wird nach dem 20. Januar eine Schlüsselrolle spielen – General Flynn wurde nicht müde, dem Militär – auf allen Ebenen – Beweise zu zeigen, wie „kompromittiert“ das neue Ober-Hologamm ist.

 

Und dann ist da das immer wieder hochkochende, nicht enden wollende Drama um den 3. November. Die Schuld sollte anständig aufgeschlüsselt werden. Impeachment, digitale Hexenjagd, das Einsammeln „einheimischer Terroristen“, das reicht nicht. „Ausländische Einmischung“ ist ein Muss.

 

Auftritt John Ratcliffe, Direktor der Geheimdienste (DNI). Unerbittlich äußert er, dass „die Volksrepublik China versucht hat, Einfluss auf die US Bundeswahlen 2020 zu nehmen“.

 

Ratcliffe bezog sich auf einen Bericht, der am 7. Januar an den Kongress gesendet wurde, vom Chef der Solution Division im DNI, oder analytischer Ombudsmann, Barry Zulauf, zusammen mit einer Einschätzung über „ausländische Einmischung“.

 

Eine legitime Frage ist, warum sie so lange brauchten, um diesen Bericht zu beenden. Und es wird noch verrückter: die volle Intel zu dem Bericht über ausländische Einmischung wurde von niemand anderem als hohen Tieren in der CIA vereitelt.

 

Der Ombudsmann stellt fest, dass die Gruppen von Analysten, die an der russischen und chinesischen Einmischung arbeiteten, unterschiedliche Standards verwendeten. Russland war natürlich von Anfang an schuldig: ein kategorischer Imperativ. China hatte den Vorteil des Zweifels.

 

Ratcliffe gibt sogar an, dass einige Analysten sich weigerten, Peking für die Wahleinmischung verantwortlich zu machen, weil sie – was sonst – Never Trumpers waren.

 

Also Langley, wir haben ein Problem. Pompeus "We Lie, We Cheat, We Steal" Minimus ist von der CIA. Er qualifiziert die chinesische kommunistische Partei als das größte Übel in der Geschichte der Menschheit. Wie sollte er seine Lakaien nicht beeinflussen, um mit allen Mitteln einen Fall von chinesischer Wahleinmischung zu produzieren?

 

Zur gleichen Zeit ist für die Dem Deep State Fraktion Russland ständig schuldig an... was auch immer.

 

Diese Kluft innerhalb des Spiegelkabinetts im Deep State hallt wunderbar das Blue Zone / Red Zone Schisma wieder.

 

Unnötig hinzuzufügen, dass es sowohl im Bericht des Ombudsmannes als auch in Ratcliffes Brief absolut keine harten Beweise für chinesische Einmischung gibt.

 

Wie für Russland, abgesehen von der Wahl Einmischung – wieder einmal, keine Beweise – versuchen der Dem Deep State Dementia Apparat immer noch fleißig, Moskau auch für den 6. Januar verantwortlich zu machen. Der neueste Schachzug dreht sich um ein MAGA Küken, das Pelosis Laptop aus ihrem Büro im Kapitol gestohlen haben soll, um es an den SVR, Russlands Auslandsgeheimdienst zu verkaufen.

 

Der gesamte Globale Süden – Bagdads Green Zone eingeschlossen – kann einfach nicht genug bekommen von der größten Show der Welt. Verkaufen sie dort in der Blauen Zone auch Bananen?


 

https://www.theburningplatform.com/2021/01/16/illusion-of-freedom/

 

Die Illusion von Freiheit

 

von Jim Quinn, 16.01.2021

 

 

Die Illusion von Freiheit wird so lange andauern wie es nützlich ist, die Illusion fortzusetzen. Wenn die Aufrechterhaltung dieser Illusion zu teuer wird, werden sie die Kulisse entfernen, den Vorhang zurückziehen, die Tische und Stühle beiseite rücken, und man wird die Backsteinmauer an der Rückseite des Theaters sehen.“Frank Zappa

 

Die Menschheit hat die Wahl zwischen Freiheit und Glück. Und der Großteil der Menschheit hält Glück für besser.“George Orwell, 1984

 

Das Zitat von Frank Zappa hat sich in den ersten beiden Wochen des Jahres 2021 wirklich bewahrheitet. Wir haben seit der Einführung des Patriot Act im Jahr 2001 in einem Überwachungsstaat gelebt (Biden hat damit geprahlt, dass er das Gesetz Jahre zuvor geschrieben hat). Bis Snowden und Assange das Ausmaß und die Verdorbenheit dieser verfassungswidrigen Eingriffe in unser Leben aufgedeckt haben, kannte nur die Deep State Intrige die Wahrheit.

 

Die meisten Amerikaner ignorierten diese Enthüllungen, da sie weiterhin durch ihre iGadgets und neue Social-Media-Plattformen wie Facebook, Twitter, Instagram, Youtube und andere abgelenkt und unterhalten wurden. Diese Social-Media-Unternehmen haben aus dem narzisstischen Bedürfnis der Menschen nach Bestätigung, Likes und Followern Kapital geschlagen und in Multi-Milliarden-Dollar-Konglomerate mit fast monopolistische Kontrolle über die Verbreitung von Nachrichten, Meinungen, und Online-Kommunikation der Massen verwandelt.

 

Sie haben persönliche Daten über Hunderte von Millionen gesammelt, diese Daten verwendet, um eine Sucht nach ihren Plattformen zu schaffen, Algorithmen erstellt, um die Monetarisierung von euch zu maximieren, und mit staatlichen Überwachungsbehörden abgesprochen, um euch auszuspionieren. Die Illusion der freien Rede, die von diesen Silicon Valley Milliardären zur Verfügung gestellt wurde, war in den letzten paar Jahrzehnten extrem profitabel. Und mit jetzt praktisch totaler Kontrolle über die Internet-Kommunikation haben sich diese linken Oligarchen mit den Deep State Verrätern verschworen, mit der Demokratischen Partei, der Davoser Meute, um den Vorhang zurückziehen und die Backsteinmauer an der Rückseite des Theaters zu offenbaren.

 

Sie begannen im März damit, die Tische und Stühle mit der inszenierten globalen Pandemie eines Virus eines chinesischen Biowaffen-Labors zu bewegen. Die Psychopathen, die die wirkliche Macht ausüben, haben keine Sorge für die Menschheit. Sie ergriffen diese "Krise", um einen Plan zu implementieren, um Trump durch die Verwendung von Covid als Vorwand zu entfernen, um einen Briefwahl-Betrug auszurollen (ergänzt mit der Manipulation von Dominion Wahlmaschinen), mit gerade genug betrügerischen Stimmen, um die Wahl für Basement-Biden zu entscheiden, einen senilen, stümperhaften Clown, der Dutzende zu seinen massiven Kundgebungen anzog.

 

Die Autokraten der sozialen Medien gaben die ersten Andeutungen über das Auslöschen der Illusion von Freiheit, als sie die Angst und Panik vor einer Grippe mit einer Überlebensrate von 99,7 % schüren mussten, also begannen sie mit der Zensur von Ärzten und anderen Andersdenkenden, die es wagten, das genehmigte Narrativ einer tödlichen Pandemie in Frage zu stellen, die Massenabriegelungen, Schließungen von kleinen Geschäften (nicht Wal-Mart oder Target) und obligatorische Maskierung erfordert.

 

Als die Wirksamkeit von Hydroxychloquin + Zink + Zpack und Ivermectin von den Titanen der sozialen Medien verhöhnt, lächerlich gemacht und zensiert wurde, wusste man, dass sie mit Gates, Fauci und Big Pharma unter einer Decke stecken, um Milliardengewinne zu erzielen, anstatt Leben zu retten. Trotz eindeutiger Beweise, dass Abriegelungen und Masken nichts gegen die Ausbreitung einer Grippe ausrichten, die bei Menschen unter 70 Jahren kaum Auswirkungen hat, verbreiteten die Mainstream-Medien und die Social-Media-Unternehmen Unwahrheiten und zensierten die Wahrheit.

 

Sie mussten die Wirtschaft zerstören, um Trump zu entfernen. Die Kulisse wurde niedergerissen, als die Medienkonglomerate sich zusammentaten, um die Hunter-Biden-Laptop-Geschichte und den Beweis für die Einflussnahme der Biden-Verbrecherfamilie mit China, der Ukraine und Russland vollständig zu begraben, und der große Kerl – der gruselige, schläfrige Joe, der seinen 10% Anteil bekam. Jeder, der die Fakten dieser kriminellen Aktivitäten präsentierte, wurde sofort verbannt, einschließlich der NY Post und Dutzende anderer echter Journalisten.

 

Der Vorhang wurde in der Nacht der Wahl und in den Wochen danach zurückgezogen, als ihr Masterplan der betrügerischen Briefwahlstimmen zu scheitern begann und sie die Auszählung in allen Swing Staaten stoppen mussten, um mehr Stimmen zu fabrizieren, um den senilen Kindergrapscher an die Spitze zu setzen. Die autoritäre Zensurpolizei des Silicon Valley schaltete in den Overdrive, unterdrückte dokumentierte Beweise für Massenbetrug, vertuschte Videobeweise und Hunderte von schriftlichen eidesstattlichen Erklärungen, die den Betrug dokumentierten, verbannte Andersdenkende von ihren Plattformen, förderte das Märchen von der fairsten Wahl aller Zeiten, verbannte gegnerische Standpunkte in den Schatten (shadowbanning), setzte Warnungen auf die Konten von jedem, der Fakten über Wahlbetrug präsentierte, und löschte Tweets und Facebook-Posts des Präsidenten.

 

Biden hätte sich in seinen Keller zurückziehen sollen, wo DOCTOR Jill Biden ihn mit Haferflocken füttern und den Sabber von seinem Kinn abwischen könnte, um darauf zu warten, dass die Demenz endlich einen der korruptesten Politiker in der Geschichte dieses Landes auffrisst. Aber stattdessen wird er am 20. Januar auf die Bühne gestellt werden, um als Präsident vereidigt zu werden, bis seine Handler entscheiden, das 25. Amendment zu verwenden und die neue BJ in Chief zu installieren – Kamala. Das trojanische Pferd wurde durchs Tor gezogen.

 

Letzte Woche wurde der Vorhang niedergerissen und die Tische und Stühle beiseite gerückt, als die Social Media Tyrannen ihre wahren Farben zeigten und die vierjährige Verschwörungshorde ihren illusorischen Höhepunkt erreichte. Und eine solide Backsteinmauer blockiert die Ausgänge.

 

Die Feinde des Volkes (aka Milliardärs-Oligarchen, Silicon Valley Verschwörer, Fake News Medienkonzerne, verräterische Deep State Spione, und korrupte Politiker) nutzten Trumps Versagen, das Risiko des Erscheinens von ein paar hunderttausend seiner erzürnten Anhänger in Washington zu begreifen, am selben Tag an dem der Kongress sich traf, um die Stimmen des Wahlkollegiums zu bestätigen, als die Demo durch ANTIFA Agenten infiltriert wurde. Ihre Absicht war es, Trump-Anhänger als gefährliche inländische Terroristen hinzustellen, und dieses Narrativ wurde unaufhörlich von der Linken propagiert.

 

Trump lieferte seine Standard-Rede, die er viele Male während des Wahlkampfes gab und seinen Anhängern ausdrücklich sagte, "friedlich" in der Hauptstadt zu demonstrieren, damit unsere Vertreter wissen, wie sie sich über den betrügerischen Wahldiebstahl fühlen, der am 4. November stattfand. Es gibt absolut nichts, was er während dieser Rede sagte oder tat, das möglicherweise als Aufruf zur Gewalt des Mobs ausgelegt werden kann. Er forderte die Menge auf, ihre Stimme den korrupten, von Unternehmen gekauften Politikern zu Gehör zu bringen, die sich treffen, um die gestohlene Wahl zu bestätigen.

 

Basierend auf den Hunderten von Videos, die den angeblichen "Aufständischen" Angriffs-Mob dokumentieren, wird klar, dass die meisten der Idioten von der Polizei ins Capitol gelassen wurden, es gab zahlreiche ANTIFA-Schurken, die Verwüstung anrichteten, keiner der Aufständischen hatte Waffen, sie machten Selfies und posierten in Kongressbüros für Facebook-Posts. Das war die Hauptleistung, und eine unbewaffnete Frau wurde von einem Polizisten erschossen, nachdem sie vom BLM-Führer John Sullivan gedrängt wurde, durch ein Fenster zu steigen.

 

Es gab ein paar hunderttausend Trump-Anhänger bei der Kundgebung und vielleicht ein paar hundert, die sich in das Kapitol-Gebäude schlängelten, ein paar Fenster einschlugen, Selfies mit Polizisten machten, und fünfhundert oder so korrupte Politiker pissten sich die Hosen voll, weil ihre Wähler über dämliche Lockdowns und eine gestohlene Wahl durch eklatanten Betrug wütend sind

 

Nichts wurde angezündet, es gab 99% weniger Gewalt als bei jedem "friedlichen BLM-Protest" während des Sommers, und die einzigen Dinge, die geplündert wurden, waren Pelosis Podium und ihr Laptop. Sie ist wahrscheinlich wütend, weil da Nackt-Selfies drauf sind, die sie dem Furzer Swalwell und Cryin Chuck gesendet hat. Dies war eine perfekte Inszenierung von denen, die die wahre Macht in diesem Land ausüben, um Trump zu zerstören und seine 75 Millionen Anhänger mit einem blutroten T zu markieren. So eine Gelegenheit wie diese lassen sie sich nicht entgehen. AOC und der Rest ihrer Mannschaft gingen in die Sozialen Medien, um den Schrecken zu beschreiben, fast in diesem bewaffneten Aufstand ohne Waffen gestorben zu sein. Vielleicht dachten sie, sie könnten von diesem bezahlten Schauspieler und Blödmann zu Tode gespießt werden.

 

Jeder Moment seit dem 6. Januar wurde von der Big Tech / Big Gov / Big Corp Oligarchie verwendet, um die Fake News von einem "Aufstand" gegen eine Regierung zu fördern, die sich mit eurem Geld mit vorgehaltener Waffe davonmacht, die die US-Verfassung wie Toilettenpapier verwendet und auf Kosten künftiger Generationen mit unbezahlbaren Schulden in die Knechtschaft führt. Eine Regierung, die so viel Visionen hat wie Ray Charles und die Moral einer $2 Hure. Ich entschuldige mich bei allen 2-Dollar-Huren, die wenigstens eine Dienstleistung erbringen. Den willfährigen Medientröten wurde das Skript in die Hand gegeben, um während der letzten zwei Wochen die Begriffe "Aufstand", "Aufruhr", "Putsch" und "bewaffnete Rebellion" zu propagieren, wobei sie es wie einen Seehund zu Tode prügeln.

 

Die Big-Lie-Methode wird von den Goebbels/Bernays Gefolgsleuten bei CNN, MSNBC und sogar Fox verwendet, wenn sie die Unwahrheit einer bewaffneten Rebellion verewigen, als absolut niemand Schusswaffen benutzte, als sie von der Polizei ins Kapitol geführt wurden. Sie haben die tollwütigen Hunde losgelassen, in einer eklatanten Vernichtungsmission entfesselt, um Trump zu enthaupten und seine Anhänger in die Unterwerfung zu zwingen. Durch die Androhung von Arbeitsplatzverlust, sozialem Paria-Status, und die Unfähigkeit, sich frei mit anderen gleichgesinnten Individuen auf sozialen Plattformen zu verbinden.

 

Während sich diese Farce einer zweiten Anklage abspielt und die Nation von schwafelnden Kretins beschlagnahmt und unterhalten wird, die sich als gewählte Vertreter verkleiden, Geschwätz über weiße Vorherrschaft ausspucken, was Menckens Überzeugung bestätigt, dass diejenigen, die wir wählen, genauso schwachsinnig sind wie die Schwachköpfe, die sie wählen. Die reale Wirtschaft bleibt in einer von der Regierung verursachten Depression, Lebensmitteltafeln sind überwältigt, kleine Unternehmen werden weiterhin absichtlich von despotischen Gouverneure zerstört, während Big Corp und Big Tech gedeihen, florieren und noch mehr Reichtum absaugen.

 

Nancy Pelosi und ihr Team aus diversem, mundatmendem Sumpf-Abschaum hatten Trump zuvor wegen eines Telefonats angeklagt, wegen der wahrheitsgemäßen Anschuldigung, dass Joe Biden unzulässigen Einfluss gegen einen ukrainische Staatsanwalt verwendete, der Hunter Bidens eklatantes Hausieren für Millionen untersuchte. Und jetzt wegen der Anstiftung eines Aufstandes, wegen einer Rede, in der er einer Menge sagte, friedlich gegen eine Wahl zu protestieren, die von betrügerischen Online-Computer-Stimmen und gefälschtem Briefwahl-Betrug manipuliert worden war.

 

In beiden Fällen gab es null Chance, dass Trump verurteilt wird, und im aktuellen Fall verbrachten diese feigen Höhlenbewohner ein paar Stunden mit nichtssagendem Rassengehabe, bevor sie für ein Amtsenthebungsverfahren stimmten und einen Senatsprozess führen müssten, nachdem Trump wieder nach Florida gezogen ist. Dies ist nichts anderes als reine, faulige Politik, in einem Versuch, dass republikanische Politiker kriechen und kauern, während sie versuchen, Trump Wähler in die Abgeschiedenheit zu beschämen.

 

Die feigen RINOs (Anm.d.Ü.: RINO = Republican In Name Only) zeigten ihr wahres Gesicht, indem sie mit Pelosis Posse stimmten, angeführt von der Neokon-Establishment-Kriegstreiberin Liz Cheney. Innerhalb einer Woche stellte das FBI angeblich fest, dass die "Erstürmung" (aka von der Polizei eingelassen werden) der Hauptstadt koordiniert und Wochen vorher geplant wurde, indem Facebook-Gruppen und andere Social-Media-Mittel verwendet wurden. Das wirft die Frage auf, wie konnte Trumps Rede einen Aufstand anstiften, der bereits geplant war und ausgeführt wurde, während er noch sprach? Wird Facebook zum Wohle des Landes abgeschaltet?

 

Seit über einer Woche drücken die Big Tech / Big Media / Big Gov Oligarchen den Aufstand-Bullshit in unsere Kehlen, mit ihrem Dozieren und der Verunglimpfung aller Trump-Anhänger als weiße Rechtsextremisten, die einen bewaffneten Aufstand gegen unsere "edle" Regierung aus Sumpfkreaturen führen, die sich durch die Hallen des Kongresses schlängeln. Das FBI hat seinen Teil beigetragen, indem es über "potenzielle" bewaffnete Proteste in jeder Landeshauptstadt am 20. Januar hyperventiliert. Das FBI war zusammen mit der CIA, DOJ, und dem Militär an dem Plan beteiligt, Trump zu stürzen, bevor er sein Amt antrat, und sie tun weiterhin ihren Teil an dem nicht enden wollenden Coup, um ihn zu diskreditieren und sicherzustellen, dass er 2024 nicht wieder kandidieren kann.

 

Dies ist nichts als Angstmacherei, um Trump-Anhänger weiter zu diskreditieren und sie zu zwingen, sich selbst abzuschalten, unter der Drohung, sonst vom wachen linken Mob abgeschaltet zu werden. Die einzigen bewaffneten Angriffe auf Landeshauptstädte wurden vom FBI geplant, finanziert und ausgestattet, nachdem man einige Gelackmeierte überzeugt hat, bei ihrem Plan mitzumachen, ihre benötigte False Flag für ein Waffen-Konfiszierung zu schaffen, oder so zu tun als hätten sie ihren eigenen Plan in letzter Sekunde unter dem Beifall der linken Medien vereitelt.

 

CNN und der Rest der Fake News Medien, zusammen mit den Mini-Despoten Dorsey, Zuckerberg, und Bezos, tun mit ihre totalitären Zensur alles, um John Sullivan (BLM Terrorist) und ANTIFA Videos zu begraben, die beweisen, dass sie provoziert, initiiert, und an der Gewalt in der Hauptstadt teilnahmen. CNN interviewte nach dem Scharmützel im Kapitol sogar live diesen suspekten Drecksack, als ob er ein Journalist wäre anstatt ein linksradikaler Verbrecher.

 

Das First Amendment ist so unbequem für diese Tyrannen und ihre kommunistischen Kohorten – für AOC und ihren Kader aus Maoisten. Jeder, der nicht auf Linie ist mit ihrem verzerrten psychopathischen Narrativ, muss in Umerziehungslager geschickt werden, und wenn das fehlschlägt, in den Gulag. Dies ist die Denkweise von denen, die jetzt die Kontrolle über alle Hebel unserer Regierung haben. Als Nächstes werden wir in Bezirke getrennt und einer Unterwerfung und Tyrannei wie in den Hunger Games unterworfen werden. Sie sind nicht damit zufrieden, Trump und seine 75 Millionen Anhänger zu schlagen, sie müssen sie umerziehen und ändern, um den ewigen Sieg zu erreichen.

 

Wir zerstören unsere Feinde nicht nur; wir verändern sie.“George Orwell, 1984

 

Das unverständliche, kosmische Ausmaß an verlogener Heuchelei von Pelosi, Schumer, ihren radikal extremistischen Brüder und ihre Schoßhunde in den Fake-News-Medien kennt keine Grenzen. Da die Begriffe "Aufstand" und "bewaffnete Revolte" wie Durchfall nach dem Essen von Tankstellen-Sushi ausgeworfen werden, leiden diese kurzsichtigen betrügerischen Wiesel in Bezug auf die Ereignisse des vergangenen Sommers an einem Mangel an Selbsterkenntnis oder an vorsätzlich ignoranter Amnesie. CNN, MSNBC und der Rest des linksradikalen Medienkomplexes bejubelten die Unruhen, das Einprügeln auf unschuldige Zuschauer, die Plünderungen, das Niederbrennen von Regierungsgebäuden und Polizeifahrzeugen, die Angriffe auf die Polizei, die Zerstörung von Kleinbetrieben und die in die Höhe schießenden Mordraten, alles im Namen der sozialen Gerechtigkeit, weil ein paar Schwerverbrecher und Drogenabhängige starben, als sie sich der Verhaftung widersetzten.

 

Die schmierige Doppelmoral, die angewendet wird, wenn über tatsächlich gewaltsame Aufstände von BLM und ANTIFA Terroristen gegenüber einer Trump-Rallye berichtet wird, wo 99% friedlich waren und 1% bezahlte Schauspieler, die Gewalt zu schüren, das zeigt die Doppelzüngigkeit dieser faux Journalisten. Trump hatte sie immer perfekt mit seinem Begriff "Fake News" überzogen, und diese treffende Darstellung hat sie wahnsinnig in die Wut getrieben, ihn zu zerstören.

 

Die Silicon-Valley-Minister für Propaganda und Zensur ließen nicht nur zu, dass diese geplanten Unruhen auf ihren sozialen Plattformen koordiniert wurden, sondern unterstützten und förderten offen die Gewalt und das Chaos. Brennende Innenstädte, Polizei im Belagerungszustand, Mord und Anarchie ergriffen monatelang Dutzende von demokratisch geführten Städten, aber sie wurden von den unverantwortlichen Medien als feurige, aber meist friedliche Proteste berichtet. Kamala und die Hollywood-Eliten haben Killer und Anarchisten auf Kaution entlassen. Nicht ein Piep von Pelosi, Schumer oder Basement-Biden über den Aufstand, bewaffnete Mobs oder gewaltsame Revolte.

 

Also, Twitter und Facebook erlaubte gewalttätigen Kriminellen, sich zu koordinieren und Hunderte von Aufständen und gewalttätigen Mob-Attacken durchzuführen und zu versuchen, die Behörden in Dutzenden von Städten mit Null Konsequenzen oder moralische Empörung zu stürzen. Hat Amazon seine Server heruntergefahren? Normale gesetzestreue Bürger dieses Landes bekamen einen Blick in eine Zukunft, die von Big Tech / Big Media / Big Democrat Gov kontrolliert wird und sie hätten dieser linken Welle der Anarchie widerstehen sollen. Stattdessen lehnten sie sich zurück und beobachteten es in ihrer Glotze, während sie gleichzeitig die von ihren Gouverneuren auferlegten Lockdowns passiv erdulden. Jetzt ist es zu spät.

 

Ich habe erkannt, dass die Oligarchie nicht einmal mehr so tut, als würde sie an den Rechtsstaat oder die Redefreiheit glauben, mit der koordinierten Snuff-Film-Episode „macht Parler fertig!“. Dies war ein koordinierter Takedown einer Website, die die Big Tech Oligarchie von Twitter, Facebook, Google, Apple und Amazon lästig war. Wenn jemals ein deutlicheres Beispiel für kartellrechtliche Absprachen ausgestellt wurde, dann war es das. Aber diese amoralischen Tyrannen wissen, dass sie Sleepy Joe in der Tasche haben, weil sie bei der Unterdrückung der Hunter Biden Laptop Geschichte aufs Ganze gingen und Blassgesicht Zuckerberg "spendete" $ 400 Millionen, damit Wahlbeamte in Swingstaaten Betrug begehen, um einen Biden Sieg zu garantieren.

 

Die Verbannung von Trump durch Twitter und Facebook und die Säuberung derjenigen, die nicht bereit sind, mit ihrem marxistischen, ideologischen Narrativ mitzugehen, veranlasste Hunderttausende dazu, sich auf den Weg zu Parler & Gab zu machen, wo die Redefreiheit noch existierte. Meinungsfreiheit ist auf Facebook, Twitter oder YouTube nicht mehr erlaubt.

 

Als Konservative in Richtung Parler strömten, zogen die Big Tech Oligarchen den Vorhang zurück, um die Backsteinmauer zu offenbaren. Sie alle gingen gleichzeitig mit dem nachweislich falschen Narrativ hausieren, dass der schreckliche "Angriff auf die Freiheit", ohne Waffen, auf die Hauptstadt, ausschließlich auf Parler koordiniert und geplant worden sei. Es ist absolut beweisbar und Fakt, dass jegliche Planung über private Facebook-Gruppen stattfand.

 

Parler und Twitter sind die Orte, an denen sich Tastaturkrieger verbale Schlachten auf Leben und Tod liefern, in Jogginghosen und sich im Keller am Hintern kratzend. Es ist ein Kampf um Likes und Follower. Auf diesen Plattformen wird kein Aufstand ausgeheckt. Parler stand kurz davor, Millionen ehemaliger Twitter-Nutzer zu klauen, nachdem sie Trump den Laufpass gegeben hatten. Die App von Parler war die am häufigsten heruntergeladene App im Apple Store und Google Store. Also wurde sie entfernt. Aber die Leute konnten einfach von ihrer Website dorthin gelangen. Also schaltete Amazon seine Server ab. Parler-Nutzer stehen nun vor einer Mauer.

 

Ich fühle mich an die Theaterszene im Tarantino-Film "Inglorious Bastards" erinnert. Die Trump-Unterstützer werden nun alle als weiße rechtsextreme Nazis eingestuft, also sind nicht nur die Ausgänge durch eine Ziegelmauer blockiert, sondern Dorsey, Zuck, Bezos, Gates, Soros, Pelosi, AOC und Schumer wollen das Theater in Brand setzen und die Menge mit Maschinengewehren beschießen. Das unaufhörliche Framen aller Trump-Wähler als weißer rassistischer Abschaum soll sie entmenschlichen, in Vorbereitung auf die Vergeltung von den linken autoritären Faschisten. Sie werden alle notwendigen Mittel verwenden, um diejenigen zu zerstören, die das Knie nicht beugen. Eure Rechte und eure Freiheiten sind für diese Psychopathen irrelevant.

 

Die Illusion der Freiheit hat sich schneller verflüchtigt als ein zusammenhängender Gedanke von Biden, als Jack Dorsey heimlich aufgezeichnet wurde, als er erklärte, dass das Ausschalten von Trump nur der Anfang sei und die Löschung von jedem mit einem abweichenden Standpunkt folgen werde. Sie geben nicht einmal mehr vor, neutral oder akzeptierend gegenüber anderen Perspektiven oder Meinungen zu sein. Sie fühlen sich jetzt entfesselt und können ihre Feinde wie tollwütige Rottweiler angreifen, da ihr biegsamer Marionettenpräsident seine illegitime Machtübernahme ihren Propaganda- und Zensurplänen zu verdanken hat.

 

Die Kontrolle über die Präsidentschaft, das Repräsentantenhaus, den Senat, die meisten der größten Bundesstaaten, die traditionellen Medien, die sozialen Medien, das FBI, die CIA, das DOJ und die meisten der großen Städte hat diese totalitären Marxisten ermutigt, dieses Land bei der Kehle zu packen und ihre verräterische Agenda einer passiven, fügsamen, vorsätzlich ignoranten Öffentlichkeit aufzuzwingen. Ihr wisst es vielleicht nicht, aber ihr seid im Krieg, und ihr verliert.

 

Genauso wie sie 9/11 als Vorwand verwendet haben, um den vorgefertigten 300 Seiten (von Biden geschriebenen) Patriot Act zu implementieren, um den Krieg gegen den Terrorismus zu kämpfen, so werden sie diesen gefälschten Aufstand als Vorwand verwenden, um ein bereits vorgefertigtes, 20,000 Seiten langes Gesetz über inländischen Terrorismus gegen die Millionen von "white supremacist" Trump Unterstützer umzusetzen. Innerhalb von Wochen nach dem 9/11-Angriff läutete der Patriot Act den Überwachungsstaat ein, die Entfesselung nicht rechenschaftspflichtiger Verschwörer wie Brennan und Clapper, um verfassungswidrige Orwell-Maßnahmen einzuführen und jede elektronische Kommunikation von jedem Amerikaner aufzuzeichnen.

 

Bis Snowden und Assange die ungesetzlichen und betrügerischen Handlungen dieser Verräter aufdeckten, geschah dies alles im Geheimen. Die patriotischen Whistleblower werden nun wie Kriminelle behandelt. Ihre Verbannung als Verräter sagt euch, wie weit dieses Land in eine totalitäre Dystopie degeneriert ist. Die Welt ist verrückt geworden, aber wir brauchen Millionen, die sich erheben und den Mut haben, die Wahrheit zu sagen. Es fängt bei euch selbst an.

 

In einer Minderheit zu sein, selbst in einer Minderheit von einem, machte einen nicht verrückt. Es gab Wahrheit und es gab Unwahrheit, und wenn man an der Wahrheit festhielt, sogar gegen die ganze Welt, war man nicht verrückt." – George Orwell, 1984

 

Nun, da die Partei die Macht durch illegale Mittel erlangt hat, haben sie nicht die Absicht, diese Macht jemals wieder abzugeben. Sie werden ihre Kontrolle festigen, indem sie das Filibustern im Senat aufheben, Washington DC und Puerto Rico zu Staaten machen, den Obersten Gerichtshof mit linken Richtern vollpacken, MMT in Kraft setzen, die Kontrolle in den Händen der Oligarchen zentralisieren und ihr Wahlbetrugsschema in den notwendigen Staaten dauerhaft installieren. Big Tech wird weiter auf die Feinde des Staates (aka Konservative und Libertäre) einprügeln und ihnen die Plattform entziehen, während sie die persönliche Informationen ihrer Kunden mit Freuden an die staatlichen Überwachungsbehörden übergeben, und entweder das Partei-Narrativ fördern oder die Wahrheit zensieren – zum Wohl der Partei.

 

Sie werden die China-Grippe weiterhin als Mittel zur Kontrolle der Massen einsetzen. Supermutante Stämme werden gemeldet werden, um die Schafe gefügig und verängstigt zu halten. Masken werden eine ständige Einrichtung, um euch zu entmenschlichen und euch glauben zu machen, jeder Fremde sei ein Krankheit verbreitender Parasit. Ihr werdet einen Impfpass benötigen, um zu reisen, Sportveranstaltungen zu besuchen, essen zu gehen und zu arbeiten. Der Green New Deal wird uns mit vorgehaltener Waffe in den Rachen gestopft werden. Eure Waffen werden verboten und / oder unerschwinglich teuer gemacht werden, um sie zu kaufen oder zu besitzen.

 

Diese totalitären Marxisten haben kein Interesse an der Verbesserung der Menschheit, an der Heiligkeit der Kernfamilie, an Anstand, gemeinsamem Respekt, Gemeinschaftsstandards oder am Wohlergehen der künftigen Generationen. Unser modernes Zimmer 101 hat keine Ratten, die bereit sind, an eurem Gesicht zu nagen, unser Verhörzimmer hat Covid-19, das bereit ist, eure Lungen anzugreifen und euch zu ersticken. Orwell wäre beeindruckt von unseren heutigen Big Brothers (Gates, Zuckerberg, Bezos, Dorsey), da ihre Mittel der Kontrolle und Angst so viel effizienter sind. Bei ihrer Revolution geht es um den Erwerb von Macht um der Macht willen. Sie haben keine Skrupel, für immer der Stiefel zu sein, der auf deinem Gesicht herumtrampelt. Kenne deinen Feind und beginne jetzt subversiv zu kämpfen, oder dein Schicksal wird im Laufe des nächsten Jahrzehnts besiegelt werden.

 

"Jetzt werde ich Ihnen die Antwort auf meine Frage sagen. Sie lautet so. Die Partei sucht die Macht ausschließlich um ihrer selbst willen. Wir sind nicht am Wohl der anderen interessiert; wir sind nur an der Macht interessiert, der reinen Macht. Was reine Macht bedeutet, werden Sie gleich verstehen. Wir unterscheiden uns von den Oligarchien der Vergangenheit dadurch, dass wir wissen, was wir tun. Alle anderen, selbst die, die uns ähnlich waren, waren Feiglinge und Heuchler. Die deutschen Nazis und die russischen Kommunisten kamen uns in ihren Methoden sehr nahe, aber sie hatten nie den Mut, ihre eigenen Motive zu erkennen.

 

Sie taten so, vielleicht glaubten sie sogar, dass sie unfreiwillig und für eine begrenzte Zeit die Macht ergriffen hatten und dass gleich um die Ecke ein Paradies lag, in dem die Menschen frei und gleichberechtigt sein würden. Wir sind nicht so. Wir wissen, dass niemand jemals die Macht mit der Absicht ergreift, sie wieder abzugeben. Macht ist kein Mittel, sie ist ein Ziel. Man errichtet nicht eine Diktatur, um eine Revolution zu ermöglichen; man macht die Revolution, um die Diktatur zu errichten. Der Gegenstand der Verfolgung ist die Verfolgung. Der Gegenstand der Folter ist die Folter. Der Gegenstand der Macht ist die Macht. Jetzt beginnen Sie mich zu verstehen." - George Orwell, 1984


 

https://www.unz.com/tsaker/the-mob-did-not-win/

 

Der Mob hat nicht gesiegt!

 

Vom Saker, 11.01.2021

 

 

Der Mob hat nicht gesiegt! So feiern die angeblich konservativen Fox News die angebliche Niederlage des angeblichen Mob. Seht selbst:

 

FoxNews zeigte endlich sein wahres Gesicht während des Wahldiebstahls, als man verkündete, dass Trump die Wahl verloren hat, lange bevor irgendwelche Beweise zur Unterstützung dieser These auftauchten. Es ist nun überdeutlich, dass FoxNews mit wenigen Ausnahmen (vor allem Tucker Carlson) sehr wohl auf der gleichen Seite wie CNN und der Rest steht. Was ist also gerade passiert und was findet jetzt statt?

Die Amerikaner wurden einer Gehirnwäsche unterzogen, um Dinge, die ihnen nicht gefallen oder die sie nicht verstehen, als "sozialistisch" oder sogar "marxistisch" zu bezeichnen. Die traurige Realität ist, dass die meisten Amerikaner aufrichtig glauben, dass Alexandria Ocasio-Cortez oder Bernie Sanders "Sozialisten" sind, und wenn sie moderne Filme sehen, die lächerlicherweise mit "Minderheiten" und Gender-Fluid-Freaks gefüllt sind – das sei ein Fall von "kulturellem Marxismus" (ein völlig bedeutungsloser Begriff, nebenbei bemerkt!). Das ist alles völliger Blödsinn. Weder Marxismus noch Sozialismus haben irgendetwas mit BLM, Antifa, Nancy Pelosi oder Chuck Schumer zu tun (tatsächlich legt der Marxismus Wert auf echtes Recht und Ordnung!). Ich kann mir hier nicht die Zeit und den Platz nehmen, um den Marxismus zu diskutieren, aber ich glaube, dass es ein analytisches Werkzeug gibt, das wir uns vom marxistischen Denken leihen können, um zu versuchen, dem, was gerade in den USA passiert ist, einen Sinn zu geben. Lasst uns mit einer einfachen Frage beginnen:

 

Falls „der Mob“ nicht gewonnen hat, wer dann?

 

Ganz sicher nicht das abstrakte Konzept von "Recht und Ordnung". Zum einen ist es jetzt mehr als deutlich, dass einige Polizisten absichtlich eine (eher kleine) Untergruppe von Demonstranten nicht nur über die Polizeilinien, sondern sogar in das Kapitolgebäude selbst gelassen haben. Das ist nicht gerade Recht und Ordnung, nicht wahr? Darüber hinaus ist es jetzt auch klar, dass Ashli Babbitt sehr absichtlich von einem (offenbar schwarzen) Polizisten erschossen wurde, der dann schnell von den Behörden versteckt wurde. Auch nicht gerade Recht und Ordnung. (Anm.d.Ü.: Über die Ashli Babbitt-Story kann jeder denken was er will. Ist hier auch nicht entscheidend.)

Auch das abstrakte Konzept der "Demokratie" hat an diesem Tag nichts gewonnen. Viele Demonstranten wurden aufgezeichnet, als sie sagten, das Kapitolgebäude gehöre dem Volk, nicht den Leuten, die darin im Namen des Volkes arbeiten. Damit haben sie recht. Aber selbst wenn wir die Vorstellung akzeptieren, dass diejenigen, die das Gebäude betreten haben, unbefugt eingedrungen sind, ist die massive Unterdrückung der freien Meinungsäußerung, die unmittelbar auf die Ereignisse im Kapitol folgte, ein klares Zeichen dafür, dass die "Demokratie" an diesem Tag nicht gewonnen hat. Dazu später mehr.

Wer hat also gewonnen?

Nun, schaut einmal, wer feiert und wer jetzt verlangt, dass strafende und sogar repressive Maßnahmen gegen Trump-Anhänger getroffen werden:

 

- Die Demokraten

 

- Die vereinten, altehrwürdigen Ziomedien der Konzerne

 

- Die Buchstabensuppen-Behörden und ihre hochrangigen Beamten

 

- Die meisten der GOP Führer

 

- Die Kriegslobby (darunter viele ehemalige Kalte Krieger)

 

- Das Große Geld (MIC, Öl, Pharma, das Gefängnissystem etc.)

 

- Die Israel-Lobby (vor allem die ADL – siehe: https://www.adl.org/blog/parler-where-the-mainstream-mingles-with-the-extreme und https://www.adl.org/news/press-releases/adl-calls-for-president-trump-to-be-removed-from-office )

 

- Die Lobby der Russland-Hasser

 

- Antifa/BLM/etc.

 

- Die vielen Natur-Freaks, die verschiedene „Minderheiten“ anführen

 

- Big Tech Megakonzerne á la Google und Amazon

 

 

Die Liste ist natürlich noch länger und umfasst so ziemlich alle Leute, die vom mittlerweile berühmten Trump-Derangement-Syndrom (TDS) befallen sind.

Unsere Liste sieht aus wie ein Cocktail aus sehr unterschiedlichen Akteuren, aber ist das wirklich der Fall?

Ich behaupte, wenn wir uns diese Liste möglicher "Gewinner" genau ansehen, können wir schnell erkennen, dass wir es mit einer einzigen sozialen Kategorie/Gruppe zu tun haben, deren "Vielfalt" nur scheinbar ist. Hier ist, was alle diese Gruppen gemeinsam haben:

1. Sie sind zahlenmäßig klein, definitiv eine Minderheit

 

2. Sie sind sehr wohlhabend

 

3. Sie sind den wahren Zentren der Macht sehr nah

 

4. Sie teilen die selbe narzisstische (Neokon) Ideologie der Selbstbeweihräucherung

 

5. Sie werden alle von der selben hass-basierten Rache-Ideologie angetrieben

 

6. Ihnen sind die Menschen der USA egal

 

7. Sie wollen die konstitutionelle Ordnung der USA zerlegen

 

 

Auf der Grundlage dieser gemeinsamen Merkmale glaube ich, dass wir von einer sozialen Klasse sprechen können, die durch eine gemeinsame Ideologie vereint ist.

 

Nun ist natürlich in der plutokratischen Oligarchie (die die Vereinigten Staaten in Wirklichkeit sind) der Begriff "Klasse" für ketzerisch erklärt und durch Identitätspolitik ersetzt worden – der beste Weg für eine herrschende Klasse, sich (a) hinter einer falschen Illusion von Pluralismus zu verstecken und (b) das Volk zu spalten und über es zu herrschen.

 

Ich habe bereits über das geschrieben, was ich für eine US-Version der sowjetischen Nomenklatura halte, eine spezielle herrschende Klasse, die im (vergleichsweise viel ehrlicheren) sowjetischen System offiziell war, aber von den Herrschern der Vereinigten Staaten immer versteckt wird.

 

Die tatsächlichen Worte, die wir verwenden, sind nicht so wichtig: Nomenklatura, Klasse, Kaste, Establishment, powers that be, deep state, etc. – sie alle bringen die Realität einer kleinen Bande selbsternannter "Eliten" (im Gegensatz zu den "Deplorables") auf den Punkt, die völlig ungestraft regieren und deren De-facto-Diktatur durch keinerlei Kontrollen gemildert wird. Einige wohlmeinende Menschen begannen, von dem "1%" zu sprechen – was nicht schlecht ist, auch wenn die tatsächliche Zahl noch kleiner als ein Prozent ist. Andere benutzten "Wall Street" (wie in der "occupy WS"-Bewegung), was wiederum kein schlechter Versuch ist, das Problem zu beschreiben. Welche Begriffe man auch immer wählt: sicher ist, dass diese Entität das hat, was Marx ein "Klassenbewusstsein" nennen würde, das eine einzige "Klassenideologie" hervorbringt, die durch ein extrem starkes Gefühl von "wir gegen sie" gekennzeichnet ist.

 

Übrigens, während ich nicht einverstanden bin mit der Vorstellung, dass die US-Nomenklatura in irgendeiner Weise marxistisch oder sozialistisch ist, stimme ich sehr darin überein, dass diese "Eliten" einen ideologischen Eifer an den Tag legen, der dem ähnelt, den Trotzkisten oder Nazis typischerweise an den Tag legen, vor allem, wenn sie mit den "Bedauernswerten" konfrontiert werden oder, wie FoxNews sagt, dem "Mob" (das polnische Wort "bydło" - Vieh - gibt diese Verachtung für die Massen sehr genau wieder).

 

In der Tat sehen sie uns alle als ihren "Klassenfeind". Und damit haben sie übrigens völlig recht.

 

Ihre Ideologie ist messianisch, rassistisch, gewalttätig und hasserfüllt, während die Mitglieder dieser US-Nomenklatura sich selbst als die Crème de la Crème sehen, als das "auserwählte Volk", dessen "Schicksal" es ist, über den "dunklen und primitiven" "Mob" zu herrschen.

 

Diese Verachtung für den "Pöbel" ist etwas, das selbsternannte "Liberale" immer zu verbergen versuchen, das aber immer zum Vorschein kommt, sei es in Russland 1917 oder in den USA 2021. Darin liegt übrigens eine seltsame Logik. Die geht in etwa so: "Wir sind dem Plebs klar überlegen, aber dieser Plebs scheint das nicht wahrhaben zu wollen, dieser Plebs ist also ein "dunkler Mob", der unbedingt von uns streng regiert werden muss". Die zugrundeliegende Annahme ist, dass der Plebs gefährlich ist, sie können immer randalieren und "uns" bedrohen. Daraus ergibt sich die Notwendigkeit eines Polizeistaates. QED.

Ein Sonderbericht des American Jewish Congress zeigt, dass die Gewalt und die Unruhen in unserer Hauptstadt im Neonazismus, im weißen Rechtsextremismus und der Verschwörungsbewegung QAnon liegen.“

 

 

Wir alle erinnern uns, wie die Clinton-Bande mega-super-sicher war, dass Hillary leicht gegen Trump gewinnen würde. Und nur um verdammt sicher, dass der US "Plebs" nicht etwas dumm tun, haben die altehrwürdigen Ziomedien der US-Konzerne die wahrscheinlich hysterischste Propaganda-Operation gegen einen Kandidaten in der Geschichte geführt, nur um herauszufinden, dass die "deplorables" nicht wählen, wie ihnen gesagt wurde. Sie stimmten stattdessen für "Trump, den Neuen Hitler".

 

Was für ein wahrhaft unverzeihlicher Affront dieser Leibeigenen gegen die Herren, die Gott oder die Vorhersehung des Schicksals über sie gestellt hat!

 

Und genau wie ihre pseudoliberalen Kollegen aus der Vergangenheit entschieden die US-Liberalen, dass diese Abstimmung ein Schlag in ihr Gesicht war, was natürlich völlig richtig ist (ich glaube immer noch, dass die meisten Stimmen für Trump keine Stimmen für Trump waren, sondern Stimmen gegen Hillary); es war sozusagen ein gigantisches "f**k you!" der revoltierenden Leibeigenen gegen ihre Herren. Und das Klassenbewusstsein sagte der US-Nomenklatura, dass dies ein Anti-Gebieter-Pogrom war, ein US-“Bauernaufstand", wenn ihr so wollt. Dieser "Aufstand der Leibeigenen" musste sofort niedergeschlagen werden, und das wurde er auch: Trump gab den Neokons in weniger als einem Monat nach (als er General Flynn verriet) und seitdem benutzt die US-Nomenklatura Trump als einen Wegwerf-Präsidenten, der jeden erdenklichen Unsinn tun würde, um Israel zu gefallen, und der dann entsorgt werden würde. Und doch ist es jetzt ganz klar, dass die US "deplorables" wieder für den "falschen" Kandidaten gestimmt haben! Daher die Notwendigkeit eines (sehr schlecht versteckten) "Wahldiebstahls", gefolgt von einem "Loyalitätstest" (Ihr stellt euch besser auf unsere Seite, oder sonst...), der schließlich zu der Situation führte, die wir heute haben.

 

Wie sieht diese Situation genau aus?

 

Einfach ausgedrückt: Diesmal hat die US-Nomenklatura wirklich die totale Macht erreicht. Nicht nur, dass sie alle drei der offiziellen Zweige der Regierung kontrollieren, sie kontrollieren jetzt auch vollständig die 4. Macht, den "Medien-Raum", mit freundlicher Genehmigung der US-Tech-Giganten, die jetzt offen jeden zum Schweigen bringen, der mit der „One And Only Official Truth As Represented By The Propaganda Outlets“ („der alleinigen offiziellen Wahrheit, wie sie in den Propagandamedien repräsentiert wird“) nicht einverstanden ist. Dies ist das allererste Mal in der jüngeren US-Geschichte, dass eine kleine Kabale von "tiefen Insidern" eine solche totale Kontrolle über alle realen Instrumente der Macht erreicht haben. Die schlechte Nachricht ist, dass sie wissen, dass sie eine kleine Minderheit sind, und sie erkennen, dass sie schnell handeln müssen, um ihren Machterhalt zu sichern. Aber dafür brauchten sie einen Vorwand.

 

Es ist kaum verwunderlich, dass die US-Nomenklatura, nachdem sie die 9/11-Falschflaggen-Operation erfolgreich durchgezogen hatte, keinerlei Probleme hatte, die "Capitol"-Falschflagge durchzuziehen.

 

Überlegt mal: Der legal organisierte und geplante Protest von Trump-Anhängern wurde mindestens eine Woche, bevor er stattfinden sollte, angekündigt. Wie schwer war es für die für die Sicherheit Verantwortlichen, dafür zu sorgen, dass die Demonstranten an einem bestimmten Ort bleiben? Zumindest hätten die Sicherheitsverantwortlichen das tun können, was Lukaschenko schließlich in Minsk tat: Militär- und Polizeikräfte um alle wichtigen symbolischen Gebäude und Denkmäler platzieren und sagen: "Ihr könnt gerne protestieren, aber denkt nicht einmal daran zu versuchen, Regierungseigentum zu übernehmen" (dieser Ansatz funktionierte viel besser als das Verprügeln von Demonstranten, was Lukaschenko anfangs versucht hatte). Doch was wir sahen, war das genaue Gegenteil: in DC wurden die Demonstranten von den Polizisten über die Polizeilinien eingeladen. Nicht nur das, sondern selbst die Demonstranten, die das Kapitol betraten, waren anscheinend nicht gewalttätig genug, also musste es einer der Polizisten sein, der eine unbewaffnete und eindeutig ungefährliche Frau erschoss und damit das "Opfer" lieferte, das benötigt wurde, um die Hysterie über "Gewalt" und "Rechtsstaatlichkeit" zu rechtfertigen.

 

Und das Schlimmste daran ist, dass es funktionierte, sogar Trump verurteilte am Ende die "Gewalt" und prangerte diejenigen an, die laut Trump nicht das Volk repräsentierten.

 

Die nackte Wahrheit ist viel einfacher: Die "Stoppt den Diebstahl"-Demonstranten haben keine wirkliche Gewalt begangen! Ja, sie zerbrachen einige Möbel, hatten einige Kämpfe mit Polizisten (die zunächst die Leute einluden, nur um sich dann gewaltsam gegen sie zu wenden, mit Schlagstöcken, Pfefferspray und Blendgranaten). Einige Berichte besagen, dass ein Polizist von einem Feuerlöscher getroffen wurde. Wenn das stimmt, wäre das ein Fall von Angriff mit einer tödlichen Waffe (nach US-Recht kann jeder Gegenstand, der zum Töten verwendet werden kann, als tödliche Waffe betrachtet werden, wenn er zu diesem Zweck eingesetzt wird). Aber in Anbetracht der pausenlosen Hysterie über Waffen, die NRA und "bewaffnete Milizen", war dies eindeutig kein geplanter Mord. Schließlich starben ein paar Menschen, anscheinend aus natürlichen Ursachen, möglicherweise wurde das durch übereinander trampelnde Menschen schlimmer gemacht. Mit anderen Worten, die Trump-Anhänger haben niemanden vorsätzlich getötet, höchstens kann man ihnen vorwerfen, die Umstände geschaffen zu haben, die zu einem Totschlag führten. Das war kein Mord. Nicht einmal annähernd. Wollen Sie sehen, wie ein geplanter Mord aussieht? Schaut euch einfach das Filmmaterial des Mordes an Ashli Babbitt durch eine Art bewaffneten Beamten an. Das ist echter Mord, und er wurde von einem bewaffneten Beamten begangen. Welche Seite ist also am meisten an der Verletzung von Gesetzen und Vorschriften schuldig?

 

Außerdem kann kein moralischer Wert respektiert werden, wenn er nicht universell und gleichmäßig angewendet wird. Wenn man bedenkt, dass der tiefe Staat der USA ein ganzes Jahr lang mutwillige Massengewalt gegen Hunderte von unschuldigen US-Bürgern ausgeübt hat, ist es unglaublich heuchlerisch, wenn die US-Liberalen jetzt "den Mob" anprangern. Offen gesagt, die Art, wie ich es sehe, alle US-Liberalen sollten jetzt "auf die Knie gehen" vor den Pro-Trump Demonstranten und erklären, dass dies eine "vorwiegend friedliche" Veranstaltung war, die es objektiv gesehen war.

 

Das wird nicht passieren. Ich weiß.

 

Was als nächstes passieren wird, ist ein bösartiges Durchgreifen gegen die freie Meinungsäußerung in all ihren Formen. In der Tat, und nur um einen marxistischen Begriff zu verwenden: was als nächstes kommt, ist Klassenkampf.

 

Wir haben alle gesehen, wie Pelosi und der Rest von ihnen fordern, dass Trump entweder durch Pence und das Kabinett (25. Verfasssungszusatz) entfernt werden, oder sie werden eine andere Amtsenthebung entfesseln. Erstens, wenn angeklagt, so wird Trump nicht in der Lage sein, 2024 zu kandidieren (wie die Liberalen voll und ganz erkennen, ist das ein großes Risiko für sie). Aber noch wichtiger ist ihnen, ihn zu demütigen, er soll zahlen, wir zeigen ihm ein für alle Mal, "wer der Boss ist"! Sie hassen einfach jeden, der es wagt, sich ihnen zu widersetzen, und sie wollen ein Exempel an jedem Leibeigenen statuieren, der es wagt, ihnen nicht zu gehorchen. Das ist der Grund, warum sie immer "Botschaften" senden, egal wie unausgegoren: Sie wollen alle Bedauernswerten auf dem Planeten in die totale Unterwerfung tyrannisieren.

 

Aber sie werden nicht bei Trump aufhören. Oh nein! Sie werden auch gegen all jene Leibeigenen vorgehen, die es gewagt haben, dieser Nomenklatura zu trotzen und die gegen die pauschale Ablehnung der US-Verfassung Einspruch erhoben haben. Zum Beispiel, in einer wirklich Orwellschen Bewegung, will die New Yorker Anwaltsvereinigung jetzt Giuliani wegen dessenTätigkeit als Trumps Anwalt ausschließen (kein Scherz, siehe hier: https://www.rt.com/usa/512173-rudy-giuliani-bar-association/ ). Was, wenn man bedenkt, dass Trump bereits mehrere Anwälte durch solche Taktiken verloren hat, niemanden überraschen sollte: Offenbar haben in den "neuen 2021 Woke-USA" einige mehr Anspruch auf rechtliche Vertretung als andere.

 

Erwartet übrigens nicht, dass die ACLU protestieren wird – gleicher Schutz vor dem Gesetz ist für sie kein Thema. Hier sind ein paar Screenshots von ihrer Website, also seht selbst:

 

Offensichtlich ist die Priorität der Leute bei ACLU, Trump zu zerstören und jeden, der es wagt, seine Verteidigung zu übernehmen.

 

 

 

Einerseits ist das wirklich eine absolute Katastrophe, denn wenn die herrschende US-Nomenklatura zustimmt, jede vergangene Vorspiegelung von Objektivität oder sogar Anstand fallen zu lassen, werden die Dinge definitiv hässlich werden. Auf der anderen Seite ist dieses immense "Coming-out" der US-Nomenklatura natürlich unhaltbar (man schaue sich nur die Geschichte an: jedes Mal, wenn diese Leute dachten, sie hätten den "Plebs" unterdrückt, haben sich letztere am Ende erhoben und ihre vermeintlichen "Herren" vor die Tür gesetzt; das wird auch hier passieren).

 

 

 

Zu guter Letzt sollten wir noch eine weitere entscheidende Sache im Hinterkopf behalten: Selbst wenn ihr Trump absolut hasst, solltet ihr wirklich erkennen, dass nicht nur "die Wahl" gestohlen wurde, sondern die gesamte US-Verfassungsordnung. Während wir uns oft auf den SCOTUS (das Oberste US-Gericht) konzentrieren, sollten wir nicht die vielen unteren Gerichte vergessen, die eine totale Abwesenheit von Mut oder Würde gezeigt haben und die den hysterischen Forderungen der US-Nomenklatura nachgegeben haben. Es ist unmöglich, einen Rechtsstaat zu haben, wenn die Gerichte vor ihrer Verpflichtung zurückschrecken, den besagten Rechtsstaat aufrechtzuerhalten und stattdessen politische Zweckmäßigkeit über den Buchstaben und den Geist des Gesetzes stellen.

 

 

 

Außerdem, wenn Begriffe wie "legal" und "illegal" jede objektive Bedeutung verlieren, wie kann dann irgendeine Handlung als illegal oder strafbar angesehen werden?

 

 

 

Hier ist, nur als Beispiel, der Amtseid, der von allen Richtern des Obersten Gerichtshofs geleistet wird: (Hervorhebung hinzugefügt)

 

 

 

"Ich, [NAME], schwöre (oder versichere) feierlich, dass ich Gerechtigkeit ohne Ansehen der Person üben und den Armen wie den Reichen gleiches Recht zukommen lassen werde, und dass ich alle Pflichten, die mir als [TITEL] nach der Verfassung und den Gesetzen der Vereinigten Staaten obliegen, treu und unparteiisch erfüllen und ausführen werde. So wahr mir Gott helfe."

 

 

 

Und das muss jedes Mitglied der US Streitkräfte schwören (Hervorhebung hinzugefügt):

 

 

 

"Ich, (Name des Rekruten angeben), schwöre (oder bestätige) feierlich, dass ich die Verfassung der Vereinigten Staaten gegen alle Feinde im In- und Ausland unterstützen und verteidigen werde; dass ich ihr treu und loyal ergeben sein werde; und dass ich den Befehlen des Präsidenten der Vereinigten Staaten und den Befehlen der über mich ernannten Offiziere gehorchen werde, gemäß den Vorschriften und dem Uniform Code of Military Justice. (So wahr mir Gott helfe)."

 

 

 

Man muss kein Genie sein, um herauszufinden, dass der SCOTUS jetzt in den Händen einer kleinen Kabale von Menschen ist, die eindeutig "innere Feinde" der US-Verfassung sind.

 

 

 

Schließlich hier das, was die Präambel der Unabhängigkeitserklärung aussagt: (Hervorhebung hinzugefügt)

 

 

 

"Wir halten diese Wahrheiten für selbstverständlich, dass alle Menschen gleich geschaffen sind, dass sie von ihrem Schöpfer mit bestimmten unveräußerlichen Rechten ausgestattet sind, dass unter diesen Leben, Freiheit und das Streben nach Glückseligkeit sind. - Dass, um diese Rechte zu sichern, Regierungen unter den Menschen eingesetzt werden, die ihre gerechte Macht von der Zustimmung der Regierten ableiten, dass, wann immer eine Regierungsform destruktiv für diese Ziele wird, es das Recht des Volkes ist, sie zu ändern oder abzuschaffen und eine neue Regierung einzusetzen, die ihr Fundament auf solchen Prinzipien legt und ihre Kräfte in solcher Form organisiert, wie es ihnen am wahrscheinlichsten erscheint, um ihre Sicherheit und ihr Glück zu bewirken. Die Klugheit wird in der Tat diktieren, dass Regierungen, die lange etabliert sind, nicht wegen leichter und vorübergehender Ursachen geändert werden sollten; und dementsprechend hat alle Erfahrung gezeigt, dass die Menschen eher geneigt sind, zu leiden, solange Übel zu ertragen sind, als sich selbst zu korrigieren, indem sie die Formen abschaffen, an die sie gewöhnt sind. Aber wenn eine lange Reihe von Missbräuchen und Usurpationen, die immer dasselbe Ziel verfolgen, einen Plan erkennen lassen, sie unter absoluten Despotismus zu bringen, ist es ihr Recht, ist es ihre Pflicht, eine solche Regierung abzuwerfen und neue Wachen für ihre zukünftige Sicherheit zu schaffen."

 

 

 

Ich denke nicht, dass man dieses tote Pferd weiter reiten sollte und werde es so zusammenfassen:

 

 

 

Das Regime, das bald die Trump-Administration ablösen wird, ist eine illegale Besatzungsregierung, mit starken Verbindungen zu ausländischen Interessen (und ich meine hier nicht China oder Russland!), gegen die alle, die im US-Militär gedient haben, einen Eid geleistet haben; das ist genau die Art von Besatzungsregime, die die Gründerväter in ihrer Unabhängigkeitserklärung vorausgesehen haben. Außerdem ist die Rechtsstaatlichkeit eindeutig zusammengebrochen, zumindest auf Bundesebene, das sollte den Staaten mehr Bewegungsfreiheit geben, um sich den Dekreten dieses neuen Regimes zu widersetzen (zumindest den Staaten, die noch willens und in der Lage sind, sich zu widersetzen, ich denke hier an TX und FL). Die Anführer dieser US-Nomenklatura verstehen das, zumindest auf einer gewissen Ebene, und wir sollten keinen Anstand von ihnen erwarten; wir sollten auch keine Gnade erwarten. Rache ist es, was diese ideologie- und hasserfüllten Menschen antreibt, die den ganzen Rest der Menschheit verabscheuen und fürchten, weil niemand bereit ist, sie als unsere "Herren und Meister" zu verehren. Aber dies ist auch der Anfang ihres Endes.

 

 

 

Fazit: Wir sind jetzt alle Palästinenser!

 

 

 

Stimmt, kein "Mob" hat auf dem Kapitol gewonnen, es sei denn, wir bezeichnen den (in Ungnade gefallenen, gehassten und nutzlosen) Kongress als "den Mob". Und natürlich haben auch "das Volk" oder die Demonstranten nicht gewonnen. Der einzige wirkliche Gewinner in dieser ganzen Operation war der US Deep State und die US Nomenklatura. Aber sie haben keinen Krieg gewonnen, nur die Eröffnungsschlacht eines Krieges, der viel länger dauern wird, als sie sich in ihrer Ignoranz vorstellen.

 

 

 

Ich habe es schon oft gesagt, Trump hat die USA nach außen hin, weltpolitisch gesehen, wirklich zerstört. Die Dems haben das Gleiche getan, nur im Inneren. Zum Beispiel ist Trump derjenige, der die Rechtsstaatlichkeit in internationalen Angelegenheiten am arrogantesten ignoriert hat, aber es waren die Dems, die die Rechtsstaatlichkeit innerhalb der USA zerstört haben. Es war Trump, der mit seinen Eskapaden und narzisstischen Drohungen urbi et orbi jede Glaubwürdigkeit zerstört hat, die den USA als Land (oder sogar dem AngloZionistischen Imperium als Ganzes) noch geblieben ist, aber es waren die Dems, die wirklich beschlossen haben, genau jenes politische System zu sabotieren, das es ihnen überhaupt erst ermöglicht hat, die Macht zu ergreifen.

 

 

 

Was als nächstes kommt, ist die illegale Herrschaft eines illegitimen Regimes, das durch Gewalt an die Macht kam (BLM, Antifa, Capitol false flag). Dies wird eine Gerontokratie im sowjetischen Stil mit senilen Galionsfiguren sein, die vorgeben, an der Macht zu sein (denkt hier an Biden vs Chernenko). Wenn man sich die alten, aus der Obama-Ära stammenden Namen ansieht, die jetzt für künftige Kabinettsposten kursieren, kann man auf zwei Dinge wetten: Die neuen Machthaber werden ebenso böse wie grob inkompetent sein, vor allem aufgrund ihres krassen Mangels an Bildung (sogar Nuland und Psaki sind wieder dabei, wie es scheint!). Die Biden-Administration wird ähnlich sein wie die Herrschaft von Kerenski im "demokratischen" Russland: Chaos, Gewalt, viele, viele Reden und totales soziales und wirtschaftliches Chaos. Die nächste entscheidende und sogar beängstigende Frage ist nun: Was wird diese US-Version eines Kerenski-Regimes ersetzen?

 

 

 

Es ist viel zu früh, um diese Frage zu beantworten, aber wir sollten zumindest anfangen, darüber nachzudenken, damit wir nicht völlig überrumpelt werden.

 

 

 

Aber bis dahin wird der "Inlandsterrorismus" wieder einmal der Buhmann sein, vor dem wir uns fürchten sollen. Und wie alle guten Jungs und Mädchen wissen, ist der beste Weg, um mit solch einer schrecklichen "inländischen Terrorismus"-Bedrohung umzugehen, die Demontage des ersten und zweiten Zusatzes der Verfassung. Korrupte Schauprzesse auf allen Ebenen, von der Bagatellgrenze bis zum Obersten Gerichtshof, werden bei diesem Unterfangen sehr hilfreich sein. Natürlich wird es Widerstand von den bedauernswerten Menschen geben, die ihr Land und ihre Verfassung noch lieben.

 

 

 

Aber egal, wie lange das dauert (es könnten Jahrzehnte sein) und wie gewalttätig diese Konfrontation wird (und das wird sie, wenn auch nur, weil das Regime unbedingt mehr falsche Flaggen braucht, um zu überleben!), was mit diesem Besatzungsregime passieren wird, ist das, was mit allen in der Geschichte passiert ist (könnte das der Grund sein, warum Geschichte nicht mehr gelehrt wird?).

 

 

 

Wie der russische Dichter und Barde Wladimir Wissotski schrieb: "Es ist unmöglich, mit Stiefeln auf Seelen zu trampeln" (сапогами не вытоптать душу). Jetzt sind wir alle Palästinenser. Und wir, so wie sie, werden gewinnen!


 

http://thesaker.is/the-sheep-syndrome/

 

Das Schaf-Syndrom

 

von Peter Koenig, 15.01.2021

 

 

Heute und in den letzten Tagen kamen in ganz Europa neue, schärfere „Maßnahmen“ – Einschränkungen der Freiheit, auferlegt von Regierungen, aus Gründen des „Schutzes der öffentlichen Gesundheit“, sprich die Verhinderung der Ausbreitung der Covid-Infektionen. Diese betrügerischen Regierungen sagen buchstäblich, „wir müssen die Schrauben anziehen“. Ernsthaft. WTF – was glauben die, wer sie sind? Diener des Volkes, das sie gewählt hat und sie bezahlt. Das ist Hochverrat. Aber die Menschen nehmen es hin, ohne zu viele Fragen zu stellen, einige Beschwerden, aber nicht stark genug... wir leben mitten im Schaf-Syndrom.

 

Sie – diese angeblich volksfreundlichen Regierungen – nennen das „Maßnahmen“, ein Euphemismus für den Lockdown – das hört sich besser an für die Öffentlichkeit, die von den fortgesetzten und immer weiteren Repressalien müde ist. Dieser zweite, in manchen Ländern dritte Lockdown, enthält weitere Geschäftsschließungen, noch strengere Kontrollen der Heimarbeit, von der Polizei überwachte soziale Distanzierung, Maskentragen, keine Gruppenaktivitäten in geschlossenen Räumen, nur fünf Menschen dürfen sich in einer Wohnung treffen... und und und.

 

Es gibt zum Beispiel etwa 75 Studien über die Nutzlosigkeit und sogar Gefahren des Maskentragens. Sie sprechen insbesondere die Gefahr für Kinder und Heranwachsende an.... aber wirklich niemand in den gekauften, kompromittierten und erpressten, bestochenen westlichen Regierungen schaut sich das an. Und auch nicht die presstituierten Massenmedien. Sie halten sich an ihr Narrativ – ihr MÜSST Masken tragen – ihr MÜSST 2m Abstand halten – die Polizei überwacht das.

 

Sie verlangen auch Homeoffice, dabei wissen sie verdammt gut, dass jeder seriöse Psychologe und Soziologe einem sagt, wie verheerend das für den Einzelnen ist – Einsamkeit, Mangel an physischem Kontakt, das Treffen und Kommunizieren mit Kollegen – und auch für die Gesellschaft als Ganzes. Ohne physischen Kontakt bricht sie auseinander. Das ist natürlich gewollt – daher die ganzen Restaurantschließungen, all die Events, bei denen sich Menschen zusammenfinden und austauschen, das ist verboten.

 

Die Menschen sind unglücklich. Ja, aber nicht unglücklich genug, um diese Tyrannei zu stoppen! – Nun, ich verhalte mich brav, sonst werde ich bestraft. – ANGST! – Angst führt zum Schaf-Syndrom – diese ganz tiefe soziale Krankheit, die uns heute befällt – und das schon seit geraumer Zeit. Leute, wir müssen da raus kommen.

 

Aber es scheint, dass die Menschen noch nicht genug haben, um sich einstimmig zu erheben, „es reicht“ zu rufen, wir machen bei der Regierungs-Tyrannei nicht mehr mit, wir haben kein Leben mehr.

 

Und ja, um dieser Tyrannei mehr Gewicht zu verleihen, mehr Glaubwürdigkeit, wird sie von einer sogenannten Task-Force (TF) unterstützt, einer Gruppe gekaufter „Wissenschaftler“, extra eingerichtet von den Machthabern, um ihnen zu sagen, was zu tun sei. Das ist eine alte Methode einer Dualität der Entscheidungsfindung, wenn Regierungen Entscheidungen treffen müssen (oder wollen), die unpopulär sind, dann fragen sie die Task-Force um Rat. Die TF wurde jedoch unterrichtet und weiß genau, welchen Rat sie geben muss. Das ist eine vorsätzliche Lüge.

 

In Großbritannien und Frankreich wurden schon vor Tagen neue Lockdown-Maßnahmen auferlegt, Österreich und die Schweiz haben es vor einigen Tagen angekündigt – die EU als Einheit sagt nichts, koordiniert nichts, will nicht sehen, dass diese Lockdowns nicht nur die Ökonomien der einzelnen Länder zerstören, sondern dass sie der gesamten EU den wirtschaftlichen Selbstmord bringen. Die EU ist gelähmt durch Washington und die NATO.

 

Die neuen Lockdowns – und womöglich sind weitere geplant, da noch mehr Covid-Wellen in Vorbereitung sind – bis alle geimpft sind – und bis er/sie ein elektromagnetisches Gel mit einer DNA-verändernden Substanz in den Körper injiziert bekommen hat. Und so werden sie mit der Zeit völlig kontrollierbar. Und der zeitliche Horizont für diese totale Digitalisierung von allem ist 2030. KI und Roboter-Kontrolle der Menschen – um sie zu Transhumanen zu machen, das ist das Ziel der UN-Agenda 21-30. Und das Instrument um das zu erreichen, ist die von Bill Gates geschaffene Agenda ID2020. (Siehe: https://www.globalresearch.ca/coronavirus-causes-effects-real-danger-agenda-id2020/5706153 )

 

Noch mehr Lockdowns töten noch mehr Kleinunternehmer, Läden und Restaurants. Was noch mehr Härten für Kleinunternehmer, noch mehr Insolvenzen und weiteres Elend für die Menschen und ihre Familien erzeugt, die ihre Arbeit verlieren.

 

Man stelle sich nur einmal vor – Homeschooling, eine vierköpfige Familie, beide Elternteile arbeiten, jedes der Kinder muss einen ordentlich leistungsstarken Computer haben, um sich mit dem Lehrer zu verbinden – die Kinder müssen ausreichende Computerkenntnisse besitzen, um das Lernen zuhause zu bewerkstelligen. Und haben die Eltern, selbst wenn sie Zeit haben, ausreichende Computerkenntnisse, um ihren Kindern zu helfen? Hat jede Familie in dieser durch die Covid-Härten betroffenen Gesellschaft die Mittel, um die benötigte elektronische Ausrüstung für die Kinder zu kaufen?

 

Es ist eine Katastrophe. Nochmal, es ist eine gewollte Katastrophe. Denn das wird im Westen zu weniger oder ungebildeten Kindern führen – ungebildete Kinder werden zu leichter manipulierbaren Erwachsenen – nun, sie sollen – im Gleichschritt – in das Schaf-Syndrom ihrer Eltern fallen. – Werden sie das? – Hier könnten die Dynamiken nicht mit dem linearen Denken und den Erwartungen der Eliten übereinstimmen.

 

Also das geschieht im globalen Norden. Stellt euch vor, wie das im globalen Süden ist, wo zunehmende Armut, Elend und Hunger ganze Gesellschaften verwüsten, in manchen Fällen mehr als zwei Drittel der Gesellschaft. Wie sollen deren Kinder Fernunterricht bekommen? – Das wird einfach nicht geschehen. Wir haben also eine Situation, in der der globale Süden ungebildete Kinder produziert, weil die gar nicht in die Schule gehen. Die meisten von ihnen werden arm bleiben, sie werden für die Elite die perfekten Arbeiter sein – oder Kanonenfutter für die Kriege, die die reichen Länder führen müssen (oder wollen), um ihre Gier zu befriedigen. Vergesst nie – Kriege sind profitabel. Aber vor allem wegen ihrem soziopathischen Durst nach immer mehr Macht und Geld.

 

Wenn man den Leuten auf der Straße zuhört und mit Kleinunternehmern spricht, sind sie alle aufgebracht, und viele von ihnen sagen, dass sie vielleicht nicht überleben, vielleicht nie wieder öffnen werden, trotz der Subventionen, die sie von der Regierung erhalten. In der Schweiz sagte der Leiter von "Gastronomie Suisse", dass bei einem weiteren Lockdown bis zu 50 % der Restaurants nicht überleben könnten. Eine ähnliche Zahl wurde auch in Deutschland und Österreich genannt – und sicher ist die Situation auch anderswo ähnlich verheerend.

Die Rede ist vor allem vom Westen. Die Situation im Osten, in Russland und China und ihren Verbündeten in der Shanghai Cooperation Organization (SCO) ist insofern anders, da sie einen menschenfreundlicheren Ansatz bei der Covid-Bekämpfung haben.

Im Westen werden in manchen Fällen die gesamte Lebenserhaltung der Menschen, ihre Lebensleistungen, ihre Familienunternehmen umgebracht, um einer nutzlosen und rein repressiven Herrschaft willen. Der Zweck dieser Regel ist es nicht, eine Krankheit auszurotten, sondern sie ist ein Mittel, um Angst einzuflößen und uns gefügig zu machen, für schlechtere Zeiten, die kommen werden. Denn, lassen Sie mich Ihnen sagen, was auch immer Sie denken mögen, dass wir im Sommer 2021 oder im nächsten Jahr, 2022, zur Normalität zurückkehren werden – das werden wir nicht. Niemals. Wenn wir sie tun lassen, was sie jetzt tun.

Diese kleine Globalisten-Verschwörung, über ihre ultra-reichen Führer – zwei- und dreistellige Milliardäre aus Silicon Valley – hat nicht nur die Macht zu zensieren, wer gegen die Matrix ist, aber sie zensieren alle unisono den Präsidenten der Vereinigten Staaten. Was sagt das über ein Land aus, oder über eine Gesellschaft, in der wir leben, eine Gesellschaft, die sich "demokratisch" nennt?

Egal, wie sehr Sie Ihren Präsidenten mögen oder nicht mögen, kommt Ihnen nicht in den Sinn, dass dies die Verkörperung der Redefreiheit ist, die Ihnen genommen wird? – Aber noch einmal: Wir tun nichts. Wir schauen zu und beschweren uns, aber wir tun nichts. Wir lassen es geschehen. Wäre das nicht eine goldene Gelegenheit, alle Social-Media-Plattformen zu blockieren und zu boykottieren? Punkt. Leben Sie ohne sie, um Himmels willen, vor 20, 30 Jahren wussten wir nicht einmal, dass es sie gibt, oder in welchem Ausmaß wir von ihnen abhängig sein werden.

Wenn wir noch unabhängig denken können, ist es jetzt an der Zeit, sich von Facebook, Twitter, Instagram und wie sie alle heißen, loszulösen – benutzen Sie sie nicht. Kehren Sie zurück zur regulären Mensch-zu-Mensch-Kommunikation, zu Dialogen, zu Treffen, zum Telefonieren, am besten über das Festnetz. Ja, ich meine es ernst.

Denken Sie über die Konsequenzen nach, wenn Sie diesem Trend folgen, dass es keine freie Meinungsäußerung mehr gibt, sondern eine stetig zunehmende KI durch Algorithmen, die genau die Daten nutzen, die Sie ihnen auf den sozialen Plattformen geben, um Sie weiter zu versklaven; durch immer mehr Robotisierung und Digitalisierung – bis zu dem Punkt, an dem wir nicht einmal mehr merken, dass unsere Gehirne von DARPA-entwickelten Super-Computern verdrahtet und "gehackt" wurden, und wir werden den Befehlen glauben und folgen, die uns direkt von solchen Super-Computern eingepflanzt werden, gesteuert – raten Sie mal von wem – von der globalistischen Kabale – an welchem Punkt wir unwiderruflich die Verkörperung des Schaf-Syndroms geworden sind. DARPA (Defense Advanced Research Projects Agency) ist ein fortschrittlicher Forschungs- und Technologiezweig des Pentagons.

Will das jemand?
Ich bezweifle es.

Wir müssen einen Weg finden, jetzt zu handeln. Ich habe die Lösung nicht. Aber vielleicht werden wir, wenn wir uns gemeinsam geistig miteinander verbinden, eine Lösung finden – oder wir werden eine Lösung entstehen lassen.

Das wäre der edle Weg – eine völlig missbräuchliche Umgebung durch Gewissenhaftigkeit und mit spirituellem Denken zu verändern; hochschwingende Vibes auszusenden, die unser kollektives Schicksal beeinflussen. Aber wir müssen daran glauben und an uns selbst als ein solides und solidarisches Kollektiv.

Wenn wir es als Menschen nicht schaffen, unsere Menschen- und Bürgerrechte zurückzufordern und zu bewahren, wird sich Mutter Erde irgendwann selbst reinigen. Sie wird den unmenschlichen Sumpf ausmisten. Vielleicht braucht es ein oder zwei riesige und nachhaltige Katastrophen; ein massives Erdbeben mit einem verheerenden Tsunami, einen gigantischen Ausbruch eines oder mehrerer Vulkane, der den Himmel für Wochen verdunkelt, oder einen Monster-Hurrikan oder Eissturm, der Teile der Zivilisation zerstört und lahmlegt, oder eine riesige Sonneneruption, die das elektrische und elektronische Netz der Welt ausschaltet – und die Digitalisierung von allem auf der Stelle beendet. – All dies könnte viel schlimmer sein, als das, was Covid oder seine Erfinder jemals getan haben.

Nach einem solchen Kataklysmus müsste ein Großteil der Menschheit vielleicht bei Null anfangen – fast bei Null, und sicherlich ohne Digitalisierung – aber mit der nun verlorenen Freiheit neu zu beginnen und sich frei und souverän nach unseren Bedürfnissen zu entwickeln.

Jahrzehntelang hat uns die globale Kabale mit selbstverherrlichenden Lügen überschüttet, mit Versprechungen von Komfort, von Wohlstand, aber mit der Vorstellung, dass Konkurrenz statt Kooperation die Rettung sein wird. Diese gut durchdachten Lügen führten zu einer Gesellschaft egozentrischer Psychopathen – nicht nur, aber genug, um den Trend der Gesellschaft, unseres dystopischen Lebens zu beeinflussen. Wir haben uns allmählich im LOCKSTEP auf einen Weg der gesellschaftlichen, ja zivilisatorischen Zerstörung eingelassen, von dem es kein Zurück mehr gibt.

Wir sollten uns aus dem Schaf-Syndrom herausarbeiten – JETZT.

 

 

*

 

 

 

Peter Koenig ist geopolitischer Analyst und ehemaliger leitender Ökonom bei der Weltbank und der Weltgesundheitsorganisation (WHO), wo er über 30 Jahre lang zum Thema Wasser und Umwelt auf der ganzen Welt gearbeitet hat. Er hält Vorlesungen an Universitäten in den USA, Europa und Südamerika. Er schreibt regelmäßig für Online-Zeitschriften und ist Autor von „Implosion - Ein Wirtschaftsthriller über Krieg, Umweltzerstörung und Konzerngier“ sowie Co-Autor des Buches von Cynthia McKinney "When China Sneezes: From the Coronavirus Lockdown to the Global Politico-Economic Crisis" (Clarity Press - November 1, 2020)

 

 

 

Peter Koenig ist Forschungsmitarbeiter beim Centre for Research on Globalization.


 

https://www.spiked-online.com/2021/01/09/the-woke-purge/

 

 

 

Die Woke-Kultur säubert

 

 

 

von Brendan O'Neill, 09.01.2021

 

 

 

 

 

Dass Twitter Donald Trump sperrt, ist ein fröstelndes Zeichen der kommenden Tyrannei.

 

 

Löschkultur gibt es nicht, so sagen sie. Dennoch: Soeben haben milliardenschwere Kapitalisten, die echt niemand gewählt hat, mit einem Tastenbefehl einen Menschen zum Schweigen gebracht, der immer noch der demokratisch gewählte Präsident der Vereinigten Staaten ist. Mit einem Knopfdruck in ihren riesigen Tempeln der Technologie haben die neuen kapitalistischen Oligarchen aus dem Silicon Valley einen Mann – der vor zwei Monaten die zweithöchste Stimmenzahl in der Geschichte der amerikanischen Republik erzielt hat (74 Millionen Stimmen) – daran gehindert, sich mit seinen Unterstützern (und Kritikern) auf dem neuen Marktplatz des Internetzeitalters zu unterhalten.

 

 

 

Die Löschkultur, sie existiert nicht nur – sie ist das Mittel, mit dem die mächtige, unverantwortliche Oligarchie des Internetzeitalters und ihre unwissenden Cheerleader der liberalen Eliten in den demokratischen Prozess eingreifen und Stimmen eliminieren, die ihnen nicht passen. Die permanente Löschung von Donald Trump durch Twitter bestätigt das.

 

 

 

Das Abschalten des demokratisch gewählten Präsidenten der USA durch die neuen Kapitalisten ist ein sehr markanter Wendepunkt in der Politik und Kultur der westlichen Welt. Wir unterschätzen die Bedeutung dieser einseitigen Säuberung – auf eigene Gefahr. Es zeigt, dass die größte Gefahr für Freiheit und Demokratie nicht von Dummköpfen und rechten Clowns ausgeht, die das Kapitol gestürmt haben, sondern von den technokratischen Eliten, die im Sturm auf das Kapitol eine Gelegenheit sehen, ihre kulturelle Macht und ihre politische Vorherrschaft zu festigen.

 

 

 

Der Twitter-Bannstrahl gegen Trump ist aus mehreren Gründen außerordentlich. Erstens, dies Arroganz. Macht euch nichts vor, dieses Spiel heißt Bosse gegen Demokratie; Konzerne gegen das Volk. Ungemein reiche und abgehobene Eliten bestimmen, welche gewählten Politiker sich Online engagieren dürfen. Im Internet, wo im 21. Jahrhundert der Großteil der politischen und öffentlichen Debatte stattfindet. Wer nicht erkennen kann, wie bedenklich und finster es ist, dass eine Handvoll Big-Tech-Firmen sich quasi ein Monopol über die soziale Seite des Internets gesichert haben und jetzt ihre monopolistische Macht ausnutzen, um zu diktieren, welche politischen Meinungen man in diesen Foren vertreten und ausdrücken darf, der braucht dringend einen Weckruf.

 

 

 

Zweitens ist da Twitters zutiefst verstörende Rechtfertigung, warum man Trump suspendiert hat. Es heißt, dass Trumps Account „Gefahr“ lief, „Gewalt anzustacheln“. Aber die beiden Tweets von ihm, die dort zitiert werden, tun nichts dergleichen. In einem beschreibt Trump seine Wähler als „große amerikanische Patrioten“ und pocht darauf, dass sie in der Zukunft eine „GIGANTISCHE STIMME“ haben werden. Im anderen bestätigt er, dass er der Amtseinführung Bidens nicht beiwohnen wird. Das ist alles. In welchem moralisch verdrehten Universum können solche gewöhnlichen, pompösen Äußerungen Trumpscher Art als Aufruf zu Gewalt interpretiert werden?

 

 

 

Dort, in jenem moralisch verdrehten Universum aus präventiver, vorsorglicher Zensur, das von unseren Techno-Zaren erschaffen wird.Bemerkenswert, dass Twitter sagt, ihre Zensur des Präsidenten beruhe darauf, wie andere Menschen seine Worte lesen und interpretieren könnten. Man sagt, Grund der Zensur sei „ausdrücklich“ die Frage, "wie [Trumps Tweets] auf und außerhalb von Twitter empfangen und interpretiert werden". Trumps Kommentare "müssen" im breiteren Kontext „gelesen werden“, wie bestimmte Aussagen "von verschiedenen Zielgruppen mobilisiert werden können", so verordnet Twitter. Trumps Worte sind also streng genommen nicht das Problem, sondern die Möglichkeit, das Risiko, dass jemand sie auf eine bestimmte Art und Weise interpretieren könnte.

Dies ist ein erschreckender Präzedenzfall für das Internetzeitalter. Es legitimiert ein neues Regime der Online-Zensur, das nicht nur aufrührerische Äußerungen bestraft – was schon schlimm genug wäre – sondern auch normale, legitime politische Äußerungen bestraft, weil andere, nicht benannte Personen oder Gruppen darauf reagieren könnten.

Es gäbe dann kein Ende für das, was zensiert werden könnte. Trans-skeptische Feministinnen, die bereits Opfer von Silicon Valleys "Säuberung der Woke-Kultur" geworden sind, würden komplett ausgelöscht werden, weil irgendein Idiot ihre intellektuelle, nicht-bigotte Kritik an Genderfluidität als eine Anweisung interpretieren könnte, eine Trans-Person zu schlagen. Christen, die der Homo-Ehe skeptisch gegenüberstehen, Lebensschützer, die über Abtreibung wütend sind, radikale Linke, die sagen: "Zerschlagt das System" – sie alle könnten potenziell mit diesem neuen Diktat in Konflikt geraten, das besagt, dass wir nicht nur für das verantwortlich sind, was wir selbst denken und sagen, sondern auch für die unzähligen Interpretationen, die jeder andere – vom Mann auf der Straße bis zum verrückten Incel – aus dem macht, was wir denken und sagen.

Auf dieser Basis sollte das White Album verboten werden, da die Songs "Helter Skelter" und "Piggies" "von verschiedenen Zuhörern" zu schrecklichen Zielen mobilisiert wurden – den Morden von Charles Mansons Family. Der Fänger im Roggen? Zensiert es. Erinnert ihr euch nicht daran, wie es Mark David Chapman 'mobilisierte', John Lennon zu töten? Was die Bibel, den Koran und eine beliebige Anzahl politischer Texte und Hymnen betrifft – die Risiken der "Mobilisierung", die sie darstellen, sind eindeutig zu groß, also sollten wir sie sicherheitshalber auch wegputzen.

 

 

 

Es ist nicht nur Twitter. Mark Zuckerberg (null Stimmen) hatte Trump (74 Millionen Stimmen) bereits auf unbestimmte Zeit von Facebook verbannt. Reddit hat seinen Donald-Trump-Thread geschrubbt. Alle Social-Media-Accounts, die die verrückte Qanon-Verschwörungstheorie verbreiten, wurden gesperrt. Mike Flynn und Sidney Powell sind von Twitter verbannt worden. YouTube verbietet jetzt jedes Video und jeden Account, der sagt, dass die amerikanische Wahl gefälscht wurde. Dies zeigt, wie ideologisch die Silicon Valley Oligarchen geworden sind. Vier Jahre lang haben führende Mitglieder der Medien und der kulturellen Eliten in den USA und Großbritannien gesagt, dass die amerikanischen Präsidentschaftswahlen und das EU-Referendum von 2016 Betrug waren. Dass sie manipuliert wurden, illegitim waren und gekippt werden sollten. Sie werden Zehntausende von Videos auf YouTube finden, in denen Leute sagen, dass die Abstimmung für den Brexit ein abgekartetes Spiel der Russen war oder eine "nicht bindende" Abstimmung, die betrügerisch in eine anweisende umgewandelt wurde. Die werden nicht heruntergenommen werden. Weil unsere Techno-Zaren offen politische Zensur begehen.

Und dann ist da noch Parler, die libertäre Alternative zu Twitter. Google hat diese Woche die Parler-App aus seinem Store entfernt mit der Begründung, sie kontrolliere die Hetzreden ihrer Nutzer nicht streng genug. Apple droht damit, das gleiche zu tun. All jene, die sagten: "Macht doch einfach eure eigene Social-Media-Plattform", haben offensichtlich die tyrannische Entschlossenheit der wachen Eliten unterschätzt, "anstößige Sprache" aus jedem Viertel des Internets zu tilgen. Dies ist eine vollständige Säuberung von jeder Stimme, die signifikant gegen die Weltsicht der anti-populistischen Eliten läuft.

Dass die Linke dies bejubelt, ist eine Idiotie der bemerkenswertesten Art. Sie geben grünes Licht für den gründlichsten Angriff auf die Redefreiheit, den die kapitalistischen Eliten je durchgeführt haben. Sie sanktionieren die Kontrolle der Rede durch Milliardäre. Sie feiern, wie sich Konzernoligarchien direkt in den demokratischen Prozess einmischen. Sie machen einen Fetisch aus privaten Eigentumsrechten und bestehen darauf, dass die Unternehmensrechte von virtuellen Monopolen wie Twitter und Facebook, in diesem Fall ihr Recht, Leute von ihren Plattformen zu werfen, über dem sozialen, demokratischen Gut der freien öffentlichen Debatte stehen.

Ich weiß, dass dies in absehbarer Zeit unwahrscheinlich ist – angesichts des völlig bescheuerten und pseudo-"linken" Auftretens der Silicon-Valley-Eliten – aber stellt euch vor, wenn die Techno-Zaren irgendwann in der Zukunft entscheiden, dass Bernie Sanders oder irgendein wütender Organisator von Protesten vor dem Google-Hauptquartier "das Publikum mobilisieren" könnte, um etwas Schlimmes zu tun, und beschließen, sie zu verbieten? Was wird die Linke dazu sagen? Vermutlich nichts. Oder nichts, was ernst genommen werden sollte, da sie geholfen haben, dieses Netz der Tyrannei zu schaffen. Sie haben den Schrei des wahren Radikalen Thomas Paine vergessen:

 

 

 

"Wer seine eigene Freiheit sichern will, muss auch seinen Feind vor Unterdrückung schützen; denn wenn er diese Pflicht verletzt, schafft er einen Präzedenzfall, der bis zu ihm selbst reicht.“

 

 

 

Es gibt eine Gefahr im gegenwärtigen Moment. Sie geht nicht von gehörnten Idioten und rassistischen Drecksäcken aus, die eine Stunde lang durch das Capitol-Gebäude paradierten, sondern von jenen, die diesen verabscheuungswürdigen Vorfall zum Gründungsmythos einer neuen Ära des Autoritarismus der Woke-Kultur machen wollen. Die wirtschaftlichen und politischen Eliten, die entschlossen sind, das populistische Experiment der letzten Jahre zu zerstören, werden fleißig Kriege gegen den "inländischen Terrorismus" führen, gegen aufrührerische Reden vorgehen, jeden mit "unkorrektem" Gedankengut aus dem Internet und von den Arbeitsplätzen verbannen und diejenigen auf eine schwarze Liste setzen, die glauben, dass Populismus der Technokratie vorzuziehen ist. Sie tun es bereits. Die Biden-Administration ist noch nicht einmal an der Macht und dies geschieht bereits. Stellt euch vor, wie ermutigt die neuen Oligarchien und ihre wachen Mobs werden, sobald Biden und Co regieren. Haltet euch fest; das ist nur der Anfang der Säuberung.

 

 

*

Brendan O'Neill ist Redakteur von spiked und Gastgeber des spiked-Podcasts, The Brendan O'Neill Show. Abonnieren Sie den Podcast hier. Und finden Sie Brendan auf Instagram: @burntoakboy


 

https://www.theblogmire.com/the-masks-are-coming-off/

 

Die Masken fallen

 

von Rob Slane, 09.01.2021

 

"Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt,

desto mehr wird sie jene hassen, die die Wahrheit aussprechen." - George Orwell

 

Ich hatte vor, das neue Jahr mit einem herzerwärmenden Stück zu beginnen, mit dem Titel "2021: Das Jahr der Zensur von Andersdenkenden". Es wäre ein etwas prophetischer Artikel geworden, der einige Leser mit Vorhersagen über ein kommendes hartes Durchgreifen gegen Andersdenkende schockiert und andere dazu bringt, vor Lachen zu johlen, weil sie die Zeiten, in denen wir leben, noch nicht ganz kapiert haben. Sie wissen schon, die Typen, die Dinge sagen wie "Ach, kommt schon! Social-Media-Firmen sind private Unternehmen und sie haben das Recht zu entscheiden, wen sie auf ihrer Plattform zulassen" und "Hört auf, so zu tun, als wäre es das Gulag" usw...

Leider wurden meine Pläne durch die Tatsache zunichte gemacht, dass Medien- und Social-Media-Unternehmen – nennen wir sie Global Prawda – noch früher aus den Startlöchern gekommen sind, als selbst ich erwartet hatte, und links und rechts zensiert haben. Infolgedessen erscheint meine beabsichtigte "prophetische" Äußerung wie eine Nachricht von gestern.

Wir haben die Zensur von Talk Radio auf YouTube erlebt. Obwohl dies nach einer Intervention auf höchster Ebene rückgängig gemacht wurde, sind meines Wissens einige der wunderbaren Gespräche zwischen Mike Graham und Peter Hitchens immer noch verboten. YouTube hat auch Videos von äußerst qualifizierten Wissenschaftlern auf der ganzen Welt verboten, darunter zwei lange Interviews in englischer Sprache von einem der qualifiziertesten Mikrobiologen auf dem Planeten Erde, Professor Sucharit Bhakdi.

Dann haben wir erlebt, wie der Präsident der Vereinigten Staaten von Facebook, Instagram und seit kurzem auch von Twitter verbannt wurde. Ich bin kein Fan von Donald Trump, aber es ist klar, dass er diese Plattformen nie benutzt hat, um "zur Gewalt anzustiften" – die Ausrede, die für sein Verbot angegeben wurde – und es ist offensichtlich, dass dort etwas anderes vor sich geht. Und wir haben auch gesehen, dass zahlreiche Konservative und Wissenschaftler, die gegen die Massenquarantäne von gesunden Menschen sind oder diese in Frage stellen, in den letzten Tagen buchstäblich Hunderte von Twitter-Followern verloren haben. Ihre Follower werden einfach von Jacks magischem Dissens-Lösch-Algorithmus gelöscht, der mit voller Wucht angewendet wurde.

Das letzte Jahr war wirklich verrückt. Es war ein Jahr, in welchem es die Behörden geschafft haben, die Menschen davon zu überzeugen, dass sie, obwohl sie keine Symptome einer Krankheit haben und sich kerngesund fühlen, sich auf die Krankheit testen lassen müssen, die sie nicht haben, und zwar mit einem Test, der nicht zweckmäßig ist. So dass sie am Ende anderen erzählen, dass sie die Krankheit haben, die sie eigentlich nicht haben. Stellen Sie sich vor, das vor 2020 getan zu haben:

 

Herr Doktor, Herr Doktor, ich glaub' ich hab die Grippe.“

 

Wirklich? Welche Symptome haben Sie? Husten? Gliederschmerzen?“

 

Ach nein. Ich fühl mich ganz gut. Gar keine Symptome.“

 

Und warum glauben Sie dann, dass Sie die Grippe haben könnten?“

 

Ich glaube einfach, dass ich sie habe. Kann ich einen Test bekommen?“

 

Ich kann mir vorstellen, dass man Sie aus der Praxis hinaus gelacht hätte. Doch nicht nur, dass die Menschen dies seit über 9 Monaten tun, sondern man hat uns auch gesagt, dass Menschen, die nicht krank sind, unter Quarantäne gestellt werden müssen und ihre Atemwege mit einem Stück Stoff abdecken müssen, damit sie die Krankheit, die sie nicht haben, nicht auf andere übertragen. Es ist ziemlich verrückt, aber wir können uns wenigstens damit trösten, dass es für unsere Nachkommen eine Quelle der Belustigung sein wird.

Es macht mich ziemlich nostalgisch für die Vergangenheit. Nun ja, jedenfalls für 2009. Damals, als gewisse Leute versuchten, die Angst und Hysterie über den Ausbruch der H1N1 (Schweinegrippe) zu schüren (ein Neil Ferguson prophezeite 65.000 Tote in Großbritannien), und Mexiko ankündigte, einen Großteil seiner Gesellschaft für eine gewisse Zeit abzuschalten, rief die damalige Generaldirektorin der Weltgesundheitsorganisation, Dr. Margaret Chan, zur Ruhe auf:

 

In diesem Zusammenhang möchte ich eindringlich an die Länder appellieren, von der Einführung von Maßnahmen Abstand zu nehmen, die wirtschaftlich und sozial störend sind, aber keine wissenschaftliche Begründung haben und keinen eindeutigen Nutzen für die öffentliche Gesundheit bringen. Rationale Antworten sind immer das Beste. Sie sind in einer Zeit des wirtschaftlichen Abschwungs umso wichtiger.“

 

Doch trotz der Verrücktheit von 2020 scheint es nicht so, als würde es 2021 das Wasser reichen können. Wenn die erste Woche oder so ein Barometer ist, könnte es sein, dass 2020 nur der Trailer oder die Aufwärmnummer für die echte Show war. Wir haben bereits gesehen, wie der oberste medizinische Berater jenen Menschen, die keine Krankheit haben, sagt, sie sollen so tun, als ob sie eine Krankheit hätten. Wir haben bereits die Einführung eines Impfstoffs gesehen, dessen Studie erst am 27. Januar 2023 abgeschlossen sein soll.

https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT04368728

 

Und wir haben bereits internationale Organisationen gesehen, die uns sagen, dass die Einschränkungen wahrscheinlich für die absehbare Zukunft fortbestehen werden, ungeachtet der Rettung durch den Impfstoff – obwohl diejenigen von uns, die die Dinge sorgfältig verfolgt haben, dies sowieso wussten.

 

Doch die wirkliche Geschichte des Jahres 2021 – wenn sie überhaupt erzählt werden darf – wird wahrscheinlich eine Massenzensur sein. Was wir schon jetzt sehen, ist ironischerweise eine Demaskierung. Wenn 2020 das Jahr war, in dem die Menschen ihre Masken aufgesetzt haben, zeichnet sich 2021 bereits ab, das Jahr zu werden, in dem die Globalisten und Global Prawda ihre Masken wirklich fallen lassen. Sie gehen wirklich voll ab, zensieren brachial Dissens, sperren schamlos alternative Ansichten, und benutzen schamlos Technologie, um sicherzustellen, dass begründete, faktenbasierte Zweifel am Narrativ des Establishments zum Schweigen gebracht werden.

Es ist hässlich, es ist unheimlich und es ist bedrohlich. Und wenn Sie nicht jemand sind, der sich danach sehnt, in einem totalitären Staat zu leben, müssen Sie sich jetzt darüber klar werden, Sie müssen jetzt dagegen beten, und Sie müssen jetzt dagegen kämpfen. Die Masken fallen und die Freiheit wird zerschlagen. Wählen Sie, auf welcher Seite Sie stehen wollen.


 

https://off-guardian.org/2021/01/08/prepare-for-the-new-domestic-terrorism-bill/

 

Bald kommt ein neues Gesetz gegen „Inlandsterrorismus“

 

Der Patriot Act 2.0 ist unterwegs, der Autor ist der selbe wie beim sehr erfolgreichen Original

 

 

von Kit Knightly, 08.01.2021 (zahlreiche Links im Original!)

 

 Schaut – das neue Gesicht des Terrorismus

 

In den fünf Jahren seit Bestehen des OffGuardian kam es nicht oft vor, dass wir nur 24 Stunden nach der Veröffentlichung eines Artikels zugeben müssen, dass uns etwas Wichtiges entgangen ist – aber hier ist es so.

 

In meinem gestrigen Artikel „Der Sturm aufs Kapitol: Amerikas Reichstagsbrand?“ sagte ich Folgendes:

 

Obwohl noch nicht von einer Gesetzgebung [als Antwort auf die Randale am Kapitol] die Rede ist, gibt es sicherlich Geflüster über Säuberungen und andere Maßnahmen zum "Schutz der Verfassung".

https://www.theblogcat.de/uebersetzungen/der-sturm-aufs-kapitol-07-01-2021/

 

Dieser Satz ist nicht gut gealtert, er war schon falsch als er veröffentlicht wurde. Denn es stellt sich heraus, dass es tatsächlich schon seit Wochen „Gespräche über Gesetze“ gab – wenn nicht seit Monaten. Der baldige Präsident Joe Boden versprach im November schon ein neues Gesetz gegen „Inlandsterrorismus“, schreibt das Wall Street Journal.

 

Deshalb hört man in den letzten Tagen so oft das Wort „Inlandsterrorismus“. Dieses Wort ist ein Mem. Das vorderste Schlagwort dieser ganzen Übung. Es wurde in allen Memos unterstrichen, die an die Medien geschickt wurden.

 

Deshalb hat der Council on Foreign Relations ein Interview mit einem „Experten für Terrorismusbekämpfung und nationale Sicherheit“ veröffentlicht, keine 24 Stunden nach dem Zwischenfall. Vier Absätze widmet er dem Argument, warum die Leute, die „das Kapitol gestürmt haben“, inländische Terroristen seien.

 

Deshalb hat die Washington Post einen Artikel, in dem „Abgeordnete und Experten“ zu Wort kommen, die die Proteste für „Inlandsterrorismus“ halten. Und das gleiche bei Vox. Und bei Mother Jones.

 

Deshalb kam ABC mit einem Artikel darüber, wie „Inlandsterrorismus und Hassverbrechen“ für Amerika zu einem wachsenden Problem würden... eine Woche bevor die Proteste stattfanden.

 

Und deshalb trendet #TrumpisaDomesticTerrorist bei Twitter.

 

Die Georgetown Universität, eine bekannt gruselige Uni, veröffentlichte im September 2020 ein Papier mit dem Titel „Der Bedarf für ein spezielles Gesetz gegen Inlandsterrorismus“, und seit dem letzten Sommer und sogar schon Ende 2019 Leitartikel in der Presse, in denen das Fehlen eines solchen Gesetzes beklagt wird.

 

Ein weiterer kam gestern, in dem ein „hochrangiger FBI-Beamter“ sagt, „es hätte mehr getan werden können“, wenn es ein „spezifisches Gesetz“ gegen Inlandsterrorismus gegeben hätte.

 

Inlandsterrorismus“ ist eindeutig das Ding Anfang 2021, wir dürfen also ein brandneues Gesetz dazu erwarten... vielleicht im März, spätestens.

 

Was wird „Inlandsterrorismus“ in diesem Gesetz bedeuten? Die Antwort darauf ist wohl wie so oft: „Was immer sie damit meinen“.

 

Bestimmt wird es „Aufstachelung“ und „Hassrede“ beinhalten. Ich möchte meinen, dass „Leugnung“ darin vorkommt, und ich wäre schockiert, wenn „die Verbreitung von Falschinformationen“ nicht darin erwähnt würde. Seid nicht überrascht, wenn „das Anzweifeln von Wahlen“ oder „das in Verruf bringen von Demokratie“ zu einem Verbrechen erklärt werden.

 

Womöglich wird es auf eine Art auch mit der Covid-“Pandemie“ in Verbindung gebracht werden. Denn was hält letztlich die Menschen davon ab, sich impfen zu lassen, wenn nicht genau diese Definition von „Terrorismus“, stimmt's? Vielleicht wird sogar der Klimawandel darin erwähnt. Denn das packen sie heute gerne in jedes Thema.

 

Joe Biden hat mehrfach behauptet, er sei der Autor des ursprünglichen Patriot Act. Er sagte, das basiere auf einem Gesetz, das er nach dem Bombenanschlag in Oklahoma City vorgeschlagen hat.

 

Nun, jetzt hat er die Gelegenheit, auch an der Neuauflage zu arbeiten, und sie sind immer so viel besser, wenn sie das echte Kreativ-Team wieder zusammenbringen können.


https://off-guardian.org/2021/01/07/the-storming-of-the-capitol-americas-reichstag-fire/

 

Der Sturm aufs Kapitol“: Amerikas Reichstagsbrand?

 

Die vier großen Lügen hinter dieser Geschichte zeigen, dass es wahrscheinlich ein inszeniertes Ereignis war

 

von Kit Knightly, 07.01.2021

 

 

Die Medien spinnen rund um die Ereignisse in Washington DC bereits ein Narrativ. Eines, das nichts mir der Realität zu tun hat, keiner Untersuchung stand hält und für uns alle massive, weit reichende Konsequenzen haben wird.

 

Sie nennen es „einen der finstersten Tage in der Geschichte unseres Landes“, ein Tag, der „als Schande weiterleben wird“. Er wird vermutlich ein Datum als griffiges Mem bekommen – 1/6/21, so wie 9/11 und 7/7. Es wird der Tag sein, an dem „Amerikas Demokratie angegriffen wurde und stand hielt“, jener Tag, an dem die Nation fast „den Faschisten“ zum Opfer fiel.

 

Es wird einfach eine weitere grandiose Illusion sein, auf der die wackligen Strukturen der imperialen Macht der USA aufbauen.

 

Das Märchen, das man uns erzählt, geht folgendermaßen:

 

Gestern, als der Kongress die Feststellung des Wahlsiegs von Joe Biden vorbereitete, stürmten Tausende von gewalttätigen, rechtsextremen Schurken das Kapitolsgebäude.

 

Gemäß Trumps Wünschen und mit seiner Billigung überrannten diese inländischen Terroristen die Polizeiabsperrungen in einem Versuch, den Senat zu stürzen und Trumps Präsidentschaft zu erhalten.

 

Glücklicherweise konnte die Polizei die Lage absichern, die gewalttätigen Demonstranten vertreiben und der demokratische Prozess konnte weitergehen.

 

Nicht ein Teil dieser Story ist wahr:

 

Es gab keine „Erstürmung“

 

Es gab keine „Aufstachelung“

 

Es gab keine „Gewalt“

 

Und der Aufruhr hat effektiv die Präsidentschaft Trumps beendet.

 

Sehen wir uns das eins nach dem anderen an.

 

***

 

1. Es gab keine „Erstürmung“. Eher Videos, die zeigen, wie Polizei die Absperrungen öffnete, um die „Randalierer“ einzulassen.

https://off-guardian.org/wp-content/medialibrary/police-opening-barriers.mp4

 

In der Eingangshalle hielten sich die „gewalttätigen Schurken“ an die roten Absperrrleinen und gingen brav in ordentlichen Linien, machten mit den Cops ein paar Selfies, posierten für die Presse und – als das Hauptereignis vorüber war – erlaubte man ihnen ruhig, wieder zu gehen.

https://www.nbcnews.com/video/protesters-enter-capitol-building-in-unprecedented-security-breach-98938949628

 

Vergleicht die Behandlung dieser Menschen im Kapitol durch die Polizei mit der Behandlung von Demonstranten, die auf der Straße die Ausgangssperre brechen.

https://twitter.com/YoDatElefent/status/1346974855321817088

 

2. Es gab keine „Aufstachelung“. Alle Social Media Posts von Trump zu der Sache wiesen die Menschen an, „friedlich und in Liebe“ „nach Hause zu gehen“.

 

Dies sind die Sachen und Ereignisse, die geschehen, wenn ein heiliger, erdrutschartiger Wahlsieg so unzeremoniell & gemein den großen Patrioten weggenommen wird, die so lange schlecht & unfair behandelt wurden. Geht mit Liebe und in Frieden nach Hause. Denkt für immer an diesen Tag!“

 

Das soll Aufstachelung zu Gewalt sein?

 

Twitter und Facebook ergriffen den völlig neuen Schritt, diese Posts komplett zu entfernen, und sie blockten ihn, weitere Posts zu senden. Sie behaupteten, damit weitere Gewalt zu vermeiden, aber es sieht mehr danach aus, dass sie Trumps Verurteilung von Gewalt verbergen wollten.

 

3. Es gab keine Gewalt. In der Tat, ob Trump etwas "angestiftet" hat, das ist müßig, weil es keine Gewalt gab. Ignoriert die Berichte über chemische Waffen, Rohrbomben oder IEDs – nichts davon hat sich je materialisiert. Keiner der "Randalierer" hat bisher nachweislich jemanden verletzt.

 

Die einzige Person, die Berichten zufolge getötet oder verletzt wurde, war ein Demonstrantin, die angeblich von der Polizei erschossen wurde. Vergleicht die Haltung der Medien zu dieser "Gewalt" im Vergleich zu den "feurigen, aber meist friedlichen" Protesten im letzten Sommer.

 

4. Der Aufruhr beendete Trumps Präsidentschaft. Obwohl die Kongresssitzung in der Presse weithin als "Bestätigungsvotum" für den Wahlsieg von Joe Biden beschrieben wurde, war sie eigentlich mehr als das.

 

Vizepräsident Mike Pence leitete eine gemeinsame Sitzung, in der alle Reden derjenigen zugelassen werden sollten, die gegen die Wahl waren und behaupteten, es habe Betrug gegeben.

 

Die "Gewalt" beendete diese Sitzung vorzeitig, untergrub Trumps rechtliche und verfahrenstechnische Anfechtungen völlig und tötete jede Chance, die er hatte, die Wahl des Wahlmännerkollegiums zu kippen. Kaum war der "Angriff" vorbei, machten viele der Republikaner in beiden Häusern, die sich gegen Bidens Wahl stellen wollten, einen Rückzieher

 

Mehr noch, es scheint, dass Trumps "Aufwiegelung" der Randalierer bedeutet, dass er durch die Durchsetzung des 25. Verfassungszusatzes aus dem Amt entfernt werden könnte, was nicht nur diese Amtszeit beenden würde, sondern es auch illegal für ihn machen würde, in Zukunft wieder zu kandidieren.

 

Facebook und Twitter haben ihn regelrecht mit einem Postingverbot belegt. Die Presse- und Fernsehexperten beschuldigen ihn offen des Verrats und des Aufruhrs.

 

Wer hat also wirklich von dem "Chaos im Kapitol" profitiert? Denn Donald Trump sicher nicht.

 

Man sollte immer auf der Hut sein vor jedem Ereignis, das "zufällig" das genaue Gegenteil seiner erklärten oder scheinbaren Absicht erreicht.

 

* * *

 

In der Überschrift bezeichne ich dies als Amerikas Reichstagsbrand, und das ist nicht nur eine gefühlsbetonte Sprache, die Parallelen sind ziemlich klar: Ein inszenierter Angriff auf ein politisches Gebäude, der absichtlich politischen Gegnern zugeschrieben wird und dazu dient, die Macht eines frisch installierten Führers zu festigen.

 

Sogar die Medienberichterstattung ist ähnlich, die Nazi-Regierung und ihre Werkzeuge in der Presse sprachen darüber mit genau denselben Begriffen, mit denen das US-Establishment diesen absurden "Putschversuch" beschreibt. Das Ziel war es, die Menschen in Angst und Schrecken zu versetzen, damit sie dachten, sie stünden am Rande eines totalen Bürgerkriegs.

 

Lest dieses Zitat, und fragt euch, ob es nicht fast vollständig von der Titelseite der Washington Post oder New York Times heute stammen könnte:

 

Der Brand des Reichstages sollte das Signal für einen blutigen Aufstand und Bürgerkrieg sein. Bereits für vier Uhr morgens am Dienstag war eine großangelegte Plünderung in Berlin geplant. Es wurde festgelegt, dass ab heute in ganz Deutschland Terrorakte gegen prominente Personen, gegen Privateigentum, gegen das Leben und die Sicherheit der friedlichen Bevölkerung beginnen und ein allgemeiner Bürgerkrieg entfesselt werden sollte...“

 

Innerhalb von 24 Stunden nach dem Feuer im Reichstag hatte der Reichspräsident die Reichstagsbrandverordnung unterzeichnet, das einen Ausnahmezustand erklärte, der vollkommen sämtliche Bürgerrechte umkehrte, die die Weimarer Republik ihren Bürgern garantiert hatte:

 

Die Artikel 114, 115, 117, 118, 123, 124 und 153 der Verfassung des Deutschen Reiches sind bis auf weiteres außer Kraft gesetzt. Es ist daher zulässig, die Rechte der persönlichen Freiheit [habeas corpus], der Meinungsfreiheit einschließlich der Pressefreiheit, der Organisations- und Versammlungsfreiheit, des Post-, Telegraphen- und Fernmeldegeheimnisses einzuschränken.“

 

Während diese Freiheiten in den USA durch den Patriot Act und seine Nachfolger bereits stark unterminiert wurden, werden die wenigen Rechte, die den amerikanischen Bürgern noch bleiben, definitiv bedroht sein, wenn Trump endlich abgesetzt und Biden (oder Harris) an seine Stelle gesetzt wird.

 

Obwohl noch nicht von einer Gesetzgebung die Rede ist, gibt es sicherlich Geflüster über Säuberungen und andere Maßnahmen zum "Schutz der Verfassung".

 

Einige prominente Stimmen fordern, alle Gesetzgeber, die Trump unterstützen, aus dem Amt zu jagen. Die Washington Post behauptete, "aufrührerische Republikaner müssen zur Rechenschaft gezogen werden".

 

Auch die Anti-Social-Media-Kampagne hat wieder ernsthaft begonnen, wobei Parler und GAB bereits beschuldigt werden, "gewalttätige Sprache" auf ihren Plattformen zuzulassen.

 

Während Twitter und Facebook die Diskussion einschränken, werden alternative Plattformen abgeschaltet. Die Durchsetzung eines Unternehmensmonopols, das mit dem Staat kooperiert ... die eigentliche Definition von Faschismus.

 

All dies im Namen des Schutzes der Nation vor "Neonazi Schlägern" oder "Weißen Rechstextremisten" oder andere Phantombedrohungen. Im Namen des "Schutzes der Verfassung" reißen sie diese in Stücke. Im Namen der "Verhinderung eines Staatsstreichs" führen sie einen solchen vor unseren Augen aus.

 

Es erinnert an das berühmte Zitat von Huey Long, als er gefragt wurde, ob der Faschismus jemals nach Amerika kommen würde:

 

Sicher, wir werden in diesem Land Faschismus haben, und wir werden ihn Anti-Faschismus nennen.“


http://thesaker.is/we-are-at-war/

 

Wir befinden uns im Krieg

 

von Peter Koenig, 04.01.2021

 

 

Wir sind im Krieg. Ja. Und ich meine nicht West gegen Ost, gegen Russland und China, noch die ganze Welt gegen ein unsichtbares Coronavirus. Nein. Wir, das gemeine Volk, befinden uns im Krieg gegen ein immer autoritäreres und tyrannischeres, elitär globalistisches System, das von einer kleinen Gruppe von Multimilliardären regiert wird, die schon vor Jahrzehnten geplant haben, die Macht über die Menschen zu übernehmen, sie zu kontrollieren, sie auf das zu reduzieren, was eine winzige Elite für eine "angemessene Anzahl" hält, um Mutter Erde zu bewohnen – und den Rest der Überlebenden zu digitalisieren und zu robotisieren, als eine Art Leibeigene. Es ist eine Kombination aus George Orwells "1984" und Aldous Huxleys "Brave New World".

 

Willkommen im Zeitalter der Transhumanen. Wenn wir es zulassen. Deshalb braucht es Impfungen in Warp-Geschwindigkeit, um uns transgene Substanzen zu injizieren, die unsere DNA verändern könnten, außer wir wachen auf, oder zumindest eine kritische Masse wird sich bewusst – und verändert die Dynamik. Denn Dynamiken sind nicht vorhersehbar, schon gar nicht langfristig.

 

Der Krieg ist real, und je eher wir alle das erkennen, je eher die Maskierten und die sozial Distanzierten die weltweit dystopischen Zustände zur Kenntnis nehmen, die wir unseren Regierungen erlaubt haben, desto besser ist unsere Chance, unser souveränes Selbst zurückzuerobern. Heute sind wir mit völlig illegalen und unterdrückerischen Regeln konfrontiert, die alle unter dem Vorwand des "Gesundheitsschutzes" auferlegt werden. Ungehorsam wird mit hohen Geldstrafen geahndet; Regeln, die von Militär und Polizei durchgesetzt werden: Maskentragen, soziale Distanzierung, Aufenthalt im erlaubten Radius unserer "Häuser", Quarantäne, Fernbleiben von unseren Freunden und Familien.

 

In der Tat, je eher wir, das Volk, eine alte vergessene Eigenschaft der Menschheit aufgreifen – die "Solidarität" – und diesen Krieg mit unserer Solidarität, mit unserer Liebe zueinander, zur Menschheit, mit unserer Liebe zum LEBEN und unserer Liebe zu Mutter Erde bekämpfen, desto eher werden wir wieder zu unabhängigen, selbstbewussten Wesen, eine Eigenschaft, die wir in den letzten Jahrzehnten, spätestens seit Beginn des neoliberalen Ansturms in den 1980er Jahren, schrittweise verloren haben. Scheibchen für Scheibchen wurden Menschen- und Bürgerrechte unter falschen Vorwänden und Propaganda – der "Sicherheit" – abgeschnitten, bis zu dem Punkt, an dem wir um mehr Sicherheit bettelten und gerne mehr von unseren Freiheiten und Rechten abgaben. Wie traurig.

 

Jetzt ist die Salamitaktik aufgegangen. Wir erkennen plötzlich, dass nichts mehr übrig ist. Es ist unwiederbringlich. Wir haben es vor unseren Augen geschehen lassen, für versprochene Bequemlichkeit und Propagandalügen dieser kleinen Gruppen von Eliten – von den Globalisten, in ihrem Durst nach endloser Macht und endloser Gier – und endloser Vergrößerung ihres Reichtums, ihrer Milliarden. Sind die Milliarden einer Währungsunion "Reichtümer"? - Zweifelhaft. Sie haben keine Liebe. Keine Seele, kein Herz, nur eine mechanische Blutpumpe, die sie am Leben hält.

 

Diese Leute, die Globalisten, sie sind in ihrer moralischen Dysfunktion so tief gesunken, völlig ohne Ethik, dass ihre Zeit gekommen ist – entweder um nach internationalen Menschenrechtsstandards, Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit verurteilt zu werden – ähnlich wie bei den Nürnberger Prozessen nach dem Zweiten Weltkrieg, oder um zu verschwinden, geblendet von einer neuen Epoche des Lichts.

 

Da die Zahl der erwachenden Menschen zunimmt, werden die westlichen Powers that Be (PTB) immer nervöser und scheuen keine Mühen, alle möglichen Leute, Para-Regierung, Verwaltungspersonal, medizinisches Personal, sogar unabhängige Ärzte zu zwingen, das offizielle Märchen zu verteidigen und zu fördern.

 

Es ist so offensichtlich, wenn man diese Leute in "normalen" Zeiten gekannt hat, dass ihre fortschrittlichen Meinungen sich plötzlich um 180 Grad zum offiziellen Narrativ drehen, die Lügen der Regierung verteidigen, die Lügen der gekauften "wissenschaftlichen Task Forces", die die Regierungen beraten und dadurch den Regierungen Alibis liefern, um bei den Menschen die "Schrauben" noch ein bisschen mehr "anzuziehen" (Frau Merkels Äußerungen), genau jene Menschen, die die Regierungen verteidigen und für die sie arbeiten sollten; die Lügen und trügerischen Botschaften, die von "Wissenschaftlern" kommen, denen vielleicht "ewige, endlose Karriereleitern" versprochen wurden, oder ein Leben in einem versteckten Paradies?

 

Was können sie im Gegenzug dafür bekommen, dass sie versuchen, die Meinung ihrer Freunde, Kollegen, Patienten über die Horror-Krankheit "Covid-19" zu unterwandern? Möglicherweise etwas, das so gut ist wie das Leben selbst – und für die habgierigen Reichen im Grunde kostenlos ist. Zum Beispiel ein Impf-Zertifikat, ohne durch die giftigen Injektionen geimpft worden zu sein – was ihnen die Welt des Reisens und der vergnüglichen Aktivitäten „wie früher" eröffnet.

 

Weitere Sonderleistungen könnten die Befreiung von sozialer Distanzierung, Maskentragen, Quarantäne sein – und wer weiß, eine saftige Geldprämie. Nichts wäre verwunderlich, wenn man sieht, wie diese winzige böse Zelle wie ein Krebsgeschwür wächst, um die ganze Welt zu übernehmen – einschließlich und vor allem Russland und China, wo der Großteil der natürlichen Ressourcen der Welt vergraben ist und wo der technologische und wirtschaftliche Fortschritt die Gier-Wirtschaft des Westens weit übertrifft. Das wird ihnen nicht gelingen.

 

Was, wenn sich die Bürger nicht benehmen? – Arbeitsplatzverlust, Entzug von Gesundheitsleistungen, physische Bedrohung von Familien und Angehörigen und vieles mehr.

 

Die bösen Aktionen und Einflussnahmen der Globalisten sind im Osten begrenzt, wo sie mit gebildeten und erwachten Menschen konfrontiert sind.

 

Wir befinden uns im Krieg. In der Tat. Die 99,999% gegen die 0,001%. Ihre Taktik ist teilen um zu erobern, begleitet von dieser neuesten brillanten Idee – der Einführung eines unsichtbaren Feindes, eines Virus, einer Plandemie und einer Angstkampagne, um die ganze Welt, alle 193 UN-Mitgliedsländer, zu unterdrücken und zu tyrannisieren.

 

Die berüchtigten Worte, die bereits vor mehr als einem halben Jahrhundert von Rockefeller-Schützling Henry Kissinger gesprochen wurden, kommen einem in den Sinn: "Wer die Lebensmittelversorgung kontrolliert, kontrolliert die Menschen; wer die Energie kontrolliert, kann ganze Kontinente kontrollieren; wer das Geld kontrolliert, kann die Welt kontrollieren."

 

Ich zitiere einige Zeilen und Gedanken aus einem RT-Artikel vom 1. Januar 2021: "Bürgerkrieg, medizinische Diskriminierung, Spionagesatelliten und Cyborgs! Wie 2021 uns dazu bringen könnte, dass wir uns nach 2020 sehnen"

https://www.rt.com/op-ed/511255-2021-chaos-civil-war-vaccines/?utm_source=Newsletter&utm_medium=Email&utm_campaign=Email

 

Das mag uns in eine Richtung weisen, nach der wir uns im Jahr 2021 sicher nicht sehnen werden.

 

"Überall sind die Menschen begierig darauf, sich von 2020 zu verabschieden, einem Jahr, in dem unser Leben von machtbesessenen Eliten auf den Kopf gestellt wurde, die die Covid-19-Pandemie als Chance nutzten, den Polizeistaat voll auszuschöpfen. Aber sei vorsichtig, was du dir wünschst.... lediglich einen neuen Kalender aufzustellen, ändert nichts an [der zunehmenden Unterdrückung und Tyrannei], die mit Sicherheit eine Bruchstelle zu erreichen scheint. Die Menschheit wurde mit willkürlichen Regeln, erzwungener Armut und erzwungener Isolation an ihre Grenzen gebracht – es wird nur ein oder zwei Funken brauchen, damit die Dinge explodieren."

 

Und...

 

"Wenn die Impfstoffe an die breite Öffentlichkeit gebracht werden, wird die Kluft zwischen denen, die die Regeln befolgen, und den Abweichlern nur noch größer werden. Diejenigen, die sich weigern, sich impfen zu lassen, werden als Ausgestoßene behandelt, aus einigen öffentlichen Räumen verbannt und ihnen wird gesagt, dass es ihre Schuld ist, dass das Leben nicht wieder normal geworden ist, genau wie bei den sogenannten 'Maskengegnern'."

 

Und noch glorreichere Aussichten...

 

"Jeder, der nicht von der Idee begeistert ist, ein experimentelles Präparat einzunehmen, dessen Hersteller von allen Haftungsklagen freigestellt wurden, wird als Staatsfeind betrachtet, sogar von seinen Kindern getrennt oder als Gesundheitsrisiko aus seinem Haus entfernt. Nachbarn werden sich gegenseitig verpfeifen, um den Gegenwert einer zusätzlichen Schokoladenration zu erhalten, was bedeutet, dass selbst die sklavischst gehorsamen Individuen in "Konzentrationslagern" landen könnten, wenn sie die falsche Person verärgern."

 

—–

 

Ja, wir befinden uns mitten im Krieg. Ein Krieg, der unsere Gesellschaft bereits verwüstet und sie bis hinunter zu Familien und Freunden gespalten hat. Wenn wir nicht aufpassen, können wir unseren Kindern und Enkeln nicht mehr in die Augen sehen, weil wir wussten, wir hätten wissen müssen, was vor sich ging und geht, was von einer kleinen dunklen Machtelite – den Globalisten – angerichtet wird. Wir müssen aus unserer Komfortzone heraustreten und dem Feind mit einem erwachten Bewusstsein und einem mit Liebe erfüllten Herzen entgegentreten – aber auch mit erbittertem Widerstand.

 

Wenn wir nicht aufstehen und für unsere Rechte eintreten, geht dieser Krieg weiter, um künftige Generationen vorzubereiten – damit sie sich nicht mit anderen Menschen zusammentun. Sie indoktrinieren auch schon unsere Kinder, sich von Freunden, Schulkollegen, Gleichaltrigen fernzuhalten und nicht in Gruppen miteinander zu spielen – als die Neue Normalität. Die selbsternannten Cupula – die Crème de la Crème der Zivilisation – die bösen Herren der Globalisten, haben bereits die Bildungssysteme auf der ganzen Welt kompromittiert und tun dies auch weiterhin, um Kindern und jungen Erwachsenen beizubringen, dass das Tragen von Masken überlebenswichtig ist und "soziale Distanzierung" der einzige Weg nach vorne ist.

 

Siehe Children of the Great Reset:

 

Sie wissen verdammt gut, dass, sobald eine Zivilisation ihren natürlichen Zusammenhalt verloren hat – das soziale Gefüge zerbrochen ist, genau jenes Gefüge, das eine Zivilisation zusammenhält und dynamisch voranschreiten lässt. Das "dynamische Fortschreiten" – oder einfach die Dynamik selbst – ist ihr Albtraum, denn die Dynamik ist das, was das Leben antreibt – Leben, Menschen, Gesellschaften, ganze Nationen und Kontinente. Ohne Dynamik würde das Leben auf dem Planeten stillstehen.

 

Und das ist es, was sie wollen – einen globalistischen Diktator, der eine kleine Population von Leibeigenen oder roboterisierten Sklaven kontrolliert, die sich nur bewegen, wenn man es ihnen sagt, die nichts besitzen und ein digitales, Blockchain-gesteuertes universelles Einkommen erhalten, mit dem sie, je nach ihrem Verhalten und Gehorsam, Nahrung, Vergnügen und Komfort kaufen können. Sobald die Sklaven entbehrlich oder unverbesserlich sind, werden ihre elektronisch gesteuerten Gehirne einfach abgeschaltet – RIP.

 

Dies könnte sich als der verheerendste Krieg herausstellen, den die Menschheit je geführt hat. Mögen Wir, das Volk, diesen horrenden Schwindel durchschauen, der sich bereits jetzt, im Jahr Eins der UN-Agenda 21 /30, abspielt; und mögen Wir, das Volk, die Bürger, diesen Krieg gegen eine machtgierige Elite und ihre gekauften Verwalter und "Wissenschaftler" überall auf der Welt gewinnen – und eine souveräne, unmaskierte, sozial kohärente Gesellschaft wiederherstellen – in Solidarität.

 

*

 

Peter Koenig ist geopolitischer Analyst und ehemaliger leitender Ökonom bei der Weltbank und der Weltgesundheitsorganisation (WHO), wo er über 30 Jahre lang zum Thema Wasser und Umwelt auf der ganzen Welt gearbeitet hat. Er hält Vorlesungen an Universitäten in den USA, Europa und Südamerika. Er schreibt regelmäßig für Online-Zeitschriften und ist Autor von „Implosion - Ein Wirtschaftsthriller über Krieg, Umweltzerstörung und Konzerngier“ sowie Co-Autor des Buches von Cynthia McKinney "When China Sneezes: From the Coronavirus Lockdown to the Global Politico-Economic Crisis" (Clarity Press - November 1, 2020)

 

Peter Koenig ist Forschungsmitarbeiter beim Centre for Research on Globalization.


https://www.paulcraigroberts.org/2021/01/04/the-year-ahead/

 

Das vor uns liegende Jahr

 

von Paul Craig Roberts, 04.01.2021

 

 

Der Preis, den gute Menschen für die Gleichgültigkeit gegenüber öffentlichen Angelegenheiten zahlen, ist, von bösen Menschen regiert zu werden.“Aristoteles

 

2020 endete mit Angriffen auf die Freiheit und wenige haben sich zur Verteidigung der Freiheit erhoben.

 

Die Vereinigten Staaten werden mit einem illegitimen Präsidenten Biden ins Jahr 2021 gehen, der durch eine vor aller Augen gestohlenen Wahl ins Amt kommt. Der amtierende Präsident Donald Trump hat die Wahl gewonnen. Er bekam bei der Wahl 2020 zehn Millionen mehr Stimmen als bei seinem Sieg 2016 und drei mal so viele schwarze Stimmen. Seine Wahlkampfauftritte wurden von riesigen begeisterten Mengen besucht. Als die Amerikaner am 3. November zu Bett gingen, hatte Präsident Trump die roten Staaten in der Tasche und einen großen Vorsprung in den umkämpften Staaten. Ohne Schiebung hätte Biden niemals gewinnen können.

 

Als sie am 4. November aufwachten, sahen die Amerikaner, dass die Presstituierten Joe Biden zum Sieger erklärt hatten. Inmitten riesiger nächtlicher Wahlstimmen betrügerischer Briefwahlzettel in Detroit, Milwaukee, Atlanta und Philadelphia wurde Trumps großer Vorsprung ausgelöscht und kippte die Swingstaaten zugunsten von Biden.

 

Für Biden kamen keine großen Mengen zu den Veranstaltungen, und für Kamala und ihn gab es keine Begeisterung. Biden bekam bei der Wahl weniger Stimmen als Obama und bei den Schwarzen und Hispaniern schnitt er schlechter ab. Biden gewann weder die entscheidenden Bezirke, die in der Vergangenheit immer das Wahlergebnis repräsentierten, noch die entscheidenden Staaten Ohio und Florida. In jedem städtischen US-Bezirk schnitt er schlechter ab als Hillary 2016, aber mithilfe des Betrugs schnitt er im demokratisch kontrollierten Detroit, Milwaukee, Atlanta und Philadelphia besser ab als Hillary. Genau jene Städte, wo der offensichtlichste und krasseste Wahlbetrug stattfand. Siehe:

https://www.paulcraigroberts.org/2020/11/30/the-proof-is-in-the-election-was-stolen/

 

Niemand hat erklärt, wie es möglich war, dass Biden, der unter den Demokraten keinen Enthusiasmus erzeugen konnte, 302 Wahlmänner gewinnen konnte, während Trump, der eine vielfache Menge begeistern konnte, nur 232 Wahlmänner bekam. Der Betrug ist dermaßen überzogen, dass niemand, selbst die Nutznießer dieses Betrugs, die Resultate glauben.

 

Der offensichtliche Wahlbetrug wurde von Hunderten eidesstattlichen Erklärungen bezeugt, von Menschen beiden Geschlechts und aller Rassen, die ein massives Ausmaß an betrügerischen Briefwahlstimmen zugunsten von Bidens Gesamtergebnis erlebt haben. Wahlexperten bezeugten und veröffentlichten Berichte, die erklärten, wie die Wahlmaschinen und die benutzte Software programmiert wurden, um die Wahl zugunsten von Biden zu kippen.

 

Es hat nichts genützt. Die Presstituierten erklärten einstimmig, dass es keine Beweise für Wahlbetrug gäbe, ohne jemals die Beweise zu untersuchen. Demokraten fingen an zu verlangen, dass Trump und seine Unterstützer wegen ihrer Behauptung verhaftet werden sollten, dass die Wahl gestohlen wurde. Der demokratische Generalstaatsanwalt von Michigan verklagt jetzt Anwälte, die Klienten vertreten, die Klagen wegen Wahlbetrugs vorbringen.

 

Die Gerichte, die von den Demokraten in den Swing Staaten kontrolliert werden, weigerten sich, die eingereichten Klagen anzunehmen, da dies bedeuten würde, dass die Gerichte die massiven Beweise ansehen und den Betrug erkennen müssten. Der Oberste Gerichtshof der USA wich dem Thema aus, indem er entschied (anscheinend fälschlicherweise), dass die Klage des Staates Texas, der sich andere Staaten anschlossen, kein Klagerecht habe. Mit wenigen Ausnahmen drückte die Republikanische Partei über den Diebstahl der Wahl ein Auge zu.


Mitch McConnell, der republikanische Führer im Senat, hat durch seine Duldung des Betrugs bewiesen, dass es sinnlos ist, die Republikaner zu wählen. Wie die Demokraten repräsentieren auch die Republikaner das Establishment, nicht das Volk. Das US-Establishment hat es geschafft, das zu tun, was es beabsichtigte – einen Nicht-Establishment-Präsidenten loszuwerden, der den Zielen des Establishments im Weg war.

Die Vereinigten Staaten, die in Länder einmarschieren und sie bombardieren, um ihnen "Demokratie zu bringen", haben nun der ganzen Welt bewiesen, dass Amerika selbst keine Demokratie hat. Sondern nur gestohlene Wahlen wie jeder andere Dritte-Welt-Gangster-Staat.

Das amerikanische "Moralgerede" ist Washingtons Sprache, um den Massenmord an anderen Ländern, ihren Völkern, ihrer Infrastruktur und ihren Aussichten zu rechtfertigen, was seit dem Clinton-Regime Millionen von Vertriebenen aus acht Ländern und Millionen von Waisen und Witwen hervorgebracht hat. Und jetzt hat dieser verbrecherische Staat seinem eigenen Volk eine Wahl gestohlen.

So wird Amerika fortan im In- und Ausland gesehen werden. Seine moralische Autorität ist dahin und seine Soft Power mit ihr. Seine harte militärische Macht reicht nicht an die der Russen heran, geschweige denn an die kombinierte harte Macht der drei auserwählten Feinde des amerikanischen Establishments – Russland, China und Iran. Die Osteuropäer überdenken bereits ihre Ausrichtung mit einem sexuell und kulturell degenerierten Westen. Jedes Land ist müde von den amerikanischen Drohungen und von Washingtons Glauben, dass das US-Recht Vorrang vor dem eigenen Recht hat.

Die Sanktionen zwingen andere Länder dazu, dem Dollar den Rücken zu kehren und ihn nicht mehr für ihre internationalen Zahlungen zu verwenden. Da die Nachfrage nach Dollars sinkt, ist die Federal Reserve verpflichtet, mehr zu drucken, um den Aktienmarkt, die Anleihekurse, die Fehlinvestitionen der Großbanken und die Covid-Arbeitslosigkeit zu stützen. Die Federal Reserve kann den Aktienmarkt stützen oder sie kann den Dollar stützen. Sie kann nicht beides tun. Wenn der Zeitpunkt kommt, an dem die Fehler der amerikanischen Wirtschaft – größtenteils von Gier getrieben – die Federal Reserve dazu zwingen, zwischen dem Dollar und dem Aktienmarkt zu wählen, fällt das Kartenhaus zusammen.

 

Seit dem Zusammenbruch der Sowjetunion im Jahr 1991 wurde den Vereinigten Staaten so viel Schaden zugefügt, dass eine Erholung vom wirtschaftlichen Zusammenbruch unmöglich scheint. Seit einem Vierteljahrhundert verlagern US-Konzerne Arbeitsplätze mit hoher Produktivität und hoher Wertschöpfung von Amerika weg. Dies hat die Aufstiegsleitern demontiert, die die Vereinigten Staaten zu einer "Chancengesellschaft" machten. Es hat die Karrieren und Perspektiven von Millionen von Amerikanern und die Steuerbasis von Städten, Bundesstaaten und der Bundesregierung zerstört – die Grundlage der öffentlichen Rentensysteme und der Instandhaltung der Infrastruktur. Die verlorenen Arbeitsplätze in der Fertigung haben Lieferketten und qualifizierte Arbeitskräfte zerstört. An ihrer Stelle haben wir Walmart-Regalauffüller und Telemarketing-Anrufe. Selbst letztere werden jetzt von Robotern erledigt.

Künstliche Intelligenz ersetzt immer mehr Formen menschlicher Beschäftigung. Globalisten sprechen von den besseren neuen Arbeitsplätzen, die geschaffen werden. Die Globalisten reden so, seit die Verlagerung von Arbeitsplätzen begann, und wir haben noch keinen einzigen der versprochenen besseren neuen Arbeitsplätze gesehen. Die durch Offshoring geschaffenen Arbeitsplätze befinden sich in China, Indien und anderswo in Asien.

Es waren die Technologie, das Kapital, das Geschäfts-Know-how und die Arbeitsplätze, die Amerikas Unternehmen nach China brachten, die zu Chinas überraschend schnellem wirtschaftlichen und militärischen Aufstieg führten. Washington dachte, es würde 50 Jahre dauern, bis China eine Macht werden würde. Stattdessen geschah es in 5 Jahren. Heute können unsere Tech-Unternehmen nicht mit Chinas Huawei konkurrieren, und die USA beschränken sich darauf, die Führungskräfte des Unternehmens unter falschen Anschuldigungen zu verhaften und Sanktionen gegen Länder zu verhängen, die mit Huawei Geschäfte machen. Washington hat eine groß angelegte Propagandakampagne gegen China gestartet – eine Propagandakampagne, wie man sie aus dem Krieg kennt – und die amerikanische Rechte schluckt die Ansicht, dass es China und nicht das amerikanische Establishment war, das Trump die Präsidentschaft gestohlen hat.

Die Amerikaner, die bereits durch die Verlagerung von Arbeitsplätzen und den Aufbau von Konsumschulden wirtschaftlich am Boden zerstört waren, da die Menschen versuchten, ihren Lebensstandard aufrechtzuerhalten, erleben nun den Verlust ihrer Arbeitsplätze und Unternehmen durch Lockdowns, die einer anderen Agenda dienen als der Gesundheitsagenda. Die Amerikaner werden gezwungen, Exekutivmandate und nicht vom Gesetzgeber verabschiedete Gesetze zu akzeptieren, die ihre Fähigkeit einschränken, ein Unternehmen zu betreiben, sowie ihre Bewegungs- und Versammlungsfreiheit. Weitere Beschränkungen sind in Arbeit, einschließlich interner Pässe nach Art der Sowjetunion. Akzeptiere die Impfung oder du kannst dein Haus nicht verlassen oder die Familie für Weihnachten und Geburtstage einladen.

Mit Biden – einem durch eine ukrainische Untersuchung nachgewiesenen Gangster (https://www.paulcraigroberts.org/2020/12/29/interfax-news-report-on-bidens-participation-in-ukrainian-corruption/ ) – und Kamala, die Weiße hasst, im Amt, werden die Vereinigten Staaten Führer haben, die weit unter der Qualität von Putin und Xi liegen. In der Tat deuten die Informationen in Hunter Bidens Laptop, der sich in den Händen des FBI befindet und damit garantiert nicht strafrechtlich verfolgt wird, darauf hin, dass Biden der US-Regierung Gefälligkeiten an jedes Land verkaufen wird. Die Clintons haben den Verkauf von Regierungsamt für Geld eingeführt, und Biden setzt die Tradition fort.

 

Wir hören viel Propaganda über den "Gangsterstaat Russland", aber es sind die westlichen Regierungen, die Gangsterstaaten sind. Sie sind solche Gangsterstaaten, dass ihre Konzerne nun ihre Gewinne darin finden, den öffentlichen Sektor ihrer eigenen Länder zu plündern, so wie es in der Ukraine geschieht (https://www.paulcraigroberts.org/2020/12/29/interfax-news-report-on-bidens-participation-in-ukrainian-corruption/ )

Länder können eine Zeit lang Korruption überleben, aber nicht das Böse. Das US-Establishment ist unbegreiflich böse – Pädophilie, Inhaftierung von Unschuldigen, Zerstörung von Arbeitsplätzen und Hoffnungen, damit die Führungskräfte der Konzerne höhere Bonuspakete bekommen, Zerstörung ganzer Länder um der Profite der Rüstungsindustrie willen und für die Ideologie der Neokons von der amerikanischen Hegemonie, Folter, um diejenigen zum Schweigen zu bringen, die die Wahrheit sagen, Zerstörung der US-Verfassung, um die Amerikaner "sicher" vor Terroristen, Covid oder was auch immer die inszenierte Bedrohung ist, zu machen. Diese und weitere Übel, die zu Merkmalen der Vereinigten Staaten geworden sind, sind für Amerikaner, denen beigebracht wird, dass sie das außergewöhnliche und unentbehrliche Volk sind, unverständlich, und für Ausländer, die auf die jahrzehntelange Propaganda Washingtons hereingefallen sind, dass Amerika ein Licht für die Welt sei.

Die Unbegreiflichkeit des Bösen und seiner Zerstörungskraft, die das Establishment unserem Land auferlegt hat, ist der Grund dafür, dass der Rest der Welt Amerika nicht versteht. Putin hat Jahre damit verbracht zu denken, dass Washingtons Feindseligkeit gegenüber Russland ein Missverständnis sei, das man aus der Welt schaffen könnte, indem Russland sich nicht konfrontativ verhält und Washingtons Beleidigungen und Beschimpfungen akzeptiert.

Früher oder später werden Putin, Xi und die Mullahs im Iran begreifen, dass man seine Seele an das Böse verkaufen kann, wie es Westeuropa, Großbritannien, Kanada und Australien getan haben, aber man kann keinen Deal mit ihm machen.

Das Böse ist alles verschlingend, und das Böse verschlingt Amerika.

Der Abgeordnete Gohmert versteht die Situation – Eine gestohlene Wahl, die die Gerichte nicht anfassen wollen.

"Die Quintessenz ist: das Gericht sagt, 'wir werden das nicht anfassen. Sie haben keine Rechtsmittel.' Im Grunde, in der Tat, besagt das Urteil, dass man auf die Straße gehen und so gewalttätig wie ein Antifa und BLM sein soll“, sagte US-Repräsentant Louie Gohmert (R, Texas).
https://www.theepochtimes.com/gohmert-on-lawsuit-dismissal-if-i-dont-have-standing-to-do-that-nobody-does_3640883.html?utm_source=news&utm_medium=email&utm_campaign=breaking-2021-01-02-1


 

https://www.theburningplatform.com/2021/01/03/a-time-for-new-beginnings-and-ending-that-which-must-end/

 

Eine Zeit für Neuanfänge und das Ende dessen,

was enden muss

 

von Doug „Uncola“ Lynn, 03.01.2021

 

 

Janus war ein alter, römischer Gott des Anfangs und des Endes, und der Übergänge. Ein für gewöhnlich zweigesichtiger Gott, der gleichzeitig in die Zukunft und in die Vergangenheit blickt und das Duale verkörpert.

 

Wenn man sie dazu bringen kann, die falschen Fragen zu stellen, dann muss man sich um die Antworten keine Sorgen machen.“ – Thomas Pynchon, „Gravity's Rainbow“ (1973)

 

Vor zwei Jahren schrieb ich – ebenfalls im Monat des Janus – einen spekulativen Artikel über Trump als „zwei Gesichter der gleichen Münze“ und hielt insbesondere den Präsidenten für den „interessantesten Menschen auf der Welt“: einen irgendwie rätselhaften „Zirkusdirektor“, der uns über die Übergangsperioden im Unklaren lässt:

https://thetollonline.com/2019/02/01/the-most-interesting-man-in-the-world-two-faces-on-the-same-coin/

 

Auf vielerlei Art ist Trump die perfekte Vorlage, um eine neue Epoche einzuläuten... irgendwie ein Vorreiter, bevor ein anderer Zirkusdirektor die Hauptbühne betritt.

 

Gewiss, Präsident Trump ist wie die Kehrseite von Obama, so wie er der amerikanischen Psyche verkauft wird. Und so wie Obama ist er ein wandelnder, sprechender Rorschach-Test.

 

Zum Guten? Oder zum Schlechten?

 

So oder so: Wir alle haben unseren Verdacht und werden mit jedem Tag sicherer.“

 

 

Und da sind wir heute, zwei Jahre später, und wundern uns noch immer.

 

Im Zuge von Russia-Gate, der Mueller Show, den 2018 Midterms, dem Debakel mit dem Ukraine/Amtsenthebungsverfahren, Covid, und jetzt einer gestohlenen Präsidentschaftswahl, erinnert das an die folgenden Fragen:

Was wäre, wenn der innerste Kreis der Borg, oder zumindest die mittleren Komponenten wie der Deep State, die Orwellschen Medien, die Dems, die Rinos und die Experten tatsächlich von Trumps Sieg 2016 überrascht wurden – einfach, weil sie das Bewusstsein und den Willen der amerikanischen Wähler unterschätzt haben, die den systemischen Wahlbetrug der Borg vor vier Jahren überwältigt haben? Was wäre, wenn Trump echt wäre und Spygate, Mueller, Ukrainegate und Covid die Mittel waren, um die Dummköpfe hinters Licht zu führen und den Präsidenten in den letzten vier Jahren so weit wie möglich zu fesseln?


In Anbetracht von Ockhams Rasiermesser: Was, wenn alles, was wir während Trumps Präsidentschaft gesehen haben, nur eine natürliche Abfolge von Ereignissen war?

Was wäre dann, wenn der gleiche Wählerbetrug bei der Wahl 2020 stattfände, nur dass dieses Mal die Borg auf frischer Tat ertappt wurden?

Sicherlich war die Salbung von Dementia Joe durch die Orwellschen Medien zum Teil ein Plan, der von dem "überparteilichen" Transition Integrity Project (T.I.P.) unter dem Deckmantel von Covid und unter Verwendung von Techniken und Methoden konzipiert und gestartet wurde, die direkt aus den Eingeweiden von Langley ausgeschieden wurden,.

https://www.thegatewaypundit.com/2020/09/no-surprise-transition-integrity-project-working-remove-president-trump-office-no-matter-connections-china-soros-obama-hunter-biden/

Alles über den 3. November 2020, und das anschließende Nach-Wahl-Märchen, propagiert durch die Orwellschen Medien, riecht nach Verzweiflung jener, die versuchen, den Coup durchziehen. Oder etwa nicht?

Oder es könnte eine andere Show sein: Ein wirklich, super-großes, gigantisches, Ende-von-Amerika-artiges Medienereignis.

Während der Weihnachtspause hörte ich der Anwältin Sidney Powell und dem Kongressabgeordneten Louie Gohmert (R-TX) zu, die von einem Gastmoderator im Radioprogramm von Rush Limbaugh interviewt wurden. Zu hören, wie Powell und Gohmert die offene Unterdrückung von Beweisen für Betrug bei der 2020 Präsidentschaftswahl skizzieren, das war erschütternd, um es gelinde auszudrücken. Aber, an diesem Abend zeigten die Abendnachrichten stattdessen Kamala Harris, wie sie ihre Covid Impfung erhielt.. Die "gewählte Vizepräsidentin" drängte dann, durch ihre Maske und mit ihrem Markenzeichen des nasalen Jammerns, die Amerikaner dazu, ihrem Beispiel zu folgen und sich die Nadel in den Arm stechen zu lassen.

Was derzeit in Amerika geschieht, mag surreal erscheinen, aber es geschieht tatsächlich.

 

Anfang Dezember hielt Präsident Trump die nach seinen Angaben wichtigste Rede seines Lebens, und sie bekam nicht eine Sekunde Berichterstattung in meinen Abendnachrichten.

https://www.bitchute.com/video/LGCIlo4JoI04/

 

Stattdessen wurden wir über den virtuellen runden Tisch mit Mittelständlern des „gewählten Präsidenten“ Joe Biden informiert, die durch die Covid-Pandemie betroffen sind, und auch über die aktuelle Zahl der neuen Covid-Fälle im Land.

Und wenn man bei YouTube nach „Trump's most important speech december 2, 2020“ sucht, erscheint Folgendes:

„Fakten-Check“ Videos über Trumps „haltlose Behauptungen über Wahlbetrug

und

mit Unwahrheiten gespickte Rede“.

 

Und jetzt probiert das: Sucht auf Duck Duck Go nach dem Wort „Plandemic“ und ihr findet die Webseite https://plandemicvideo.com/ ganz oben bei den Ergebnissen. Sucht man den selben Begriff bei Google, dann taucht die PlandemicVideo-Webseite nicht auf. Stattdessen erscheint ein Wikipedia-link, der Plandemic als „Falschinformation“ beschreibt, und die Webseite eines Wissenschaftsmagazins, die die „unbegründeten Behauptungen und Anschuldigungen“ „faktencheckt“.

 

Betrachtet für einen Moment die Art der Macht, die wir erleben: Die Mainstream-Medien, das FBI, das Justizministerium, die CIA, Big Tech, The Drudge Report, der größte Teil von Fox News, und, jetzt sogar das amerikanische Wahlsystem und der Oberste Gerichtshof... ALLE von den Borg assimiliert.

Wie konnte es zu dieser allumfassenden Absprache kommen?

Was folgt, wird einige der Antworten auf diese Frage liefern.

Catherine Austin Fitts ist eine ehemalige Bankerin, die zur Whistleblowerin wurde und in den späten achtziger Jahren unter Bush dem Älteren als stellvertretende Ministerin für Wohnungsbau und Stadtentwicklung diente. Ein paar Tage vor Weihnachten 2020 wurde ein Interview von Fitts veröffentlicht, in dem sie fünf Säulen einer transhumanistischen Technokratie beschrieb, die derzeit im Verborgenen von den Borg aufgebaut wird.

 

(Anm.d.Ü.: Das Video mit über 2,5 Mio Aufrufen wurde von YT gelöscht. Hier bei Bitchute: https://www.bitchute.com/video/JTPnAdmv8Z1Y/ )

 

Die fünf Säulen sind wie folgt:

1.) Tech-Ingenieure, die "The Cloud" und Intel-Kommunikation aufbauen

2.) Das Militär installiert Satelliten im Weltraum in Verbindung mit der Operation Warp Speed hier auf der Erde

3.) Big Pharma entwickelt Impfstoffe und Injektionsmechanismen

4.) Die sich ständig drehende Propagandamaschine der Mainstream-Medien

5.) Die Zentralbanker, die Krypto-Systeme erschaffen, um die Massen zu versklaven


Fitts behauptet, dass diese "Säulen" mühsam von den Borg getrennt gehalten werden, bis sie in unsere Körper und unseren Geist integriert werden können, mittels unseres eigenen Blutes und unserer DNA – wie eine Falle, die genau zum richtigen Zeitpunkt zugeschnappt wird; und der Grund, warum wir noch nicht vollständig in der Falle gefangen sind, ist, weil die Borg den Bau der fünf Säulen noch nicht ganz abgeschlossen haben.

In ihrem Interview beschrieb Fitts unsere gegenwärtige Situation als einen Krieg zwischen denen, die die Menschheit als "Individuen" mit göttlich verordneten Rechten betrachten, und gegen eine High-Tech-Oligarchie (d.h. die Borg), die die Bürger der Welt als Vieh und Gegenstände betrachtet.

Während ich Fitts in dem oben verlinkten Video sprechen hörte, wurde ich an einen Artikel vom Juni 2017 erinnert, den ich mit dem Titel "A Digital Noose 'Round Every Corner" geschrieben habe.

https://www.theburningplatform.com/2017/06/04/a-digital-noose-round-every-corner/

 

Der Artikel handelte von unserer "fortschreitenden elektronischen Versklavung" und bezog sich auf ein Buch aus dem Jahr 2013 mit dem Titel "The Circle", das später als Film im Jahr 2017 mit dem Schauspieler Tom Hanks veröffentlicht wurde. In diesem Artikel wurde Folgendes geschrieben:

 

Die Elite unterdrückt zynisch die Proleten, während sie ihnen sagt, es sei zu ihrem eigenen Wohl, zu ihrer Sicherheit oder zum Wohl der gesamten Menschheit. Während sie sich gleichzeitig in Geheimhaltung und Korruption einhüllen, ihre eigenen Ärsche und Brieftaschen abschirmen, mit der unverfälschten Macht eines avantgardistischen, militaristischen Nationalstaats und in Absprache mit vielfältigen, multinationalen Unternehmen arbeiten.

Sogar nachdem amerikanische Bürger heute den vollen Preis für Produkte zahlen, oder durch die Inanspruchnahme von "kostenlosen" Dienstleistungen, die von US-Konzernen angeboten werden, verlangen diese Unternehmen ihrerseits, dass wir "klicken", um die "Bedingungen" unserer Kapitulation zu "akzeptieren"; einschließlich unserer Rechte aus dem vierten Verfassungszusatz und normalerweise mit Rücksicht auf den Eigentumsschutz der geistigen Eigentumsrechte des Unternehmens; und stets ohne einen anwesenden Anwalt.

Dann teilen globale Unternehmensmonolithen wie Microsoft, Apple, Samsung, Amazon und Facebook zusätzlich unsere persönlichen Informationen mit der NSA, oder der CIA, oder dem FBI, et al – alles zu unserem eigenen Schutz, und für das Gemeinwohl.

Doch irgendwie erheben sich Elitemilliardäre wie Bill Gates, Mark Zuckerberg, Jeff Bezos und Elon Musk königlich über das Getümmel und entkommen der täglichen Plackerei der kleinen Leute. Sie predigen aus ihren umzäunten Anwesen heraus Vielfalt und offene Grenzen; und sie befürworten Gleichheit, während sie behaupten, dass einige gleicher sind als andere.

 

In Wirklichkeit könnten die von Fitts beschriebenen fünf Säulen auch als Kreise betrachtet werden, die noch nicht geschlossen sind und im Moment noch getrennt sind, aber bald wie olympische Ringe zusammengefügt werden sollen.

 

Wir reden von totaler Kontrolle: einem System aus ökonomischer Sklaverei und dem Ende der Privatheit. Aber versteht bitte, dass der „Übergang“ mehr als das ist – es ist eine Operation, die das Ende der Menschheit bringen soll, um eine neue, transhumanistische Weltordnung zu schaffen. Und sollten die Kreise geschlossen werden, dann bedeutet das, dass es jene im Inneren des „Kreises“ gibt, und jene außerhalb. Oder „geschlossenes System“ oder „Viehgehege“, wenn ihr wollt. Es bedeutet, die Menschen werden sich entscheiden müssen.

 

In der Tat, wir werden gezwungen, uns bereits jetzt zu entscheiden.

 

Kurz vor dem Jahreswechsel war das Internet voll mit Videos von tanzenden Robotern und es war ernüchternd zu sehen, wie sich der Kreis/die Säule des Techno der Vollendung nähert. Ich bin der Meinung, dass es sich bei den Videos lediglich um Demonstrationen der arroganten Angeberei der Borg handelt, oder aber sie werden ins Netz gestellt, um die genial-gruseligen Kreationen zu zeigen. Es ist wirklich verblüffend, die fortschreitende Entwicklung dieser Art von Maschinen zu sehen. Wie ihre Schöpfer wirken sie lebendig, haben aber keine Seele.

Ist das die Zukunft, die wir wollen?

 

Die meisten von euch, die dies lesen, verstehen wahrscheinlich, dass kritisches Denken Anstrengung erfordert, während passives Nachgeben einfacher ist; zumindest auf kurze Sicht. Nur sehr wenige Menschen wollen die Welt als einen finsteren Ort betrachten. Schließlich halten sie sich selbst für intelligent und von gutem Charakter und so gibt es für sie weniger kognitive Dissonanz, wenn sie Regierungsbeamte, DARPA, die WHO und CDC als vertrauenswürdige Diener und Beschützer wahrnehmen.

 

Außerdem fühlt es sich für nette Leute gut an, wenn sie recyceln und ihren CO2-Fußabdruck dem Planeten zuliebe verringern können und eine Maske tragen, um Leben zu retten. Es ist ihre Art, sich um andere zu kümmern und einem gerechten und moralischen Universum Respekt zu zollen. Sie haben Essen auf dem Tisch, Benzin in ihren Fahrzeugen, Strom, fließendes Wasser, Heizung und Klimaanlage. Warum das Boot zum Wackeln bringen? Warum nicht einfach mitmachen, um weiterzukommen? Weil sie glauben, dass die Technologie sie retten kann und auch Covid vorbeigehen wird und alles wieder normal wird.

 

Hoffnung ist eine schöne Sache, nicht wahr?

 

Und nun diese Fragen:

 

Welcher US-Präsident war der lautstärkste Befürworter von Operation Warp Speed? Welcher US-Präsident wollte, dass das Militär die Covid-Impfstoffe verabreicht?

 

Das ist richtig.

 

In den letzten vier Jahren habe ich persönlich die Darstellung von Trump genauso genossen wie die des Direktors in einem Zirkus. Nur dass in dieser speziellen Inszenierung das Zelt von den Besitzern des besagten Zirkus in Brand gesetzt wurde und noch niemand wirklich vom Zirkusdirektor in Sicherheit gebracht wurde; noch wurden die Besitzer des Zirkus richtig identifiziert, geschweige denn angeklagt oder strafrechtlich verfolgt. Aber ist das wirklich die Verantwortung des Zirkusdirektors?

 

Vielleicht war der Grund für den Entertainer nur, uns die wahre Größe der Borg zu zeigen.

 

Aber selbst wenn Trump ein wahrer Sumpfbekämpfer wäre und er die Präsidentschaft für eine zweite Amtszeit durch eine beliebige Anzahl von Optionen und Mitteln in letzter Minute behält – wie können wir wissen, dass es nicht nur ein weiterer Zirkus ist, der von den Borg inszeniert wird?

 

Da die konservativen Amerikaner im Großen und Ganzen sich um ihre eigenen Angelegenheiten kümmern und in Ruhe gelassen werden wollen, könnte es sein, dass sie beabsichtigen, bald unregierbar zu werden, und zwar auf eine Art und Weise, die die Eliten als zig-Millionen kleine Schnitte erleben werden. Während zur gleichen Zeit die Incels und die Schneeflöckchen anscheinend mit einem kommenden Präsidenten Biden befriedet werden; zumindest für jetzt, zum Zeitpunkt dieses Schreibens.

 

Deshalb, wenn die Ausrufung des Kriegsrechts das Ziel der Borg war, würde es besser mit Biden als Präsident erreicht werden? Oder mit Trump durch seinen (wahrgenommen) konservativ besetzten Supreme Court oder republikanischer Gesetzgebung – oder sogar durch drastischere Maßnahmen, um den Staatsstreich zu beenden?

 

Oder... vielleicht ist der einfachste Weg für die Borg, alle Kreise zu schließen, mit tyrannischen Lockdownmaßnahmen, wie sie von den Präsidenten Biden oder Harris angeordnet werden.

 

Im alternativen Internet gab es ein paar gegensätzliche Theorien bezüglich des Bombenanschlags am Weihnachtstag in Nashville. Eine davon war, dass die Borg eine Energiewaffe aus dem Weltraum einsetzten, um den AT & T-Netzwerkknotenpunkt zu zerstören, um den Dominion-Softwarebetrug in Georgia während der Präsidentschaftswahlen 2020 zu vertuschen. Die andere Theorie war, dass Team Trump Space Force Waffen aus dem Weltraum einsetzte, um Dominion-Software-Betrug bei den bevorstehenden Senats-Stichwahlen in Georgia zu verhindern.

 

Persönlich, angesichts der scheinbar vorgefertigten Narrativs mit der Wohnmobil-Bombe, die in der Orwellschen Medien folgte, wäre ich kaum überrascht, wenn sich herausstellt, dass die Nashville Netzwerk-Zentrale von den Borg zerstört wurde. Oder vielleicht war es doch ein Einzelgänger, der die Dinge in seine eigenen Hände nahm. Ehrlich gesagt, kann irgendjemand wirklich wissen, was genau zu einem bestimmten Zeitpunkt passiert? Sicherlich nicht dieser amerikanische Nobody; daher die Spekulationen.

 

Aber seid euch dessen sicher: Wenn sich das Team Biden und Harris durchsetzt und zum König und zur Königin von "The Swamp" gekrönt wird, dann werden "die Borg" schneller hinter euren Waffen her sein als Chuck Schumer und Beto O'Rourke, die nach einer Massenschießerei auf einen MSNBC-Reporter zurasen. Und, wenn das passiert, in den Worten eines Kommentators auf meinem Blog: "Wenn man das Bedürfnis verspürt, seine Schusswaffen zu vergraben, wird es vielleicht bald an der Zeit sein, sie zu benutzen."

 

In der Zwischenzeit hat der durchschnittliche amerikanische Demokrat keine Ahnung, dass die Wahl gestohlen wurde. Sie glauben ernsthaft, dass Biden den Sieg in den städtischen Enklaven davongetragen hat und dass die Nation von woken Stadtbewohnern in den ausgewählten Bezirken einiger umkämpfter Staaten gerettet wurde. Und die Propaganda, die von den Orwellschen Medien verbreitet wird, liefert die plausible Bestreitbarkeit, die für das Gerichtssystem und die Politik der Nation notwendig ist, um die Scharade einer "legitimen" Präsidentschaftswahl zu verkaufen.

 

Plausible Bestreitbarkeit, oder, eher, plausible Haftung, ist auch, wie Städte, Landkreise, und Staaten unter dem Deckmantel von Covid zu Lockdowns gezwungen wurden – auch ohne "obligatorische Durchsetzung" in einigen roten (konservativen) Landkreisen und Staaten. Wahrlich, falsche Voraussetzungen und plausible Bestreitbarkeit gehen in verzerrten Realitäten und dystopischen Gesellschaften zusammen wie Lügen und Angst, Tyrannei und Entbehrung.

Die Regeln sind einfach: sie belügen uns. Wir wissen, dass sie lügen.

Sie wissen, dass wir wissen, dass sie lügen. Aber sie belügen uns weiterhin.

Und wir tun so, als würden wir ihnen glauben.“

 

Der Legende nach wurde Michelangelo einmal gefragt, wie er die David-Statue geformt habe, und der antike Künstler antwortete: "Aber das habe ich nicht. Ich hackte einfach alles weg, was nicht David war... bis er da war."

 

Und so können Wahrheitssuchende die fast fertiggestellten hohen Türme der Borg sehen: indem sie die umgebenden Mauern der Täuschung weghacken. Derzeit ist es ein Informationskrieg, der von Tastaturkriegern, Video-Whistleblowern und Stimmen über ausgewählte Radiofrequenzen geführt wird. Die Demarkationslinien trennen jetzt Glaubenssysteme und die Gebiete sind ideologisch und sogar spirituell. Doch die tyrannischen Eingriffe und der Widerstand dagegen werden sich allmählich dreidimensional als Fortsetzung mit anderen Mitteln manifestieren.

 

In diesem Stadium wirkt die Propagandamaschine als Schock- und Ehrfurcht-Kanonade auf diejenigen, die sich gegen die Täuschung stellen, während sie sich um blaue Lagerfeuer versammeln, die über das verbleibende freie Internet verteilt sind. Gewiss, die Entschlossenheit in den Herzen der traditionellen Amerikaner bleibt stark – vielleicht sogar in ähnlichen Prozentsätzen der Bevölkerung wie während der ersten Geburtswehen der Nation. Aber diese Menschen müssen auch verstehen, dass die gegenwärtigen Umstände das Ergebnis von Plänen sind, die vor Jahrzehnten aufgestellt wurden.

 

Der eigentliche Countdown zum Ende Amerikas begann 1913 mit der Gründung der Federal Reserve, und wie ein Uhrwerk hat sich der stetige Marsch in Richtung Zentralisierung fortgesetzt. Die Borg sind zwar mächtig geworden, aber sie haben ihre Kreise noch nicht vollständig geschlossen. Die Zeit läuft jedoch ab, und die vielleicht größte Täuschung, die sich die Borg je ausgedacht haben, bestand darin, uns zum Schattenboxen gegen imaginäre Feinde zu veranlassen, während sie, der wahre Feind, ihre starken Türme unvermindert ausbauten.

 

Natürlich geht es bei den jüngsten Offensiven der Borg darum, dass die monströs mutierten Stämme von Covid® wie Godzilla auf unseren Fernsehbildschirmen auftauchen. Und selbst wenn Trump, in Ave-Maria-Manier, die Präsidentschaft behalten sollte...., würdet ihr es den Borg zutrauen, Außerirdische aus dem Weltraum herbeizuzaubern?

https://www.theburningplatform.com/2017/11/17/alien-1-were-from-outer-space-were-here-to-help/

 

So wie sich auf dem Gang der Geschichte immer wieder Türen geöffnet haben, blieb es uns überlassen, durch sie zu gehen; und selbst jetzt ist Unwissenheit keine Entschuldigung. Sicherlich wurde ein "Erlaubnis"-Aspekt angewandt; auf dieselbe Weise, wie die Legende besagt, dass Vampire ein Haus nicht betreten dürfen, wenn sie nicht vorher eingeladen werden. Aus diesem Grund werden wir in der Regel im Voraus darüber informiert, was passieren wird. Dann, wie immer, wird jedes Schweigen danach von den Borg als Zustimmung betrachtet:

 

So wie die Ermordung von JFK schließlich zu 9/11 führte, so hat das Aufkommen von Covid den letzten Übergang gebracht. Es wurde ein Initiationsritus aufgeführt und ein Zauber gesprochen.

https://www.zerohedge.com/political/coincidence-theorists-see-all-donut-and-no-holes-coronation-cult#comment_stream

 

Jetzt liegt das halbe Land und ein Großteil der Welt hypnotisiert und unter dem Fluch eines halluzinogenen Fiebertraums.

 

In den Grundsätzen des Marxismus gibt es in der Tat einen religiösen Aspekt für das „Allgemeinwohl“, zusammen mit seiner eigenen Moral und eigenen Gesetzen. Das Arbeitsprogramm begann vor Jahrhunderten und Windows enthüllt jetzt Gates. In einer späteren Welle brachte der 1. WK den Völkerbund; der 2. WK bescherte die UN und 9/11 etablierte die Technokratie, während Covid nun dabei ist, die Sackgasse zu einem Kreis einer Neuen Weltordnung zu schließen.

 

 

Bald wird die einzige verbleibende Grenze diejenigen, die drinnen sind, von denen trennen, die draußen stehen. Diejenigen, die draußen bleiben, werden Zielscheiben auf dem Rücken haben und was bleibt, werden nur Träume und Alpträume sein... je nachdem, wo man schläft oder steht; zumindest bis der Bann gebrochen ist.

 

Es gab einen klaren Ruf nach einer neuen Unabhängigkeitserklärung und wenn die Dinge kinetisch werden, werden einige von uns wahrscheinlich zuerst ausgeschaltet werden, als Beispiel für den Rest. Dann wird die Verantwortung bei euch, liebe Leser, und dem Rest liegen.

 

Aufgrund ihres unstillbaren Machthungers, ihrer Ignoranz gegenüber der Geschichte, ihrer arroganten und falschen Annahmen, ihrer Intoleranz gegenüber der Freiheit und ihrer Verachtung für ihr eigenes Erbe versuchen diese Tyrannen und Verräter im Inneren, uns ihrem eigenen Willen und ihrer unerreichbaren utopischen Vision anzupassen. Aber wegen ihrer Ablehnung des Gottes des Lebens, der Freiheit und des Strebens nach Glück können sie nur eine Hölle auf Erden schaffen. Dies ist eine Vision, die wir ablehnen, und eine Agenda, mit der wir nicht einverstanden sein können und wollen. Weil unsere Täter niemals nachgeben werden, müssen sie beendet werden. Wir verstehen, was dies mit sich bringen wird, was von uns verlangt wird und welchen persönlichen Preis wir möglicherweise zahlen müssen, aber die Freiheit ist so teuer und unser Vermächtnis so wertvoll, dass wir zu diesem großen Unterfangen bereit sind.

https://ncrenegade.com/editorial/a-new-declaration-of-independence/

 

Letztlich, zu dieser späten Stunde, um die Schlachten auf dem Weg zur positiven Verwirklichung zu gewinnen, muss das Establishment durch Millionen und Abermillionen kleiner Schnitte sterben. Das bedeutet, dass einige unserer Probleme in Kauf genommen werden müssen, während andere gelöst werden. Lösungen werden priorisiert werden und die entscheidenden Faktoren für jeden werden von denen an den richtigen Stellen und zur richtigen Zeit gewählt werden.

 

Die zugrundeliegenden Aspekte für das Bedürfnis, die gesamte Welt vollständig zu kontrollieren, sind Gier und Angst. Beides entspringt der Schwärze des teuflischen, narzisstischen Stolzes. Ja, die Borg haben Angst, daher all ihre Täuschungen. Und sie sollten dazu gebracht werden, sich noch mehr zu fürchten. Sicherlich fürchten die Overlords zu Recht die Macht wahrer Informationen, da sie in täglichem Kontakt mit Angestellten, Vertragspartnern und Mitarbeitern stehen, in ihren jeweiligen Kreisen und in Reichweite. Andere fürchten sich vor denen, die an den Außenmauern, im Schatten, direkt vor oder hinter der nächsten Ecke stehen.

 

Die Zukunft flackert wie Schatten an der Wand und man kann nicht anders, als sich zu fragen, was die nächsten Tage, Monate und Jahre bringen werden. Das erinnert mich an etwas, das ich einmal jemanden sagen hörte:

 

Sorgen sind Gebete für das, von dem wir nicht wollen, dass es passiert.“

 

Aber unter dem zügellosen Materialismus und dem krassen Kommerz im heutigen Amerika gibt es Familien, Freunde und Nachbarn, die handeln und sich gegenseitig helfen – die Freundlichkeit zeigen, Vergebung üben und täglich Opfer bringen, um das Wohlergehen der Menschen in ihren Häusern, Gemeinden und darüber hinaus sicherzustellen.

 

Jeder wird sich früher oder später für seinen eigenen Weg entscheiden, oder besser gesagt, für den Hügel, auf dem er sterben möchte. Das ist es, was ich in meinem letzten Artikel („Die große Unvermeidbarkeit unvermeidlicher Endungen“) über die "sorgfältige und bewusste Wahl der eigenen Schlachten" meinte, ebenso wie diese Frage:

 

Für diejenigen, die verstehen, dass Schlachten nicht gewonnen werden können, indem man einfach nur Verteidigung spielt, bleibt eine Frage: Was kann gewonnen werden?

 

Ich spreche davon, realistische Prioritäten im Hier und Jetzt zu setzen.

 

Es ist ein neues Jahr und eine Zeit für Neuanfänge. Haltet euch an den guten Dingen fest und lasst die Schlacken los. Aber entscheidet euch jetzt. Entweder wir oder sie; und das ist die wirkliche Dualität.

 

Die nächsten Tage und Wochen werden viele der Antworten liefern, die wir gesucht haben. Und irgendwann... wann auch immer... wo auch immer... wird jeder entweder Stellung beziehen oder nicht.