http://www.paulcraigroberts.org/2017/04/15/boston-marathon-bombing-four-years/

 

Das Boston Marathon Bombing vier Jahre später

 

von Paul Craig Roberts, 15.04.2017

 

 

Heute, am 15. April 2017, ist der vierte Jahrestag des Boston Marathon Bombing, einem Verarschungsereignis, das von Krisenschauspielern und vielsagend hellrotem Hollywood-Blut veranstaltet wurde. Sheila Casey hat einen bei der Aufdeckung der Verarschung einen guten Job gemacht, nur unter Verwendung der Zeitlinie und Fotos des Ereignisses:

 

False Flag-Theater: Das Boston Bombing beinhaltet eindeutig inszeniertes Gemetzel“

 

https://truthandshadows.wordpress.com/2013/05/08/false-flag-theatre-boston-bombing-involves-clearly-staged-carnage/

 

Eine Anzahl von Behörden unterhält Trainingsprogramme, in denen Amputierte als Krisenschauspieler arbeiten, mit aufgesteckten Prothesen, die wie die Überreste eines Beins oder Arms wirken. Casey untersucht das Boston-Ereignis mit einer Zeitlinie. Zuerst werden die Krisenschauspieler zusammengestellt. Dann wird die Prothese befestigt. Dann erscheint das Blut.

 

Betrachten Sie dass Foto des „Miracle Man“, der auf der Seite liegt und sich an seinen linken Oberschenkel greift, wo angeblich unterhalb des Knies etwas Gerades herausschaut. Das sieht nicht wie ein Unterschenkelknochen aus. Darüber hinaus wäre eine Person mit einer so schweren Verletzung nicht bei Bewusstsein und mit Sicherheit würde er nicht von den Helfern ignoriert werden, die sich hier Menschen mit weniger schweren Verletzungen zuwenden. Beachten Sie auch die hellrote Farbe von dem was Blut sein soll. Viele Chirurgen und Traumatherapeuten haben bezeugt, dass Blut aus Verletzungen dunkelrot ist.

 

Sheila Casey begleitet Sie durch die Verarschung. Ich bin überzeugt, dass die beiden einzigen Opfer des Boston Marathon Bombing die hereingelegten Tsarnaev-Brüder waren. Der ältere Bruder wurde in Gefangenschaft ermordet. Der jüngere Bruder sollte auch bei der angeblichen Schießerei mit der Polizei getötet werden, aber die Operation wurde versaut. Der jüngere Bruder überlebte eine zweite Schießerei mit der Polizei. Er wurde in Gewahrsam genommen, von der Außenwelt isoliert und man gab ihm einen Anwalt, der bei seiner Verurteilung mithalf. Er wartet jetzt auf seine Hinrichtung, da seine Gnadengesuche abgelehnt wurden. Nicht einer hat seine Sichtweise erfahren. Wir haben nur angebliche Geständnisse, einschließlich eines, das angeblich mit seinem eigenen Blut in völliger Dunkelheit geschrieben wurde, als er blutend unter einem Boot lag wo man ihn fand und auf ihn schoss.

 

John Remington Graham hat dem Gericht Beweise vorgelegt die die Unschuld des jüngeren Bruders beweisen. Siehe:

 

http://www.paulcraigroberts.org/2015/08/17/fbi-evidence-proves-innocence-accused-boston-marathon-bomber-dzhokhar-tsarnaev/

 

Man muss schon extrem leichtgläubig und unaufmerksam sein um die offizielle Geschichte zu glauben. Aber so sind die meisten Amerikaner.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0